THE BIG SHOW DCLXIX

Auch wir in unserer kleinen, sympathischen Familienshow versuchen manchmal, ein letztes großes Lagerfeuer zu entzünden. So richtig gut gelingt das allerdings nur dem Fußball. Und neuerdings auch en Engländern, was Sven Haist (SZ) aber nicht weiter überrascht. Auch Martin Konrad (Sky Austria) fühlt sich von der EURO 2024 abgeholt – Fundbei aller Euphorie für das deutsche Basketball-Nationalteam gilt dies sogar für Michael Körner (Magentasport)! Der sich aber natürlich auch in Richtung Olympia orientiert – wo Heiko Oldörp (NDR) gewohnt zielsicher seine Runden ziehen wird. Und wo auch andere deutsche Ballsport-Mannschaften gute Chancen haben, wie Björn Jensen (Sporting) weiß. Gegen alle Chancen hat Lewis Hamilton mal wieder einen Grand Prix gewonnen, Stefan Ehlen (formel1.de) hat vor Ergriffenheit mitgeweint. Stefan Heinrich (Motorsport TV) sind Emotionen auch nicht fremd, Edgar Mielke (Sky) hatte mit eben diesen am Sachsenring zu kämpfen. Christoph Leuchtenberg (SID) bringt uns bei der Tour de France auf den letzten Stand, und Simon Graf (Tagesanzeiger) spannt die ganz große Schweizer Flagge. Live aufgenommen in Wimbledon stoßen auch noch Tommy Haas und Doppel-Legende Nenad Zimjonic zum Producer Jens Huiber.

Hier die gesamte BIG SHOW 669 von sportradio360

Part 1 – England hat alles richtig gemacht

Part 2 – Und as heißt das für das Finale?

Part 3 – Das neue deutsche Selbstbewusstsein

Part 4 – In Paris könnten die Ballsportler reüssieren

Part 5 – Lewis zum mit allen Neunen in Silverstone

Part 6 – Neuer Rekord am Sachsenring

Part 7 – Vingegaard schon fast wieder der alte Jonas

Part 8 – Von Schweizer Verteidigern

Part 9 – Zwei Legenden im Talk

THE BIG SHOW DCLXVI

Es wird wohl die letzte Schnapszahl in unserer kleinen, sympathischen Familienshow sein – und genau deshalb erfreut sich Sven Haist (SZ) an den Neulingen der Fußball-EM, findet Axel Goldmann (Drei90) die Veranstaltung jetzt schon als gelungen, und beurteilt Oliver Seidler (Sky) die Chancen des deutschen Teams als durchaus gut. Mit der Identifikation mit dem DFB-Team hat Michael Körner (Magentasport) früher seine Probleme gehabt, Thomas Wagner (RTL) nimmt ihm diese nun quasi live aus Herzogenaurach. Auf dem Weg zur IDM erwischen wir Edgar Mielke (Sky), der sich mit Stefan Heinrich (Motorsport TV) vortrefflich über die 24 Stunden von Le Mans unterhält. Den anstehenden Tripleheader in der Formel 1 bricht Stefan Ehlen (formel1.de) herunter. All things Football bespricht Nicolas Martin (GFL-TV) mit Andreas Renner (DAZN) und Christian Schimmel (DAZN), einer der größten Baseballlegenden überhaupt erweist Tom Häberlein (SID) die Ehre. Wo man in Los Angeles welchen Burger essen muss, weiß Jürgen Schmieder (SZ), die aktuelle Lage in den Stanley Cup Finals umreißt dann Heiko Oldörp (NDR). Wenig Lust auf LeBron jr. hat André Voigt (GotNexxt), ganz große Lust auf Miroslav Klose in Nürnberg dagegen Stefan Hempel (Sky). Und schließlich klären Klaus Bellstedt (SPIEGEL) und Paul Häuser (Sky) mit dem Producer Jens Huiber noch, welche Tennis-Doku es zu schauen gilt …

Hier die gesamte BIG SHOW 666 von sportradio360

Part 1 – Es geht ein wohliger Schauer durchs Land

Part 2 – Vergesst die Kleinen nicht!

Part 3 – Von der Generation Briegel nach Herzogenaurach

Part 4 – Rekord in Le Mans

Part 5 – Ein Triple-Header in der Formel 1

Part 6 – Rekordvertrag in der NFL

Part 7 – Wer war Willie Mays – und wie viele?

Part 8 – Der beste Burger in Los Angeles

Part 9 – Paging Leon Draisaitl!

Part 10 – Zu viel Gerede um Mr. James jr.

Part 11 – Klose für den Glubb

Part 12 – Federer versus Serena

THE BIG SHOW DCLXIII

Wenn irgendeine Institution noch mehr Enthusiasmus und gute Vibes versprüht als unsere kleine, sympathische Familienshow, dann ist es die deutsche Fußball-Nationalmannscht. Ein Glück, dass Peter Ahrens (SPIEGEL) das Prickeln direkt an der Quelle aufnimmt. Andreas Renner (DAZN) ist wie gewohnt die Ruhe selbst, auch in der Analyse der ersten GFL-Wochen mit Moderator Nicolas Martin (GFL-TV). Zurück aus Indianapolis berichtet Stefan Heinrich (Motorsport TV) von eben dort. Der Ruhrpoet David Nienhaus (Sportschau) schüttet hernach sein Herz zum Verbleib des VfL Bochum Bundesliga aus, bevor Michael Körner (Magentasport) in die Playoff-Diskussion in der BBL einsteigt. Das Loblied auf Tadej Pogacar singen Christoph Leuchtenberg (SID) und Korbinian Eisenberger (SZ) ziemlich einstimmig, ganz zufrieden zeigt sich auch Simon Graf (Tagesanzeiger) mit dem Abschneiden der Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft. Aus der möglichen neuen Title Town USA berichtet Heiko Oldörp (NDR) – und aus Roland-Garros gibt es dann noch die Stimme von Ex-Profi Christopher Kas (ServusTV), der mit dem Producer Jens Huiber aber nicht nur über Tennis spricht.

Hier die gesamte BIG SHOW 663 von sportradio360

Part 1 – Dortmund rüstet auf

Part 2 – Nur große Gefühle im DFB-Team

Part 3 – So hat die GFL losgelegt

Part 4 – Indy And The Rain

Part 5 – Heimsieg für Charles

Part 6 – Der Ruhrpoet bekommt Warm-Kalt

Part 7 – Kann Würzburg die Bayern fordern?

Part 8 – Pogacar muss sich nicht einmal anstrengen

Part 9 – Die Schweiz kann mit Silber leben

Part 10 – Wenn Dallas nur ein NFL-Team hätte!

Part 11 – Ein Kessel Buntes aus Paris

THE BIG SHOW DCLVII

Teile unserer kleinen, sympathischen Familienshow sind noch in kurzen Hosen und bei Sonnenschein aufgenommen worden. Die harte Wahrheit ist aber: Nicht nur in der Champions League werden die Abende wieder zopfiger. Nun, gut: Jan Platte (DAZN) hat den Aufstieg Reals live kommentiert, Thomas Wagner (RTL) wird das Ausscheiden Liverpools in der EL bezeugen, und Michael Leopold (Sky) macht sich so seine Gedanken über den nächsten Bayern-Trainer. Michael Körner (Magentasport) hat für alte Kulturtechniken viel übrig, was für Stefan Heinrich (Motorsport TV) auf allen Rennstrecken gilt. Stefan Ehlen (formel1.de) steht dem um nichts nach, schon gar nicht in China. Den nächsten Masters-Sieg von Scottie Scheffler nimmt Adrian Grosser (Sky) unter die Lupe, bevor Jürgen Schmieder (SZ) und Heiko Oldörp (NDR) ein paar kapitalistische Anmerkungen zum US-Sport loswerden. Rollstuhltennis-Ass Nico Langmann freut sich auf die Paralympics, bei den BMW Open in München bereiten sich derweil Markus Götz (Sky), Sebastian Kayser (BILD) und Tom Häberlein (SID) auf den 500er-Status vor. Der Producer Jens Huiber lässt einfach das Aufnahmegerät laufen – und fängt auch noch eine Wortspende von Flo Bauer (Sky) ein.

Hier die gesamte BIG SHOW 657 von sportradio360

Part 1 – Sind die Bayern plötzlich Titelfavorit?

Part 2 – Leverkusen bleibt spannend

Part 3 – Von alten Kulturtechniken

Part 4 – Wer fährt wann für Audi

Part 5 – Ein grandioses Rennen in Texas

Part 6 – Schon wieder Scheffler

Part 7 – Miss Clark kommt ins Geld

Part 8 – Keine Vorhersagen in der NHL, bitte

Part 9 – Die Paralympics im Blick

Part 10 – Verträgt München ein 500er?

Part 11 – Magdeburg wie weiland Kiel?

THE BIG SHOW DCLV

Hach, Miami! Aber wahr ist natürlich, dass auch unsere kleine, sympathische Familienshow nicht ständig in der Sonne herumlümmeln kann. Und also rafft sich Andreas Renner (DAZN) auf, um die Lauterer gebührend zu feiern. Jannis Klimburg (Kicker) spricht eine Sehempfehlung für einen Kinofilm aus, während Martin Konrad (Sky) das österreichische Meisterschaftsrennen für beendet erklärt. Michael Körner (Magentasport) macht sich auf die Suche nach Identifikationspersonen. Edgar Mielke (Sky) hat dann eine sehr traurige Nachricht im Gepäck, Stefan Heinrich (Motorsport TV) würdigt dazu einen ehemaligen Teamchef. Nicht viel Spannung erwartet Stefan Ehlen (formel1.de) in Suzuka, ganz das Gegenteil dafür Seb Dumitru (N24) für das Rennen um die NBA-Playoff-Plätze. Und schließlich teilen der Turnierdirektor von München, Patrik Kühnen, und Paul Häuser (Sky) noch die Vorfreude des Producers auf den Klassiker beim MTTC Iphitos.

Hier die gesamte BIG SHOW 655 von sportradio360

Part 1 – Lautern und die Pokalgesetze

Part 2 – Union im Kino? Sehenswert!

Part 3 – Salzburg prolongiert die Langeweile

Part 4 – Identifikation in der BBL gesucht

Part 5 – Neue Perspektiven für die MotoGP

Part 6 – Eine Strecke für Max

Part 7 – Mit negativer Bilanz in die NBA-Playoffs

Part 8 – Der Sand wirft seine Schatten voraus

THE BIG SHOW DCLIII

Wenn jemand länger am Start ist als Christian Streich als Cheftrainer beim SC Freiburg, dann unsere kleine, sympathische Familienshow. Und Andreas Renner (DAZN) ist ebenso ein Mann der ersten Stunde wie Marco Hagemann (RTL). Was bei der Diskussionskultur im Fußballteil sehr hilft. Und auch wenn es in der NFL-Free-Agency rund geht, Christian Schimmel (DAZN) und Nicolas Martin (GFL-TV) wissen die Vereinswechsel gut und richtig einzuordnen. BIG-SHOW-Legende Michael Körner (Magentasport) fragt derweil um einen Campingplatz in der Nähe von Paris an. Für die MotoGP und also Edgar Mielke (Sky) steht der Abstecher nach Portimao bevor, auch Stefan Heinrich (Motorsport TV) wird da genau hinsehen. Stefan Ehlen (formel1.de) traut indes Niko Hülkenberg in Melbourne eine Verdopplung seines WM-Punktestandes zu. Italien hat schon wieder zugeschlagen, Jan Lüdeke (Magentasport) und Simon Jung (More than Sports TV) wissen, wo und gegen wen. Die letzten Schneebahnen ins Tal nutzt Korbinian Eisenberger (SZ) – und das mit neuem Gerät. Tom Häberlein (SID) assistiert bei der Bewertung des ersten Teils des alpinen Weltcup-Endspurts. Und dann gehen auch noch Alex Antonitsch (ServusTV) und Klaus Bellstedt (SPIEGEL) mit dem Producer Jens Huiber mögliche Einstiegsszenarien der Saudis in den Tenniszirkus durch.

Hier die gesamte BIG SHOW 653 von sportradio360

Part 1 – Der Mythos des Freiburg-Trainerpostens

Part 2 – Was planen Nagelsmann?

Part 3 – QB-Schwemme in Pittsburgh

Part 4 – Tonno kommt nach Hause

Part 5 – Portimao wird ein MotoGP-Fest

Part 6 – Herr Horner strebt nach Höherem

Part 7 – Irland und Italien – die freuen den Rugby-Freund

Part 8 – Lässt es Frau Gut gut sein?

Part 9 – Jetzt greifen die Saudis auch den Tennissport an

THE BIG SHOW DCLI

Der Winter liegt in den letzten Zügen, dagegen nimmt sich unsere kleine, sympathische Familienshow gleich noch dynamischer aus. Kein Wunder, denn der Bayern-Versteher Alexis Menuge (L´Équipe) weiß ziemlich viel Gutes vom FC Hollywood zu berichten, Sven Haist (SZ) hat live Manchester City bestaunt und Andreas Renner (DAZN) seine Augen ohnehin überall. Mit Michael Körner (Magentasport) gilt es wieder einmal mehr als den Basketball zu besprechen, besonders sportlich wird es auch im Formel-1-Teil mit Stefan Ehlen (formel1.de) nicht. Zum Glück spielt sich in der MotoGP das Meiste tatsächlich auf der Piste ab, Stefan Heinrich (Motorsport TV) stimmt uns auf die neue Saison ein. Ein freies Alpin-Wochenende genießt Guido Heuber (Eurosport), die Augen sind gemeinsam mit Tom Häberlein (SID) schon auf das Weltcup-Finale in Saalbach gerichtet. Den deutschen Klassenerhalt im Rugby feiert Nicolas Martin (GFL-TV) gemeinsam mit Jan Lüdeke (Magentasport) und Simon Jung (More than Sports TV), dann bringt und Franz Büchner (Magentasport) die Lage in der DEL näher. Auch in der NBA nähern wir uns den Playoffs, Seb Dumitru (N24) seziert wie immer detailgetreu. Die Ausgangslage für das 1000er im Tennis Paradise gehen schließlich noch Paul Häuser (Sky) und Rückkehrer Moritz Lang (Sky) mit dem Producer Jens Huiber durch.

Hier die gesamte BIG SHOW 651 von sportradio360

Part 1 – Drei Jahre nur mit Pep

Part 2 – Ein Altar für Luis Enrique

Part 3 – Play-Ins mit Barbie

Part 4 – Viel Politik, eintöniger Sport in der Formel 1

Part 5 – KTM hat durchaus Ansprüche

Part 6 – Das Comeback des Lucas Braathen

Part 7 – Deutschland schafft den Klassenerhalt

Part 8 – Ja, Bremerhaven kann die DEL gewinnen

Part 9 – Jokic schon längst in den Top Five

Part 10 – Sprachbarrieren mit Rafa

THE BIG SHOW DCXLIX

Wenn man unserer kleinen, sympathischen Familienshow mit einem nostalgischen Thema kommt, werden wir in der Regel wachsweich. Und so bringt Philipp Schneider (SZ) der traurige Anlass des Todes von Andreas Brehme doch in eine gefühlt bessere Fußballzeit zurück, das eher bizarre Hier und Jetzt beim FC Bayern ist Jonas Friedrich (Sky) natürlich auch eine Analyse wert. 1900 gab es bekanntlich keinen VAR, und Michael Körner (Magentasport) wünschte, das wäre quer durch alle Disziplinen weiterhin auch so. In die nähere Zukunft, nämlich den Start der Formel-1-Saison, blicken Stefan Ehlen (Motorsport.com) und Stefan Heinrich (Motorsport TV), bevor wir den Faden der letzten Woche wieder aufnehmen und mit Handball-Legende Robert Weber unser Gespräch zu einem gütlichen Ende bringen. Apropos: Staffel-Olympiasieger Michael Rösch bilanziert die Biathlon-WM, bevor sich Tom Häberlein (SID) und Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) den alpinen Weltcoup-Kalender genauer ansehen. Das fluchende Klassenzimmer (Marin, Dominik, Lucas, Lukas und Nico) pflügt im Grunde durch alle olympischen Themen, Nicolas Martin (GFL-TV) spürt hernach bei Jan Lüdeke (Magentasport) einer gewissen Rugby-Enttäuschung nach. Frohgemut nähert sich derweil Heiko Oldörp (NDR) einer deutschen Ausnahmesportlerin. Explizit zur NBA steigt dann André Voigt (GotNexxt) in die Diskussion ein, bevor Jörg Allmeroth (tennisnet), Klaus Bellstedt (SPIEGEL) und Paul Häuser (Sky) gemeinsam mit dem Producer Jens Huiber das Ende einer Tennis-Ära in Deutschland besprechen.

Hier die gesamte BIG SHOW 649 von sportradio360

Part 1 – Andreas Brehme zur Erinnerung

Part 2 – Der FC Bayern und Thomas Tuchel – kein Gewinner nirgendwo

Part 3 – Mit dem VAR nicht auf gleich

Part 4 – Die Formel 1 testet – sich und uns

Part 5 – Wir schauen noch einmal bei Robert Weber vorbei

Part 6 – Michael Rösch präferiert die langsamere (Gewehr-)Kugel

Part 7 – Ökologisches Skifahren in den USA

Part 8 – Das fluchende Klassenzimmer

Part 9 – Sechs Nationen, ein Rugby-Ei – es geht weiter

Part 10 – Las Vegas, Jagr, Lückenkemper – das volle Programm

Part 11 – Schafft endlich das All Star Game ab!

Part 12 – Ein großer Abschied im deutschen Tennis

THE BIG SHOW DCLXVI

Und so hat es unsere kleine, sympathische Familienshow also in die ungarische Puszta verschlagen, an einen Ort, mit dem nicht nur Thomas Wagner (RTL) keine guten Erinnerungen verbindet. Der Fußballteil mit Oliver Seidler (Sky) verläuft dennoch äußerst geschmeidig. Wie weit Michael Körner (Magentasport) mit The Bear ist, interessiert ebenso wie die abschließende Analyse der Handball-Europameisterschaft mit Uwe Semrau (DAZN) und Ralf Tögel (SZ). Zurück aus Florida erzählt Stefan Heinrich (Motorsport TV) die 24 Stunden von Daytona nach, Stefan Ehlen (formel1.de) hat das Rennen ja kommentiert, und Edgar Mielke (ran) seine Six-Days-Pausen genutzt, um sich up-to-date zu halten. Wie und warum Super Bowl LVIII gespielt wird, das bespricht Nicolas Martin (GFL-TV) mit Christian Schimmel (DAZN), der Legende Günter Zapf (DAZN) und Andreas Renner (DAZN). Die Six Nations im Rugby lassen wir ebenfalls hochleben, Jan Lüdeke (Magentasports) und Simon Jung (More Than Sports TV) zeichnen dafür verantwortlich. Der alpine Weltcup-Kalender ist an diesem Wochenende eher dünn, Lukas Zahrer (derstandard) ist dennoch von einer Fleischwunde begeistert. Und Korbinian Eisenberger (SZ) berichtet von der Trainingssession mit Linus Strasser. Frisch vom Kulm stürzt sich Volker Kreisl (SZ) noch einmal verbal vom Bakken, ehe das fluchende Klassenzimmer (Lukas, Lucas, Dominik und Marin) die dringendsten Themen noch einmal durchnimmt. Oliver Faßnacht (Eurosport) und Jörg Allmeroth (tennisnet) haken schließlich mit dem Producer Jens Huiber die Australian Open 2024 ab.

Hier die gesamt BIG SHOW 646 von sportradio360

Part 1 – Das traurige Schalke

Part 2 – Was macht Kloppo jetzt?

Part 3 – The Bear und anderes Wichtiges aus der Basketball-Welt

Part 4 – War die EM nun ein Erfolg?

Part 5 – Roundtrip nach Daytona

Part 6 – Ein Super Bowl ganz in Rot

Part 7 – Es ist wieder Six Nations Time

Part 8 – Offene Fleischwunden abseits der Pisten

Part 9 – Der Kulm hat gerufen

Part 10 – Das fliegende Klassenzimmer – KW 5

Part 11 – Die letzte australische Würdigung

THE BIG SHOW DCXLIV

Sport in olympischen Dimensionen auf verschiedenen Bildschirmen gleichzeitig – diesem Anspruch kann unsere kleine, sympathische Familienshow nur zum Teil gerecht werden. Mit Guido Schäfer (LVZ) versuchen wir zunächst aber einmal, den Besuch von Leverkusen in Leipzig in warmen Worten anzupreisen. Beinahe literarisch wirde s dann mit Michael Körner (Magentasport), da kommt die Handball-Euphorie von Markus Götz (Sky) gerade recht. Die National Football League kennt in dieser Saison nur noch acht Teams, Nicolas Martin (GFL-TV) geht mit Franz Büchner (DAZN) und Christian Schimmel (DAZN) ganz besonders auf die Verlierer des Wochenendes ein. Eingen Schatten gab es auch bei der Dakar, Stefan Heinrich (Motorsport TV) war ja erst vor einigen Tagen eben dort. Und Stefan Ehlen (formel1.de) analysiert die wenig überraschende Nachricht, dass Toto Wolff sich selbst eine Vertragsverlängerung gegönnt hat. Die Rennen von Wengen nehmen dann Tom Häberlein (SID) und Lukas Zahrer (derstandard.at) durch, bevor das fluchende Klassenzimmer mit Lukas, Lucas, Adrian, Dominik und Nico mal wieder zur Tat schreitet. Die Australian Open schließlich werden von Paul Häuser (Sky) und dem Producer Jens Huiber besprochen.

Hier die gesamte BIG SHOW 644 von sportradio360

Part 1 – Leverkusen kommt nach Leipzig

Part 2 – Von schlechten Büchern und amerikanischen Nationalspielern

Part 3 – Handball-Nachmittage in Köln

Part 4 – Zwei Sieger aus der NFC East

Part 5 – Toto verlängert sich selbst

Part 6 – Keine guten Nachrichten aus Katar

Part 7 – Eine Abfahrt jagt die nächste

Part 8 – Das fluchende Klassenzimmer, KW 3

Part 9 – Lauter Dramen in Melbourne

THE BIG SHOW DCXLII

Nicht nur die Premier League spielt durch, auch unsere kleine, sympathische Familienshow gönnt sich kaum eine Pause. Und so erklärt Sven Haist (SZ) die Tabellensituation in England, Michael Körner (Magentasport) schätzt derweil die Aufstiegschancen seines Heimatvereins ein. Nicolas Martin (GFL-TV) fragt leicht besorgt bei Christian Schimmel (DAZN) nach, ob es für Russell Wilson in Denver noch eine Zukunft gibt. Andreas Renner (DAZN) sieht diese definitiv nicht in Pittsburgh. Nicht nur bei der Rallye Dakar wird bald großer Motorsport geboten, Edgar Mielke (ran) und Stefan Heinrich (Motorsport TV) haben auch andere Serien auf ihrem Schirm. Den dann doch nicht so harmlosen Sturz von Marco Schwarz in Bormio seziert Lukas Zahrer (derstandard.at), auf die Suche nach deutschen Riesentorläufern macht sich derweil Tom Häberlein (SID). Wer in der Vierschanzentournee die Nase vorne haben wird, wagt Volker Kreisl (SZ) nur anzudeuten. Einen phänomenalen 16-jährigen Pfeilewerfer feiert derweil Korbinian Eisenberger (SZ). Die letzten Schreie zur NBA kommentiert Seb Dumitru (N24). Und das Comeback von Rafael Nadal nehmen schließlich Klaus Bellstedt (SPIEGEL) und Paul Häuser (Sky) gemeinsam mit dem Producer Jens Huiber unter die Lupe.

Hier die gesamte BIG SHOW 642 von sportradio360

Part 1 – Kann Aston Villa zu Leicester werden?

Part 2 – Elmar Wepper des Nachts

Part 3 – Russell Wilson in Schwierigkeiten

Part 4 – Zu wenig Zeit für die Formel-1-Cracks

Part 5 – Blackys Kreuzband und Mikaela Setup

Part 6 – Hat Kobayashi noch den Supersprung im Ärmel?

Part 7 – Die Zukunft im Ally Pally

Part 8 – Dennis in Toronto (noch) unverzichtbar

Part 9 – Rafa Nadal ist wieder da!

THE BIG SHOW DCXXXVII

Ein bisschen Zeitgeschichte muss schon sein in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Aber bevor Michael Körner (Magentasport) zum Exkurs über die Pflichtlektüre aller jungen Männer ansetzt, überzeugen Markus Götz (Sky) und Toni Tomic (Sky) mit ihrer Analyse zum VfB Stuttgart. Und aus Istanbul berichtet Sven Haist (SZ) von einem bemerkenswerten Abend. Den Coach des Jahres in der NFL kürt dann Nicolas Martin (GFL-TV) im Verein mit Christian Schimmel (DAZN), auch Franz Büchner (Sport1) trägt seine Expertise bei – wie auch zur DEL-Diskussion mit Jan Lüdeke (Magentasport). Zurück vom MotoGP-Finale in Valencia meldet sich Edgar Mielke (ran) zum Dienst, zu den Zweirädern hat auch Stefan The Voice Heinrich (Motorsport TV) gewohnt viel beizutragen. Den Deckel auf die Formel-1-Saison macht dann auch noch Stefan Ehlen (Motorsport.com). Im alpinen Skizirkus stehen die ersten Speed-Bewerbe an, Tom Häberlein (SID) glaubt an einen selektiven Kurs in Beaver Creek. Anders als Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung), der aber auch noch von den Erlebnissen in Ruka geprägt ist. Den Verkauf der Dallas Mavericks nimmt sich dann noch Seb Dumitru (NTV) vor, den Rausschmeißer besorgt Fotograf Jürgen Hasenkopf gemeinsam mit dem Producer Jens Huiber.

Hier die gesamte BIG SHOW 638 von sportradio360

Part 1 – Wie weit kann der VfB finanziell gehen?

Part 2 – Eine unvergessliche Nacht in Istanbul

Part 3 – Von Napoleon zu Jan Ullrich

Part 4 – Viel Liebe für Mike Tomlin

Part 5 – Iserlohn in Not!

Part 6 – Valencia als würdiger Abschluss

Part 7 – Mercedes braucht ein neues Auto

Part 8 – Endlich Speed in Beaver Creek

Part 9 – Für ein paar Dollar mehr gehen die Mavericks über den Ladentisch

Part 10 – Sevilla war nur als Stadt eine Reise wert

THE BIG SHOW DCXXXVI

Letztes Auswärtsspiel für unsere kleine, sympathische Familienshow, diesmal aus Turin. Dafür, dass die ATP Finals gerade voll am Laufen sind, wird aber wenig über die kleinen gelben Bälle geplaudert. Sehr wohl aber über die größeren. Jan Platte (DAZN) freut sich etwa auf die Auftritte der DFB-Elf, Marc Heinrich (FAZ) zieht ein erstes Fazit über die Ära Dino Toppmöller bei der Eintracht. Michael Körner (Magenta) berichtet von Problemen bei den Basketball-Bayer. Wo es problemlos in der NFL läuft, diskutiert dann Nicolas Martin (GFL-TV) mit Christian Schimmel (DAZN) und Franz Büchner (DAZN). Kurz vor Aufbruch nach Macao erwischen wir noch Stefan “The Voice” Heinrich (Motorsport TV), ein Ort, an den auch Edgar Mielke (ran) beste Erinnerungen hat. Stefan Ehlen (formel1.de) führt dann aus, welche Erinnerungen die Formel 1 in Las Vegas kreieren möchte. Die Idee mit Zermatt war möglicherweise nicht die allerbeste, Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) ordnet das vergangene Wochenende im Ski Weltcup gemeinsam mit Tom Häberlein (SID) ein. Wie das so mit Strafbefehlen gegen Sportler ist, das hat Jürgen Schmieder (SZ) erst vor wenigen Tagen aufgearbeitet, Heiko Oldörp (NDR) schlägt dann noch einen eleganten Bogen zur NHL. Den Schlusspunkt setzt der Producer Jens Huiber dann mit Klaus Bellstedt (SPIEGEL) am Trainingsplatz im Pala Alpitour von Turin.

Hier die gesamte BIG SHOW 636 von sportradio360

Part 1 – Die neue Lust auf das DFB-Team

Part 2 – Gutes Zeugnis für Dino Toppmöller – aber auch für Urs Fischer

Part 3 – In Sachen Gordie nix Neues

Part 4 – Sind die Bengals ein Contender?

Part 5 – Erinnerungen an und Vorfreude auf Macao

Part 6 – Wo Liberty Media mehr tun müsste

Part 7 – Zermatt – eine Idee wird vom Winde verweht

Part 8 – Was man nach einem Strafbefehl erwarten darf

Part 9 – Keiner möchte ins Eishockey-Tor

Part 10 – Sportlich Neues aus Turin

THE BIG SHOW DCXXXIV

Ja, auch unsere kleine, sympathische Familienshow steht ein wenig im Zeichen der größeren Pokalsensation zu Saarbrücken. Marco Hagemann (RTL) versucht dies einzuordnen, währen Martin Konrad (Sky) auf ein österreichisches Cup-Derby blickt. Michael Körner (Magentasport) erklärt uns derweil verschiedene Varianten des Pokerspiels. Wie weit kann es Max Verstappen noch treiben, fragt sich nicht nur Stefan Ehlen (formel1.de)? Die übrigen Rennserien feiert in bewährter Manier Stefan Heinrich (Motorsport TV). Der interessanteste Mann des Skizirkus ist nicht mehr dabei, was nicht nur Tom Häberlein (SID) sehr bedauert. Eine fast legendäre Siegerin weiß indes Lukas Zahrer (derstandard) zu feiern. Die ganz großen NFL-Fragen werden von Nicolas Martin (GFL-TV) in ebensolcher Runde behandelt, Andreas Renner (DAZN) wird zu den 49ers vernommen, Franz Büchner (DAZN) zu den Titans und Christian Schimmel (DAZN) zum Rest der Liga. Ein Loblied auf die Springboks kommt von Jan Lüdeke (Pro7Maxx), die Zukunftsaussichten der australischen Rugby-Nation versucht Simon Jung (totalrugby.de) zu erfassen. Wo und wann James Harden glücklich war, weiß Seb Dumitru (DAZN). Und ins Loblied des Producers Jens Huiber auf Alexander Zverev stimmen auch Klaus Bellstedt (SPIEGEL) und Paul Häuser (Sky) gerne mit ein.

Hier die gesamte BIG SHOW 634 von sportradio360

Part 1 – Die Blamage der Bayer

Part 2 – Der BVB und ein bisserl Messi

Part 3 – Das schwächste Blatt gewinnt

Part 4 – Dünne Luft für Checo Perez

Part 5 – Ein Weltmeister zum Zweiten

Part 6 – Der (immer noch) interessanteste Mann der Ski-Welt

Part 7 – Da ist was los bei den Raiders …

Part 8 – Die Springboks und ihre knappen Siege

Part 9 – Ein glücklicher James Harden

Part 10 – Der Spielplanwahnsinn in Paris-Bercy

THE BIG SHOW DCXXXII

Spontaneität wird in unserer kleinen, sympathischen Familienshow seit jeher groß geschrieben. Nicht nur, weil es grammatikalisch richtig ist. Und wenn uns dann Heiko Oldörp (SPON) kurzfristig ein Gespräch mit Michael Augustin (NDR) vermittelt, greifen wir gerne zu. Vertiefend blicken wir dann auch noch mit Oliver Seidler (Sky) auf das DFB-Team, eruieren mit Thomas Böker (Kicker) eventuelle Schwachstellen eben dort, und fragen mal bei Andreas Renner (DAZN) nach, ob er schon ein Gefühl für die Roten Teufel vom Betzenberg hat. Wie viel Nebenbeschäftigung im Deutschen Basketball Bund erlaubt ist, darüber denkt Michael Körner (Magentasport) laut nach, bereits in Hockenheim angekommen hat Edgar Mielke (ran) andere Prioritäten: nämlich das große Finale der DTM. Dort wird sich auch Stefan Heinrich (Motorsport TV) am Wochenende sehen lassen, Stefan Ehlen (formel1.de) lässt die Reise nach Austin indes aus. Zur National Football League hat sich Nicolas Martin (GFL-TV) diesmal die Legende Günter Zapf (DAZN) an die Empfängergeräte geholt. Dass es bei der Rugby WM nicht zum versprochenen rein europäischen Halbfinale gekommen ist, wird derweil bei Jan Lüdeke (Magentasport) freundlich hinterfragt. Simon Jung (Eierköpfe) surft derweil noch die Euphoriewelle nach seinem bahnbrechenden Besuch der Frankreich-Partie. Bleibt hintenraus noch die Frage an Klaus Bellstedt (SPIEGEL) und Paul Häuser (Sky), ob die Partnerschaft zwischen Holger Rune und Boris Becker Sinn ergibt. Der Producer Jens Huiber hat da so seine Zweifel.

Hier die gesamte BIG SHOW 632 von sportradio360

Part 1 – Ganz viel Nähe zum DFB-Team

Part 2 – Europäer in den USA – das Klischee leben

Part 3 – Aus der Ferne besehen ist das DFB-Team noch besser

Part 4 – Kurzer Rundgang durch die Bundesliga

Part 5 – Schafft Gordie die Doppelbelastung?

Part 6 – Großes Finale in Hockenheim

Part 7 – Da wird sogar Bernie Ecclestone sympathisch

Part 8 – Die sehr kurze Liebe zu den 49ers

Part 9 – Europa in Not – die Halbfinali bei der Rugby WM

Part 10 – Becker und Rune – passt das?

THE BIG SHOW DCXXX

Nie ist unsere kleine, sympathische Familienshow europäischer als in Zeiten des Ryder Cups, den die Legende Günter Zapf (DAZN) erstmals live and in person verfolgt hat. Vor dem großen Reisebericht erzählt Jannis Klimburg (Kicker) indes noch vom Dienstagabend in Berlin, Jonas Friedrich (Amazon Prime) hat sich derweil in Kopenhagen um den FC Bayern bemüht. Mit Michael Körner (Magentasport) trauern wir noch einmal einer TV-Serie nach, dafür teilt Stefan Ehlen (Motorsport.com) unsere Vorfreude auf das nächste Rennen der Formel 1 in Katar. Auf welches neues Team sich Marc Marquez freuen darf, darüber rätselt Stefan Heinrich (Motorsport TV). Zur National Football League vernimmt Nicolas Martin (GFL-TV) den Rückkehrer Andreas Renner (DAZN), nicht ohne auch die Meinungen von Christian Schimmel (DAZN) einzuholen. Das nächste Update zur Rugby WM liefert Jan Lüdeke (Pro7Maxx), in Paris erreichen wir zu ebendiesem Thema auch Simon Jung (Totalrugby.de). Trauer um einen Knöchelballer mischt sich in die Vorfreude auf die MLB-Playoffs, Axel Goldmann (Drei90) geht mit Tom Häberlein (SID) die Matchups durch. Das 500er in Peking fasst schließlich noch Stefan Hempel (Sky) zusammen, auf Zuruf des Producers Jens Huiber.

Präsentiert übrigens wieder von DAZN. DAZN

Hier die gesamte BIG SHOW 630 von sportradio360

Teil 1 – Union zahlt bitteres Lehrgeld

Teil 2 – Großer Empfang für Jerome Boateng?

Teil 3 – Glorreiche Tage in Rom

Teil 4 – Die ungeschlagene Saison der Bayern ist perdu

Teil 5 – Welcome, Mr. Andretti …. ?

Teil 6 – Marquez sagt Honda “Servus, ciao, baba …”

Teil 7 – Wer in der NFL jetzt schon ein Bye braucht

Teil 8 – Australien hofft auf das Rugby-Wunder

Teil 9 – Trauer in Boston, anderswo freut man sich

Teil 10 – Wann wird Deutschland verrückt nach Baseball?

Teil 11 – Warum Zverev dann doch oft scheitert

THE BIG SHOW DCXXVIII

Es ist womöglich der größte Cliffhanger in der Geschichte unserer kleinen, sympathischen Familienshow, dessen Ausgang von diversen Flugverbindungen abghängt. Völlig befreit davon steigt aber erst einmal Marc Heinrich (FAZ) in die Diskussion um den DFB-Teamchef ein, Sven Schröter (Sky) hilft beim Round-Up zur Champions League, und Guido Schäfer (Leipziger Volkszeitung) sieht in Rasenball noch nicht ganz zwingend einen Meisterschaftskandidaten. Michael Körner (DYN) indes leidet ein wenig an der Nicht-Fortsetzung einer Serie. Aus dem Herz der Steiermark meldet sich Edgar Mielke (ran) vor dem nächsten DTM-Showdown, Stefan Heinrich (Motorsport TV) hat traurige Nachrichten aus der MotoGP, ein spannendes Rennen in Singapur kommentiert Stefan Ehlen (formel1.de). Freude kommt bei der Legende Günter Zapf (DAZN) dagegen in Hinblick auf den Ryder Cup auf. Zur NFL wird Nicolas Martin (GFL-TV) in den USA bemüht, Christian Schimmel (DAZN) assistiert von hierzulande aus, Franz Büchner (DAZN) steuert auch gleich noch eine Einschätzung der Lage in der DEL bei. Die Rugby WM wird in bewährter Weise von Simon Jung (Pro7Maxx) analysiert, bevor sich Jörg Allmeroth (tennisnet) mit dem Producer Jens Huiber Gedanken über notwendige Änderungen im Tennissport macht.

Hier die gesamte BIG SHOW 628 von sportradio360

Part 1 – Nagelsmann und Rettig for the win?

Part 2 – Gespaltene Bilanz in der Champions League

Part 3 – Leipzig nicht ganz auf dem Level von Bayern und Leverkusen

Part 4 – Von den Showtime Lakers ist nichts mehr zu sehen

Part 5 – Spielberg und der Bachwirt

Part 6 – Der erstaunliche Senor Sainz

Part 7 – Österreich für Europa im Ryder Cup

Part 8 – Lob und Tadel nach NFL Week 2

Part 9 – Die DEL jubiliert – mit Recht?

Part 10 – Die nächste Sensation bei der Rugby WM

Part 11 – Zu viele Termine im Tennis

THE BIG SHOW DCXV

Auch unsere kleine, sympathische Familienshow sehnt sich nach nichts mehr als nach der uneingeschränkten Liebe. Die hat es im deutschen Sport schon gegeben, wie Ulli Potofski (Sky) selbstredend zu erzählen weiß. Ob die DFB-Elf aber der Zuneigung bald wieder würdig sein wird, daran hegt Thomas Wagner (RTL) seine Zweifel. Ganz Ulm jedenfalls hat sein Herz an den BBL-Champion verloren, Michael Körner (Magentasport) fasst die Saison zusammen. Markus Götz (Sky) fragt sich derweil, wie weit man seinen Körper in den Dienst der guten Sache stellen darf, Uwe Semrau (DAZN) hat den Anstoss zu dieser Frage ja am Wochenende in Köln selbst kommentiert. Den großen Motorsportbogen spannt dann wieder einmal Stefan Heinrich (Motorsport TV), den Überraschungsmann von Kanada würdigt Stefan Ehlen (formel1.de). Es wird warm werden im Sommer in Budapest – und Deutschlands Zehnkämpfer sind jetzt schon heiß, wie Johannes Knuth (SZ) berichtet. 25 Jahre nach dem Anschlag von Lens spricht Zeitzeuge Heiko Oldörp (SPON) genau darüber, Seb Dumitru (DAZN) führt danach seine Erwartungen an den NBA-Draft und die Trades in der NBA aus. Und auf den trockenen Tennisrasen begeben sich schließlich noch Klaus Bellstedt (SPIEGEL) und Oliver Faßnacht (Eurosport).

Hier die gesamte BIG SHOW 615 von sportradio360

Part 1 – Bei Boris war die Welt noch in Ordnung

Part 2 – Kann Hansi doch ein Feuer entfachen?

Part 3 – Wenn alles so zusammenkommt wie in Ulm

Part 4 – Das bemerkenswerte Wochenende von Köln – und von Gisli

Part 5 – Die DTM schlägt in Holland auf

Part 6 – Mit Platz sieben der Fahrer des Rennens

Part 7 – Von Ratingen bis nach Budapest

Part 8 – Erinnerungen an Lens 1998

Part 9 – Wie gut ist Victor W?

Part 10 – Rasen in Berlin, Stuttgart und überhaupt

THE BIG SHOW DCXIII

Erstaunlich, wie sehr sich unsere kleine, sympathische Familienshow in dieser Woche um Miami und Paris dreht. Es geht los mit dem Wechsel von Leo nach Florida, Toni Tomic (Sky) hat den ersten Kommentar dazu, während Christian Bernhard (SZ) schon auf das Champions League Finale vorausblickt. Ein paar Worte zum alten und neuen Pokalsieger verliert Guido Schäfer (Leipziger Volkszeitung), die neuen Rechtslage im Basketball bekommen wir von Michael Körner (Magentasport) erläutert. In Ulm hat sich Tobias Fenster aufgemacht, um mit Thorsten Leibenath, Thomas Klepeisz und Anton Gavel die Finalserie gegen Bonn vorzusprechen. Die große Liebe von Max Verstappen kommentiert niemand schöner als Christian Nimmervoll (formel1.de), fast schon auf dem Weg nach Le Mans erwischen wir Stefan Heinrich (Motorsport TV). Warum sich im Golf plötzlich wieder alle lieb haben, darüber hat Heiko Oldörp (SPON) so seine Theorien, Jürgen Schmieder (SZ) wird derweil mit dem Messi-Deal nicht ganz froh. Den Meistertitel des THW würdigt Markus Götz (Sky) mit angemessener Hochachtung, Uwe Semrau (DAZN) hat natürlich auch ein Auge auf Roland Garros. Eben dort hat der Producer Jens Huiber auch noch mit der österreichischen Legende Jürgen Melzer gesprochen.

Hier gibt’s die gesamte BIG SHOW 613 von sportradio360

Part 1 – Messi nach Miami, Bellingham nach Madrid

Part 2 – Wie kann Inter City ärgern?

Part 3 – Der große Umbruch beim Pokalsieger

Part 4 – No cheering in the press box

Part 5 – Die Ulmer Aussichten gegen Bonn

Part 6 – I´m in love with my car

Part 7 – 24 Stunden Vollpower in Le Mans

Part 8 – Geld regiert nicht nur die Sportwelt

Part 9 – Florida – das Epizentrum der USA

Part 10 – Der THW ist durch

Part 11 – Zverev schon wieder der Alte?

Part 12 – Mit Mondbällen gewinnt man nix

THE BIG SHOW DCVII

Wenn der gemeine Sportfan nicht weiß, wo er gerade hinschauen soll, dann bietet unsere kleine, sympathische Familienshow wenigstens so etwas wie einen zum Reißen gespannten Leitfaden. Wer sich etwa am Spitzenspiel der Premier League erfreuen konnte, ist bei Thomas Böker (Kicker) bestens aufgehoben. Der König des Nordens, Oliver Seidler (Sky), ordnet die Gemengelage in Liga zwei ebenso ein wie Thorsten Poppe den Zustand des unteren Mittelfelds von Liga eins. Michael Körner (Magentasport) vermisst in der EuroLeague vieles, aber keine russischen Teams. Uwe Semrau (DAZN) berichtet dagegen fast live aus der verlorenen Kabine in Flensburg. Mit größter Freude plaudern wir mit Olympiasiegerin Heike Drechsler über die Leichtathletik – ebenso wie mit Günter Zapf (DAZN) und Franz Büchner (DAZN) über die neue Jets-Legende Aaron Rodgers. Das Saisonfazit zur DEL zieht Jan Lüdeke (Magentasport). In der Formel 1 wird schon wieder am Samstag herumgedoktert, Stefan Ehlen (formel1.de) und Anna Dreher (SZ) wissen mehr. Das Formel-E-Wochenende in Berlin fasst Edgar Mielke (ran) zusammen, für die restlichen Motorsport-Highlights sieht sich Stefan Heinrich (Motorsport TV) zuständig. Nichts ist es aus dem Triple für Tadej Pogacar geworden, Sebastian Kayser (BILD) erläutert, warum. Ganz gut sieht es plötzlich für Leon und die Oilers aus, Heiko Oldörp (NDR) bleibt dennoch vorsichtig, während Jürgen Schmieder (SZ) auch ein paar populärwissenschaftliche Tipps parat hat. In der NBA hat es einen der Favoriten erwischt, Seb Dumitru (DAZN) weiß dazu mehr. Und wie es sich neben Nicolas Ofczarek steht, davon kann brandaktuell Stefan Hempel (Sky) erzählen. Ein paar Worte zum Tennis findet schließlich auch Klaus Bellstedt (SPIEGEL).

Hier gibt´s die gesamte BIG SHOW 607 von sportradio360

Part 1 – City nah an der Perfektion

Part 2 – Die zweite Liga ist ein Wunschkonzert

Part 3 – Floskelhafte Politiker und die EuroLeague

Part 4 – Die verlorene Kabine in Flensburg

Part 5 – Eine Olympiasiegerin, die über den Tellerrand schaut

Part 6 – Aaron Rodgers ist ein Jet!

Part 7 – Der logische Meister

Part 8 – Schon wieder alles neu am Formel-1-Samstag

Part 9 – Keine Heimsiege in Tempelhof

Part 10 – Ein Sturz verhindert das Triple

https://join.skype.com/CMx2NPDeqa6z

Part 11 – Die Oilers plötzlich in guter Position

Part 12 – Und schon sind die Bucks Geschichte

Part 13 – Das Over-and-Under für Zverev und Tsitsipas

THE BIG SHOW DCV

Ein bisschen Glanz von Gracia Patricia fällt hoffentlich auch auf unsere kleine, sympathische Familienshow. Und so liefern Sven Haist (SZ) und Alexis Menuge (L´Équipe) ihre Analysen der Champions League eben in die Außenstudios in Monte-Carlo. Michael Körner (Magentasport) macht sich Gedanken über den Freundeskreis von Dagobert Duck. Jan Lüdeke (Magentasport) und Franz Büchner (DAZN) analysieren derweil das Finale der Deutschen Eishockey Liga, während sich Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Edgar Mielke (ran) in bewährter Manier um den Motorsport kümmern. Die Legende Günter Zapf (DAZN) hat beim Masters ganz genau aufgepasst, und Sebastian Kayser (BILD) weiß die Hölle des Nordens nachzuerzählen. Im Fürstentum selbst wird schließlich noch mit Helen Scott-Smith (ORF) geplaudert …

Hier die gesamte BIG SHOW 605 von sportradio360

Part 1 – Nullkommanull Prozent Chancen für die Bayern?

Part 2 – Auf der Suche nach einem Neuner

Part 2 – Im Geldspeicher von Dagobert Duck

Part 4 – Kann Ingolstadt durchziehen?

Part 5 – Nervenkitzel auf dem Asphalt

Part 6 – Viel Applaus für einen Spanier in Augusta

Part 7 – Die Hölle des Nordens und der Giro

Part 8 – Ein paar Worte aus dem Fürstentum

THE BIG SHOW DCI

Unsere kleine, sympathische Familienshow möchte ja keineswegs rosten, weshalb wir uns rastlos mit Alex Feuerherdt (Collins Erben) in eine Boykott-Debatte begeben, Die sportpolitische Komponente mit Claudio Catuogno (SZ) noch erweitern, und von Peter Ahrens (SPIEGEL) eingeschränkte Zustimmung für ein größeres WM-Feld bekommen. Sven Haist (SZ) hat sich ins Santiago Bernabeu begeben – und seine Liebe zu Toni Kroos neu entfalten lassen. Die Liebe von Michael Körner (Magentasport) zu Crailsheim, auch sie ist am Erblühen. Philipp Schneider (SZ) wartet in Saudi-Arabien auf sein Gepäck, Stefan Ehlen (motorsport.com) auf den Durchbruch von Mercedes, und Stefan Heinrich (Motorsport TV) auf das nächste Debakel von Ferrari. Tom Häberlein (SID) darf zwei deutsche Podestplätze kommentieren, Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) den merkwürdigen Rückzug einer Klage. Wenig zu beklagen hatten die Golfer bei der Players´ Championships, Gregor Biernath (Sky) führt aus. Nicolas Martin (GFL-TV) ist zurück aus Twickenham, Jan Lüdeke (Magentasport) war gar nicht dort. Und kann dennoch zum Rugby exportieren, genauso wie Franz Büchner (DAZN) zur DEL. Der NBA-Chefkoch Seb Dumitru klärt uns über die Causa Ja Morant auf, den Schlusspunkt setzt Jürgen Schmieder (SZ), der sich in Indian Wells gerade ein Marmeladebrot schmiert.

Hier die gesamte BIG SHOW 601 von sportradio360

Part 1 – Boykotte und eine WM mit 48 Teilnehmern

Part 2 – Ein Abend in Neapel

Part 3 – Eine Ode an Toni Kroos

Part 4 – Wie schlägt sich eigentlich ein ehemaliger Spielmacher?

Part 5 – Ohne Gepäck in Saudi-Arabien

Part 6 – Deutsche Hilfe für Marc Marquez

Part 7 – Grandioser Abschluss der Ski-Saison

Part 8 – Kein Schulterschluss im Golf

Part 9 – Tränen in Twickenham

Part 10 – München ist der Favorit

Part 11 – Die Geschichte um Ja Morant

Part 12 – Tennis

THE BIG SHOW DC – Teil 2

So schnell ist sie also wieder da, unsere kleine sympathische Familienshow. Und wir beginnen in Planica, wo sich Volker Kreisl (SZ) die nordische Ski WM zur Gänze gegeben hat. Dass man im März mit dem alpinen Ski Weltcup nicht zwingend nach Aspen muss, darin sind sich Johannes Knuth (SZ) und Guido Heuber (Eurosport) einig. Und während sich Tom Häberlein (SID) mit einem deutschen Routine freut, kann Lukas Zahrer (Aderstandard) einen österreichischen Triumph richtig einordnen. Dann sind wieder die Hörer dran, mit Antworten etwa von Michael Körner (Magentasport), dem Ruhrpoeten David Nienhaus, Heiko Oldörp (NDR), Dennis Seidenberg, André Voigt (Got Nexxt) oder Thomas Wagner (RTL). Was sich in Baltimore Böses tut, das bespricht Nicolas Martin (GFL-TV) mit Christian Schimmel (derdraft.de) und Franz Büchner (DAZN). Den Ausblick auf das Rugby-Wochenende gibt Jan Lüdeke (Magentasport). Mit Sebastian Kayser (BILD) erinnern wir – auch uns – an eine Radsportlegende. Und was in Indian Wells zu erwarten ist, das besprechen zunächst Marcel Meinert (Sky) und Moritz Lang (Sky) mit Jörg Allmeroth (Tennisnet), danach drücken Paul Häuser (Sky) und Davis-Cup-Chef Michael Kohlmann ihre Wertschätzung für ein bald anstehendes ATP-Turnier aus.

Hier die gesamte Show – Teil 2

Part 1 – Wenige Fans, aber ein richtig schöner Winter in Planica

Part 2 – Das Aspen-Experiment ist nicht ganz gescheitert

Part 3 – Die Fragen der Hörer, Teil 2

Part 4 – Die NFL schläft nie

Part 5 – Die finale Phase der Six Nations

Part 6 – Eine vergessene Klassiker-Legende

Part 7 – Die Wüste lebt und ruft die Tennisasse

Part 8 – Das Schlusswort des Kapitäns

THE BIG SHOW DXCVIII

Fast so kompakt und gut eingespielt wie der SSC Napoli präsentiert sich auch unsere kleine, sympathische Familienshow. Und so findet Sky-Legende Tom Bayer die richtigen Worte zum Champions-League-Spieltag, Alexis Menuge (L´Équipe) feiert wie gewohnt einen Landsmann. Wie gut sich der letzte Titel auf dem Bayern-Briefkopf macht, weiß Michael Körner (Magentasport) richtig einzuordnen. Die Tage nach der Handball-WM fassen Uwe Semrau (DAZN) und Markus Götz (Sky) zusammen. Schön, das wir nun wissen, wer 2023 die DTM überträgt. Noch schöner für Edgar Mielke (ran), dass sich nichts zum Vorjahr geändert hat. Stefan Heinrich (Motorsport TV) hat den Überblick über die anderen Serien, Pete Fink (Motorvision TV) berichtet dagegen von den Daytona 500. Das Resümee zur alpinen Ski-Weltmeisterschaft ziehen Tom Häberlein (SID) und Lukas Zahrer (derstandard.at). Wer oder was die XFL ist, das versuchen Günter Zapf (DAZN) und Andreas Renner (DAZN) in wohlfeilen Worten zu erklären. Die Vorschau auf den kommenden Spieltag der Six Nations liefern Nicolas Martin (GFL-TV), Jan Lüdeke (Magentasport) und Simon Jung (More than Sports TV). Und auf den Rundgang durch den Tenniszirkus machen wir uns mit Ex-Profi Nicolas Kiefer.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Neapel und Madrid überzeugen

Part 2 – Wie eisern wird Union am Sonntag sein?

Part 3 – Wer für Deutschland Körbe wirft

Part 4 – Ein Hoch auf eine Handball-Ikone

Part 5 – Die DTM bleibt, wo sie war

Part 6 – 500 Meilen und ein bisschen Glück

Part 7 – Unser Held der Ski WM

Part 8 – Die NFL kann nicht ersetzt werden, aber …

Part 9 – Das Stade de France erwartet großen Sport

Part 10 – Wer braucht noch das NBA All Star Game?

Part 11 – Kiwi und der Davis Cup

THE BIG SHOW DXCIII

Die Zeichen stehen auf Abfahrt. Nicht nur für unsere kleine, sympathische Familienshow, sondern auch für die Bundesliga oder die alpinen Ski-Asse. Guido Schäfer (Leipziger Volkszeitung) prophezeit jedenfalls ein starkes Frühjahr für Rasenball, Andreas Renner (DAZN) meldet zarte Zweifel an. Die NFL-Diskussion gleitet Nicolas Martin (GFL-TV) etwas in richtung Chargers ab, Christian Schimmel (DAZN) hat nichts dagegen. Volle Hallen begleitet Uwe Semrau (Eurosport) bei der Handball-WM, Markus Götz (Sky) möchte die deutsche Euphorie eben dort noch ein wenig bremsen. Warum die Hamburger ihren Coach gewechselt haben, ist Michael Körner (Magentasport) immer noch ein Rätsel. Ebenso wie Eddie Mielke (ran) die TV-Rechtelage hinsichtlich der DTM. Eine kleine Ode auf RTL stimmen Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com) an. Auf dem Weg nach Kitzbühel befinden sich schon Tom Häberlein (SID) und Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung), die Streif ruft. Wie viel es kostet, sich im amerikanischen Profisport zu etablieren, darüber sinnieren Jürgen Schmieder (SZ) und Heiko Oldörp (NDR). Sein neues Buch stellt derweil Rollstuhl-Ass Nico Langmann vor. Und Davis-Cup-Chef Michael Kohlmann erreichen wir direkt nach dem Aus von Alexander Zverev bei den Australian Open.

Präsentiert von AG1. Mehr Infos und ein lässiges Angebot findet Ihr unter athleticgreens.com/sportradiotennis.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Kann Leipzig die Bayern fordern?

Part 2 – Die Erweckung des SSC Napoli

Part 3 – In der NFL sind noch acht Teams übrig

Part 4 – Zu viel Lob für die deutschen Handballer?

Part 5 – Komischer Trainerwechsel in Hamburg

Part 6 – Dakar und Formel E – wie passt das zusammen?

Part 7 – Keine Formel 1 im Free TV?

Part 8 – Die Streif ruft – wird Alex Kilde antworten?

Part 9 – Mit so viel Kohle wird man ein Superstar

Part 10 – Der beste Job im Fußball

Part 11 – Das Buch zum Tennis – oder auch nicht

Part 12 – Die Instant-Analyse zum Zverev-Aus

THE BIG SHOW DLXC

Schneeregen rund um unsere kleine, sympathische Familienshow. Konfetti-Regen womöglich wie anno 1978 für Argentinien, nur diesmal halt in Katar? Thomas Wagner (Magenta TV) nimmt sich von eben dort wieder ein paar Minuten Zeit, in die spielerische Analyse dringen dann ein nicht ganz zufriedener Toni Tomic (Sky), ein durchaus zuversichtlicher Alexis Menuge (L´Équipe) und ein wie immer extrem neutraler Andreas Renner (DAZN) ein. Oliver Faßnacht (Eurosport) hofft vor allem auf ein faires Endspiel. Sein Augenmerk auf die Bundesliga – nicht nur aktuell – legt Max-Jacob Ost (Rasenfunk). Ob der Second Screen für Michael Körner (Magentasport) seinen Vorschusslorbeeren gerecht geworden ist? Über ganz besondere Autogramme sinniert Nicolas Martin (GFL-TV) in der NFL-Runde mit Franz Büchner (Magentasport) und Christian Schimmel (DAZN). Die Teamchef-Rochaden in der Formel 1 erklärt Stefan Ehlen (motorsport.com) en detail, die anderen Rennserien nimmt sich Stefan Heinrich (Motorsport TV) vor. Aus Val d´Isere hat Ski-Legende Marc Girardelli interessante Eindrücke mitgenommen, André Voigt (GotNexxt) bringt uns in der NBA auf den neuesten Stand. Und die Aussichten von Alexander Zverev im Jahr 2023 nehmen schließlich noch Klaus Bellstedt (SPIEGEL) und Paul Häuser (Sky) unter die Lupe.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Der Bericht von vor Ort

Part 2 – Kaufanregung: “Aus Liebe zum Spiel”

Part 3 – Viel Entzückung für die Franzosen

Part 4 – Kein Elfer für Argentinien!

Part 5 – Gesunkene Ansprüche der Bayern

Part 6 – Tom Brady mit teilweise guter Laune

Part 7 – Selten großes Stühlerücken in der Formel 1

Part 8 – Der verflixte Zielhang in Gröden

Part 9 – Die beste Zeit für den NBA-Fan

Part 10 – Das Comeback Von Alexander Zverev

THE BIG SHOW DLXXXIV

Kann unsere kleine, sympathische Familienshow ebenso brillante Ergebnisse liefern wie die deutschen Clubs in der Champions League? Nicolas Martin (GFL-TV) geht nicht nur dieser Frage mit Thorsten Poppe nach, zum Fußball hat auch Andreas Renner (DAZN) wie immer ein paar formidable Gedanken. In Sachen NFL wenden wir uns in dieser Woche an Franz Büchner (Magentasport), und auch im Rugby gibt es einiges zu besprechen – Jan Lüdeke (Magentasport) und Simon Jung (DAZN) sind so frei. Wer sich wie schnell wo genau hin bewegt hat, das klären Edgar Mielke (ran) und Stefan Heinrich (Motorsport TV). Wie viel der Siege-Rekord von Max Verstappen wert ist, klärt Stefan Ehlen (motorsport.com).Ein paar Worte zum Basketball verliert Michael Körner (Magentasport), und den laufenden Betrieb in Paris-Bercy kommentiert, und das sogar auch im TV, Paul Häuser (Sky).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Fußball

Part 2 – Fußball

Part 3 – NFL

Part 4 – Rugby

Part 5 – Motorsport

Part 6 – Formel 1

Part 7 – Basketball

Part 8 – Tennis

THE BIG SHOW DLXXXI

Ob Thomas Wagner (RTL) ähnliche Erfahrungen in Belgrad macht wie der Producer im Jahre 1991 – also lange, bevor unsere kleine, sympathische Familienshow an den Start gegangen ist? Alexis Menuge (DAZN) kann sich an jenen Abend jedenfalls noch sehr genau erinnern. Ebenso wie Michael Körner (Magentasport) an den Lateinlehrer seines Vertrauens. Warum die Giants in London gewinnen konnten, dafür muss Andreas Renner (DAZN) nicht allzu lange im Gedächtnis kramen, die GFL-Saison wird dann im Verein mit Nicolas Martin (GFL-TV) und Christian Schimmel (derdraft.de) zugemacht. Deckel drauf auch auf die DTM, Edgar Mielke (ran) berichtet von einem spannenden Finalwochenende, das natürlich auch Stefan Heinrich (Motorsport TV) äußerst genau verfolgt hat. Warum die Formel 1 in Suzuka einen eher fahlen Beigeschmack verursacht hat, das erklärt Stefan Ehlen (Motorsport.com). Die richtige Distanz zu den Objekten der Betrachtung führt dann Jürgen Schmieder (SZ) aus. Und kaum jemand freut sich mehr über den Beginn der NHL-Saison als Heiko Oldörp (NDR). Welches Match-Up man sich in der MLB zwingend ansehen sollte, darüber herrscht zwischen Tom Häberlein (SID) und Axel Goldmann (Just Baseball) Einigkeit. Und die zu erwartenden Verwerfungen rund um einen Start von Novak Djokovic in Australien besprechen schließlich Jörg Allmeroth (tennisnet) und Paul Häuser (Sky).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Julian und die Führungsspieler

Part 2 – Wie stark sind die Franzosen

Part 3 – Das Latinum

Part 4 – Ist den Giants zu trauen?

Part 5 – Der German Bowl ist Geschichte

Part 6 – Großartiges Finale in der DTM

Part 7 – Zu wenig Transparenz in der Formel 1

Part 8 – Die kritische Distanz

Part 9 – In der Kabine der Warriors

Part 10 – Hände weg von DeGrom und Judge!

Part 11 – Das australische Theater geht schon wieder los

THE BIG SHOW DLXVI

Es knistert in unseren kleinen, sympathischen Familienshow, wenn auch nur hauptsächlich im alten Computer-Mikro des Producers. Zum Glück hat Nicolas Martin (GFL-TV) klaren Empfang, wenn er mit Anna Dreher (SZ) und Frank Hellmann (Frankfurter Rundschau) die Frauen-EM aus deutscher Sicht vorschaut und Christian Mayerhofer (Kronen Zeitung) zur österreichischen Perspektive befragt. Die Woche in den German Football League ist bei Christian Schimmel (derdraft.de) in guten Händen, Edgar Mielke (ran) erreichen wir schon am Norisring, während Stefan Heinrich (Motorsport TV) aus Tübingen alle Vierräder in die Spur bringt. Mit den Gedanken schon bei der Tour de France ist Sebastian Kayser (BILD), viele Gedanken über die Deutschen Meisterschaften in der Leichtathletik hat sich Johannes Knuth (SZ) gemacht. Eine Serien-Besprechung bekommen wir von Michael Körner (Magentasport) geliefert, den US-Sport behandeln in gewohnter Tiefenschärfe Jürgen Schmieder (SZ) und Heiko Oldörp (NDR). In Wimbledon schildert schließlich noch Klaus Bellstedt (SPIEGEL) seine gesammelten Eindrücke. Und die Power Rankings hat der Producer jr. Robin.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Die Frauen kicken in England an

Part 2 – Die Woche in der GFL

Part 3 – Rasante Schalte an den Norisring

Part 4 – Silverstone around the corner

Part 5 – Eine lange Brückenfahrt in Dänemark

Part 6 – Power Rankings

Part 7 – Gina strahlt in Berlin

Part 8 – Die Magie des Pokerns – und von Winning Time

Part 9 – Nico Sturm ist Champion

Part 10 – Große, alte Männer in Los Angeles

Part 11 – Der Abgesang auf Serena

THE BIG SHOW DLXIV

Am Ende reißt der Fußball dann halt auch unsere kleine, sympathische Familienshow einfach mit, das kann Thomas Wagner (RTL) bestätigen. Und da muss noch nicht einmal ein legendärer Griechenland-Besuch mit Toni Tomic (Sky) herhalten. Ob im Basketball eine Trainerfrage zu stellen ist, darauf gibt Michael Körner (Magentasport) eine überraschende Antwort. Antworten hat auch eine polnische Leichtathletik-Legende gefunden, wie Johannes Knuth (SZ) gerne zum Besten gibt. Warum das DTM-Feld in Imola kleiner als erhofft ist, weiß Edgar Mielke (Pro7). Wer wann wo welche Strecke simuliert, darüber gibt Stefan Heinrich (Motorsport TV) Auskunft, um den Rücken von Lewis Hamilton hat sich auch Stefan Ehlen (motorsport.com) gesorgt. Die Woche in der German Football League bespricht Nicolas Martin (GFL-TV) mit Christian Schimmel (derdraft.de). Warum ein alter Manager in New York gerade so gut funktioniert, darüber sinniert Axel Goldmann (Drei90), dass die Cubs diesmal außen vor bleiben, stört Tom Häberlein (SID) nicht weiter. Aus Las Vegas weiß Günter Zapf (DAZN) nur Gutes zu berichten, wie es bei den US Open, in der NBA und in der NHL so läuft, das haben Jürgen Schmieder (SZ) und Heiko Oldörp (NDR) teilweise sogar live and in person im Blick. Zum Tennis erreichen wir Sebastian Kayser (BILD) schließlich in einem Fußballstadion. Und der Producer jr. Robin hat die Power Rankings mitgebracht.

Hier die gesamte Show

Part 1- Die Magie des Fußballs

Part 2 – Wieso wollen die Bayern Sadio Mané?

Part 3 – Es ist eine Trainerfrage zu stellen

Part 4 – Power Rankings

Part 5 – Von Autodieben und Prothesenspringern

Part 6 – Dezimiertes Feld in Imola

Part 7 – Lewis auf den Spuren von Horst Schlämmer

Part 8 – Die Woche in der GFL

Part 9 – The Buck Stops Here

Part 10 – Las Vegas und die LIV

Part 11 – Ein Major vor der Haustüre

Part 12 – Lob für die 18-Jährige

THE BIG SHOW DLXII

Nicht nur unsere kleine, sympathische Familienshow unternimmt Reisen, nein, auch Toni Tomic (Sky) war unterwegs. Und hat wirklich was zu erzählen. Nicole Selmer (ballesterer) ordnet ein, Alexis Menuge (L´Équipe) gibt die französische Perspektive, und Andreas Renner (DAZN) kümmert sich unter der gewohnt kompetenten Leitung von Nicolas Martin (GFL-TV) gemeinsammit Christian Schimmel (derdraft.de) auch gleich noch um den deutschen Football. Viel unterwegs ist wie gewohnt Edgar Mielke (ran), den US-amerikanischen Motorsport im Augen hat Stefan Heinrich (Motorsport TV) – und das Resümee zu Monte-Carlo zieht Stefan Ehlen (motorsport.com). Die Vorfreude auf das erwartete BBL-Finale treibt das Gespräch mit Michael Körner (Magentasport), die Leichtathletik hat sich Johannes Knuth (SZ) vorgenommen und Christian Nehiba (ServusTV) führt aus, was denn die Straßen wirklich leerfegt. Was in Boston angesichts der NBA Finals ohnehin der Fall ist, wie Heiko Oldörp (NDR) weiß. Etwas mehr auf die NHL schaut derzeit Jürgen Schmieder (SZ) – und das mit Recht. Bleiben noch der Tennisteil mit Klaus Bellstedt (SPIEGEL) und die Power Rankings mit dem Producer jr. Robin.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Eine Reise nach Paris

Part 2 – Abgebrochene Interviews, die Nations League

Part 3 – Hall im Süden, Potsdam im Norden?

Part 4 – Vom Nürburgring bis nach Mugello

Part 5 – Checo Perez – bester zweiter Mann?

Part 6 – Alles nach Plan in der BBL

Part 7 – Power Rankings, Woche 22

Part 8 – Die Normen in Götzis

Part 9 – Was der Österreicher so im TV schaut

Part 10 – US Sport 1

Part 11 – US Sport 2

Part 12 – Tennisgeschichte in Paris

THE BIG SHOW DLX

Wer in den Power Rankings unserer kleinen, sympathischen Familienshow in dieser Woche die Nase vorne hat, daraus macht der Producer junior Robin kein Geheimnis, und also schaut auch Jonas Friedrich (Sky) einfach nur genießend nach Sevilla, während Markus Götz (Sky) am letzten Samstag zu keinem Platzsturm fähig gewesen wäre, und Nina Potzel (Sportradio Deutschland) ein wenig mit der Hertha mitfiebert. Da geht es HSV-Legende Horst Hrubesch natürlich komplett anders. Holger Gertz (SZ) kann sich als Werder-Aficionado entspannt zurücklehnen und auch noch mal den Eurovision Song Contest Paroli laufen lassen. Michael Körner (Magenta) sagt den Verlauf der BBL-Playoffs voraus, während Edgar Mielke (ran) live am Lausitzring eintrifft. Wo sich Stefan Heinrich (Motorsport TV) natürlich aucgh bestens auskennt, Stefan Ehlen (motorsport.com) nutzt ein kurzes Loch im Funkloch zu einem Ausblick auf Barcelona. Eine erste Bilanz zur Eishockey WM ziehen Sascha Bandermann (Magenta) und Günter Zapf (Sport1), was den Auftritt der Phoenix Suns in Spiel sieben der Serie gegen die Dallas Mavericks anbelangt, ist André Voigt (Got Nexxt) immer noch ratlos. Nie um rat verlegen ist dagegen Stefan Hempel (Sky), wenn es auf den Tenniscourt geht.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Die Eintracht! Und das verdient!

Part 2 – Kurzes Anschwitzen in Stuttgart

Part 3 – Horst Hrubesch ist zuversichtlich

Part 4 – Entspannung in Grün-Weiß

Part 5 – Der vorprogrammierte Triumph der Ukraine

Part 6 – Trauer in der Basketball-Bubble

Part 7 – Power Rankings – Woche 20

Part 8 – Ein Kaffee bei der Formel E

Part 9 – Auf zur ehemaligen Referenzstrecke

Part 10 – Guter Start von Deutschland, ein unbelohnter der Österreicher

Part 11 – Was war mit den Suns los?

Part 12 – Alexander Zverev – das größte Talent?

THE BIG SHOW DLVIII

Ja, auch unsere kleine, sympathische Familienshow hat die letzten Abende in Spanien verbracht – Martin Konrad (Sky Austria) war aber höchstselbst im Santiago Bernabeu. Andreas Renner (DAZN) traut sich dennoch ebenfalls eine Ferndiagnose zu. In Katalonien hat es für den FC Bayern eine Halbzeit lang ganz gut ausgesehen, was danach passiert ist, ordnet Michael Körner (Magentasport) ein. Wie es im NFL-Draft für die Teams unserer Herzen gelaufen ist, ordnet derweil Nicolas Martin (GFL-TV) gemeinsam mit der Legende Günter Zapf (DAZN) und Christian Schimmel (derdraft.de) ein. Frisch aus Portimao ist Edgar Mielke (ran) zurück, die ersten DTM-Eindrücke werden mit Stefan Heinrich (Motorsport TV) verarbeitet. Die neue Formel-1-Strecke in Miami befeuert unterdessen die Neugier von Stefan Ehlen (motorsport.com). Dass es auch im Mai Themen zum Skisport gibt, unterstreicht Ex-Slalom-Weltcupsieger Thomas Sykora. Im Playoff-Stress der NBA findet sich dagegen André Voigt (Got Nexxt) wieder, aus Boston darf Heiko Oldörp (NDR) immerhin den Ausgleich der Oilers (nicht in Boston) vermelden. Und apropos Madrid: da bespielen sich ja auch gerade die Tenniscracks – Paul Häuser (Sky) und Sebastian Kayser (BILD) checken die Lage. Ebenso wie der Producer jr. Robin die Power Rankings.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Ein Abend in Madrid

Part 2 – Kann Ralf Rangnick die Österreicher (be-)lehren?

Part 3 – Den Bayern geht die Luft aus

Part 4 – Wer hat in der NFL am feinsten gezogen?

Part 5 – Power Rankings – Woche 18

Part 6 – Was wir in Portimao gelernt haben

Part 7 – Ist Miami bereit für die Formel 1?

Part 8 – Nein, der große Meister wird nicht zurückkommen

Part 9 – Der Doppel-Boykott des André V.

Part 10 – Edmonton gleicht aus

Part 11 – München, Madrid – Hauptsache Tennis

THE BIG SHOW DLVI

Kein Stadionpunkt für unsere kleine, sympathische Familienshow – sehr wohl aber für Marco Hagemann (RTL) in Barcelona. Wie wir spät erfahren, war auch Marc Heinrich (FAZ) beim Spektakel der Eintracht live am Start, Christian Bernhard (SZ) hat sich derweil um die Italiener gekümmert. Für Michael Körner (Magentasport) sind die Tip-Off-Zeiten in der Euroleague, aber auch generell viel zu spät, wann in der DTM losgelegt wird, weiß Edgar Mielke (ran). Um die Zweirad-Artisten macht Stefan Heinrich (Motorsport TV) auch in dieser Woche keinen Bogen. Die Erwartungen der Tifosi für Imola mag derweil Stefan Ehlen (motorsport.com) nicht bremsen. Mit vollem Schwung ist Fabian Wittke (NDR) in den Boston Marathon eingestiegen, zum gemeinsamen Arbeitsbesuch mit Heiko Oldörp (NDR) im Fenway Park hat es dann aber doch nicht gereicht. Noch tiefer in die Baseball-Materie geht Tom Häberlein (SID), und auch Günter Zapf (DAZN) kann sich nach einer Woche voller Golfschwünge wieder dem Schlagmal nähern. Zum Tennis gibt es diesmal einen Live-Spot mit Fotograf Jürgen Hasenkopf. Die Power Rankings kommen wie gewohnt vom Producer jr. Robin.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Friendly Takeover in Barcelona

Part 2 – Der AC Milan mit den besten Aussichten

Part 3 – Apropos Barcelona: Da müssen auch die Bayern ran

Part 4 – Power Rankings – Woche 16

Part 5 – In Portimao trifft sich der Motorsport

Part 6 – In Imola ist alles für Rot angerichtet

Part 7 – Der Heartbreak Hill hatte es in sich

Part 8 – Solo-Besuch im Fenway Park

Part 9 – Die erstaunlichen Mets

Part 10 – Stippvisite in Stuttgart

THE BIG SHOW DLIV

Ja, es gibt tatsächlich einige Diskutanten in unserer kleinen, sympathischen Familienshow, die für den Spielstil von Atlético so etwa wie Verständnis aufbringen. Thomas Wagner (RTL) etwa, während sich Toni Tomic (Sky) in erster Linie dem FC Liverpool zugewandt hat. Mit der Leipziger Thematik kennt sich hingegen Guido Schäfer (LVZ) bestens aus. Von Kamerawinkeln und Unterwäsche erzählt Michael Körner (Magentasport), zum Motorsport referiert zunächst Stefan Heinrich (Motorsport TV), mit der Vorschau auf das Formel-1-Rennen in Melbourne kommt auch noch Stefan Ehlen (motorsport.com) dazu. In Augusta steht The Masters vor dem ersten Abschlag, Gregor Biernath (Sky) hat die letzten News, auch Günter Zapf (DAZN) zeigt sich nicht uninteressiert. Und schaut mit Tom Häberlein (SID) auch gleich noch die MLB-Saison ein bisserl vor. Von einer besonderen Reise hat Nicolas Martin (GFL-TV) zu erzählen, die ihn auch nach Kalifornien geführt hat. Dort bewertet Jürgen Schmieder (SZ) die Situation bei den Lakers. Heiko Oldörp (NDR) liefert darüber hinaus ein Update zur NHL. Was im Tennis zu besprechen ist, darum kümmert sich schließlich Ex-ATP-Ass Alexander Peya. Der Producer junior Robin steuert wie gewohnt die Power Rankings bei, der Anchorman Markus Gaupp (Sky) das gepflegte Rollenspiel.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Was ist so toll an Atlético?

Part 2 – Leipziger G´schichten

Part 3 – Kamerawinkel, ein Deutscher in Istanbul und Unterhemden

Part 4 – Power Rankings, Woche 14

Part 5 – Die DTM testet, die MotoGP racet

Part 6 – Die Formel 1 endlich wieder in Down Under

Part 7 – Tiger und Augusta

Part 8 – Opening Day im Baseball

Part 9 – Ein Höllentrip mit gutem Ausgang

Part 10 – Das Lakers-Debakel

Part 11 – Ein Hoch auf die Eishackler!

Part 12 – Das gepflegte Rollenspiel

Part 13 – Was ist da los bei den Dopplern?

THE BIG SHOW DLII

Die Sorgen der deutschen Fußball-Nationalelf möchte unsere kleine, sympathische Familienshow auch haben: nämlich keine. Ob wirklich alles in Butter ist beim Flick-Team, das berichtet Sebastian Weßling (Funke). Der sich gemeinsammit Axel Goldmann (Drei90) aber auch noch einmaldas Spiel der Dortmunder in Köln vornimmt. Auf dem Weg ins herrliche Chemnitz erreichen wir Michael Körner (Magentasport). Aufregung gab es mal wieder in der MotoGP, Stefan Heinrich (Motorsport TV) erklärt, warum. Warum ganz Doha in dunklem Rot erstrahlt ist, das weiß wiederum Stefan Ehlen (motorsport.com). Ortswechsel, Achtung: allerorten gibt es in der NFL zu vermelden, Nicolas Martin (GFL-TV) versucht diese mit Andreas Renner (DAZN) einzuordnen. Franz Büchner (DAZN) hat auch noch ein paar bewegende Worte zur DEL einzubringen, da möchte Jan Lüdeke (Magenta) nicht zurückstehen. Die six Nations bringt schließlich noch Simon Jung (DAZN) an ihr verdientes Ende. Den Schlussstrich unter die Biathlon-Saison zeiht Saskia Aleythe (SZ), und einmal gibt es auch noch Wortmeldungen zum alpinen Ski-Weltcup: Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) und Tom Häberlein (SID) sind so frei. Letzterer kümmert sich im Übrigen auch noch um die MLB. Den Tennisteil schmeißen diesmal Paul Häuser (Sky) und Jörg Allmeroth (tennisnet). Die Power Rankings liegen in den Händen von Producer jr. Robin. Und der Anchorman Markus Gaupp (Sky) pflegt das Rollenspiel.

Hier die gesamte Show

Part 1 – DFB-Team, anybody?

Part 2 – Der BVB in Köln

Part 3 – Von Bayreuth nach Chemnitz

Part 4 – Power Rankings, Woche 12

Part 5 – Startverbot für Marc Marquez

Part 6 – Ein Bravo auf Haas und Alfa Romeo!

Part 7 – Watson bei den Browns – und sonst?

Part 8 – Die Situation in der DEL

Part 9 – Frankreich siegt, Italien gewinnt ein Spiel

Part 10 – Deckel drauf auf die Biathlon-Saison

Part 11 – Diese herrlichen Norweger!

Part 12 – Der DH ist Geschichte

Part 13 – Das gepflegte Rollenspiel

Part 14 – Goodbye, Ash!

THE BIG SHOW DXLV

Vorfreude gibt es in unserer kleinen, sympathischen Familienshow reichlich – allerdings nichtauf die Olympischen Spiele in Peking. Und so blickt Peter Ahrens (SPIEGEL) eben nach Gladbach, Christian Bernhard (SZ) nach Italien, Thomas Wagner (RTL) nach Hamburg – wo er einen Pokalsieg vorhersieht. Michael Körner (Magentasport) lobt dagegen Oldenburg, als Stadt und BBL-Standort. Der Abschied von Tom Brady ist nicht das einzige heiße NFL-Thema, Nicolas Martin (GFL-TV) kümmert sich mit Franz Büchner (DAZN) und Christian Schimmel (derdraft.de). Die Six Nations bilden wir gerne ab – und zwar mit Simon Jung (DAZN) und Jan Lüdeke (Magentasport). Wie das erste Formel-E-Wochenende der Saison verlief, erzählt uns Edgar Mielke (ran), die ersten Aussichten für Le Mans erläutert Stefan Heinrich (Motorsport TV). Auf dem Weg nach Peking erreichen wir Saskia Aleythe (SZ), von daheim aus werden Tom Häberlein (SID) und Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) vor allem die alpinen Wettbewerbe verfolgen. Ab welchen Temperaturen man vielleicht nicht mehr Fußball spielen sollten, dazu hat Heiko Oldörp (NDR) eine klare Meinung. Und Davis-Cup-Chef Michael Kohlmann schaut schon auf das Treffen mit den Brasilianern in Rio. In kleineren Rollen: der Producer jr. Robin und der Anchorman Markus Gaupp (Sky).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Der verlorene Touch des Midas

Part 2 – Der ehrliche Max, die großartigen Holländer

Part 3 – Von Ted Lasso nach Oldenburg

Part 4 – Tom Brady und noch viel mehr

Part 5 – Wenigstens wir kümmern uns um die Six Nations

Part 6 – Power Rankings – Woche 5

Part 7 – Mit E-Motoren über´s Baseballfeld

Part 8 – Von Zürich aus zum Biathlon

Part 9 – Garmisch – ein Muster mit Wert?

Part 10 – Das gepflegte Rollenspiel – Woche 5

Part 11 – Es ward kalt in Minneapolis

Part 12 – Melbourne ist Geschichte, jetzt wartet Brasilien

THE BIG SHOW DXLIII

Auch unsere kleine, sympathische Familienshow ist ständig in Gefahr, in einen Elfmeter zurutschen wie ein Österreicher in Köln am Dienstag. Jonas Friedrich (Sky) hat das Debakel mit eigenen Augen gesehen, Toni Tomic (Sky) unterstützt ihn bei der Analyse des DFB-Pokal-Spieltags. Der On-and-Off-BVB-Sympathisant Michael Körner (Magentasport) hatte damit eher weniger Freude. Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat mittlerweile einen Voll-Waschgang hinter sich, welche neuen Gesichter gegen Spanien einlaufen werden, erzählen Uwe Semrau (Eurosport) und Markus Götz (Sky). Acht Teams sind in dern NFL-Playoffs noch vertreten, Nicolas Martin (GFL-TV) geht mit Andreas Renner (DAZN), der Legende Günter Zapf (DAZN) und Christian Schimmel (derdraft.de) die Chancenverteilungen in den einzelnen Partien durch. Wer die besten Aussichten bei der Rallye Monte Carlo hat, das weiß Stefan Heinrich (Motorsport TV). Und warum Alain Prost bei Alpine Geschichte ist, das versucht Stefan Ehlen (motorsport.com) in Worte zu fassen. Kurz vor dem Ziel einzufädeln liegt Lukas Zahrer (derstandard.at) fern, die Vorschau zum Kitzbühel-Wochenende nicht. Das Update zur NBA liefert André Voigt (Got Nexxt), und der Bericht zu den Australian Open kommt von Sebastian Kayser (BILD) direkt aus Melbourne. Der Power Rankings nimmt sich wieder Producer Jr. Robin an, der Anchorman Markus Gaupp (Sky) pflegt das Rollenspiel.

Hier die gesamte Schuh

Part 1 – Österreichische Doppelberührung in Köln

Part 2 – Warum ist es in Stuttgart so ruhig?

Part 3 – The Life and Times of Yoko Ono

Part 4 – Die nächsten Ergänzungen für das DHB-Team

Part 5 – Eight Teams standing in der NFL

Part 6 – Die Power Rankings – Woche 3

Part 7 – Trauriger Ausklang der Dakar

Part 8 – Alain Prost ist perdu

Part 9 – Der Hahnenkamm ruft

Part 10 – Das gepflegte Rollenspiel – Ausgabe 3/22

Part 11 – Wer hat Interesse an Ben Simmons?

Part 12 – Aus der Hitze von Melbourne

THE BIG SHOW DXLI

Test, Test, Test … aber nein, in unserer kleinen, sympathischen Familienshow gibt es keine Corona-Ausfälle. Wir sind hier ja schließlich nicht beim FC Bayern. Der einen Würdenträger feiert. Mit Recht, wie Thomas Wagner (RTL) findet. Michael Körner (Magentasport) möchte selbst unter die Filmemacher gehen, eine große Live-Show könnte es in der Nacht von Sonntag auf Montag in der NFL geben. Nicolas Martin (NFL Game Pass) macht gemeinsam mit Franz Büchner (DAZN) und Andreas Renner (DAZN) Lust auf einmaliges Durchmachen. Was die Teilnehmer der Rallye Dakar bislang durchgemacht haben, fasst gewohnt facettenreich Stefan Heinrich (Motorsport TV) zusammen. Der zunächst verschobene Männer-Slalom von Zagreb kann weder Lukas Zahrer (Der Standard) noch Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) die griffigen Analysen des Ski-Weltcups vermiesen. Auf dem Weg nach Bischofshofen erreichen wir Volker Kreisl (SZ), der den Berg Isel trotz Absage des Springens würdigt. André Voigt (FIVE) liefert einen Stimmungsbericht aus Brooklyn. Und bei Sebastian Kayser (BILD) suchen wir um eine medizinische Ausnahmegehmigung an. Wofür auch immer. Ach, ja: Der Anchorman Markus Gaupp (Sky) gibt im Rollenspiel sein triumphales Comeback. Und der Producer Junior hat die Power rankings übernommen.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Ein Loblied auf Uli Hoeneß

Part 2 – Gladbach ist immer eine große Geschichte

Part 3 – The Genius of Paul (und ein bisserl auch of John)

Part 4 – Eine Reise nach Bayreuth

Part 5 – Power Rankings – Week 1/2022

Part 6 – Sunday Night wird richtig happig

Part 7 – Aus dem Staub von und in Saudi-Arabien

Part 8 – Das gepflegte Rollenspiel – Woche 1/2022

Part 9 – Die Laubbläserinnen von Zagreb

Part 10 – Kobayashi goes for the Slam

Part 11 – Die vorletzte große Ehrung für Dirk

Part 12 – Ein Visum für Australien

THE BIG SHOW DXL

Wünschen wird man sich ja wohl noch was dürfen, zumal in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Und also hätte Thomas Wagner (RTL) sicherlich nichts dagegen, sich im kommenden Herbst mit Markus Götz (Sky) und Toni Tomic (Sky) über ein Treffen des Hamburger SV mit dem VfB aus Stuttgart zu unterhalten. Martin Konrad (Sky Sport Austria) wiederum würde, bei allen berechtigten Einwänden, ein rot-weiß-roter Anstrich der Fußball WM in Katar gut gefallen. Die Weihnachtsruhe von Michael Körner (Magentasport) ist eher kurz, die BBL spielt mit beinahe ebenso viel Verve durch wie die NFL. Um deren Probleme kümmert sich Nicolas Martin (GFL-TV) diesmal mit Andreas Renner (DAZN) und der Legende Günter Zapf (DAZN). Apropos: Das jetzt schon legendäre Finale der Formel-1-Saison 2021 ist bei Christian Nimmervoll (formel1.de) und Stefan Ehlen (motorsport.com) immer noch ein Thema, Stefan Heinrich (Motorsport TV) hat darüber hinaus schon das erste Highlight der kommenden Saison im Fokus. Das größte Skifahrer-Talent der letzten 100 Jahre würdigt der große Marc Girardelli, dass die NHL Olympia auch dieses Mal sausen lassen wird, hat Heiko Oldörp (NDR) schon länger vorhergesehen. Die Lopbreisung für den deutschen Sportler des Jahres übernehmen schließlich Sebastian Kayser (BILD), Paul Häuser (Sky) und Tom Häberlein (SID).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Fußball 1

Part 2 – Fußball 2

Part 3 – Basketball

Part 4 – NFL

Part 5 – Formel 1

Part 6 – Motorsport

Part 7 – Ski Alpin

Part 8 – US Sport

Part 9 – Tennis

THE BIG SHOW DXXXVI

In einer Champions-League-Woche kommt auch unsere kleine, sympathische Familienshow nicht um den FC St. Pauli herum, gut, dass Maik Nöcker (Fußball MML) gerade dort ein- und ausgeht. Alexis Menuge (L´Équipe) berichtet derweil vom Flaschenwurf der Woche, Andreas Renner (DAZN) ordnet das Bremer Impfdebakel ein. Die Vorfreude auf die Thanksgiving-Spiele in der NFL ist Nicolas Martin (GFL-TV) quasi in die Stimme gelegt, während sich Stefan Heinrich (Motorsport TV) mit der Besetzung des Race of Champions auseinandersetzt. Frühe Gratulationen zum WM-Titel ergehen derweil von Stefan Ehlen (motorsport.com). Das Geheimnis des Skispringens versucht derweil Volker Kreisl (SZ) zu ergründen. Nicht überbewerten möchte Lukas Zahrer (derstandard.at) die Ergebnisse in Levi, Johannes Knuth (SZ) ordnet die dritten Plätze von Lena Dürr ein. Warum LeBron ein Spiel zuschauen muss, erklärt Seb Dumitru (DAZN). Und in Sachen Alexander Zverev versuchen sich Paul Häuser (Sky) und Sebastian Kayser (BILD) an neuen Blickwinkeln.

Hier die gesamte Show

Part 1 – St. Pauli on top, Werder in der Krise

Part 2 – Zappenduster hinter den Bayern

Part 3 – Colts vs. Bucs, Ravens vs. Browns

Part 4 – Minister, die pokern

Part 5 – Wer racet als Champion?

Part 6 – Hat Mercedes nur geblufft?

Part 7 – Inspiration am Bakken

Part 8 – 15 Sekunden bergab

Part 9 – LeBron muss in die Strafecke

Part 10 – Was in Turin geschah

THE BIG SHOW DXXXIV

Ja, da kennt unsere kleine, sympathische Familienshow gleich gar nix: Wir rufen am 11.11. kurz vor 11:11 Uhrin Köln an. Und erreichen dort Thorsten Poppe (fc-poppe.de) und aber etwas überraschend auch Sebastian Weßling (Funke). Nichts mit dem Karneval, aber ganz viel mit dem echten Leben zu tun hat indes Michael Körner (Magentasport). Was sicherlich auch für das NFL-Trio Nicolas Martin (GFL-TV), Christian Schimmel (derdraft.de) und Andreas Renner (DAZN) gilt. Warum die Indy-Car-Serie auch 2022 ohne deutschen Fahrer auskommen muss, das weiß Stefan Heinrich (Motorsport TV). Und ob sich die Dominanz von Max Verstappen auch in Sao Paulo manifestieren wird, darüber gibt Stefan Ehlen (motorsport.com) Auskunft. Die alpinen Skifahrer sind an diesem Wochenende in Lech am Arlberg zu Gast, Johannes Knuth (SZ) und Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) blicken aber auch schon auf die Wochen danach. Heiko Oldörp (NDR) wiederum berichtet vom Treffen mit zwei deutschen Eishockey-Cracks, Seb Dumitru (DAZN) nimmt ein paar Teams der Western Conference auseinander. Einen unerwarteten Trainerwechsel im Frauentennis kommentiert dann noch Sebastian Kayser (BILD).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Nicht einmal knapp an der Kapazitätsgrenze

Part 2 – Keine Rose-Panik in Dortmund

Part 3 – Der Aga Khan, Buschi und Lanz

Part 4 – Browns at Patriots, Bucs at Titans

Part 5 – Niko mag nicht zu den Indy Cars

Part 6 – Hält die Max´sche Dominanz an?

Part 7 – Kombi raus, nur noch ein Parallel-Rennen – was erwartet die Ski-Fans?

Part 8 – Leon und Moritz in Boston

Part 9 – Steph und Zion, plus die Lakers

Part 10 – Emma hat ´nen neuen Coach

THE BIG SHOW DXXXII

Wenn die womöglich letzten Tage von Oliver Glasner als Eintracht-Coach besprochen werden, dann fällt in unserer kleinen, sympathischen Familienshow sogar eine Bayern-Schlappe hinten runter. Marc Heinrich (FAZ) und Julian Franzke (Kicker) sind für die Frankfurter Sicht gerüstet, Thomas Wagner (RTL) schnappt wenigstens ein bisschen Gladbacher Luft. Michael Körner (Magentasport) schüttelt derweil ein Euro-League-Turorial aus dem Ärmel, und Tom Häberlein (SID) bewertet die ersten beiden Partien in den World Series. Nicolas Martin (GFL-TV) nimmt mit Günter Zapf (DAZN) und Christian Schimmel (derdraft.de) die NFL-Analysen der Woche vor, Jan Lüdeke (Magentasport) gibt ein Update über die Lage in der DEL. Von der Extrem E berichtet Edgar Mielke (ran), den Dottore würdigt Stefan Heinrich (Motorsport TV). Und Stefan Ehlen (motorsport.com) und Christian Nimmervoll (formel1.de) ordnen den erstaunlichen Sieg von Max Verstappen in Austin richtig ein. Vom Wochenende in Sölden hat Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) einiges zu erzählen, Lukas Zahrer (Der Standard) hat aus der Weite genau aufgepasst. Und schließlich kommt auch noch Mischa Zverev ausführlich zu Wort: als Experte, Manager und aktiver ATP-Spieler.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Die letzten Tage von OG in Frankfurt?

Part 2 – Passt Florian Kohfeldt nach Wolfsburg?

Part 3 – Kleines Tutorial in Sachen Euro League

Part 4 – Astros eins, Braves eins

Part 5 – Die NFL am Wochenende

Part 6 – Wer spielt denn eigentlich noch in der DEL?

Part 7 – Ciao, Dottore!

Part 8 – Max überrascht in Austin

Part 9 – Shiffrin überraget erwartungsgemäß

Part 10 – Auf ein Wort mit Mischa Zverev

THE BIG SHOW DXXX

Sollte der österreichische Teamchef unserer kleinen, sympathischen und, ja, deutschen, Familienshow ebenso abgesägt werden wie der deutsche Coach des rotweißroten Nationalteams? Martin Konrad (Sky Austria) rückt die Verhältnisse gerade, Toni Tomic (Sky) bringt eine etwas entferntere Einschätzung in die Diskussion. Thomas Wagner (RTL) mischt derweil Gladbach auf. Freude verspürt dagegen Michael Körner (Magentasport) – wenn er ALBA Berlin bei der Arbeit zusieht. Die German Football Legaue hat vor den Augen von Andreas Renner (DAZN) einen neuen Champion gefunden, die NFL dagegen mit Recht einen Coach verloren. Nicolas Martin (GFL-TV) spricht die verabschiedenden Worte. Das sehr besondere DTM-Finale kommentiert Stefan Heinrich (Motorsport TV), in Sachen Formel 1 rezensiert Stefan Ehlen (motorsport.com) vor allem zwei Interviews. Wie es mit Kyrie Irving weitergeht, weiß André Voigt (DAZN). Dass die Red Sox eine Chance auf die World Series haben, das konnten Axel Goldmann (Just Baseball) und Tom Häberlein (SID) maximal hoffen. Und die aktuellen Worte zum Klassiker in Indian Wells finden Stefan Hempel (Sky) und Jörg Allmeroth (tennisnet).

Hier die gesamte Show

Part 1 – War es das für Franco Foda?

Part 2 – Deutschland oder Spanien – wer hat die besseren Perspektiven?

Part 3 – Berlin schlägt Istanbul – zur Freude des großen Körner

Part 4 – Dresden zeigt in Frankfurt auf

Part 5 – Gruden raus – die NFL in Deutschland

Part 6 – Stallorder und Chaos in der DTM

Part 7 – Lewis und Seb erklären sich

Part 8 – Wie gut sind die Nets ohne Kyrie?

Part 9 – Die Red Sox? Die Red Sox!

Part 10 – Indian Wells im Herbst – was Neues

THE BIG SHOW DXXVIII

Während der Champions-League-Wochen kann sich auch unsere kleine, sympathische Familienshow einem Thema nicht verschließen: dem 1. FC Köln. Warum die Tarnkappe des Coaches die Kölner vorantreibt, versucht Sky-Legende Tom Bayer zu ergründen, unterstützend schreitet Francois Duchateau (Sportschau) ein. Das Flair der großen, weiten Fußballwelt verströmt Andreas Renner (DAZN). Die knallharte Wahlanalyse kommt von Michael Körner (Magentasport), der auch zwei Heimniederlagen von Favoriten in der BBL zu erklären hat. Unterwegs von einer Motorsportklasse zur nächsten ist Edgar Mielke (ran), der gemeinsam mit Stefan Heinrich (Motorsport TV) auch zur MotoGP blickt. Zum Formel-1-Segment haben Philipp Schneider (SZ) und Stefan Ehlen (motorsport.com) rechtzeitig die Regenreifen aufgezogen. Um den Football kümmern sich da wie dort Nicolas Martin (GFL-TV) und Christian Schimmel (DAZN), das europäische Debakel beim Ryder Cup versucht Gregor Biernath (Sky) in Worte zu fassen. Eine Reise nach Berlin hat Johannes Knuth (SZ) getan, es ist gut gelaufen. Und gar nicht weit hatte es Heiko Oldörp (NDR), um seinen ersten Laver Cup live zu sehen.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Aufbruchsstimmung in Köln

Part 2 – Abbruchstimmung in Barcelona

Part 3 – Das kleine Rollenspiel zur Bundestagswahl

Part 4 – Die IDM und Motorradfahrer in den USA

Part 5 – Wohl dem, der Regenreifen aufzieht

Part 6 – Buccs at Patriots, Cardinals at Rams

Part 7 – Wir haben eine(n) German Bowl!

Part 7 – Drei rabenschwarze Tage in Wisconsin

Part 8 – Berlin ist gelaufen

Part 9 – Wie warm ist Boston mit dem Laver Cup geworden?

THE BIG SHOW DXXVI

Es ist einfach nur traurig in Barcelona – zum Glück wird unsere kleine, sympathische Familienshow aber hauptsächlich in München aufgezeichnet. Jonas Friedrich (Sky) weiß dennoch vor Ort im Camp Nou zu berichten, während Toni Tomic (Sky) den Blick auf das Naheliegende nicht verliert: den VfB Stuttgart. Warum der neue Bundestrainer für die DBB-Auswahl ein Gewinn ist, erzählt Michael Körner (Magentasport). Zwei einigermaßen attraktive NFL-Partien schauen Nicolas Martin (GFL-TV) und Christian Schimmel (derdraft.de) vor, live aus Assen meldetsich derweil Eddie Mielke (ran). Die MotoGP hat auch Stefan Heinrich (Motorsport TV) im Blick, auf das Duell Hamilton vs. Verstappen lassen sich Christian Nimmervoll (formel1.de) und Stefan Ehlen (motorsport.com) ein. Wer die Duelle gegen Novak Djokovic in Hinkunft gewinnen wird, darüber machen sich Marcel Meinert (Sky) und Jörg Allmeroth (tennisnet) Gedanken.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Ein Besuch in Barcelona

Part 2 – Ein bisschen VfB und Bundesliga

Part 3 – Habemus Gordon!

Part 4 – Steelers vs. Raiders, Panthers vs. Saints

Part 5 – Fünf-Zentimeter-Sohlen und ein Rücktritt

Part 6 – Live-Schalte nach Assen

Part 7 – Ein Hoch dem Halo

Part 8 – Nole in der absehbaren Zukunft

THE BIG SHOW DXVIII

Wo würde auch unsere kleine, sympathische Familienshow eine gute Figur abgeben? Richt: In der österreichischen Fußball-Bundesliga. Und genau die beginnt am Wochenende, Martin Konrad (Sky Austria) fragt sich, ob Coach Alfred Tatar (Sky) diesmal den richtigen Meister-Tipp hat. Michael Körner (Magentasport) tippt auf ein gutes Turnier der deutschen Basketball-Spieler in Tokio, von eben dort meldet sich Sebastian Kayser (BILD) mit einigen olympischen Organisations-Schmankerln. Auf dem Weg zum Lausitzring erwischen wir Eddie Mielke (ran), die Tücken der erhöhten Kurve 1 erläutert auch Stefan Heinrich (Motorsport TV). Wie der Crash zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen zu bewerten ist, dabei hilft uns Stefan Ehlen (motorsport.com), ein erstes Bauchgefühl zum Sprint-Qualifying in Silverstone hat Philipp Schneider (SZ) parat. Die Open Championship wird von Adrian Grosser (Sky) nachbereitet, die Würdigung der Bucks übernimmt Seb Dumitru (DAZN). Den etwas unrunden Auftritt von Stefanos Tsitsipas in Hamburg macht Paul Häuser (Sky) zum Thema, Marcel Meinert (Sky) schaut auch auf das Tableau von Tokio.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Salzburg macht sich die Trainer selbst

Part 2 – Turmspringen und die deutsche Defensive

Part 3 – Viel Schreibkram in Tokio

Part 4 – Das erhöhte Kurvenfeeling am Lausitzring

Part 5 – Der Beginn einer herzlichen Feindschaft

Part 6 – Ein Deutscher setzt Amateur-Maßstäbe

Part 7 – The Making of Giannis

Part 8 – Hamburg passé, Tokio olé …

THE BIG SHOW DXV

Haben auch wir in unserer kleinen, sympathischen Familienshow ein bisschen Joachim Löw in uns und also den richtigen Zeitpunkt für den Absprung in die Rente längst verpasst? Und sind wir zu politisch? Holger Gertz (SZ) jedenfalls stellt fest, dass die Regenbogen-Botschaft wichtig und richtig war, Alex Feuerherdt (Collinas Erben) kann sich noch an ganz andere Zeiten auf den Fußballplätzen, vor allem aber den -tribünen erinnern. Michael Körner (Magentasport) ist, um politisch zu bleiben, mit einer Entscheidung der Verantwortlichen im Deutschen Basketball Bund nicht einverstanden, eine sportliche Botschaft weiß dann wenigsten Markus Götz (Sky) zu vermitteln: Der THW Kiel ist wieder Deutscher Meister. Meisterlich blickt auch Edgar Mielke (ran) zurück auf das jüngste Renn-Wochenende, Stefan Heinrich (Motorsport TV) hat alle Klassen auf seinem langen Zettel. Die steirische Landeshymne musste sich Philipp Schneider (SZ) am vergangenen Wochenende in Spielberg anhören, Stefan Ehlen (motorsport.com) blieb dies zum Glück erspart. Sebastian Kayser (BILD) hört dieser Tage eher die Marseillaise, er berichtet von der Tour de France. Das Wochenende in der GFL fasst Nicolas Martin (GFL-TV) mit Andreas Renner (DAZN) und Christian Schimmel (derdraft.de) zusammen, den Fianleinzug der Phoenix Suns analysiert André Voigt (FIVE). Und die salbungsvollen Worte zu Andy Murray und Co. sind in dieser Woche Paul Häuser (Sky) und dem Tennispropheten Andreas Du-Rieux vorbehalten.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Die Kraft des Regenbogens

Part 2 – Keine schlechten Aussichten für das DFB-Team

Part 3 – Der DBB leistet sich einen Kapitalfehler

Part 4 – Die Kieler robben sich ins Ziel

Part 5 – Eine Diva auf dem Motorrad

Part 6 – Im Bann der steirischen Landeshymne

Part 7 – Es kracht im Feld der Tour de France

Part 8 – Die Woche in der GFL

Part 9 – Die Suns grüßen schon als Finalisten

Part 10 – Große Momente durch Sir Andrew

THE BIG SHOW DXII

Bukarest, Baku oder doch Bergisch-Gladbach? Auch unsere kleine, sympathische Familienshow versucht sich in dieser verrückten EURO 2021 (oder doch 2020?) zurechtzufinden, zum Glück ist Moderator Nicolas Martin (GFL-TV) weit gereist. Den Fußball dröselt also Toni Tomic (Sky) gemeinsam mit Alexis Menuge (L´Équipe) auf, dazu kommt Andreas Renner (DAZN), der sich mit Christian Schimmel (derdraft.de) auch trefflich über die GFL zu unterhalten weiß. Eddie Mielke (ran) erwischen wir mal wieder auf der Autobahn, Stefan Heinrich (Motorsport TV) selbstredend auf der Überholspur. Die Dramen von Baku versuchen Philipp Schneider (SZ) und Stefan Ehlen (motorsport.com) nachzustellen, den Charme von Großbaustellen dagegen kann niemand überzeugender darlegen als der große Michael Körner (Magenta Sport). Wie grün ist Braunschweig? Diese Frage zu beantworten hat sich Saskia Aleythe (SZ) nicht zu den Deutschen Meisterschaften in der Leichtathletik aufgemacht. Den neuen deutschen Meister im Handball hat Markus Götz (Sky) woöglich am Mittwoch live kommentiert, ebenfalls vor Ort war Jürgen Schmieder (SZ) bei den Golden Knights in Vegas. Was Heiko Oldörp (NDR) ein klein wenig neidisch werden lässt. Die Analyse des Tennisgeschehens übernimmt schließlich noch Lukas Wolff, der Coach von Yannick Hanfmann.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Durch die Super League gestraft

Part 2 – Und also auch hier ein Wort zur EURO

Part 3 – Der GFL-Krimi zu Köln

Part 4 – Nebel am Nürburgring

Part 5 – Baku hat uns alle unterhalten

Part 6 – Starren auf Baustellen und die BBL

Part 7 – Langer Anlauf mit Problemen für die Weltmeisterin

Part 8 – Götzi sieht den Meister

Part 9 – Was in Vegas passiert ….

Part 10 – Ja, auch diese NBA-Playoffs machen Spaß

Part 11 – Lernen von Alexander Zverev

THE BIG SHOW DX

Ziemlich viel Frühsport in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Und also sind die Erinnerungen von Thomas Wagner (RTL) an den Africa Cup von 1992 noch frisch, Martin Konrad (Sky Austria) ordnet die Trainerbewegungen nicht nur in Deutschland ein. Michael Körner (Magentasport) gibt derweil eine steile Prognose in Sachen BBL ab, während Günter Zapf (DAZN) gemeinsam mit Sascha Bandermann (Magentasport) die ersten Tage der Eishockey WM in Riga Revue passieren lässt. Die Mehrkampfathleten treffen sich an diesem Wochenende in Götzis, Johannes Knuth (SZ) wird dies genau beobachten. Edgar Mielke (ran) berichtet dagegen aus Oschersleben, Stefan Heinrich (Motorsport TV) blickt über den Großen Teich zur IndyCar-Serie, und den Grand Prix von Monte Carlo arbeiten Philipp Schneider (SZ) und Stefan Ehlen (motorsport.com) ab. Die Lobeshymne auf Phil Mickelson singt Gregor Biernath (Sky), und was bisher in den NBA-Playoffs geschah, ordnet Seb Dumitru (DAZN) ein. Die letzten Einschätzungen vor beginn der French Open kommen schließlich von Paul Häuser (Sky) und Sebastian Kayser (BILD).

Hier die gesamte Show

Part 1 – 22 Elfmeter in Danzig

Part 2 – Trainerrochaden in DE und AT

Part 3 – Die BBl-Playoffs nehmen Fahrt auf

Part 4 – Drei Siege zum Auftakt – das DEB-Team in Riga

Part 5 – Erster Test in Götzis

Part 6 – Oschersleben und die IndyCars

Part 7 – Das Pech des Lokalmatadoren in Monte Carlo

Part 8 – Lefty schreibt Geschichte

Part 9 – Können Luka und die Mavs das durchziehen?

Part 10 – Keine Presse für Naomi, gute Aussichten für Sascha

THE BIG SHOW DVIII

Niemand, wirklich niemand möchte Präsident unserer kleinen, sympathischen Familienshow werden – aber als weißer Ritter beim DFB einzureiten, das steht auch auf der Agenda von Peter Ahrens (Der SPIEGEL) nicht weit oben. Sportlich gesehen fragt sich Andreas Renner (DAZN), wie viel Taktik im neuen Coach des Effzeh steckt. Über Zweifel dieser Art war Ivica Osim zu allen Zeiten erhaben, Martin Konrad (Sky Austria) mit einer Würdigung des größten Sturm-Coaches ever. Chaplin oder Keaton – oder doch Monroe? Michael Körner (Magentasport) hat in dieser Frage eine eindeutige Meinung. Wie sich die Ulmer in den BBL-Playoffs schlagen werden, das bespricht Tobias Fenster mit dem Leiter der Orange Academy Thorsten Leibenath. Wie sich die Formel E in Monte Carlo geschlagen hat, weiß Edgar Mielke (ran), den Ausblick auf die MotoGP in Le Mans wagt Stefan Heinrich (Motorsport TV). Geniale Taktik oder Glück? Christian Nimmervoll (formel1.de) fasst die Ereignisse in Barcelona zusammen, Philipp Schneider (SZ) sieht bei Mick Schumacher jedenfalls große Fortschritte. Der kurze Schwenk zur NBA wird von Seb Dumitru (DAZN) bestritten, eine erste Zusammenfassung der Ereignisse beim Giro hat Sebastian Kayser (BILD) parat. Der gemeinsam mit Paul Häuser (Sky) auch noch den Status von Alexander Zverev in Deutschland bestimmt.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Ein(e) weiße(r) Ritter(in) für den DFB

Part 2 – So wichtig ist der Haaland gar nicht

Part 3 – Ivica Osim, die Gruabn, die Salzburger

Part 4 – Chaplin, Monroe und die Crailsheimer

Part 5 – Fenster meets Leibenath – der PLayoff-Ausblick

Part 6 – Alles paletti in der Formel E in Monte Carlo

Part 7 – Genie oder Glück? Die Formel 1 in Barcelona

Part 8 – Das NBA-Lazarett

Part 9 – Wie weit ist Emu Buchmann von Rosa entfernt?

Part 10 – Zu wenig Aufmerksamkeit für Alexander Zverev?

THE BIG SHOW DVI

Ja, die Rückkehr von Markus Weinzierl nach Augsburg lässt auch unsere kleine, sympathische Familienshow nicht kalt. Und also nimmt Nicolas Martin (GFL-TV) in Sachen Fuggerstädter Oliver Faßnacht (Eurosport) ins Gebet, geht mit Alexis Menuge (L´Équipe) die Highlights der Herrlich-Ära durch, und fragt sich mit Andreas Renner (DAZN), ob Michael Gregoritsch wieder in die Spur findet. Wer demnächst Spuren in der NFL hinterlassen wird, das versuchen indes Walter Reiterer (Puls 4) und Christian Schimmel (derdraft.de) zu eruieren. Nicht gerade rund ist das Wochenende in der Formel E verlaufen, Eddie Mielke (ran) hat kommentiert. Stefan Heinrich (Motorsport TV) hat sich auch zur MotoGP Gedanken gemacht, und Stefan Ehlen (motorsport.com) schaut voraus auf das Formel-1-Wochenende in Portimao. Wenn sich der FC Bayern absichtlich klein macht, dann nur im Basketball, weiß Michael Körner (Magentasport). Groß hinaus möchte dagegen das Team Bora-hansgrohe, Felix Mattis (radsport-news.com) geht mit Sebastian Kayser (BILD) die bisherige Radsport-Saison durch. Den Abschluss bildet live vom MTTC Iphitos Davis-Cup-Chef Michael Kohlmann.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Zwei Engländer im Finale der Champions League?

Part 2 – Nagelsmann und die Bayern

Part 3 – Was man über den NFL Draft wissen muss

Part 4 – Kein gutes Wochenende für die Formel E

Part 5 – Voller Angriff von Max

Part 6 – Wenn der FC Bayern sich klein macht

Part 7 – Schachmann trumpft auf, der Palzer Toni lernt

Part 8 – Die Kunst des Volleys

THE BIG SHOW DIV

Kein langer Arm in unserer kleinen, sympathischen Familienshow – und also sieht Alex Feuerherdt (Collinas Erben) auch keinen Grund, den Pfälzer Videokeller, in dem Andreas Renner (DAZN) sitzt, anzurufen. Die Bilder zur Diskussion liefert der Ruhrpoet David Nienhaus (sportschau.de). Worüber in der BBL gerade diskutiert wird, weiß Michael Körner (Magentasport). Den Ausblick auf die DEL-Playoffs bestreitet Jan Lüdeke (DAZN), mit einer Antwort zur DEL weiß außerdem Franz Büchner (DAZN) zu glänzen. Die Formel E in Rom hat Edgar Mielke (ran) begleitet, die Rückkehr des MotoGP-Champions feiert Stefan Heinrich (Motorsport TV). Was in Imola zu erwarten ist, weiß wiederum Stefan Ehlen (motorsport.com). Den historischen Erfolg von Hideki Matsuyama in Augusta hat Gregor Biernath (Sky) begleitet, auch der Buzzer-Beater von Luka Doncic war nicht übel. Seb Dumitru (DAZN) hat die Einschätzung dazu. Und Sebastian Kayser (BILD) und Paul Häuser (Sky) sprechen schließlich noch das Wort zum Tennis.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Fixtsterne im Bayern-Kosmos

Part 2 – Langer Arm, hohes Alter

Part 3 – Keine Defensive im herrlichen Ulm

Part 4 – Debakel in Krefeld, alles gut in Mannheim

Part 5 – Der MotoGP-König kehrt zurück

Part 6 – Das nächste Duell in Imola

Part 7 – Alle Gewichtsklassen in Augusta

Part 8 – Luka-Wahnsinn

Part 9 – Der Ellbogen der Tennis-Nation

THE BIG SHOW DII

Keine Osterruhe in unserer kleinen, sympathischen Familienshow, in der Thomas Wagner (RTL) die Allzeitgröße eines Italieners beschwört, Toni Tomic (Sky) einen Argentinier in England preist, und Martin Konrad (Sky Austria) eine Beurteilung der Foda-Elf vornimmt. Um ein Wort zu Dietmar Hopp ist Axel Goldmann (Drei90) nie verlegen, zusammen mit Tom Häberlein (SID) übernimmt er auch noch gleich die MLB-Vorschau. Michael Körner (Magentasport) macht sich Sorgen um die deutsche Sprache, Ex-Weltmeister Ingo Steuer um den deutschen Eiskunstlauf. Auch wenn ihm Sebastian Kayser (BILD) gut zuredet. Frisch aus Bahrain berichtet Philipp Schneider (SZ) vom Formel-1-Start, Stefan Ehlen (motorsport.com) übernimmt die Studio-Analyse. Mt der Extrem E setzt sich Eddie Mielke (ran) auseinander, Stefan Heinrich (Motorsport TV) hat auch die Moto GP beobachtet. Eine Woche später als geplant haben die Six Nations ihr Ende gefunden, Nicolas Martin (GFL-TV) analysiert mit Jan Lüdeke (Magentasport) und Simon Jung (DAZN). André Voigt (FIVE) weiß um die Gewinner der Trading Deadline in der NBA, der deutsche Davis-Cup-Kapitän Michael Kohlmann wird vor ein Rätsel gestellt.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Große Italiener und Argentinier

Part 2 – ÖFB, DFB und ein Spitzenspiel

Part 3 – Die Causa Hopp

Part 4 – Wer kann die Dodgers bremsen?

Part 5 – Pesic in die Hall of Fame

Part 6 – Kufenschleifen mit Ingo Steuer

Part 7 – Red Bull verschenkt den Sieg

Part 8 – Debakel für KTM, etwas Neues in der Wüste

Part 9 – Jetzt aber: Die Six Nations haben einen Sieger

Part 10 – Ein Wort zu den Heat und den Bulls

Part 11 – Quizfrage an den Davis-Cup-Chef

THE BIG SHOW D – LIVE

Zum Jubiläum unserer kleinen, sympathischen Familienshow mach Holger Britzius auch mal kurz das Stadion an der Schleißheimer Straße auf. Und schau mal an, wer da aller mit Maske und in gebührendem Abstand vorbeischaut … Michael Körner (Magentasport) etwa, der sich mit Markus Krawinkel (Magentasport) und Alexis Menuge (L´Équipe) über historische Reisen unterhält und mit Frank Buschmann (Sky) ein Wort zu Dennis Schröder verliert. Auch die Legende Günter Zapf (DAZN) lässt sich nicht lumpen, plaudert mit Jonas Friedrich (Sky) über Golf, mit Franz Büchner (DAZN) über die NFL, und mit Tom Häberlein (SID) und Sal Mitha (sporteagle.tv) über die MLB. Wie es im tenniszirkus gerade läuft, das wissen Moritz Lang (Sky) und Paul Häuser (Sky), fast direkt aus der Kommentatoren-Kabine von Sky kommt Kai Dittmann, der mit Alexander Wölffing (ran) die Perspektiven der Bayern bespricht, und sich mit Toni Tomic (Sky) auf die nächsten Spiele von Chelsea freut. Jan Lüdeke (DAZN) ist ein Mann für viele Disziplinen, was gut passt, weil auch Sascha Bandermann (Magentasport), Saskia Aleythe (SZ) und Johannes Knuth (SZ) den Spielen noch etwas abgewinnen können. Die Spiele in London sind Fotograf Jürgen Hasenkopf noch in bester Erinnerung, Philipp Schneider (SZ) hat dagegen zwei Grand-Prix-Rennen im vergangenen Jahr im Kurzzeitgedächtnis. Und zum Schluss bewertet Markus Götz (Sky) das Handball-Wochenende.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Auf ein Wort zu Dennis Schröder

Part 2 – Warum erwähnt niemand Mike Tyson?

Part 3 – Alles gut im Golfsport

Part 4 – Festgefahren in Houston

Part 5 – Wird es endlich das Jahr der Mets?

Part 6 – Empathie für Benoit Paire?

Part 7 – Haaland zu Bayern – wie verrückt ist der Producer?

Part 8 – No jokes with names

Part 9 – Diese Doku würden wir gerne sehen

Part 10 – Warum Olympia eine Zukunft hat

Part 11 – Bilder vom MTTC Iphitos

Part 12 – Deutschland kann Olympia – der VfB Stuttgart alles

THE BIG SHOW CDXCVIII

So schnell wie Schalke seine Trainer wechseln in unserer kleinen, sympathischen Familienshow nur die Gastgeber. Und also nimmt sich Nicolas Martin (GFL-TV) gemeinsam mit David Nienhaus (sportschau.de) und Marcel Meinert (Sky) die Bundesliga vor, Andreas Renner (DAZN) hat natürlich auch noch zwei Cent zum DFB-Pokal parat. Wie das Arbeitsgerät von Mick Schumacher aussieht, das weiß brandaktuell Stefan Ehlen (motorsport.com). Und wie es sich auf dem Eis in Finnland fährt, darüber klärt uns Stefan Heinrich (Motorsport TV) auf. Nur zwei Spiele haben Simon Jung (DAZN) und Jan Lüdeke (Magentasport) bei den Six Nations zu besprechen, Michael Körner (Magentasport) möchte zunächst ohnehin den Ursprung einer Redewendung klären. Klärungsbedarf gibt es auch im deutschen olympischen Sport, Johannes Knuth (SZ) trägt dazu bei. Die letzten Züge des alpinen Ski-Weltcups sind bei Tom Häberlein (SID) und Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) in guten Händen. Die Wichtigkeit von Tiger Woods für den Golfsport wird von Gregor Biernath (Sky) unterstrichen, die Rückkehr einer anderen Ikone, Roger Federer, macht Jörg Allmeroth (tennisnet) zum Thema.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Schalke wie der HSV wie der 1. FC Kaiserslautern

Part 2 – Ganz wenig Vorfreude auf Bayern gegen Dortmund

Part 3 – Der neue Haas ist da – eine gute Nachricht?

Part 4 – Flott unterwegs auf finnischem Eis

Part 5 – Wales überrascht bei den Six Nations

Part 6 – Brennende Socken aus dem Zug werfen

Part 7 – Kein Olympia nirgends in Deutschland

Part 8 – Frau Lie schreit im Netz

Part 9 – Warum Tiger so wichtig ist

Part 10 – Der Maestro kommt zurück – aber in welche Tennisszene?

THE BIG SHOW CDXCVI

Ja, auch wir haben in unserer kleinen, sympathischen Familienshow eine Ausstiegsklausel. Aber würden wir dann mit dem Ruhrpoeten David Nienhaus (sportschau.de) oder mit Debütant Marcus Lindemann (Sky) ähnlich toll verbleiben wie die Männer in Gladbach? Und wie war das jetzt nochmal beim HSV, fragen wir Michael Born (Sky). Während Sebastian Weßling (Funke) aus der gestrigen Vorstellung des BVB wieder Hoffnung zieht. Worauf man in Sachen Investitionen seine Hoffnungen setzen sollte, weiß Michael Körner (Magentasport). Und warum Peter Sagan nicht auf einen Tour-Sieg setzt, erzählt uns der Teamchef von Bora-Hansgrohe Ralph Denk. Der sich auch den harten Fragen von Sebastian Kayser (BILD) stellt. Wie der “Big One” beim Daytona 500 verlaufen ist, berichtet Pete Fink (Motorvision TV). Die neue Motoren-Konstellation in der Formel 1 beleuchten dagegen Stefan Ehlen (motorsport.com) und Philipp Schneider (SZ). Fast live aus Cortina melden sich Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) und Johannes Knuth (SZ), beim Thema Ski WM möchte aber auch Tom Häberlein (SID) nicht fehlen. Die Matches der Six Nations fasst Nicolas Martin (GFL-TV) mit Simon Jung (DAZN) und Jan Lüdeke (Magentasport) zusammen, über die Befindlichkeiten der Dallas Mavericks weiß André Voigt (FIVE) Bescheid. Bleibt noch dis Bestandsaufnahme zu den Australian Open, die Davis-Cup-Chef Michael Kohlmann für uns vornimmt.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Der Rose und die Klausel

Part 2 – Kann die Eintracht die Bayern knacken?

Part 3 – Es war einmal beim DSF

Part 4 – Peter Sagen und die Tour? Danke, nein …

Part 5 – Ein Big One bei den Daytona 500

Part 6 – Red Bull bastelt nun auch Motoren

Part 7 – Können die Deutschen bei der Ski WM gebremst werden?

Part 8 – Die Franzosen sind zu loben

Part 9 – Wie aufregend ist Steph Curry?

Part 10 – Die geheimen Stärken des Djokers

THE BIG SHOW CDXCIV

Verletzungen hier, Isolationen da – unsere kleine, sympathische Familienshow lässt kein Malheur in der Sportwelt aus. Freut sich aber dennoch, mit Ulli Potofski (Sky) auch ein paar aufmunternde Worte für Thomas Wagner (RTL) zu finden. Wie immer erquickend auch der Dialog mit Michael Körner (Magentasport), der sich beinahe so weltmeisterlich präsentiert wie die Handball-Dänen, die durch Uwe Semrau (Eurosport) und Markus Götz (Sky) ihre verdiente Würdigung erfahren. Den Nebel von Garmisch hat wenigstens Johannes Knuth (SZ) erfolreich durchstochen, Guido Heuber (Eurosport) fährt allerdings nur bei Sonnenschein schnell, und Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) hat schon die Route nach Cortina im Kopf. Ab dem Wochenende werden sich wieder sechs Nationen im Rugby messen, Simon Jung (DAZN) geht gemeinsam mit Jan Lüdeke (DAZN) unter kompetenter Führung von Nicolas Martin (GFL-TV) dei Six Nations an. Neben den vollzogenen bzw. anstehenden Trades könnte man in Sachen NFL auch Super Bowl LV diskutieren, Andreas Renner (DAZN) und Günter Zapf (DAZN) sind so frei. Um den Motorsport kümmern sich in bewährter Manier Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com). Und die Sorgen um die Australian Open versuchen Moritz Lang (Sky), Jörg Allmeroth (tennisnet) und Paul Häuser (Sky) zu vertreiben.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Bücher schreiben – auch zu Schalke

Part 2 – Ein paar Worte zum Effzeh – und zu Roger Federer?

Part 3 – Der nächste Superstar

Part 4 – Das Loblied auf die Dänen

Part 5 – Pech für Sofia, alle Augen auf Cortina

Part 6 – Sechs Nationen, ein Rugby-Ei

Part 7 – Stafford getradet – Watson next?

Part 8 – Wie die Bucs die Chiefs schlagen – und umgekehrt

Part 9 – Nur zwölf Autos in der DTM?

Part 10 – Kann man in der Formel 1 Geld verdienen?

Part 11 – Die Australian Open vor der Absage?

THE BIG SHOW CDXCII

Die Vorrunde in unserer kleinen, sympathischen Familienshow ist längst nicht abegschlossen, wir widmen uns dennoch der Halbzeitbilanz de Frankfurter Eintracht – und das mit Alice Jo Tietje (eurosport.de) und Marc Heinrich (Frankfurter Allgemeine Zeitung). Den größeren Überblick liefert Andreas Renner (DAZN), der sich gemeinsam mit Nicolas Martin (GFL-TV) und Christian Schimmel (derdraft.de) auch um die NFL verdient macht. Den Halbfinal-Platz bei der Handball-WM muss sich Deutschland erst noch verdienen, Uwe Semrau (Eurosport) und Markus Götz (Sky) wissen, worauf es gegen die Spanier ankommt. Der BBL-Teil fällt gemeinsam mit Michael Körner (Magentasport) in den Whirlpool, dafür glänzen Tom Häberlein (SID) und Johannes Knuth (SZ) mit einem ersten Bericht aus Kitzbühel. Die Rallye Dakar hat leider wieder ein Opefr gefordert, Stefan Heinrich (Motorsport TV) weiß dazu mehr. Und warum BMW sich immer weniger um die Rennserien kümmert, das beschäftigt auch Stefan Ehlen (motorsport.com). Die Brooklyn Nets müssen sich noch zusammenspielen, Seb Dumitru (DAZN) verrät uns, ob das gelingen kann. Und wie Alexander Zverev sich seine familiäre Zukunft vorstellt, darüber haben Sebastian Kayser (BILD) und Paul Häuser (Sky) die letzten Informationen.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Reichen 5,5 Jahre zum Heldenstatus?

Part 2 – Wer kann an der Champions League knabbern?

Part 3 – Alaba zu Real, Sturm auf dem Vormarsch?

Part 4 – Was erwarten wir von Brady vs. Rodgers? Und: Philip Rivers, he gone …

Part 5 – Nach Ungarn ist vor Spanien – zur Handball WM

Part 6 – In Sachen Whirpool und Hamburg Towers

Part 7 – Am Hahnenkamm 2021 – wie beim FIS-Rennen

Part 8 – Stirbt der Motorsport aus?

Part 9 – Doch wieder eine Tragödie bei der Dakar

Part 10 – Die Nets müssen erst zusammenwachsen

Part 11 – Sascha Zverev – neues Management und kein Coach

THE BIG SHOW CDLXXXV

Unglaublich, aber auch in unserer kleinen, sympathischen Familienshow nicht unmögliche: Wir haben auf Joachim Löw vergessen. Was aber fast nichts macht, weil Kai Dittmann (Sky) ohnehin aus Dortmund zu berichten weiß, Oliver Faßnacht (Eurosport) den Auftritt der Gladbacher einordnet und Christian Sprenger noch keine Lobeshymne auf die jungen Bayern anstimmen möchte. Zu loben sind die Pittsburgh Steelers eigentlich nicht, Nicolas Martin (GFL-TV) erläutert mit Legende Günter Zapf (DAZN) die Gründe dafür. Was die All Blacks dagegen veranstaltet haben, nicht nur sportlich, trifft auf viel Zustimmung von Jan Lüdeke (Magentasport). Wie man Andrea Trinchieri interviewt, weiß niemand besser als Michael Körner (Magentasport). Das erste Wochenende im Biathlon-Weltcup analysiert dagegen Saskia Aleythe (SZ). In der Formel 1 und im Motorsport generell geht es drunter und drüber, Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com) widmen sich den dringenden Themen. Was gerade im alpinen Skisport läuft, beleuchten Tom Häberlein (SID) und Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung). Die letztgültige Saisonbilanz zum Tennis kommt von Davis-Cup-Chef Michael Kohlmann.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Leipzig und Gladbach mit zwei Endspielen

Part 2 – Favre und Dortmund

Part 3 – Wenig Lob für die Steelers

Part 4 – Die All Blacks machen alles richtig

Part 5 – Das Schiedsrichterwesen im Basketball

Part 6 – Kontiolahti lässt grüßen

Part 7 – Die Formel 1 im Glück

Part 8 – BMW und VW steigen aus

Part 9 – Wenigstens haben in Lech/Zürs die Richtigen gewonnen

Part 10 – Wann wird was in Australien gespielt?

THE BIG SHOW CDLXXXIII

Ja, auch dass Malta den Aufstieg in der Nations League verpasst hat, ist ein Thema in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Vor allem, wenn Nicolas Martin (GFL-TV) den Fußball-Teil schmeißt. Die Meinungen über die Zukunft von Joachim Löw gehen bei Francois Duchateau (Sportschau), Oliver Faßnacht (Eurosport), Christian Sprenger (DFL TV) und Andreas Renner (DAZN) ja durchaus in verschiedene Richtung. Einigkeit herrscht hingegen bei Günter Zapf (DAZN), was die Playoff-Chancen der Dalls Cowboys anbelangt. Wie viel sind die sieben Weltmeister-Titel von Lewis Hamilton in D-Mark wert, das fragen sich Christian Nimmervoll (formel1.de) und Stefan Ehlen (motorsport.com). Den neuen Champion in der MotoGP feiern dafür Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Eddie Mielke (ran). Was wir aus dem Masters in Augusta gelernt haben, das bringen Gregor Biernath (Sky) und Gerald Kleffmann (SZ) auf den Ounkt. Um den nationalen wie internationalen Basketball kümmern sich Michael Körner (Magentasport) und André Voigt (FIVE). Die große Skirunde bestreiten Johannes Knuth (SZ), Tom Häberlein (SID) und Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung). Und den Zwischenbericht zu den ATP Finals liefert Adidas-Coach Mats Merkel.

Hier die gesamte Show

Part 1 – War da was in Spanien?

Part 2 – Erfolgsmodell Nations League?

Part 3 – Seahawks vs. Cardinals, Packers vs. Colts

Part 4 – Wird Lewis Hamilton ausreichend gewürdigt?

Part 5 – Joan Mir ist Weltmeister

Part 6 – Bernhard, DJ and The Great One

Part 7 – Die Bayern. Nicht das beste Team aller deutschen Zeiten

Part 8 – Wird Dennis bei den Lakers glücklich?

Part 9 – Gar nicht mal so viel Schnee in Levi

Part 10 – Was geht da für Sascha Zverev in London?

THE BIG SHOW CDLXXII

Wie viele Zuschauer würde unsere kleine, sympathische Familienshow in die Studios lassen, ohne dem Verdacht der Wettbewerbsverzerrung anheim zu fallen? Michael Born (Sky) hat in dieser Hinsicht dezidiert andere Ideen als Andreas Renner (DAZN), der sich im Verein mit Nicolas Martin (GFL-TV) und Günter Zapf (DAZN) auch gleich noch um die NFL kümmert. Vor seinem wohlverdienten Urlaub haben wir Michael Körner (Magentasport) auch zu Besitzern von schnell laufenden Pferden befragt, mit Dr. Stefan Holz, dem Geschäftsführer der Basketball-Bundesliga, geht es um das Gesamtbild der großen deutschen Mannschaftssportarten. Über dem Großen Teich muss sich Dennis Schröder verabschieden, André Voigt (FIVE) zieht dennoch ein positives Resümee. Den Rücktritt von Victoria Rebensburg versuchen Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung), Johannes Knuth (SZ) und Tom Häberlein (SID) richtig einzuordnen, wer im Tritt nach vorne die besten Chancen hat, schätzt Sebastian Kayser (BILD) direkt von einem Etappenort der Tour de France ein. Wie lange es bei Ferrari schon nicht mehr mit rechten Dingen zugeht, versuchen Philipp Schneider (SZ) und Stefan Ehlen (motorsport.com) zu klären, bei Eddie Mielke (ran) und Sven Haidinger (motorsport.com) ist die Vorfreude auf die DTM-Rennen in Assen groß. Adidas-Scout Mats Merkel zieht schließlich Zwischenbilanz über die US Open 2020.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Zuschauer bei den Förstern – und keine bei der Arminia?

Part 2 – Vater Messi auf der Spur … oder auch nicht

Part 3 – Die Bucaneers rüsten auf

Part 4 – Die Normalität der Galopper

Part 5 – Wie geht es mit der Basketball-Bundesliga weiter?

Part 6 – Ehrenvolles Aus für die Thunder

Part 7 – Servus, Ciao, Baba, Victoria …

Part 8 – Noch hält sich Emanuel Buchmann gut

Part 9 – Kleine Historie der Ferrari-Regeldehnungen

Part 10 – In Assen werden wieder die Reifen gefragt sein

Part 11 – Offener Ast für Angie

THE BIG SHOW CDLXVIII

Zur Diskussion um Gehaltsobergrenzen können und wollen wir gerne einwerfen: Funktioniert in unserer kleinen, sympathischen Familienshow doch auch. Und dennoch muss sich Nicolas Martin (GFL-TV) mit Oliver Faßnacht (Eurosport) und Publizist Frank Fligge über die Uneinsichtigkeit der großen europäischen Clubs wundern. Andreas Renner (DAZN) gibt sich bekanntermaßen ohnehin keinen Illusionen hin, sollte er in Hinblick auf die NFL noch welche gehabt haben, treibt Christian Schimmel (derdraft.de) diese in alle Winde. Martin Konrad (Sky Austria) kommentiert die Eigenbestellung von Peter Stöger zum Cheftrainer der Wiener Austria, Johannes Knuth (SZ) berichtet von einem Meeting in Regensburg. Michael Körner (Magentasport) darf sich um den Basketball kümmern, Eddie Mielke (ran) hat nach dem DTM-Wochenende in Spa-Francochamps viel zu erzählen, Rookie Sven Haidinger (motorsport.com) assistiert gerne. Dass einem Mercedes auch drei gesunde Räder reichen, kann andererseits Stefan Ehlen (motorsport.com) nicht überraschen. Was von den PGA Championships zu erwarten ist, weiß Gregor Biernath (Sky). Paul Häuser (Sky) und Moritz Lang (Sky) werfen schließlich einen genaueren Blick auf die Nennliste der US Open.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Gewinnt Leverkusen die Europa League?

Part 2 – In Der Champions League kann es so oder so ausgehen

Part 3 – Fußball-Abschiede allerorten

Part 4 – Keine Chancen für die Jets, wenig Chancen auf eine College-Saison

Part 5 – Peter Stöger ist zurück im Spiel

Part 6 – Von Weit- und Dreispringern

Part 7 – Keine Frage der Meinungsfreiheit

Part 8 – Rast vs. Müller und Bradl mit dem Comeback

Part 9 – Sogar auf drei Rädern zu gut für die Konkurrenz

Part 10 – Gibt es das Triple für Brooks Koepka?

Part 11 – Kann die Tennis-Bubble halten?

THE BIG SHOW CDLXIII

Man kommt in unserer kleinen, sympathischen Familienshow ja kaum dazu, den Saisonabschluss der Bundesliga zu beleuchten, so schnell haben die Bayern schon Verstärkung geholt. Nicolas Martin (GFL-TV) versucht dennoch, die Fußballrunde mit Oliver Faßnacht (Eurosport) und Autor Frank Fligge in die Spur zu bringen. Andreas Renner (DAZN) hilft dann auch noch gleich in der NFL bei Franz Büchner (DAZN) aus, während sich Jan Lüdeke (Magentasport) mal wieder um den Rugbysport verdient macht. Im Motorsport freut sich nicht nur Philipp Schneider (SZ) auf den Start der Formel-1-Saison, auch Stefan Ehlen (motorsport.com) und Stefan Heinrich (Motorvision TV) werden am Wochenende nach Spielberg schauen. Von Michael Körner (Magentasport) ist dies nicht anzunehmen, der hat schließlich die letzten drei Wochen im Audi Dome verbracht. Nicht gerade optimistisch blicken Jürgen Schmieder (SZ) und Heiko Oldörp (NDR) auf die Pläne der US-Ligen. Was soll da aber dann Stefan Hempel (Sky) zu den Aussichten des 1. FC Nürnberg sagen? Nun, gut: Immerhin gibt es im Tennis ein paar dringende Themen zu besprechen, derer sich Paul Häuser (Sky) und Sebastian Kayser (BILD) annehmen.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Der Leroy, die Bayern

Part 2 – Die Relegation und Schalke

Part 3 – Cam zu den Patriots – die frühe Prognose

Part 4 – Keine guten Rugby-Nachrichten für Deutschland

Part 5 – Endlich da – der Auftakt in Spielberg

Part 6 – Das medizinische Communiqué zu Alex Zanardi

Part 7 – Die Fritten ins Öl – zur Basketball-Bundesliga

Part 8 – Körni hat noch mehr zu erzählen

Part 9 – Wie soll das in den USA funktionieren?

Part 10 – Noch ein paar Takte zum Glubb

Part 11 – Der neue Bad Boy im Tennissport?

THE BIG SHOW CDLX

Unsere kleine, sympathische Familienshow schließt sich den Ereignissen der DFB-Pokal-Halbfinali an, Sensationen sind also keine zu erwarten. Dafür aber launige Analysen von Marco Hagemann (RTL), der sich mit Axel Goldmann (drei90) den unantastbaren Bayern widmet. Ein Liga tiefer treffen sich unter der kompetenten Leitung von Nicolas Martin (GFL-TV) mit Marcel Meinert (Sky) und Sebastian Kayser (BILD) zwei persönlich Betroffene zum Plausch, Andreas Renner (DAZN) ergänzt nicht nur, sondern findet gemeinsam mit Oliver Seidler (Sky) auch wieder den Bogen in die oberste Spielklasse. In Sachen deutschem Basketball ist Michael Körner (Magentasport) genau dort, nämlich beim Finalturnier im Audidome. Ob es 2020 überhaupt zu einem Turnier in der MLB kommt, darüber macht sich Tom Häberlein (SID) seine Gedanken. Die NBA ist da schon einen Schritt weiter, Seb Dumitru (DAZN) erläutert die Details. Diekt von den Testfahrten der DTM auf dem Nürburgring kommt Alexander Wölffing (ran), die Vierrad-Runde wird ergänzt von Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com). Und schließlich macht uns Edwin Weindorfer, der Turnierdirektor des MercedesCup, noch ein wenigGeschmack auf Tennis in Berlin.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Die Bayern und Bayer im Schongang

Part 2 – Der Zweit-Liga-Gipfel mit Abstiegssorgen

Part 3 – Wer möchte dennoch in Liga 1?

Part 4 – Nagelsmann rauft sich die Haare

Part 5 – Wie viel hört man im Audidome?

Part 6 – Wird die MLB überhaupt angepfiffen?

Part 7 – Disney lädt ein und 22 NBA-Teams kommen

Part 8 – Großer Pragmatismus am Nürburgring

Part 9 – Die echten Ferrari-Probleme sind im (am) Kopf

Part 10 – Kein MercedesCup, dafür ein Australier in Berlin

THE BIG SHOW CDLVIII

Wer kann es unserer kleinen, sympathischen Familienshow verdenken, dass wir uns zunächst mal wieder um den Fußball kümmern? Nun: alle und jeder. Was uns aber standesgemäß pari ist. Nicolas Martin (GFL-TV) arbeitet mit Alexis Menuge (L´Équipe) und Frank Fligge also die englische Woche auf, Andreas Renner (DAZN) unterstützt das Duo in gewohnt mahnender Manier. Einen Hauch Fußballromantik bringen Thomas Wagner (RTL) und Debütant Toni Tomic (Sky) mit ein, in die unmittelbare österreichische Zukunft blickt Martin Konrad (Sky Sport Austria). In Sachen Final10 der Basketball Bundesliga bringt uns Michael Körner (Magentasport) auf den aktuellen Stand, André Voigt (FIVE) übernimmt die Würdigung eines vor ein paar Tagen verstorbenen Coaches. Die Einschätzung des Scorertitels für Leon Draisaitl in der NHL übernehmen Heiko Oldörp (NDR) und Günter Zapf (DAZN). Wie der Motorsport buchstäblich wieder starten will, darüber wissen Christian Nimmervoll (formel1.de), Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com) Bescheid. Und dass wir gerade jetzt alle lieber in Roland Garros wären, darüber lässt auch Jörg Allmeroth (tennisnet) keine Zweifel aufkommen.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Meisterfeier beim FC Bayern

Part 2 – Kampf um die Champions League und gegen den Abstieg

Part 3 – Jugoslawische Fußball-Nostalgie

Part 4 – Entscheidende Tage für Salzburg

Part 5 – Spielerverschieben vor dem Basketball-Finale

Part 6 – Jerry Sloan und gelbe Augen

Part 7 – Leon Draisaitl in der historischen Perspektive

Part 8 – Kommt die grüne Flagge für Spielberg?

Part 9 – Was erlauben Daniel Abt?

Part 10 – Seit 2015 unschlagbar in Roland Garros

THE BIG SHOW CDLV

Wie wollen wir das noch toppen in unserer kleinen, sympathischen Familienshow? Malaika Mihambo, Weitsprung-Weltmeisterin von 2019 und Deutschlands regierende Sportlerin des Jahres, gibt uns die Ehre, Sebastian Kayser (BILD) sei Dank. Nostaligisch wird es ebenfalls, wenn Michael Leopold (Sky) und Thomas Wagner (RTL) auf das Ende des Sommermärchens zurückblicken. Etwas aktueller die Einschätzungen von Sven Haist (SZ) und Andreas Renner (DAZN) zur Entwicklung in der Premier League. Dass Dallas einen neuen Back-Up-QB hat, wird Günter Zapf (DAZN) nichtin Ekstase versetzen, was es in der NFL sonst noch gibt, weiß Nicolas Martin (GFL-TV). Mit dem Kompromiss in der Basketball-Bundesliga zufrieden zeigt sich Michael Körner (Magentasport), ein Gerichtsurteil in den USA nimmt Anna Dreher (SZ) im Verein mit Heiko Oldörp (NDR) und Jürgen Schmieder (SZ) auseinander. Und zum Ende hin wird es noch einmal richtig laut: Zunächst berichtet Pete Fink (Motorvision TV) vom geplanten Saisonstart der NASCAR Serie, danach erläutern Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com), warum BMW im Moment ganz böse auf Audi ist.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Fernturnen mit Malaika Mihambo

Part 2 – Das Fußball-Thema des Tages

Part 3 – Und …. wird sind zurück mit der Bundesliga

Part 4 – Keine Absteiger aus der Premier League?

Part 5 – The Red Rifle in Dallas

Part 6 – Der goldene Basketball-Kompromiss

Part 7 – Nicht equal, sondern more pay!

Part 8 – Die US-Fans als solche

Part 9 – In South Carolina ist alles möglich

Part 10 – Alle sind böse auf Audi

THE BIG SHOW CDLIII

Wenn unsere kleine, sympathische Familienshow schon bei ÖFB-Teamchef Franco Foda anrufen darf, dann muss natürlich auch der glorreiche SK Puntigamer Sturm Graz gefeiert werden. Auch wenn das den Ex-GAKler Martin Konrad (Sky Austria) natürlich betrübt. Trübe ist auch die finanzielle Situation auf Schalke – Ulli Potofski (Sky) kennt das nicht anders, Schalker-Insider Hassan Talib Haji ist auch mit der sportlichen Entwicklung nicht zufrieden. Wie die Perspektiven für eine Fortsetzung der Bundesliga aussehen, darum kümmern sich Andreas Renner (DAZN), Buch-Autor Frank Fligge und Christian Sprenger. Nicolas Martin (GFL-TV) und Günter Zapf (DAZN) ordnen derweil das Comeback von Rob Gronkowski ein. Radsport-Prominenz hat Sebastian Kayser (BILD) mitgebracht – Roger Kluge (Team Lotto-Soudal) plaudert aus dem Nähkästchen. Wie auch die Chicago Bulls in “The Last Dance”. Markus Krawinkel (Magentasport) ist nicht wegzudenkender Teil dieser Doku, Michael Körner (Magentasport) schaut interessiert zu. Wie die Formel 1 zurückkommen möchte, darüber machen sich Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com) ihre Gedanken. Und in der Abteilung Tennis feiern Jörg Allmeroth (tennisnet) und Gerald Kleffmann (SZ) einen der ganz Großen der Zunft: Andre Agassi.
Hier die gesamte Show

Part 1 – Im Gespräch mit Franco Foda

Part 2 – Die übliche Achterbahnfahrt auf Schalke

Part 3 – Bundesligastart am 9. Mai?

Part 4 – Gronk ist zurück!

Part 5 – Roger Kluge und der Zug bei der Tour de France

Part 6 – Michael Jordan live in Paris – Karl war dabei

Part 7 – Doppelschläge in Spielberg and Silverstone

Part 8 – Wiederauflage Kyle Larson

Part 9 – Was ist von den neuen Tennisturnieren zu halten?

Part 10 – Wir feiern Andre Agassi!

THE BIG SHOW CDXLIX

Tokio ist abgesagt, nicht aber unsere kleine, sympathische Familienshow, in der wir unverdrossen auch über den Fußball sprechen. Thomas Böker (Kicker) wirft den Blick gen Großbritannien, Alexis Menuge (L´Équipe) hat naturgemäß die französische Liga im Blick, und Andreas Renner (DAZN) macht sich Gedanken über die Pläne der DFL. Vorsichtig optimistisch darf man hingegen als Freund der NFL sein, Nicolas Martin (GFL-TV) klärt mit der Legende Günter Zapf (DAZN), warum. Wichtig auch, gerade in Zeiten wie diesen: dass die Philanthropen nicht zu kurz kommen, weshalb Michael Körner (Magentasport) sich den aktuellen Prognosen der Basketball-Bundesliga stellt, und Thomas Wagner (RTL) den deutschen Wasserballern olympisches Gold 2021 prophezeit. Dieses wäre für Marathonläufer Philipp Pflieger womöglich um eine Nuance zu optimistisch, Björn Jensen (Hamburger Abendblatt) fordert im olympischen Schlamassel auch ein wenig Verständnis für Thomas Bach. Wie die Japaner sich derzeit ohne Aussichten auf die Sommerspiele fühlen, davon weiß aus Tokio Thomas Hahn (SZ) zu berichten. Die alpinen Skifahrer sollen ja erst 2022 in Peking um Medaillen fahren, Slalomass Linus Strasser zieht da geimeinsam mit Johannes Knuth (SZ) lieber eine Bilanz der abgelaufenen Saison. In der Formel 1 gilt es einen Allzeithelden zu ehren, Stefan Heinrich (Motorsport TV) stellt den persönlichen Bezug her, Stefan Ehlen (motorsport.com) assistiert mit Freude. Wo sich der Tennissport im Moment befindet, das wiederum weiß Davis-Cup-Chef Michael Kohlmann.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Die Comeback-Szenarien der großen Ligen

Part 2 – Was passiert mit dem neuen TV-Vertrag?

Part 3 – Die NFL schließt alle Tore

Part 4 – Philanthropie für Anfänger

Part 5 – Philipp Pflieger trainiert für 2021

Part 6 – Aus dem Herzen der Olympiastadt

Part 7 – Linus Strasser – in der Abfahrt noch ein Suchender

Part 8 – Champion der Champions – Ayrton Senna

Part 9 – Neues aus dem Vierradsport

Part 10 – Wimbledon wird das entscheidende Turnier

THE BIG SHOW CDXLVII

Die Ereignisse überschlagen sich weltweit – nicht aber in unserer kleinen, sympathischen Familienshow, in der sich Francois Duchateau (Sportschau) gerne mit Christian Sprenger darüber unterhält, was von Public Views außerhalb von Stadien zu halten ist. Sebastian Weßling (Funke) beleuchtet die sportliche Seite des BVB-Ausscheidens in Paris, Andreas Renner (DAZN) hat auch die Leipziger beobachtet. Was das alles in D-Mark wert ist, versucht Michael Körner (Magentasport) zu beziffern. Live aus Tokio berichtet Thomas Hahn (SZ) vom Status der Olympia-Vorbereitungen, immerhin wird noch Rugby gespielt, Nicolas Martin (GFL-TV) nimmt dazu Simon Jung (DAZN) und Jan Lüdeke (Pro7Maxx) ins Verhör. Dass es keinen deutschen Eishockey-Champion 2020 geben wird, stimmt Franz Büchner (Magentasport) naturgemäß traurig, im Golf versucht man sich aber wohl doch beim fünften Major, wie Adrian Grosser (Sky) zu berichten weiß. Wie viel Formel 1 am Wochenende geht, wissen Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com) natürlich auch nicht, hoffen aber auf: viel. Shut-Down-Modus dagegen in den USA, wo sich Heiko Oldörp (NDR) und Jürgen Schmieder (SZ) immerhin lobend zu LeBron James äußern. Wie es im Tennissport weitergeht, das diskutieren schließlich Marcel Meinert (Sky) und Andrej Antic (tennisMAGAZIN).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Leere Stadien, volle Parkplätze

Part 2 – BVB raus, Leipzig weiter

Part 3 – Was macht die Basketball Bundesliga?

Part 4 – Olympia in Tokio? Das ist im Moment nur schwer vorstellbar

Part 5 – Wenigstens das Rugby-Ei fliegt noch

Part 6 – Kein deutscher Eishockeymeister 2020

Part 7 – Das fünfte Major im Golf – es wird abgeschlagen

Part 8 – Australien in Formel-1-Stimmung?

Part 9 – Wo überhaupt noch gefahren wird

Part 10 – Rundruf nach Boston und Los Angeles

Part 11 – Kein Indian Wells – und wahrscheinlich vieles weniger

THE BIG SHOW CDXLIV

Eine höchst anglikanisch angehauchte Ausgabe unserer kleinen, sympathischen Familienshow, in uns zunächst Sven Haist (SZ) über den Live-Besuch bei Tottenham gegen Leipzig berichtet, Andreas Renner (DAZN) analysiert aus der Distanz. Thomas Böker (Kicker) kümmert sich mit Christian Sprenger um die übrige Champions League, während Martin Konrad (Sky Austria) von leicht wankenden Salzburgern zu berichten weiß. Stabil dagegen die Lage beim anderen österreichischen Spitzenclub, dem Ernst Hausleitner (ORF) anhängt. Wer wen bei den ersten Formel-1-Tests abgehängt hat, diskutiert Stefan Heinrich (Motors TV) mit Stefan Ehlen (motorsport.com). Die Gesamtlage in Antholz bei der Biathlon WM beurteilt wie gehabt Saskia Aleythe (SZ), was sich dagegen in Weißenfels zugetragen hat, liegt Michael Körner (Magentasport) doch im Magen. Um den internationalen Basketball kümmert sich André Voigt (FIVE). Den Rugbysport kompakt gibt es dann noch mit Nicolas Martin (GFL-TV) und Jan Lüdeke (Pro7Maxx), und für den Rausschmeißer sorgt Jörg Allmeroth (tennisnet).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Leipzig überzeugt bei Tottenham

Part 2 – Was passiert mit ManCity?

Part 3 – Ja, Liverpool ist nicht unschlagbar

Part 5 – Der späte Schnee wird kommen

Part 6 – Erste Eindrücke aus Barcelona, ein Horrorcrash in den USA

Part 7 – Was trübt die italienische Partie in Antholz? Niente!

Part 8 – Der FC Bayern hängt durch – und wer hat´s gewusst?

Part 9 – German Power Rankings – KW 8/2020

Part 10 – Bleibt Giannis in Milwaukee?

Part 11 – So viel Rugby, so wenig Zeit

Part 12 – Leere Tribünen bei den Frauen

THE BIG SHOW CDXLII

Nein, in unserer kleinen, sympathischen Familienshow gibt es kein Rudelbildungsproblem. Wir freuen uns vielmehr, wenn Andreas Renner (DAZN) und Christian Sprenger darin übereinstimmen, nicht übereinzustimmen. Gar nicht stimmt indes auch Michael Körner (Magentasport) mit einem neuen Ministerpräsidenten überein. Keinen Disput gibt es dagegen im Rugby-Segment, wo sich Nicolas Martin (GFL-TV) mit den Franzosen freut, und Jan Lüdeke (Pro7Maxx) die übrigen Teams bei den Six Nations einordnet. Einmal noch wollen wir auch zur NFL etwas beitragen, Franz Büchner (DAZN) ist so frei. Traurige Nachrichten gibt es vom Skisport, Ernst Hausleitner (ORF) rechnet jedenfalls mit einer längeren Absenz der Schneekönigin. Johannes Knuth (SZ) kann immerhin Erfreuliches vom Wochenende in Garmisch berichten. Eher unerfreulich dagegen die Gemengelage rund um Aston Martin, Stefan Heinrich (Mororsport TV) weiß Näheres. Wie Los Angeles mit der Trauer um Kobe Bryant zurechtkommt, das berichtet von eben dort André Voigt (FIVE). Und die abschließenden Worte zu den Australian open finden noch Jörg Allmeroth (tennisnet) und Paul Häuser (Sky).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Fußball

Part 2 – Fußball

Part 3 – Es wird politisch

Part 4 – German Power Rankings

Part 5 – Die Franzosen grinsen leicht debil

Part 6 – Recap zum Super Bowl

Part 7 – Wir trauern mit Mikaela

Part 8 – Aston Martin sattelt um

Part 9 – Gibt es schon die Post-Kobe-Normailtät?

Part 10 – Die Noten für die Australian Open

THE BIG SHOW CDXXXVIII

Neujahrsgrüße in unserer kleinen, sympathischen Familienshow? Niemand ist heißer darauf als Michael Körner (Magentasport), der sich gleich auch um die German Power Rankings kümmert. Saskia Aleythe (SZ) nimmt sich dagegen mit Markus Götz (Sky) die Handball-Europameisterschaft vor, während Oliver Seidler (Sky) ein Fußball-Solo hinlegt. Einen Überblick über die Lage in der DEL verschaffen uns Jan Lüdeke (Magentasport) und Franz Büchner (DAZN), letzterer blickt mit der Legende Günter Zapf (DAZN) auch gleich auf die NFL-Matchups des Wochenendes voraus. Warum Max Verstappen bei Red Bull bleibt, das weiß Stefan Ehlen (motorsport.com), alle Kerninformationen über den Verlauf der Rallye Dakar stellt uns Stefan Heinrich (motorsport.tv) zur Verfügung. Warum es bei der Vierschanzentournee nichts mit einem zweiten Grand Slam in Folge geworden ist, dafür hat Volker Kreisl (SZ) gute Grunde gefunden. Einen Löwen feiern hingegen Guido Heuber (Eurosport) und Johannes Knuth (SZ). Sollte jemand den Laptop von Heiko Oldörp (NDR) gefunden haben, bitte eben diesen nicht an André Voigt (FIVE) schicken – der ist nämlich gerade in Dallas Warum es beim ATP Cup mit dem deutschen Team so weit kommen konnte, darüber theoretisieren schließlich noch Moritz Lang (Sky) und Paul Häuser (Sky).

Hier die gesamte Show:

Part 1 – Ein neuer Coach für die Bayern, zu viele Fragen in der Luft

Part 2 – German Power Rankings, 1-2020

Part 3 – Handball, über Europa verteilt

Part 4 – Solo zum Fußball – und zum besten Keeper der Welt

Part 5 – Was ist mit den Nürnberger Eishacklern los?

Part 6 – Die vier NFL-Divsional-Matchups

Part 7 – Herr Verstappen ist gekommen um zu bleiben

Part 8 – Nur ein Peterhansel in Saudi-Arabien

Part 9 – Kein Happy End für den Geiger Karl

Part 10 – Endlich ein Münchner Löwe, den man feiern kann

Part 11 – Was erlauben Brady? Wie gut ist Leon drauf?

Part 12 – Nicht mehr viel Dirk in Dallas

Part 13 – Herr Zverev auf der Couch

THE BIG SHOW CDXXXV

Gleiches Geld für gleiche Leistung – das gibt es in unserer kleinen, sympathischen Familienshow schon lange: Alle buttern ihr Fachwissen rein, keine(r) bekommt etwas bezahlt. Wie das im Profisport zu bewerkstelligen ist, darüber diskutieren Barbara Klimke (SZ) und Anett Sattler (Magentasport). Dass in der Fußball-Bundesliga genug Geld da wäre, um sich mit Bremen solidarisch zu zeigen, das wissen Christian Sprenger (DFL) und Alexis Menuge (L´Équipe) natürlich. Andreas Renner (DAZN) rundet den Fußballteil ab und kümmert sich mit Günter Zapf (DAZN) und Franz Büchner (Magentasport) auch gleich um die NFL. Michael Körner (Magentasport) erklärt die Hamburger Probleme und feiert die Rückkehr der German Power Rankings, während sich das Motorsport-Triumvirat um Stefan Heinrich (Motorsport TV), Stefan Ehlen (motorsport.com) und Christian Nimmervoll (formel1.de) um das Saisonende der Königsklasse kümmert. So richtig Fahrt aufgenommen haben die Dallas Mavericks, Seb Dumitru (FIVE) hat die Gründe dafür parat. Dass die Vergangenheit in der NHL niemals ganz begraben wird, weiß wiederum Heiko Oldörp (SPON). Und wie es im Tennis weitergeht, darüber machen sich Moritz Lang (Sky) und Davis-Cup-Kapitän Michael Kohlmann ihre Gedanken.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Gleiches Geld für die gleiche Leistung

Part 2 – Keine Solidarität zwischen Werder und dem FCB

Part 3 – Die mutigen Leverkusener werden belohnt

Part 4 – War und ist Ron Rivera ein Erfolgscoach?

Part 5 – Im Hamburg läuft auch der Basketball nicht rund

Part 6 – German Power Rankings

Part 7 – Dreßen und Mayer – die Sieger des Wochenendes

Part 8 – Kommt bald ein Formel-1-Team aus Abu Dhabi?

Part 9 – Was macht die Dakar in Saudi-Arabien?

Part 10 – Nur Lob für Luka

Part 11 – Vergangenheitsbewältigung in der NHL

Part 12 – Das Doppel in Madrid hätten wir und gerne angeschaut

THE BIG SHOW CDXXXII

Malta calling in unserer kleinen, sympathischen Familienshow, und natürlich ist damit Nicolas Martin (GFL-TV) gemeint, der nicht nur mit Sebastian Weßling (Funke) und Andreas Renner (DAZN) bahnbrechend über den Fußball plaudert, sondern mit Günter Zapf (DAZN) auch gleich die NFL mitnimmt. Zur Deutschen Eishockey Liga tragen Jan Lüdeke (Magentasport) und Franz Büchner (DAZN) ihr Scherflein bei, während der Motorsport bei Stefan Ehlen (motorsport.com) und Stefan Heinrich (Motorsport TV) in besten Händen ist. Michael Körner (Magentasport) erläutert hernach, wie wichtig ein abtretender Präsident für den deutschen Basketballsport war, während Johannes Knuth (SZ) ganz tief in das Nike Oregon Project eintaucht. André Voigt (FIVE) hat Lob für den König, und von den ATP Finals in London vermitteln Babsi Schett (ServusTV), Andrej Antic (tennisMAGAZIN) und Moritz Lang (Sky) ihre Eindrücke.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Der BVB nach München, Streich vs. Abraham

Part 2 – Was erwarten wir von der DFB-Elf?

Part 3 – NFL-Vorschau Patriots vs. Eagles und Ravens vs. Texans

Part 4 – Zu viele ausländische Spieler in der DEL?

Part 5 – In Brasilien geht es um …?

Part 6 – Finali in der NASCAR-Serie und der MotoGP

Part 7 – Basketball in London – und beim FCB

Part 8 – Die langen Schatten von Alberto Salazar

Part 9 – Hohes Lob für den König, Kritik an den Knickerbockers

Part 10 – ATP Finals mit Austria und Australia

Part 11 – ATP Finals aus deutscher Sicht

THE BIG SHOW CDXXX

Gelten auch für unsere kleine, sympathische Familienshow eigene Gesetze? Andreas Renner (DAZN) sinniert nicht nur darüber, sondern auch mit Christian Sprenger über den Pokal-Dienstag in Deutschland. Nicolas Martin (GFL-TV) andererseits nimmt sich mit Jan Lüdeke (Pro7Maxx) die Finalisten der Rugby WM zur Brust. Warum es in Ulm gerade nicht läuft, weiß Michael Körner (Magentasport). Warum es im Gegensatz für Ferrari so gut läuft, hat Stefan Ehlen (motorsport.com) eruiert. Alle anderen Klassen bespielt Stefan Heinrich (Motorsport TV). Ein neuseeländisches Ski-Phänomen würdigt Guido Heuber (Eurosport), und die erste Einschätzung zum Ende der MLB-Saison hat Jürgen Schmieder (SZ) parat. Die letzten News aus Paris-Bercy überliefert schließlich Moritz Lang (Sky).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Der FC Bayern und die Erwartungen

Part 2 – Höhenflug in Leipzig und auf Schalke

Part 3 – Warum sind die 49ers unschlagbar?

Part 4 – Neuseeland weint – wer wird am Ende feiern?

Part 5 – Die Crux in Ulm

Part 6 – Ferrari verschenkt weiter Punkte

Part 7 – Ein Weltmeister aus Estland

Part 8 – Who the fuck is Alice?

Part 9 – Nächster Titel für die Hauptstadt

Part 10 – Zverev in Paris-Bercy ganz happy

THE BIG SHOW CDXXVI

Sieben Tore in London? Damit kann unsere kleine, sympathische Familienshow natürlich jede Woche aufwarten. Michael Born (Sky) nimmt sich dennoch noch einmal der Bayern an, Christian Sprenger (DFL) hat den Blick auf die Mittwoch-Spiele der Champions League gerichtet. Aus der Open Air Garküche in Doha melden sich Saskia Aleythe (SZ) und Marathon-Mann Johannes Knuth (SZ), zuhause geblieben ist Michael Körner (Magentasport), der die BBL beleuchtet. Ruben Stark (SID) friert im Rückblick auf die Rad WM derweil immer noch. Die Rugby WM hat nach wie vor Jan Lüdeke (Magentasport) fest im Griff. Nicolas Martin (GFL-TV) plaudert darüber hinaus gerne mit Franz Büchner (DAZN) und Günter Zapf (Sport1) über die NFL, den deutschen Football fackeln diesmal Christian Schimmel (derdraft.de) und Andreas Renner (DAZN) ab. Wie die Situation im Ferrari-Rennstall zu bewerten ist, daran versuchen sich Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Christian Nimmervoll (formel1.de). Die übrigen Rennserien hat Stefan Ehlen (motorsport.com) auf seinem Zettel. Wie sich die Twins in den MLB-Palyoffs schlagen werden, das versuchen Heiko Oldörp (SPON) und Oliver Knaack (BZ) solide herunterzubrechen. Die Feierstunde zu Andy Murray bestreitet schließlich Paul Häuser (Sky).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Sieben Stück in London

Part 2 – Die Erkenntnisse vom Mittwoch

Part 3 – Im Glutofen von Doha

Part 4 – Bei Sauwetter am Radl

Part 5 – Wir sind eine Woche Rugby-schlauer

Part 6 – Der NFL-Re- und Preview

Part 7 – In der GFL sind fast alle Würfel gefallen

Part 8 – Zum Thema ALBA Dancers

Part 9 – Ein bisserl Stallkrieg bei Ferrari

Part 10 – Premiere am Hockenheimring

Part 11 – Die MLB PLayoffs im Zeichen eines Deutschen

Part 12 – Wir feiern die fast künstliche Hüfte

THE BIG SHOW CDXIX

Was haben wir für unsere kleine, sympathische Familienshow aus dem Pokal-Wochenende gelernt? Nun – nichts. Dennoch freut sich Marco Hagemann (RTL) auf den Start der Fußball-Bundesliga, Franz Büchner (DAZN) würde in Berlin durchaus Stimmung machen, und Sebastian Kayser (BILD) hat seine Augen ohnehin auch nach Dresden gerichtet. Die Hockey-Nation blickt hingegen nach Antwerpen, wo die Europameisterschaft ansteht – Moritz Fürste wird dazu von Björn Jensen (Hamburger Abendblatt) ins Gebet genommen. Die Gebete von Antonio Brown müssen in der kommenden Spielzeit die Fans der Oakland Raiders ertragen, Nicolas Martin (GFL-TV) mit einer ersten Einschätzung der NFL-Sachlage. Christian Schimmel (derdraft.de) ergänzt mit Fakten zur German Football League, und Markus Götz (Sky) nutzt die Zeit, um den Pokal-Modus im Handball näher zu erläutern. Bereits im WM-Fieber präsentiert sich Michael Körner (Magentasport), die Reise nach China steht an. Aus Seattle zurück ist hingegen Johannes Knuth (SZ), der das Leichtathletik-Wochenende noch einmal Paroli laufen lässt. Alexander Wölffing (ran) hat sich die DTM in Brands Hatch gegeben, Stefan Heinrich (Motorvision TV) alle anderen Rennsportklassen auf dem Zettel. Wie das Einzel-Comeback von Andy Murray gelaufen ist, darüber sind sich schließlich Jörg Allmeroth (tennisnet) und Paul Häuser (Sky) im Großen und Ganzen einig.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Die Bundesliga startet

Part 2 – Stimmungsboykott bei Union

Part 3 – Zum Hockey nach Antwerpen

Part 4 – Der Helm des Antonio Brown … zur NFL

Part 5 – Die Spitzenspiele in der GFL

Part 6 – Aufsteiger, DHB-Pokal … zum Handball

Part 7 – China ruft, und nicht alle Basketball-Spieler werden folgen

Part 8 – Geschlossene Teamleistung … zur Leichtathletik

Part 9 – War Brands Hatch eine Reise wert?

Part 10 – Fliegender Fahrerwechsel in der Formel 1

Part 11 – Viele Schrauben und Salti in den USA

Part 12 – Das Comeback von Andy Murray

THE BIG SHOW CDX

Wie funktioniert eigentlich diese verrückte Nations League, fragen wir uns in unserer kleinen, sympathischen Familienshow – aber auch Francois Duchateau (Funke), der sich von Sebastian Kayser (BILD) nicht das Feiern seiner Niederländer verderben lässt. Wie sich das DFB-Team zu zwei Siegen gepowert hat, weiß Marco Hagemann (RTL) aus erster Hand, Autor Frank Fligge hätte auch noch ein paar Anmerkungen. Ab wann wurde das Verhalten von Sebastian Vettel in Montréal kindisch? Christian Nimmervoll (formel1.de) versucht sich an einer Antwort, Stefan Ehlen (motorsport.com) erklärt die Faszination von Le Mans und Stefan Heinrich (Motors TV) hat die DTM in Misano nicht vergessen. Was in den vergangenen Tagen in der German Football League erinnerungswürdig war, das wissen Nicolas Martin (GFL-TV) und Christian Schimmel (derdraft.de). Mit Michael Körner (Magentasport) ist zu klären, worin die Spannung in den BBL Finals besteht. Noch mehr Nerven als die Entscheidung in der Handball-Bundesliga kann es nicht kosten, Markus Götz (Sky) resümiert noch einmal. Wer der neue NBA-Champion wird, darauf hat sich André Voigt (FIVE) schon länger festgelegt. Frisch vom Eis im Boston Garden meldet sich Heiko Oldörp (NDR). Und den Sand von Roland Garros wirbelt Jörg Allmeroth (tennisnet) noch einmal auf.

Hier die gesamte Show

Teil 1 – Diese herrlichen, unbelohnten Niederländer

Teil 2 – Gala des DFB-Teams in Mainz

Teil 3 – Herr Vettel, eher schlecht gelaunt

Teil 4 – Faszination Le Mans, DTM in Misano

Teil 5 – Diese Woche in der GFL

Teil 6 – Darum wird Bayern gegen ALBA spannend

Teil 7 – Herzschlagfinale in der HBL