THE BIG SHOW CDLIV

Ja, es gibt eine Sonderrolle für den Fußball in unserer kleinen, sympathischen Familienshow – und die besteht darin, dass, wenn eine zweimalige Goldmedaillen-Gewinnerin bei Olympischen Spielen wie Britta Steffen für uns Zeit hat, die Kicker gerne ins zweite Glied rücken. Sebastian Kayser (BILD) hält die Laudatio auf die deutsche Schwimmikone. Immerhin zu einem Buch haben die Erfolge von Thomas Tuchel gereicht, Daniel Meuren (FAZ) hat dieses verfasst. Zur Person und dem Trainer können aber auch Sebastian Weßling (Funke) und Alexis Menuge (L´Équipe) einiges beitragen. Der Beitrag der Schweizer Bundesanwaltschaft zur Aufklärung der Vorwürfe rund um das Sommermärchen war indes bescheiden, wie Johannes Aumüller (SZ) weiß. Von gesichertem Wissen kann hinsichtlich der Bundesliga noch nicht die Rede sein, Oliver Faßnacht (Eurosport) versucht sich mit Thomas Böker (Kicker) und Andreas Renner (DAZN) dennoch an einer Einordnung der allgemeinen Gemengelage. Hinter uns gebracht haben wir indes den NFL-Draft. Nicolas Martin (GFL-TV) beleuchtet mit Günter Zapf (DAZN) die deutschsprachige Komponente. Ob das was wird mit dem Saisonabschluss der Basketball-Bundesliga? André Voigt (FIVE) meldet ernste Zweifel an, Coach Stefan Koch (Magentasport) teilt diese. In der DTM herrscht dagegen Schockzustand – Alexander Wölffing (ran) erläutert im Verein mit Stefan Heinrich (Motorsport TV) die Gründe, während Stefan Ehlen (motorsport.com) und Christian Nimmervoll (fomrel1.de) die Stichhaltigkeit der Formel-1-Planungen auf´s Korn nehmen. Und schließlich vereinen wir noch eines der großen Doppel der Tennis-Geschichte: Michael Kohlmann, seit mehreren Jahren deutscher Davis-Cup-Kapitän, und Alexander Peya, der an seinem Comeback feilt.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Britta Steffen – was für eine Freude!

Part 2 – Das Buch zum Tuchel

Part 3 – Es ist was faul im Staate FIFA

Part 4 – Die Sonderstellung des Fußballs

Part 5 – In der NFL wird (ein bisschen) Deutsch gesprochen

Part 6 – Was genau möchte die Basketball-Bundesliga?

Part 7 – Audi steigt aus – was heißt dasfür die DTM?

Part 8 – Zweimal Spielberg – aber auch einmal Hockenheim in der Formel 1?

Part 9 – Freundschaft! Im Tennis wird Solidarität noch klein geschrieben

THE BIG SHOW CLIX

Auch wir wollen die Rückkehr zu alten Traditionen im Sport in unserer kleinen, sympathischen Familienshow würdigen und beleuchten: Sei es die Evolution von schwach beginnenden Teams zu Turniermannschaften, das Comeback der Nordschleife oder einfach das strahlende Weiß an der Church Road. Claudio Catuogno (SZ, in Rio) berichtet ebenso vom Puls der WM wie Heiko Oldörp (DPA, in Sao Paulo) und der nach Brasilia abgeschobene Christoph Ruf (u.a. SPIEGEL Online), von Fankultur, aufgesetzten Deutschland-Schnäbeln und atemberaubenden U-Bahn-Fahrten ist da die Rede. Da tut es Not, sich die Eindrücke auch aus dem europäischen Raum zu sichern, wo sich Marco Hagemann (RTL) an der türkischen Küste und Michael Körner (Sport1) an der heimischen Scholle Gedanken über einen Neuzugang ihres Lieblingsvereins machen. Tobias Drews (RTL) hat zwar auch einen, die Transfer-Aktivitäten seiner Eintracht bei der WM spielen sich indes eher im Verborgenen ab. Großes Kino hingegen in Spielberg, wo sich die Ex-Formel-1-Fahrer Christian Klien und Patrick Friesacher in ihre alten Boliden gezwängt haben, ein Schicksal, das Christian Nimmervoll (formel1.de) erspart geblieben ist. Welche Schicksale auf dem alten Nürburgring gesteuert wurden, erzählt Motorsport-Legende Franz Engstler, die technischen Details trägt Stefan Ziegler (motorsport-total.com) bei. Und dass in der NASCAR-Serie auch der Turner an sich zu überzeugen weiß, davon berichten Pete Fink und Stefan „The Voice“ Heinrich (beide Motorvision.TV). Wo LeBron James und Carmelo Anthony im kommenden Herbst herumturnen werden, darüber herrscht bei André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBA Chef) eigentlich Einigkeit, darüber hinaus fühlt Nicolas Martin (GFL-TV) NFL-Rookie Björn Werner (Indianapolis Colts) nach dessen erster Saison auf den Zahn. Bleibt noch die Zwischenbilanz von Wimbledon, die aus deutscher Sicht Herbert Gogel (Sport1+) und Michael Neudecker (SZ, in London) vornehmen.