THE BIG SHOW CDXV

Erstaunlich, was sich Mitte Juli alles tut – und unsere kleine, sympathische Familienshow versucht verzweifelt, nicht den Anschluss zu verlieren. Und dabei hat die zweite Liga noch gar nich angefangen. Tom Häberlein (SID) aber hat ebenso ein Auge auf den 1. FC Nürnberg wie Christian Biechele (Kicker). Den Gesamtüberblick versucht Andreas Renner (DAZN) zu behalten, während das Interesse des Ruhrpoeten David Nienhaus (sportschau.de) ganz klar Richtung VfL Bochum geht. Bei der Tour de France gibt es nur eine Richtung, und die lautet: Paris. Johannes Knuth (SZ) hat sich ins Peloton eingegliedert, Felix Mattis (radsport-news.com) erledigt die Führungsarbeit, und Ruben Stark (SID) fängt diverse Ausreißer wieder ein. Wer Sebastian Vettel einfangen kann, weiß Christian Nimmervoll (formel1.de). Von einem Kurztrip in die USA berichtet indes Stefan Heinrich (Motorsport TV). Wer wie schnell und wohin schwimmt, weiß Saskia Aleythe (SZ), warum Duetschland in keiner Hinsicht bei der Rugby WM vertreten sein wird, diskutiert Nicolas Martin (GFL-TV) mit Jan Lüdeke (Magentasport). Das Wort zur GFL kommt von Christian Schimmel (derdraft.de). Ob es österreichische Siegchancen bei The Open gibt, weiß Gregor Biernath (Sky) vorzüglich einzuschätzen, Unterstützung bietet die Legende Günter Zapf (Sport1) an. Die Trauerarbeit in Richtung Wimbledon übernimmt schließlich Marcel Meinert (Sky).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Der Glubb im Fahrstuhl

Part 2 – Bochum und die Pferde

Part 3 – Jetzt geht es in die Pyrenäen

Part 4 – Wer kann Sebastian Vettel stoppen?

Part 5 – Formel E vor trauriger Kulisse

Part 6 – Lockeres Einschwimmen in Gwangju

Part 7 – Jetzt ist im Rugby schon wieder was passiert

Part 8 – Schmales Programm in der GFL

Part 9 – The Open zu Gast in Nordirland

Part 10 – So viele Fragen zu Wimbledon

THE BIG SHOW CDXIV

Fast eine Premiere in unserer kleinen, sympathischen Familienshow – der Fußball ist außen vor, auch wenn Johannes Aumüller (SZ) während seiner Fahrt zum Zielort der heutigen Tour-de-France-Etappe ein Wort zur Frankfurter Eintracht verliert. Felix Mattis (radsport-news.com) hat hingegen den Blick auf den führenden Lokalmatador gerichtet, während Ruben Stark (SID) die große deutsche Hoffnung auf Herz und Nieren getestet hat. Sebastian Kayser (BILD) wiederum holt sich zwar taktische Anweisungen, gibt die dann aber nicht weiter. Auf zwei Rädern fühlt sich auch Eddie Mielke (DAZN) wohl, er blickt zurück auf die Moto GP auf dem Sachsenring, Stefan Heinrich (Motorsport TV) war am Sachsenring bei der DTM zu Gast. Die neue Lage in der NBA in und um Los Angeles schätzt André Voigt (FIVE) ein, und den Bericht live aus Wimbledon übernehmen diesmal Moritz Lang (Sky) und Jörg Allmeroth (tennisnet).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Auf dem Weg ins Ziel von Etappe sechs

Part 2 – Die tiefdeutsche Tour-Brille

Part 3 – Festtage auf dem Sachsen- und dem Norisring

Part 4 – Die Formel 1 is coming home

Part 5 – Das Nummer-Eins-Team in Los Angeles

Part 6 – Fedal Nummer 40 in Wimbledon

THE BIG SHOW CDXIII

Die stade Zeit im Fußball geht an unserer kleinen, sympathischen Familienshow beinahe spurlos vorbei, bereitet doch Thomas Wagner (RTL) die U21-EM noch einmal auf, während Martin Konrad (Sky Austria) versucht, elf Salzburger Spieler zusammen zu bekommen. Apropos Österreich: Endlich hat die Formel 1 wieder einmal gezeigt, was alles möglich wäre, Christian Nimmervoll (formel1.de) war vor Ort, um alle anderen Motorsport-Klassen kümmert sich Stefan Heinrich (Motorsport TV). Die Woche in der German Football League fassen unter der Leitung von Nicolas Martin (GFL-TV) wie gewohnt kompetent Andreas Renner (DAZN) und Christian Schimmel (derdraft.de) zusammen, die rege Transfertätigkeit in der NBA hat André Voigt (FIVE) natürlich vorhergesehen. Was sich in der Major League Baseball auch und vor allem in London getan hat, darüber geben Axel Goldmann (Just Baseball) und Oliver Knaack (BZ) Auskunft, den Blick auf einen sagenhaften deutschen Rekord hat Johannes Knuth (SZ) geschärft. Um sich gemeinam mit Ruben Stark (SID) aber auch gleich noch die Tour de France vorzunehmen. Die ersten niederschmetternden Eindrücke aus Wimbledon liefern schließlich Sebastian Kayser (BILD) und Moritz Lang (Sky).

Hier die gesamte Show:

Part 1 – Den Ball auch bei der U21 mal flach halten

Part 2 – Die Modelle Salzburg vs. Bayern

Part 3 – Endlich mal Werbung für die Formel 1

Part 4 – Sachsen- oder Norisring?

Part 5 – In der GFL leben die Trainer gefährlich

Part 6 – London war für alle eine Reise wert

Part 7 – Was macht Kawhi? Wie gut sind die Nets?

Part 8 – Frau Klosterhalfen kann (zu) schnell laufen

Part 9 – Die große Schleife mit deutschen Chancen

Part 10 – Deutschsprachiges Waterloo in Wimbledon

THE BIG SHOW CDXII

Ein wenig Nostalgie sollte dann schon erlaubt sein in unserer kleinen, sympathischen Familienshow, auch wenn Christian Sprenger (DFL) dringende aktuelle Anmerkungen zum Fußball hat, und Thomas Böker (Kicker) sogar in die Zukunft blickt. Selbiges versucht ja auch die Formel E, Sebastian Kayser (BILD) hat sich vor ein paar Wochen in Berlin ein Bild gemacht, Stefan Heinrich (Motorsport TV) war auch beim letzten Rennen in Bern vor Ort. Nachgerade weit entfernt ist noch Olympia 2026, Johannes Knuth (SZ) hat sich über die Entscheidung pro Mailand aber natürlich jetzt schon eine Meinung gebildet, Thomas Hahn (SZ) hat kurz vor Abreise nach Japan auch ein paar Minuten olympische Zeit. Die Woche in der GFL bilden wie gewohnt Nicolas Martin (GFL-TV) und Christian Schimmel (derdraft.de) ab, um die nächste große Entdeckung im deutschen Eishockey kümmert sich Heiko Oldörp (NDR), der sich mit Franz Büchner (DAZN) eines 18-Jährigen annimmt. Etwas älter werden die meisten Protagonisten bei der Beachvolleyball-WM in Hamburg sein, Fabian Wittke (NDR) macht schon mal Lust auf die Sause am Rothenbaum. Und schließlich steht ja auch noch das traditionelle Highlight des Tennisjahres in Wimbledon an: Marcel Meinert (Sky) stimmt uns mit Davis-Cup-Chef Michael Kohlmann auf Wimbledon 2019 ein.

Hier die gesamte Show

Part 1 – War da was vor 25 Jahren in den USA? Und: was erlauben Nübel?

Part 2 – Dembelé zum FCB? Werner auf der Tribüne?

Part 3 – Immer mehr E-Autos auf den Rennstrecken

Part 4 – Spielberg ruft – wie viele Leute werden kommen?

Part 5 – Mailand also … immerhin europäisch

Part 6 – Sommerpause? In der GFL nur für einige ausgewählte Teams

Part 7 – Moritz Seider auf dem Weg nach Detroit

Part 8 – Zu allen Sandtaten bereit

Part 9 – Wimbledon ante portas

THE BIG SHOW CCCLXV

Irgendwann muss dann auch über die Deutschen zu sprechen sein in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Sagt zumindest der Anchorman Markus Gaupp (SKY). Also gut, geht halt Kai Dittmann (SKY) steil. Und der fordert auch gleich ein Umdenken auf Schalke. Um die Ecke denken auch einige Radfahrer, Johannes Knuth (SZ) ist am Puls der Tour de France dabei. Ein paar Kilometer nördlich treffen sich die Golfer in Carnoustie für The Open, Adrian Grosser (SKY) hat dazu die Vorschau. Eher in die Vergangenheit blickt Manfred Jantke, der Ex-Rennsport-Leiter von Porsche. Und mit der Gegenwart auf dem Hockenheim setzen sich Stefan Ehlen (motorsport.com) und Stefan Heinrich (Motorsport TV) auseinander. In der German Football ist es Zeit, Halbzeitbilanz zu ziehen. Christian Schimmel (derdraft.de) ist im Verein mit Andreas Renner (SKY) und Nicolas Martin (GFL-TV) so frei. In die Sommerpause verabschiedet sich mit einem spektakulären Trade André Voigt (FIVE), im Baseball gibt es das All Star Game zu besprechen. Dass Jürgen Schmieder (SZ) mit Kai Gronauer (Head Coach Regensburg Legionäre) so richtig ins Plaudern kommt, kann man beiden nun wirklich nicht vorwerfen. Und weil wir gerade in Plauderlaune sind, würdigen Stefan Hempel (SKY) und Paul Häuser (SKY) auch gleich noch das Wimbledon-Turnier 2018 kritisch.

Hier die gesamte Show: