THE BIG SHOW DXXXVII

Föderalismus wird auch in unserer kleinen, sympathischen Familienshow groß geschrieben, und also plädiert Axel Goldmann (Drei90) nach wie vor für Stimmung auf den Rängen, freut sich Thorsten Poppe mit dem Effzeh, ordnet Oliver Faßnacht (Eurosport) die bayerischen Befindlichkeiten ein, und gibt Alex Feuerherdt (Collinas Erben) einen Überblick über das große Ganze. Wie es im Handball um potenzielle Spielertrainer steht, weiß Markus Götz (Sky). Die Lage in der NFL kommentieren diesmal Nicolas Martin (GFL-TV) und Franz Büchner (DAZN). In der Formel E geht es schon wieder weiter, Edgar Mielke (ran) ist höchstselbst am Start, Stefan Heinrich (Motorsport TV) ordnet die Dinge aus sicherer Distanz ein. Stefan Ehlen (motorsport) bricht derweil das anstehende Formel-1-Wochenende herunter. Der Skifreund als solcher freut sich auf Beaver Creek, Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) und Tom Häberlein (SID) tun dies auch. Freude kommt grndsätzlich dann auf, wenn Steph Curry das Parkett betritt. André Voigt (GotNexxt) erklärt, warum. Dass es in Seattle neuerdings ein NHL-Team gibt, ist dem Producer verborgen geblieben, nicht aber Heiko Oldörp (NDR). Ob man sich mit dem aktuellen Davis Cup anfreunden darf, diskutieren schließlich Marcel Meinert (Sky) und Jörg Allmeroth (tennisnet).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Samstags in Köln

Part 2 – Aufregung in München

Part 3 – Hartes Brot in Erlangen

Part 4 – Football in Kansas City

Part 5 – Formel E in Valencia

Part 6 – Formel 1 in … (wir verweigern uns)

Part 7 – Der Klassiker in Beaver Creek

Part 8 – Applaus für Steph Curry in … ja, überall

Part 9 – Ökologie first in Seattle

Part 10 – Etwas Ähnliches wie Davis Cup in Madrid

THE BIG SHOW DXXXIV

Ja, da kennt unsere kleine, sympathische Familienshow gleich gar nix: Wir rufen am 11.11. kurz vor 11:11 Uhrin Köln an. Und erreichen dort Thorsten Poppe (fc-poppe.de) und aber etwas überraschend auch Sebastian Weßling (Funke). Nichts mit dem Karneval, aber ganz viel mit dem echten Leben zu tun hat indes Michael Körner (Magentasport). Was sicherlich auch für das NFL-Trio Nicolas Martin (GFL-TV), Christian Schimmel (derdraft.de) und Andreas Renner (DAZN) gilt. Warum die Indy-Car-Serie auch 2022 ohne deutschen Fahrer auskommen muss, das weiß Stefan Heinrich (Motorsport TV). Und ob sich die Dominanz von Max Verstappen auch in Sao Paulo manifestieren wird, darüber gibt Stefan Ehlen (motorsport.com) Auskunft. Die alpinen Skifahrer sind an diesem Wochenende in Lech am Arlberg zu Gast, Johannes Knuth (SZ) und Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) blicken aber auch schon auf die Wochen danach. Heiko Oldörp (NDR) wiederum berichtet vom Treffen mit zwei deutschen Eishockey-Cracks, Seb Dumitru (DAZN) nimmt ein paar Teams der Western Conference auseinander. Einen unerwarteten Trainerwechsel im Frauentennis kommentiert dann noch Sebastian Kayser (BILD).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Nicht einmal knapp an der Kapazitätsgrenze

Part 2 – Keine Rose-Panik in Dortmund

Part 3 – Der Aga Khan, Buschi und Lanz

Part 4 – Browns at Patriots, Bucs at Titans

Part 5 – Niko mag nicht zu den Indy Cars

Part 6 – Hält die Max´sche Dominanz an?

Part 7 – Kombi raus, nur noch ein Parallel-Rennen – was erwartet die Ski-Fans?

Part 8 – Leon und Moritz in Boston

Part 9 – Steph und Zion, plus die Lakers

Part 10 – Emma hat ´nen neuen Coach

THE BIG SHOW DIX

Die Nominierungen via Livestream müssen in unserer kleinen, sympathischen Familienshow aus technischen Gründen leider ausfallen, wir befragen Alexis Menuge (L´Équipe) dennoch gerne zur Rückkehr von Karim Benzema in das französische Team, rätseln mit Jan Platte (DAZN) über die freiwillige Absenz von Marco Reus – und stürzen uns mit Andreas Renner (DAZN) so nebenbei in den Abstiegskampf. Dort längst angekommen sind die Eulen aus Ludwigshafen, einzig und allein Markus Götz (Sky) möchte das nicht wahrhaben. Edgar Mielke (ran) wird an diesem Wochenende in Oschersleben ordinieren, Stefan Heinrich (Motorsport TV) gebannt auch nach Monte Carlo schauen, wo Anna Dreher (SZ) ihre Zelte bereits aufgeschlagen hat. Im Golf steht das nächste Major an, aber weder Günter Zapf (DAZN) noch Gregor Biernath (Sky) wollen sich das Green Fee auf Kiawah Island leisten. Noch erschwinglich scheinen die Eintrittspreise für das neue Stadion in Inglewood, Jürgen Schmieder (SZ) hat den Lokalaugenschein vorgenommen. Heiko Oldörp (NDR) betrachtet den Start der NHL-Playoffs dagegen aus sicherer Entfernung. Was sich die Clippers in der Endphase der Regular Season in der NBA geleistet haben, weiß natürlich André Voigt (FIVE), den sonntäglichen Zielsprint von Egan Bernal versucht Sebastian Kayser (BILD) in Worte zu fassen. Bleibt noch der Blick zum Tennis und die dort heulenden Wölfe, den Gerald Kleffmann (SZ) und Stefan Hempel (Sky) unternehmen.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Viel Benzema, kein Reus

Part 2 – Eine Woche Thomas Schaaf

Part 3 – Die Eulen, sie fliegen nicht

Part 4 – Flag to Flag und viele Stürze in Le Mans

Part 5 – Kein Regen in Monte Carlo

Part 6 – Rory übt den alten Ansatz

Part 7 – Stadionbegehung mit Rugby-Einschlag in L.A.

Part 8 – Leon for the Stanley Cup? Von wegen!

Part 9 – Noch nix Rundes bei den Lakers

Part 10 – Zielsprints und Europameisterschaften

Part 11 – Die heulenden Tennis-Wölfe von Rom

THE BIG SHOW DV

Ja, auch unserer kleine, sympathische Familienshow zahlt Abfindungen in Millionenhöhe, Andreas Renner (DAZN) hat darauf ebenso symbolischen Anspruch wie Marco Hagemann (RTL). Zu diskutieren gibt es indes auch die Liga der außerordentlichen Gentlemen, Marc Heinrich (FAZ) bringt sich dazu ein, Sven Haist (Sky) bietet die britische Perspektive. Die Aussichten im Abstiegskampf der HBL hat Markus Götz (Sky) parat, wie die Rückkehr des Champions Marc Marquez zu bewerten ist, wissen Edgar Mielke (ran) und Stefan Heinrich (Motorsport TV). Zurück aus Imola berichtet Philipp Schneider (SZ) vom Verstappen-Sieg, Stefan Ehlen (motorsport.com) hat die Ferndiagnose parat. Die deutschen Schiwmmer und ihre Probleme hat Saskia Aleythe (SZ) im Blick, was uns in den Hockey-Playoffs in Deutschland erwartet, erklären Björn Jensen (Hamburger Abendblatt) und Nationalspieler Christopher Rühr (Rot-Weiss Köln). Niemand weiß eine Bestmarke im Sport mehr zu schätzen als Heiko Oldörp (NDR), selbst André Voigt (FIVE) nicht, der aber immerhin die Zukunft von Moritz Wagner vorhersagen kann. Schon kommende Woche wird in München aufgeschlagen, Turnierchef Patrik Kühnen hat die letzten Infos.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Die European Super League

Part 2 – Frankfurt, Wolfsburg, Dortmund- wer schafft es in die Champions League?

Part 3 – Millionen für José

Part 4 – Abstiegskampf pur in der HBL

Part 5 – Wie bewerten wir P7?

Part 6 – Neue Hierarchien in der Formel 1?

Part 7 – Einsame Bahnen in der Schwimmhalle

Part 8 – Playoffs bei den Hockeyspielern

Part 9 – Es war einmal … 1997

Part 10 – Ist Steph der MVP?

Part 11 – Die BMW Open stehen bereit

THE BIG SHOW DIV

Kein langer Arm in unserer kleinen, sympathischen Familienshow – und also sieht Alex Feuerherdt (Collinas Erben) auch keinen Grund, den Pfälzer Videokeller, in dem Andreas Renner (DAZN) sitzt, anzurufen. Die Bilder zur Diskussion liefert der Ruhrpoet David Nienhaus (sportschau.de). Worüber in der BBL gerade diskutiert wird, weiß Michael Körner (Magentasport). Den Ausblick auf die DEL-Playoffs bestreitet Jan Lüdeke (DAZN), mit einer Antwort zur DEL weiß außerdem Franz Büchner (DAZN) zu glänzen. Die Formel E in Rom hat Edgar Mielke (ran) begleitet, die Rückkehr des MotoGP-Champions feiert Stefan Heinrich (Motorsport TV). Was in Imola zu erwarten ist, weiß wiederum Stefan Ehlen (motorsport.com). Den historischen Erfolg von Hideki Matsuyama in Augusta hat Gregor Biernath (Sky) begleitet, auch der Buzzer-Beater von Luka Doncic war nicht übel. Seb Dumitru (DAZN) hat die Einschätzung dazu. Und Sebastian Kayser (BILD) und Paul Häuser (Sky) sprechen schließlich noch das Wort zum Tennis.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Fixtsterne im Bayern-Kosmos

Part 2 – Langer Arm, hohes Alter

Part 3 – Keine Defensive im herrlichen Ulm

Part 4 – Debakel in Krefeld, alles gut in Mannheim

Part 5 – Der MotoGP-König kehrt zurück

Part 6 – Das nächste Duell in Imola

Part 7 – Alle Gewichtsklassen in Augusta

Part 8 – Luka-Wahnsinn

Part 9 – Der Ellbogen der Tennis-Nation

THE BIG SHOW CDXCVI

Ja, auch wir haben in unserer kleinen, sympathischen Familienshow eine Ausstiegsklausel. Aber würden wir dann mit dem Ruhrpoeten David Nienhaus (sportschau.de) oder mit Debütant Marcus Lindemann (Sky) ähnlich toll verbleiben wie die Männer in Gladbach? Und wie war das jetzt nochmal beim HSV, fragen wir Michael Born (Sky). Während Sebastian Weßling (Funke) aus der gestrigen Vorstellung des BVB wieder Hoffnung zieht. Worauf man in Sachen Investitionen seine Hoffnungen setzen sollte, weiß Michael Körner (Magentasport). Und warum Peter Sagan nicht auf einen Tour-Sieg setzt, erzählt uns der Teamchef von Bora-Hansgrohe Ralph Denk. Der sich auch den harten Fragen von Sebastian Kayser (BILD) stellt. Wie der “Big One” beim Daytona 500 verlaufen ist, berichtet Pete Fink (Motorvision TV). Die neue Motoren-Konstellation in der Formel 1 beleuchten dagegen Stefan Ehlen (motorsport.com) und Philipp Schneider (SZ). Fast live aus Cortina melden sich Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) und Johannes Knuth (SZ), beim Thema Ski WM möchte aber auch Tom Häberlein (SID) nicht fehlen. Die Matches der Six Nations fasst Nicolas Martin (GFL-TV) mit Simon Jung (DAZN) und Jan Lüdeke (Magentasport) zusammen, über die Befindlichkeiten der Dallas Mavericks weiß André Voigt (FIVE) Bescheid. Bleibt noch dis Bestandsaufnahme zu den Australian Open, die Davis-Cup-Chef Michael Kohlmann für uns vornimmt.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Der Rose und die Klausel

Part 2 – Kann die Eintracht die Bayern knacken?

Part 3 – Es war einmal beim DSF

Part 4 – Peter Sagen und die Tour? Danke, nein …

Part 5 – Ein Big One bei den Daytona 500

Part 6 – Red Bull bastelt nun auch Motoren

Part 7 – Können die Deutschen bei der Ski WM gebremst werden?

Part 8 – Die Franzosen sind zu loben

Part 9 – Wie aufregend ist Steph Curry?

Part 10 – Die geheimen Stärken des Djokers

THE BIG SHOW CDXCII

Die Vorrunde in unserer kleinen, sympathischen Familienshow ist längst nicht abegschlossen, wir widmen uns dennoch der Halbzeitbilanz de Frankfurter Eintracht – und das mit Alice Jo Tietje (eurosport.de) und Marc Heinrich (Frankfurter Allgemeine Zeitung). Den größeren Überblick liefert Andreas Renner (DAZN), der sich gemeinsam mit Nicolas Martin (GFL-TV) und Christian Schimmel (derdraft.de) auch um die NFL verdient macht. Den Halbfinal-Platz bei der Handball-WM muss sich Deutschland erst noch verdienen, Uwe Semrau (Eurosport) und Markus Götz (Sky) wissen, worauf es gegen die Spanier ankommt. Der BBL-Teil fällt gemeinsam mit Michael Körner (Magentasport) in den Whirlpool, dafür glänzen Tom Häberlein (SID) und Johannes Knuth (SZ) mit einem ersten Bericht aus Kitzbühel. Die Rallye Dakar hat leider wieder ein Opefr gefordert, Stefan Heinrich (Motorsport TV) weiß dazu mehr. Und warum BMW sich immer weniger um die Rennserien kümmert, das beschäftigt auch Stefan Ehlen (motorsport.com). Die Brooklyn Nets müssen sich noch zusammenspielen, Seb Dumitru (DAZN) verrät uns, ob das gelingen kann. Und wie Alexander Zverev sich seine familiäre Zukunft vorstellt, darüber haben Sebastian Kayser (BILD) und Paul Häuser (Sky) die letzten Informationen.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Reichen 5,5 Jahre zum Heldenstatus?

Part 2 – Wer kann an der Champions League knabbern?

Part 3 – Alaba zu Real, Sturm auf dem Vormarsch?

Part 4 – Was erwarten wir von Brady vs. Rodgers? Und: Philip Rivers, he gone …

Part 5 – Nach Ungarn ist vor Spanien – zur Handball WM

Part 6 – In Sachen Whirpool und Hamburg Towers

Part 7 – Am Hahnenkamm 2021 – wie beim FIS-Rennen

Part 8 – Stirbt der Motorsport aus?

Part 9 – Doch wieder eine Tragödie bei der Dakar

Part 10 – Die Nets müssen erst zusammenwachsen

Part 11 – Sascha Zverev – neues Management und kein Coach

Daily Nugget – 19.06.2019

Nugget, Episode 908, 19.06.2019: Die Raptors also. Sal Mitha (Sporteagle.tv) und Lars Mahrendorf (sportpassion.de) würdigen den Meister aus Kanada, wissen aber aufgrund der chaotischen Serie nicht genau, wie diese NBA Finals einzuordnen sind. In die Kategorie Blockbuster fällt auf jeden Fall der Trade von Anthony Davis, der im zweiten Teil des Daily Thema ist.

THE BIG SHOW CDV

Beim Reden kommen die Leute zusammen – und also auch in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Da treffen sich nämlich Rolf Fuhrmann (Sky) und Collinas Erben, namentlich Alex Feuerherdt und Klaas Reese, um den Umgang mit den Unparteiischen zu besprechen. Auf das noch aktuellere Fußballgeschehen nehmen aber Andreas Renner (DAZN) und Francois Duchateau (Funke) Bezug, und Axel Goldmann (Der Vierte Offizielle) wagt sogar einen Blick in die Zukunft. Gleiches gilt auch für Nicolas Martin (GFL-TV) und Christian Schimmel (derdraft.de), allerdings bezogen auf die German Football League. Wer der künftige deutsche Handball-Champion ist, könnte sich am Sonntag entscheiden, Markus Götz (Sky) wird vor Ort in Kiel sein. Die Eishockey WM in der Slowakei wird Franz Büchner (DAZN) indes aus der Ferne betrachten. Aber auch kommentieren. Nah dran an der DTM waren und sind dagegen Alexander Wölffing (ran) und Stefan Heinrich (Motorsport TV), und auch in Boston könnte sich Heiko Oldörp (NDR) aus nächster Nähe eine Playoff-Serie geben. Jürgen Schmieder (SZ) ist davon in Los Angeles befreit. Seb Dumitru (FIVE) trägt seine Instant-Analyse der NBA-Playoffs bei. Ob David Ferrer nach seinem Rücktritt nun ein großes Gefühl der Freiheit erfahren wird, darüber diskutieren Marcel Meinert (Sky) und Paul Häuser (Sky).

Hier die gesamte Show:

Beim Reden kommen die Leute zusammen – und also auch in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Da treffen sich nämlich Rolf Fuhrmann (Sky) und Collinas Erben, namentlich Alex Feuerherdt und Klaas Reese, um den Umgang mit den Unparteiischen zu besprechen. Auf das noch aktuellere Fußballgeschehen nehmen aber Andreas Renner (DAZN) und Francois Duchateau (Funke) Bezug, und Axel Goldmann (Der Vierte Offizielle) wagt sogar einen Blick in die Zukunft. Gleiches gilt auch für Nicolas Martin (GFL-TV) und Christian Schimmel (derdraft.de), allerdings bezogen auf die German Football League. Wer der künftige deutsche Handball-Champion ist, könnte sich am Sonntag entscheiden, Markus Götz (Sky) wird vor Ort in Kiel sein. Die Eishockey WM in der Slowakei wird Franz Büchner (DAZN) indes aus der Ferne betrachten. Aber auch kommentieren. Nah dran an der DTM waren und sind dagegen Alexander Wölffing (ran) und Stefan Heinrich (Motorsport TV), und auch in Boston könnte sich Heiko Oldörp (NDR) aus nächster Nähe eine Playoff-Serie geben. Jürgen Schmieder (SZ) ist davon in Los Angeles befreit. Seb Dumitru (FIVE) trägt seine Instant-Analyse der NBA-Playoffs bei. Ob David Ferrer nach seinem Rücktritt nun ein großes Gefühl der Freiheit erfahren wird, darüber diskutieren Marcel Meinert (Sky) und Paul Häuser (Sky).

Hier die gesamte Show:

Daily Nugget – 14.06.2017

Nugget, Episode 556, 14.06.2017: Sebastian Swoboda (binsider.de) analysiert den fabelhaften Saisonstart seiner Arizona Diamondbacks und den vielleicht nicht ganz so fabelhaften der New York Mets von Sal Mitha (sporteagle.tv). Im Basketball-Teil mit Niklas Wunderlich dreht sich dann alles um das Ende der NBA-Finals. Und 2 Coaching-Themen aus dem College-Sport sollen natürlich auch nicht fehlen.

THE BIG SHOW CCLXI

Erste kleine Verschnaufpause bei der EURO 2016, aber natürlich nicht für unsere kleine, sympathische Familien-Show, wiewohl der Namenspatron der David-Alaba-Studios schon im Anflug auf Wien-Schwechat ist … Aber: Claudio Catougno (SZ) hält in Paris wacker durch, während sich Alex Feuerherdt (Collinas Erben) im heimischen Köln um die Bewertung der Schiedsrichter kümmert. Michael Born (SKY) wiederum hat in erster Linie das Sportliche im Auge. Gleiches würde gerne auch Johannes Knuth (SZ) behaupten, allein, die russische Sportpolitik kümmert verheißt für Rio 2016 nichts Gutes. Ebenfalls ein kleines Gschmäckle haben die 24 Stunden von Le Mans hinterlassen, Manfred Jantke (Ex-Rennsportleiter Porsche) klärt mit Stefan Heinrich (Motors TV) auf, warum. Dass der Premieren-Grand-Prix in Baku auch gute Seiten hatte, davon weiß Christian Nimmervoll (formel1.de) von eben dort zu berichten. Warum es zu keinem Mercedes-Doppelsieg gereicht hat, dafür hat Stefan Ehlen (motorsport.com) handfeste Theorien. In der Praxis wie auch in Deutschland angekommen ist André Voigt (FIVE), es gilt, die Cavaliers gebührend zu ehren. Wie auch Dustin Johnson, wobei Gregor Biernath (SKY) und Günter Zapf (Sport1) ihre Aufmerksamkeit schon auf die BMW Open in Pulheim gerichtet haben. Unser Mann in Boston, Heiko Oldörp, expandiert schon mal nach Las Vegas, und Daviscup-Chef Michael Kohlmann kümmert sich schließlich nicht nur um die Jugend, sondern auch um die anstehenden Championships im All England Lawn Tennis Club.

THE BIG SHOW CCLIX

Royalty in da house, also am Telefon: Mikaela Shiffrin, die beste Skifahrerin unserer Zeit (no friggin´ argument there!) nimmt sich ein paar Minuten Zeit, Johannes Knuth (SZ) nutzt diese mit größter Freude. Winterlich auch die Umstände in den Studios, wo man sich über den Besuch von Günter Zapf (Sport1) und Max-Jakob Ost (Rasenfunk) freut. Zu diskutieren gibt es zuallererst die EURO 2016, Alexis Menuge (L´Èquipe) nimmt sich nachvollziehbarerweise der Hausherren an. Marco Hagemann (RTL) hat neben der deutschen auch die englische Mannschaft auf seinem Radar, der große Fritz von Thurn und Taxis (SKY) ist auch auf die Belgier gespannt. Bis zum Schluss spannend haben es die Ulmer gemacht, dann haben Frank Buschmann (telekombasketball.de) und Jens Leutenecker (Tigers Tübingen) aber doch einen Sieg der favorisierten Bamberger gesehen. Gregor Biernath (SKY) sieht gute Chancen für Martin Kaymer, und auch jene der Red Bulls sind in Montreal nicht von der Hand zu weisen. Stefan Heinrich (Motors TV) nimmt sich der Formel 1 an, während Stefan Ehlen (motorsport.com) das Wochenende auf dem Lausitzring würdigt. Ganz andere Prioritäten hat natürlich André Voigt (FIVE), er berichtet live aus Cleveland nach Spiel 3 der NBA Finals. Und Heiko Oldörp muss seine Aufmerksamkeit zwischen der Copa und den Stanley Cup Finals teilen. Tobias Drews (SAT1) schließlich würdigt den größten Boxer aller Zeiten, Jörg Allmeroth (tennisnet.com) kommentiert die Sachlage um die prominenteste Dopingsünderin im Tennissport aller Zeiten.

THE BIG SHOW CCLVIII

Einmal noch kurz sammeln, dann aber auf nach Frankreich. Wobei, Teile unserer kleinen, sympathischen Familienshow sind ja tatsächlich in Rufweite des Prinzenparks in Paris entstanden, so hat sich die ehemalige Nummer 4 der Welt, Nicolas Kiefer, hier als Experte bewährt an der Seite von Markus Theil (Eurosport), und auch Ex-Daviscupper Markus Zoecke lässt sich gemeinsam mit Alex Antonitsch (Turnierdirektor Kitzbühel) nicht vom Regen die gute Laune rauben. Beste Stimmung auch in der Fußballrunde, Andreas Renner (SKY) filetiert noch einmal das Champions League Finale, während sich Christian Sprenger (DFL) und Marcel Meinert (SKY) der 23 tatsächlichen EM-Fahrer annehmen. Nur ein Deutscher ist in den Stanley Cup Finals am Start, aber der führt mit seinen Pittsburgh Penguins jetzt schon 2:0: Tom Kühnhackl. Nach dem Overtime-Sieg hat ihn Heiko Oldörp umfassend befragt, um den restlichen US-Sport kümmern sich Jürgen Schmieder (SZ) und Lars Mahrendorf (Eishockey Magazin). Zurück aus den USA ist Felix Mattis (radsport-news.com), neben der Tour of California haben die Velo-Freunde aber natürlich in erster Linie auf den Giro geblickt, so auch Ruben Stark (SID). Über missglückte Räder-Wechsel wissen auch Christian Nimmervoll (formel1.de) und Stefan Heinrich (Motors TV) bestens Bescheid, Stichwort Monte Carlo, während sich Neueinsteiger Heiko Stritzke (motorsport-total.com) und Stefan Ehlen (motorsport.com) um die Ereignisse auf dem Nürburgring kümmern. Bleiben noch die Finalisten der BBL, und das sind natürlich die Ulmer, deren Pressechef Martin Fünkele mit Jens Leutenecker (Tigers Tübingen) das Halbfinale noch einmal nachspielt. Alle Trümpfe in der Hand: Nicolas Martin (GFL-TV).

THE BIG SHOW CCLVII

Die Delegation der Aufgaben ist eine der herausragenden Eigenschaften unserer kleinen, sympathischen Familienshow, und also schwingt Nicolas Martin (GFL-TV) gewohnt kompetent das Zepter, vernimmt etwa Oliver Seidler (SKY) zum Verlauf der Relegation, Andreas Renner (SKY) zum bevorstehenden Champions League Finale, und Marcel Meinert (SKY) zu den restlichen Fußballthemen. Ein Klassiker trägt sich am Wochenende in den USA zu, Pete Fink (Motorvision TV) bespricht mit Stefan Heinrich (Motors TV) die Rahmenbedingungen des Indy 500, während sich der frisch vermählte Stefan Ehren (motorsport.com) schon am Nürburgring befindet. Wie immer überall in Sachen Handball unterwegs ist Markus Götz (Sport1), mit der anderen Hallenballsportart setzen sich André Voigt (FIVE) und Jens Leutenecker (Tigers Tübingen) auseinander. Und damit ist nicht die Eishockey WM gemeint, mit der befassen sich nämlich Günter Zapf (Sport1) und Franz Büchner (Sport1), gut zu vernehmende Unkenrufe kommen zum Thema aus den USA von Heiko Oldörp (DPA). Bester Stimmung ist man indes in Paris, wo der Producer sich eine österreichische Runde zusammen gebastelt hat, es plaudern Gerald Widhalm (APA), Alexander Tagger (Kleine Zeitung) und Harald Ottawa (Kurier). Und weil gerade ein Tennisturnier gespielt wird, tragen auch noch Alex Antonitsch (Eurosport) und Markus Zoecke (Eurosport) ihr Scherflein bei.

THE BIG SHOW CCLIII

Es ist wieder diese Zeit im Jahr, zart fallen die Flocken auf die Anlage des MTTC Iphitos, und tatsächlich spielt es wieder Granada von den BMW Open in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Aber gekickt wird ja auch, in der Champions League zumal, und Marco Hagemann (RTL) versucht sich mit Jonas Friedrich (SKY) und Alexis Menuge (L`Équipe) an einer Instant-Analyse des Auftritts des glorreichen FC Bayern bei Atletico. Auf biederes Bundesliga-Niveau begeben sich indes Andreas Renner (SKY) im Verein mit dem Ruhrpoeten David Nienhaus (Westline). Und noch eine Etage tiefer hat Philipp Schneider (SZ) zu tun, Cai-Simon Preuten (SID) kann immerhin trösten. In Sotschi geht es nicht mehr olympisch, aber immerhin rennsportlich zu, Alexander Maack (spox.com) verrät im Verein mit Stefan Heinrich (Motors TV) und Stefan Ziegler (Motorsport.com), warum es diesmal eventuell für Lewis Hamilton klappen könnte. Ob es für die Warriors ohne ihren besten Spieler klappt? André Voigt (FIVE) diskutiert mit Markus Krawinkel (telekombasketball.de) die Auswirkungen der Verletzung von Steph Curry. Unverletzt geht es in den NHL-Playoffs weiter, Heiko Oldörp (DPA) kümmert sich mit Franz Büchner (Sport1) eher um Grundsätzliches. Wenn jemand Gerald Kleffmann (SZ) für den Darts-Sport begeistern kann, dann nur Elmar Paulke (Sport1). Mehr Begeisterung für großes Tennis als bei Sascha Bandermann (Sport1) und Herbert Gogel (Sport1) geht auf der anderen Seite gar nicht.

THE BIG SHOW CCXXIX

Wenn zwei Pokalsiege in den vergangenen beiden Jahren nicht für eine Trainerzukunft reichen, dann muss Andreas Renner (SKY) das Zepter höchst selbst in die Hand nehmen, leicht verschnupft in den David-Alaba-Studios, während sich Oliver Faßnacht (Eurosport) schon eine Meinung gebildet und Christian Sprenger (DFL) einen klaren Favoriten für den Sonntag hat. Johannes Aumüller (SZ) leuchtet die Untiefen des DFB aus, während Martin Konrad (SKY Austria) live aus Pilsen Gefallen an den bisherigen Leistungen von rapid Wien in der Europa League findet. Wie auch Stefan Heinrich (Motors TV), wobei bei The Voice auch Sentimentalitäten eine Rolle spielen, während Stefan Ziegler (motorsport.com) knallhart die Formel 1 analysiert und Pete Fink (Motorvision TV) sich auf die letzten drei Rennen der NASCAR Serie in diesem Jahr freut. Erfreut blickt auch Ex-Formel-1-Fahrer Markus Winkelhock auf das erste Jahr der Audi TT Serie zurück, eher den Blick nach vorne hat Julia Scharf (ARD) gerichtet, steht doch der Wintersport vor der Tür. Weswegen sich André Voigt (FIVE) und Stefan Koch (telekombasketball.de) bekanntermaßen schon früh in die Basketball-Hallen zurückgezogen haben. An der frischen Luft dürfen nach wie vor die meisten NFL-Akrobaten üben, Franz Büchner (Sport1) und Nicolas Martin (GFL) widmen sich wieder zwei Partien des anstehenden Gamedays, und Günter Zapf (Sport1) blickt im Verein mit Johannes Knuth (SZ) und Heiko Oldörp (DPA) auf die eben abgeschlossenen World Series zurück. Mit dem Jahr abgeschlossen haben auch beinahe die Tenniscracks, Felix Grewe (Tennismagazin) findet dennoch noch Highlights.