NFL Sofa Quarterbacks 2020 – Woche 2

Irgendwann hat man sich manches Elend lange genug angesehen und so muss das Sofa auch mal für eine Session beim Psychologen herhalten, wenn der Dampf zu den Themen Lions und Falcons einfach mal abgelassen werden muss. So geschehen für unseren Quarterback Thomas Psaier (Sideline Reporter / lead-blogger.de) und Moderator Nicolas Martin (GFL TV). Aber auch der Rest kommt nicht zu kurz, das Negative in Form von vielen Verletzungen aber auch die positive Geschichte aus Sicht des europäischen Footballs.

Sofa Quarterbacks NFL 2019 – Divisional Playoffs

3 Favoriten setzen sich durch, ein Favorit kommt unter die Räder und beendet seine Saison frühzeitig. Andreas Renner (DAZN) und Jan Weckwerth (Triple Option) über die Dominanz der 49ers, den Sieg der Packers, Derrick Henry, die Baltimore Ravens und das unspektakuläre Spiel in Kansas City. Dazu noch eine kleine Preview der Championship Games.

 

Sofa Quarterbacks NFL 2019 – Wildcard Playoffs

Da waren es nur noch 8 Teams, die noch für das Finale in Miami planen können. Vier Teams können sich nun mit den Planungen für 2020 befassen, darunter natürlich die New England Patriots, bei denen vieles anders werden könnte. Andreas Renner (DAZN) wagt den Blick in die Glaskugel, an dem Olaf Nordwich (GFL TV) und Christian Schimmel (derdraft.de) in der Vorwoche mit ihrem optimistischen Saints-Tipp gescheitert sind.

Sofa Quarterbacks NFL – Woche 16 2019

Die reguläre Saison nähert sich langsam dem Ende, viele Playoff-Entscheidungen sind gefallen, aber noch nicht alle. Und es geht um die Zukunft vieler Teams: was ist mit Jameis Winston in Tampa? Was ist mit Doug Marrone in Jacksonville? Was ist mit Rivers und den Chargers in LA? Diese und andere Themen diskutieren unsere Weihnachtsquarterbacks Sal Mitha (sporteagle.tv) und Christian Schimmel (derdraft.de)

 

Sofa Quarterbacks NFL – Woche 10 2019

Nach dem letzten NFL-Spieltag dürfte manch Sportwetter vielleicht weniger warmes Essen leisten können als vorher. Unsere Sofa Quarterbacks Franz Büchner (DAZN), Thomas Psaier (https://sidelinereporter.wordpress.com/) und Jan Weckwerth (Triple Option) treffen sich in warmer Runde und besprechen was von den Eindrücken aus den ersten 9 Wochen nach Woche 10 noch bleibt.

Die Sofa QBs 18-19 – Gameday 17

Wie konnte das passieren? Das Team des Producers verfehlt knapp, aber verdient die Playoffs. Jenes von Günter Zapf (DAZN) lässt kaum Wünsche offen. Für Fragen stellt sich Nicolas Martin (GFL-TV) in den Dienst der guten Sache, um Antworten ringen Andreas Renner (DAZN) und Olaf Nordwich (amfid.de).

Die Sofa QBs 18-19 – Gameday 10

Die Steelers gewinnen haushoch gegen einen Playoff-Kandidaten. Während der Producer schon die Superbowl-Parade plant, ordnen Adrian Franke (spox.com , Down Set Talk) und Christian Schimmel (derdraft.de) die Partie im aktuellen Playoff-Bild ein. Dazu gibt es die üblichen Personalwechsel am Montag.

Daily Nugget – 21.03.2018

Nugget, Episode 708: Alle verrückt. Im Basketball, in der Free Agency in der NFL. Während Sal Mitha (sporteagle.tv) sich ein Beispiel an einer 98-jährigen Nonne nimmt, überlegt Christian Schimmel (derdraft.de) welcher der drölfzig Kicker, die die Chargers unter Vertrag haben, das zweite Team aus Los Angeles in die NFL-Playoffs bringen könnte. Direktor in diesem Märzzirkus: Nicolas Martin (GFL-TV)

Die Sofa-QBs 17-18 – Gameday 8

Gameday 8: Über Contender und Problemkinder, sowie die Möglichkeiten der Seahawks und Jaguars. Nicolas Martin (GFL-TV) schickt Christian Schimmel (derdraft.de) und Sal Mitha (sporteagle.tv) quer durch die Divisionen.

THE BIG SHOW CCCXXII

Ein Zittersieg, eine Gala – das hört sich an wie zwei aufeinanderfolgende Segmente in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Tatsächlich soll es natürlich um das DFB-Team gehen, Andreas Renner (SKY) war vor Ort in Stuttgart, Heiko Oldörp (SPON) immerhin fernbildlich dabei. Die Frankfurter Fußball-Seite beleuchtet mal wieder Marc Heinrich (FAZ), während Christian Sprenger aus der Krisenregion Köln berichtet. Welche Problemzonen es in der German Football League gibt, weiß Christian Schimmel (derdraft.de). Seine Rückkehr feiert das Radsport-Duo aus Johannes Knuth (SZ) und Ruben Stark (SID). Tel Aviv schon wieder verlassen hat André Voigt (FIVE), nachdem er dort eine bockstarke DBB-Auswahl gesehen hat. Was aber haben Stefan Ehlen (motorsport.com) und Christian Nimmervoll (formel1.de) auf den Rennstrecken gesehen? Auf ein Aug schauen wir auch noch nach New York City, wo sich Ulrike Weinrich (SID) und Jürgen Schmieder (SZ) auch über den Davis Cup unterhalten. Der Moderator vom Dienst: Nicolas Martin (GFL-TV).

Hier die gesamte Show

Die Sofa QBs 2017-18 Preview

Die Roster auf 53 Spieler pro Team runter, das gute Möbelstück entstaubt und neu bezogen. Die Experten haben ihre Glaskugeln geputzt und previewen die Saison 2017. Können die Patriots den Titel verteidigen? Darf sich der Producer auf seine Steelers freuen oder die Saison ab Spieltag 1 ignorieren? Und wer macht in der NFC das Rennen? Adrian Franke (spox.com), Andreas Renner (sky), Christian Schimmel (derdraft.de) und Franz Büchner (Sport1 / DAZN) klären auf über Favoriten, spannende Projekte und bedenklicke Schwachstellen. Den Salzstreuer für etwaige Wunden hält Nicolas Martin (GFL-TV) bereit. Und: liebe Jets-Fans, seid uns nicht böse, wir können doch auch nichts dafür.

Die Sofa QBs 16-17 – Gameday 11

Der elfte Spieltag, und einer der Diskutanten geht mit dem Schwung eines Sunday Night Football Sieges in die Runde: Olaf Nordwich (amfid.de), der dem Team aus Washington anhängt. Die persönlichen Favoriten von Christian Schimmel (derdraft.de) und Nicolas Martin (GFL-TV) hatten eine Bye Week, Axel Goldmann kann sich bekanntlich besonders an Jubelmeldungen aus New England freuen.

Die Sofa QBS 16-17 – Gameday 7

Spieltach 7 – und wenn einer eine feine Defensivschlacht mit unentschiedenem Ausgang schätzt, dann Günter Zapf (Sport1). Warum nun auch die Vikings nicht mehr ungeschlagen sind, die Patriots quasi unaufhaltsam, darauf haben Nicolas Martin (GFL-TV), Sal Mitha (sporteagle.tv) und Thomas Psaier (Sidelinereporter) die treffenden Antworten.

Die Sofa QBs 16-17 – Gameday 6

Sechs Matches gespielt – und eine Wiederholung des letzten Super Bowls erscheint als immer unwahrscheinlicher. Warum die Panthers keine Defense und die Broncos keine offensive Linie mehr haben, analysieren neben anderen Fragen Nicolas Martin (GFL-TV), Adrian Franke (spox.com), Olaf Nordwich (amfid.de) und Sal Mitha (sporteagle.tv).

Die Sofa QBs 2016-17 – Gameday 1

Line of scrimmage, die erste: Die brennendste Frage gleich zuerst – hat Tom Brady in ein paar Wochen überhaupt noch einen Startplatz bei den New England Patriots? Nicolas Martin (GFL-TV) klärt dies und noch viel mehr mit Thomas Psaier (sidelinereporter), Adrian Franke (spox.com) und Christian Schimmel (derdraft.de).

Die Sofa QBs 2016 – Preview

Donnerstag geht es wieder los mit der NFL-Saison, höchste Zeit für die Sesselsporler die Glaskugel zu bemühen und erste Einschätzungen zu den 32 NFL Teams abzugeben. Andreas Renner (sky) hat seine Playoffkandidaten auf 30 von 32 Teams eingeengt, während Günter Zapf (Sport1) meint zwei sichere Playoff-Picks schon jetzt verkünden zu können. Bleibt noch Adrian Franke (spox.com), der zwar einen persönlichen Favoriten hat, aber deshalb die anderen Teams nicht aus den Augen verloren hat. Und während alle mit den Glaskugeln jonglieren, achtet Nicolas Martin (GFL-TV) darauf, dass nichts kaputt geht.

Die Sofa QBs 15-16 – Divisional Playoffs

Divisional Playoffs – wo der Heimvorteil noch etwas wert ist! Nicolas Martin (GFL-TV) nimmt sich mit Günter Zapf (Sport1), Sal Mitha (Sporteagle.tv) und Franz Büchner (Sport1) des Game-Managements von Peyton Manning an, lobpreist Tom Brady, und vergisst natürlich auch die NFC nicht.

Die Sofa QBs 15-16 – Gameday 17

Gameday 17: Nun, wenn die Jets nicht wollen … die Steelers und Teile des Produktionsteams nehmen den freien Playoff-Platz in der AFC gerne. Nicolas Martin (GFL-TV) bespricht mit Günter Zapf (Sport1 US), Andreas Renner (SKY) und Manfred Groitl (fantasy-football.de) die Implikationen, Reaktionen und Bonifikationen.

Die Sofa QBs 15-16 – Gameday 13

Gameday 13: Ein Stadtderby, das in die Verlängerung geht. Ein Lebenszeichen der totgeglaubten Adler. Und die endgültige Rückkehr der Champions von 2014. Nicolas Martin (GFL-TV) diskutiert mit Sal Mitha (sporteagle.tv), Franz Büchner (Sport1) und Olaf Nordwich (amfid.de).

Die Sofa QBs 15-16 – Gameday 12

Gameday 12: Die Niederlage zur rechten Zeit, das endgültige Aus für America´s Team und die Rückmeldung eines Favoriten. Nicolas Martin (GFL-TV) diskutiert mit Franz Büchner (Sport1), Kai Pahl (allesaussersport.de) und Manfred Groitl (fantasy-football.de) die In-and-Outs der NFL.

Die Sofa QBs 15-16 – Gameday 5

Gameday 5: In New York entsteht schon wieder so etwas wie Super-Bowl-Antizipation, New England scheint auch schon auf dem Weg zur Titelverteidigung. lediglich Aaron Rodgers zeigt sich von einer Seite, die man an ihm gar nicht kennt. Nicolas Martin (GFL-TV) im Verein mit Günter Zapf (Sport1), Thomas Psaier (sidelinereporter) und Rookie Adrian Franke (Spox.com).

THE BIG SHOW CCXXII

Von „Gedränge“ in unserer kleinen, sympathischen Familienshow zu sprechen, ist völlig richtig – allerdings nicht in den David-Alaba-Studios, wo es sich Andreas Renner (SKY) als Soloartist gemütlich gemacht hat, sondern bei der anstehenden Rugby WM, die von Manuel Wilhelm (totalrugby.de) im Verein mit Matthias Hase (Deutscher Rugby Verband) en Detail vorbesprochen wird. Mindestens ebenso akribisch geht es beim SV Sandhausen von 1916 zur Sache, Cheftrainer Alois Schwartz erklärt die In-and-Outs des Zweitligisten. Was sich in der Königsklasse zugetragen hat, analysiert Ole Zeisler (NDR), ein Leidenskollege von Jörg Allmeroth (Tennisnet.com) also, zumindest, was die Borussia aus Mönchengladbach anbelangt. Und wer da noch aller gelitten hat, auch auf den Courts der US Open, das runden Oliver Faßnacht (Eurosport) und Marcel Meinert (SKY) gleich ab. „Quäl Dich, Du Sau!“, soll dereinst ein deutscher Pedaleur einem Berufsgenossen zugerufen haben, die Umgangsformen zwischen Johannes Aumüller (SZ), Ruben Stark (SID) und Felix Mattis (radsport-news.com) sind da deutlich zivilisierter, zumal die Rad WM in Richmond, Virginia, ins Haus steht. Eben dorthin begibt sich auch Heiko Oldörp (DPA), der aber in dieser Woche mit Jürgen Schmieder (SZ) noch klärt, wer denn nun wen über den Infusions-Tisch gezogen hat. Franz Büchner (Sport1) blickt mit Nicolas Martin (GFL-TV) noch schnell auf zwei NFL-Schlager voraus, und schon halb im Rückschau-Modus widmet sich André Voigt (FIVE) der Basketball-Europameisterschaft. Bleiben noch die Motorsportler, wie immer kompetent versorgt von Stefan „The Voice“ Heinrich (Motors TV), Pete Fink (Motorvision TV) und Stefan Ziegler (motorsport.com).

Die Sofa QBs 2015-16 – Preview

Das Sofa-QB-Ersatzprogamm namens Deflategate ist von den Sportsendern genommen worden, da müssen die Experten wohl wieder selber ran. Die große Preview auf die NFL Saison 2015 mit einem ersten Einblick in den 2015er Sofa-QB Kader. 2 Veteranen, Olaf Nordwich (GFL-TV/ amfid.de) und Thomas Psaier (https://sidelinereporter.wordpress.com/). Und auch wir lassen einen Rookie von Anfang an starten, neu auf dem Sofa: Christian Schimmel (derdraft.de). Speaking Captain: Nicolas Martin (GFL-TV)

Daily Nugget – 04.08.2015

Nugget, Episode 219, 04.08.2015: Was, wenn man Russel Wilson nach Buffalo schickt? Und was, wenn in Toronto plötzlich ein Mann aus New Jersey ran darf? Nicolas Martin (GFL-TV) klärt mit Franz Büchner (Sport1) die dringenden Fragen des US Sports.

THE BIG SHOW CXCV

Ein echter und ein moralischer deutscher Weiterkommer in der Champions League – und auch in den David-Alaba-Studios herrscht Aufbruchstimmung. Wenn auch nur Richtung Schleißheimer Straße, wo wir Jonas Friedrich (SKY) wiedersehen werden, der im Moment in Sachen VfB bruddelt. Tom Bayer (SKY) ordnet mit Andreas Renner (SKY) indes die Ereignisse zwei Etagen höher ein, also dort, wohin der Effzeh eigentlich gehört: in die Champions League. Was den Kölner dazu noch fehlt, wissen Christian Sprenger (DFL) und Thomas Wagner (SKY). Spannung dürfte das fehlende Element in der Formel-1-Saison auch 2015 sein, Christian Nimmervoll (formel1.de) und Stefan Heinrich (Motors TV) versuchen sich dennoch daran, den Start in Melbourne im besten Licht zu sehen. Wie viel Licht der Report über Dopingpraktiken in Frankreichs Rugby-Sport gebracht hat, darüber diskutieren Nicolas Martin (GFL-TV) und Manuel Wilhelm (totalrugby.de), während sich André Voigt (FIVE) in Dallas der uahlreichen Schwächen der Mavericks annimmt. Welches NFL-Team sich via Free Agency verstärkt hat, darüber bricht Heiko Oldörp (DPA) den Stab. Keine Schwächen zeigen auch die German Power Rankings, Michael Körner (Sport1) ist allerdings nicht mit jeder Nominierung einverstanden. Richtig gewählt hat schließlich Daviscup-Kapitän Michael Kohlmann, so zumindest die Analyse von Felix Grewe (Tennismagazin), Marcel Meinert (SKY) und Sascha Bandermann (Sport1). Den richtigen Anfahrtsweg gewählt hat: Oliver Faßnacht (Eurosport).

Daily Nugget – 03.02.2015

Nugget, Episode 120, 03.02.2015: Was man schon immer über Super Bowl XLIX wissen wollte – und bei den Sofa QBs nicht zur Sprache kam. Nicolas Martin (GFL-TV) kümmert sich mit Sal Mitha (Sporteagle.tv) und Axel Goldmann (DerVierteOffizelle) um das Spiel des Jahres in der NFL.

Die Sofa QBs 2014-15 – Super Bowl XLIX

Die Patriots. Finally. Nicht unglücklich. Nicht unverdient. Das Resümee eines bemerkenswerten Spiels mit Nicolas Martin (GFL-TV), Andreas Renner (SKY), Manfred Groitl (fantasy-football.de) und dem Mann, der das Spiel für Sport1 US kommentiert hat, Franz Büchner.

Die Sofa QBs 2014-15 – Super Bowl XLIX Preview

Seattle vs. New England. Glendale. Super Bowl XLIX. Noch Fragen? Aber ja! Und also stürzt sich Nicolas Martin (GFL-TV) zuerst mit Andreas Renner (SKY), Olaf Nordwich (amfid.de) und Thomas Psaier (sidelinereporter.de) auf die AFC und die beiden Coaches Bill Belichick und Pete Carroll. Im Anschluss widmen sich Manfred Groitl (fantasy-football.de) und Franz Büchner (Sport1) der NFC und den Quarterbacks Tom Brady und Russell Wilson. Herrlich.

THE BIG SHOW CLXXXIX

Losentscheide, Wildcards, parteiische Schiedsrichter – grundsätzlich ist uns jedes Mittel gerade recht, um die nächste Etappe auf dem Weg, ja, wohin eigentlich, zu nehmen. Vielleicht doch noch auf einen Platz an der Champions-League-Sonne? Frank Fligge (Funke Mediengruppe) stutzt die BVB-Träumer auf das richtige Maß zusammen, Christian Sprenger (DFL) verbietet sich in Köln ohnehin das Träumen, alleine Jonas Friedrich (SKY) traut dem Stevens Huub in Stuttgart alles zu. Und mehr. Geanu so viel war auch für die deutschen Handballer drin, Anett Sattler und Markus Götz (beide Sport1) versuchen zu verstehen, warum es mit dem Titel in Katar nicht geklappt hat. Beinahe ebenso große Fragen stehen zur Klärung im Motorsport an, zumal Stefan Heinrich (Motorvision TV), Stefan Ziegler (formel1.de) und Pete Fink (motorsport-total.com) sich zwischen Daytona und Indy entscheiden muss. Die NBA hat sich für Dennis Schröder entscheiden – oder umgekehrt, egal, André Voigt (FIVE) würdigt nicht nur den deutschen Falken, sondern nimmt sich auch gleich der Power Rankings an. Die größte Power in der NFL besitzt zweifellos Rober Kraft, stolzer Eigner der Herzensmannschaft von Heiko Oldörp (DPA), den New England Patriots. Jürgen Schmieder (SZ) findet den QB der anderen Seite ganz toll, Russell Wilson nämlich, womit es an Nicolas Martin (GFL-TV) liegt, die sportlichen Aussichten von Super Bowl XLIX zu bewerten. Ebenfalls gen USA macht sich Ernst Hausleitner (ORF) auf, um sich dort an den alpinen Weltmeisterschaften zu erfreuen. Titus Fischer (laola1.tv) schließt sich zumindest mental an, sieht für die deutschen Damen indes kaum Edellmetall. Bleibt noch die Frage nach der Wachablöse im Welttennis – mit Blick auf die letzten verbliebenen Teilnehmer der Australian Open zweifeln auch Marcel Meinert (SKY), Oliver Faßnacht (Eurosport) und Marco Hagemann (RTL) leicht an dieser These. In den Studios? Ein Heizstrahler auf Hochtouren, rote Almdudlerdosen, Mozartkugeln. Business as usual.

Die Sofa QBs – Conference Finals

One more game – noch aber sollen auch die beiden Verliererteams vom Championship Sunday nicht vergessen werden. Und also kümmert sich Nicolas Martin (GFL-TV) mit seinen Gästen Franz Büchner (Sport1 US), Andreas Renner (SKY) und Günter Zapf (Sport1 US) auch den Unklarheiten im Spiel der Green Bay Packers und den Verbesserungen, die bei den Indianapolis Colts im kommenden Jahr anstehen sollten. Als Bonus gibt es ein Interview mit Kasim Edebali von den New Orleans Saints.

THE BIG SHOW CLXXXVII

Ein Stromausfall und das Ende des Almdudler-Stroms – herrliche Voraussetzungen für eine kleine Familienshow, in der sich erstaunlicherweise auch der Fußball wiederfindet, obwohl dort doch eigentlich gar nix los ist. David Nienhaus (DerWesten.de) und Andreas Renner (SKY) sind da dezidiert anderer Meinung. Auf ein Highlight der besonderen Art blicken Basti Schwele (Servus TV) und Sascha Bandermann (Sport1) zurück: das DEL Winter Game in Düsseldorf. Die Motorsport-Runde um Stefan Heinrich (Motorvision.TV), Pete Fink (motorsport-total.com) und Stefan Ziegler (formel1.de) nimmt sich indes der Rallye Dakar an, während André Voigt (FIVE) im Verein mit Rückkehrer Markus Krawinkel (telekombasketball.de) wie gewohnt den Basketball bespielt. Und erstmals die German Power Rankings, die diese Woche ein zweiter Verlierer anführt. Gewonnen haben nicht nur die deutschen NFL-Cracks Sebastian Vollmer und Björn Werner in der NFL – darauf werfen unter der Leitung von Nicolas Martin (GFL-TV) die Afficionados Günter Zapf (Sport1 US) und Christoph Leischwitz (SZ) nicht nur ein Auge – sondern auch Boston als Olympiastadt-Kandidat 2024. Local Hero Heiko Oldörp (DPA) diskutiert mit Johannes Aumüller (SZ) und Oliver Faßnacht (Eurosport) die Chancen der Bean Towners, während Tobias Drews (RTL) über einen am Wochenende stattfindenden Boxkampf referiert. Ob im alpinen Ski-Weltcup das Wochenende von statten geht, daran hegen Ernst Hausleitner (ORF) und Johannes Knuth (SZ) erhebliche Zweifel. Unbestreitbar jedoch die Tatsache, dass zum einen im eher warmen Melbourne die Australian Open anstehen – und dass sich Marco Hagemann (RTL) und der Anchorman Markus Gaupp (SKY) in den David-Alaba-Studios mal wieder ihre hochbezahlten Ärsche abfrieren.

Die Sofa QBs 2014-15 – Divisional Playoffs

Divisional Playoffs – und das Ende einer Legende? Nun wissen wir ja, dass Peyton Manning schon länger malade war, was aber bedeutet das für seine Zukunft? Nicolas Martin (GFL-TV) diskutiert mit Andreas Renner (SKY), Olaf Nordwich (Amfid.de) und Franz Büchner (Sport1 US) diese und weitere brennende Fragen.

Die Sofa QBs 2014-15 – Wildcard Weekend

Eight teams standing – die erste Runde der Playoffs ist gespielt, das Herz des Producers gebrochen. Wer sich nun am Wildcard Weekend für höhere Aufgaben empfohlen hat, ob Andrew Luck das Zeug für einen Sieg in Denver hat, ob die Schiedsrichter vor den Dallas Cowboys in die Knie gegangen sind, darüber versuchen Moderator Franz Büchner (Sport1 US) und seine Gäste Nicolas Martin (GFL-TV), Andreas Renner (SKY) und Manfred Groitl (fantasy-football.de).

Die Sofa QBs 2014-15 – Gameday 15

Woche 15 in der NFL und weißer Rauch steigt auf, wir haben endlich Playoff-Teilnehmer. Zumindest in der AFC. In der NFC dagegen überdenkt man Woche für Woche seine Prognosen und Voraussagen und weil nichts mehr ist, wie es mal war, fängt sogar Olaf Nordwich (GFL-TV / amfid.de) an Tony Romo zu loben. Für Divisionssieger New England Patriots hat er aber weiterhin wenig übrig, die lobt dafür Axel Goldmann (Just Baseball / Der 4. Offizielle) und den Divisionsrivalen Buffalo Bills gleich mit. Lob und Tadel gibts auch im Fantasy, wo Manfred Groitl (fantasy-football.de) in den Playoffs Noten vergibt. Bei den ganzen Lobhymnen der Dirigent: Nicolas Martin (GFL-TV)

Die Sofa QBs 2014-15 – Gameday 10

Gameday 10, und gerade, als der Producer sich endlich in die Diskussion einbringen wollte, liefern die Steelers eine Blamage von fast epischen Ausmaßen. Aber gut: müssen halt Franz Büchner (Sport1 US), Wolfgang Pfeiffer (Die Rheinpfalz) und Olaf Nordwich (Amfid.de) die Scherben zusammenkehren. Unter der gewohnt kompetenten Aufsicht von Nicolas Martin (GFL-TV).

Die Sofa QBs 2014-15 – Gameday 9

Midseason Grades – und niemand verteilt diese kritischer als die Sofa QBs, die sich natürlich auch der Kälte-Schwäche von Peyton Manning widmet. Und dem nächsten Monsterspiel von Big Ben Roethlisberger. Auf der Couch: Nicolas Martin (GFL-TV), Heiko Oldörp (DPA), Franz Büchner (Sport1 US) und Olaf Nordwich (Amfid.de).

Die Sofa QBs 2014-15 – Gameday 7

Gameday 7, und auch an den Sofa QBs geht der NFL-Stress nicht spurlos vorbei: ein Ausfall lässt auf der Chaise Longe erstaunlich viel Platz, doch der wird von Nicolas Martin (GFL-TV) und seinen Gästen Franz Büchner (Sport1 US) und Olaf Nordwich (amfid.de) exquisit genutzt. Trades für´s Erste also mal ausgeschlossen.

Die Sofa QBs 2014-15 – Gameday 3

Gameday 3, und die Konzentration darf ausnahmsweise mal hauptsächlich dem Spielgeschehen gelten, auch wenn die neue Doping Regelung auch nicht unter den Tisch fallengelassen wird. Aber: Franz Büchner (Sport1US), Olaf Nordwich (Amfid.de) und Heimkehrer Kai Pahl (allesaussersport.de) stürzen sich mit Verve auf das Re-Match des Januar-Super-Bowls, die AFC North und strauchelnde Favoriten in der NFC. Und das unter der kompetenten Leitung von Assistent Head Coach Nicolas Martin (GFL-TV).

Die Sofa QBs 2014-15 – Preview

Preview 14/15: Quasi in Minutenfrist wird in der National Football League angeworfen – und da scheut Nicolas Martin (GFL-TV) nicht davor zurück, sich in illustrer Runde auf die Saison einzureden; in puncto NFC übernehmen dies Franz Büchner (Sport1 US) und Andreas Renner (SKY), um die AFC kümmern sich Heiko Oldörp (DPA) und Thomas Psaier (sidelinereporter).

Daily Nugget – 02.09.2014

Nugget, Episode 34, 02.09.2014: Mit dem Start der NFL-Saison vor der Nase vergessen Franz Büchner (Sport1 US) und Michel Romang (baseballinsider.de) dennoch nicht auch auf die eine Sportart, die auf die Zielgerade biegt: Baseball. Wie immer alles im Blick: Nicolas Martin (GFL-TV).

THE BIG SHOW CLXVIII

Kleine Blessuren, Absenzen, Unpässlichkeiten mögen einzelne Protagonisten der Sportwelt oder aber auch im Produktionsteam unserer kleinen, sympathischen Familienshow quälen, der harten Ansprache weicher Themen tut dies keinen Abbruch. Tobias Drews (RTL) etwa bringt Wladimir Klitschko und Eintracht Braunschweig in einem Atemzug unter, Johannes Knuth (SZ) assistiert mit Wissen über den TSV 1860, während Marco Hagemann (RTL) auch den BVB nicht aus dem Blick verliert. Anett Sattler (Sport1) muss gleich zu Beginn der HBL-Saison den großen Favoriten erklären, der Favorit der Handball-Herzen kommt eher nicht aus Hamburg, sehr wohl aber Ole Zeisler (NDR). Wer hier und diesseits des Kanals kompetent auf eine Kugel tritt, darüber tauschen sich die SKY-Kommentatoren Andreas Renner und Jonas Friedrich aus, und wenn von Kanal die Rede ist, kann man den Atlantik gleich mit in die Verlosung nehmen, steht doch die NFL in den Startlöchern. Die US Open sind diesen schon entronnen, Jürgen Schmieder (SZ), Jörg Allmeroth (tennisnet.com) und Felix Grewe (Tennismagazin) tauschen darob in Flushing Meadows Epsioden, die das Tennisleben schreibt aus. Große Geschichten liefert wie gewohnt der Motorsport, diesmal unterstützt Heiko Oldörp (DPA) Pete Fink (Motorvision.TV) bei dessen wöchentlichen Einschätzungen. Alles im Griff in den David-Alaba-Studios hat Marcel Meinert (SKY), bahnbrechend unterstützt von Nicolas Martin (GFL-TV).

THE BIG SHOW CLXVI

Kann es denn wirklich Mitte August sein, wo es, um im austriakischen Idiom zu beginnen, Schusterbuben regnet? Und nicht nur in den David-Alaba-Studios, die tatsächlich unter Wasser standen, sondern etwa auch in Valhalla oder Zürich. Seine Schäfchen längst im Trockenen hat indes Marco Hagemann (RTL), der sich mit Christian Sprenger (u.a. SKY) dem Wiederholungs-Supercup-Triumphator BVB und den hoffnungsfrohen Aufsteigern in die Fußball-Bundesliga widmet, während Andreas Renner (SKY) sich für einen Moment über den Kanal schmeißt, um dem Beginn der Premier League zu huldigen, einem Bewerb also, dem auch Ole Zeisler (NDR) gewisse Sympathien entgegenbringt. Wem die Herzen in der bald beginnenden neuen Saison der DKB Handball-Bundesliga zufliegen sollten, darüber herrscht beim Sport1-Duo Anett Sattler und Markus Götz Einigkeit. Auch bei den beiden Herren, die für die Süddeutsche Zeitung die Leichtathletik EM am legendären Letzigrund betreuen, Thomas Hahn und Johannes Knuth also, lassen sich keine Dissonanzen in der Bewertung der bisherigen Ereignisse feststellen. Einigen Gesprächsstoff gibt auch der Motorsport her, leider aus gegebenem traurigem Anlass. Stefan „The Voice“ Heinrich versucht mit Pete Fink (beide Motorvision.TV) die Ereignisse rund um Tony Stewart einzuordnen. Erfreulicheres weiß SKY-Kommentator Gregor Biernath von den PGA Championships zu berichten, wenn auch hautsächlich aus nordirischer Sicht. Worauf sich die Freunde der NBA in den kommenden Wochen freuen dürfen, darüber geben André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBA Chef) wie gewohnt wortreich Auskunft, während Nicolas Martin (GFL-TV) sich in der US-Sport-Runde mit Heiko Oldörp (DPA, in Boston) und den beiden SZ-Kollegen Jürgen Schmieder (in Los Angeles) und Christoph Leischwitz zart, aber bestimmt der NFL annähert. Bleibt schließlich die Frage zu klären, warum Michael Stich nun doch nicht DTB-Präsident wird. Andrej Antic (Tennismagazin) versucht sich an einer Deutung.

THE BIG SHOW CXLIV

Keine Verbindung ins Hooters nach Miami. Verspätete Ankunft aus Paris. Und zu alledem kann Michael Körner (Sport1) womöglich gar nicht zur diesjährigen Handwerksmesse? Wenn die Stimmung dermaßen gegen die Gefriertemperaturen in den David-Alaba-Studios tendiert, hilft gerne mal ein Anruf bei Frank Buschmann (Buschi.TV), der an seinem privaten Schnittplatz die Ski-Urlaubs-Videos aus Obertauern jugendfrei editiert. Nicht nur Trost, sondern vielmehr Euphorie hat das bevorzugte Fußballteam von Tobias Drews (RTL) im ersten Bundesliga-Derby seit Menschengedenken gefunden, womit er immerhin mehr für sich beanspruchen kann als Ole Zeisler (NDR), der darüber hinaus noch keinen Draht findet. Wohin auch immer. Vielleicht ja nicht nach Bochum, wo sich der Ruhrpoet David Nienhaus (DerWesten.de) ebenfalls, allerdings rein beruflich, an einen Club mit einem verlängerten Trainer gebunden fühlt. Ob man in Basel einen Verlängerten bekommt, konnte der Kaffee-Connaisseur Martin Konrad (SKY Austria) bis dato nicht erkunden, muss er sich doch des herrlichen FC Salzburg annehmen. Oder aber des weniger herrlichen Red Bull Salzburg. Je nach Spielausgang. Wie weit die Herrlichkeit für die Silbernen in Melbourne reicht, das sieht Christian Nimmervoll (formel1.de) deutlich optimistischer als Alexander Maack (spox.com). Und ob Optimismus hinsichtlich einer Karriere-Verlängerung von Maria Höfl-Riesch angebracht ist, dafür brauchen Titus Fischer (laola1.tv) und Michael Neudecker (SZ) mindestens eine Glaskugel. Und sei es die kristallene für den Abfahrtsweltcupgewinn der Maria. Dass man einem frühen Karriere-Ende etwas abgewinnen kann, diskutiert Nicolas Martin (GFL-TV) durchaus kontrovers mit Jürgen Schmieder (SZ) und Heiko Oldörp (DPA), während Christoph Fetzer (laola1.tv) sich dem laufenden Spielbetrieb in der NHL zuwendet. Bleibt noch die kritische Würdigung der deutschen Tennisleistungen in Indian Wells, die eher kritisch denn würdigend ausfallen muss. Felix Grewe (Tennismagazin) und Jörg Allmeroth (Tennisnet) sind so frei. Im Besprechungszimmer der juristischen Fakultät von sportradio360: Marco Hagemann (SKY) und der Producer.

THE BIG SHOW CXXXIX

Like ice in the sunshine – wir kramen in unserem Usedom-Erinnerungsschatz, schließen das Schlauchboot an den Kompressor an, und paddeln frohgemut Richtung Schwarzmeerküste. In der Hoffnung, dass Ole Zeislers (NDR) messerscharf geschliffenen Skikanten unser Flaggschiff unbeschadet lassen, dass Oliver Faßnacht (Eurosport) ausreichend Helme für unsere Auftritte im Bolschoi-Eispalast eingepackt hat, und dass Sascha Bandermanns (Sport1) BMI auch auf Meereshöhe zu einer Skisprungmedaille reichen kann. Und nachdem in Sotschi 2018 auch Partien der Fußball WM ausgetragen werden sollen, kümmern sich Marco Hagemann und Jonas Friedrich (beide SKY) um das Casting der dann dort auftretenden Ballkünstler in Liga 1, während sich Andreas Renner (SKY), Ludwig Krammer (TZ) und David Nienhaus (DerWesten.de) fragen, wer eine Stufe drunter einen Stockerlplatz erspielen könnte. Der oberste Platz auf der breiten Treppe ward in der Formel 1 zuletzt nur Sebastian Vettel vorbehalten, Stefan Ziegler (motorsport-total.com) und Alexander Maack (spox.com) versuchen zu eruieren, ob das auch im Jahre 2014 so sein wird. Wer was kann und wie viel davon, ist in der NBA mittlerweile bekannt, André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBAChef) halten die Spannung in der Liga dennoch oben. Und einmal muss auch noch über Football geredet werden, ebenso wie über die NHL und einen Besuch bei Jürgen Klinsmann: Jürgen Schmieder (SZ) und Heiko Oldörp (DPA) sind unter der Leitung von Nicolas Martin (GFL-TV) so frei. Schließlich war da ja auch noch was mit Tennis … Stephan Fehske, der Manager von Philipp Kohlschreiber, führt aus. Alleine in den David-Alaba-Studios die nächste Olympiade herbeisehnend: der Producer.

Super Bowl XLVIII – Die Bilanz

The Big Game. Na, ja. Wenigstens hat Heiko Oldörp (DPA), nachdem er seine im Met Life Stadium nicht gebrauchten Wollunterhosen ausgezogen hat, nun ausreichend Zeit, als Rookie die Chips-Reste aus dem Studio-Sofa zu saugen. Wolfgang Pfeiffer (Die Rheinpfalz) versucht indes, Gründe für einen nächstjährigen Titelgewinn seiner Green Bay Packers aus seinen Fingern zu saugen. Und Christoph Fetzer (laola1.tv) kann sich nur an eines erinnern: das Essen (welches Heiko gerade aus dem Sofa entfernt). In Saisonabschluss-Stimmung: Nicolas Martin (GFL-TV).

Die Sofa QBs – Super Bowl XLVIII

The Big Game. Na, ja. Wenigstens hat Heiko Oldörp (DPA), nachdem er seine im Met Life Stadium nicht gebrauchten Wollunterhosen ausgezogen hat, nun ausreichend Zeit, als Rookie die Chips-Reste aus dem Studio-Sofa zu saugen. Wolfgang Pfeiffer (Die Rheinpfalz) versucht indes, Gründe für einen nächstjährigen Titelgewinn seiner Green Bay Packers aus seinen Fingern zu saugen. Und Christoph Fetzer (laola1.tv) kann sich nur an eines erinnern: das Essen (welches Heiko gerade aus dem Sofa entfernt). In Saisonabschluss-Stimmung: Nicolas Martin (GFL-TV).

THE BIG SHOW CXXXVIII

Da ist sie wieder: die gute, alte Typendiskussion. Aber ja! Denn es sollte mehr, wenn auch nicht nur Bode Millers geben, wie nicht nur Michael Neudecker (Süddeutsche Zeitung) und Julia Scharf (ARD) finden. Was die Faszination des Typen Stan Wawrinka ausmacht, kann Ole Zeisler (NDR) nicht exakt erklären, was aber rechtschaffen wurscht ist, hat der gute Junge doch das Turnier in Melbourne gesprengt. Wo gibt es noch Sprengstoff in der Fußball-Bundesliga? Oliver Seidler (SKY) entdeckt sogar beim wunderschönsten Team der ganzen Welt Konfliktpotenzial, während Marco Hagemann (SKY) dem neuen Klassenkrösus auch nach verpatztem Auftakt Großes zutraut. Wie groß sind die Chancen, in der NBA ein ordentliches All Star Game zu sehen? André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBA Chef) sind zumindest mit der Selektion der Starter größtenteils einverstanden. Start Sonntag, 06:25 Eastern Time: Super Bowl XLVIII, und Andreas Renner (SKY) und Heiko Oldörp (DPA) kümmern sich nicht nur um das Spiel, sondern auch um die Tage davor. Jürgen Schmieder (Süddeutsche Zeitung) und Christoph Fetzer (laola1.tv) diskutieren mit, ebenso bei der Frage, ob es dann nicht langsam gut ist mit den Outdoor-Games der NHL. Immer draußen: die Jungs mit der originalen Schweinehaut, und Rugby-Experte Manuel Wilhelm (total-rugby.de) erklärt, was die Afficionados bei den Six Nations erwartet. Wie die Erwartungshaltung der Wintersportler in Hinblick auf die olympische Sause an der Schwarzmeerküste aussieht, darüber haben Thomas Hahn (Süddeutsche Zeitung) und Titus Fischer (laola1.tv) exakte Vorstellungen. Und was Tommy Haas von seinem neuen Coach zu erwarten hat, das wiederum erläutern Oliver Faßnacht (Eurosport) und Jörg Allmeroth (Tennisnet). Ungecoacht und in loser Reihenfolge In den David-Alaba-Studios: Nicolas Martin (GFL-TV), Johannes Knuth (Süddeutsche Zeitung) und der Producer.

Super Bowl XLVIII – Der Preview

Schluss mit lustig, Auftritt Denver Broncos und Seattle Seahawks: jetzt geht es wahrscheinlich um die Wurst, ganz sicher aber um die (mittlerweile hoffentlich synthetische) Schweinehaut. Und Gastgeber Andreas Renner (SKY) bespricht mit der versammelten Mannschaft nicht nur die beiden Kombattanten in Super Bowl XCVIII, sondern auch Wetter- und Partyprognosen. Über die Football-Republik verteilt: Nicolas Martin (GFL-TV), Christoph Fetzer (laola1.tv), Manfred Groitl (fantasy-football.de), Olaf Nordwich (amfid.de), Thomas Psaier (sidelinereporter), und Pete Fink (Motorvision.TV). Special Guest: Werner Maier, Präsident der Munich Cowboys.

THE BIG SHOW CXXXVII

Die Wahl zum Weltsportler 2014 – im Grunde schon entschieden, wenn man Ole Zeisler (NDR) Glauben schenken darf. In der engeren Auswahl für den Titel, aber wohl erst nach seiner Ernährungsumstellung: Michael Körner (Sport1). Mit Glutenverzicht alleine ist es allerdings nicht getan, weshalb Sascha Bandermann (Sport1) seine Expertise live von der Laufstrecke offeriert. Zum Fußball übrigens, wo der bekennende, wiewohl gesundheitlich angeschlagene HSV-Fan Thomas Wagner (SKY) sich mit der neuen Vereinsstruktur in Hamburg gut anfreunden kann. Jonas Friedrich (SKY) im Grunde ebenso, auch wenn er die Regelmäßigkeit der Titelgewinne des VfB nicht unter den Tisch fallen lassen möchte. Bis zur Titelvergabe in den diversen Basketballligen dauert es noch ein bisserl, wie schön, dass André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBAChef) dennoch ausreichend Themen rund um den Korb finden. Schon in dieser Woche ganz oben auf der Agenda: Super Bowl XCVIII in New Jersey. Andreas Renner (SKY) und Heiko Oldörp (DPA) blicken voraus. Was seine Zeit in der AHL im schönen Örtchen Hershey bringen wird, kann der Goalie der Washington Capitals Philipp Grubauer noch nicht genau abschätzen. Christoph Fetzer (laola1.tv) fragt trotzdem nach. Apropos: was hat es eigentlich mit der amerikanischen Passion für den Eiskunstlauf auf sich? Sal Mitha (sporteagle.tv) scheitert am Erklärungsversuch. Olympia? Stimmt. Ohne Martin Schmitt. Thomas Hahn (Süddeutsche Zeitung) und Titus Fischer (laola1.tv) würdigen den Altmeister, natürlich kritisch. Und: was ist geblieben von den Prognosen für die Aussie Open? Oliver Faßnacht (Eurosport) und Felix Grewe (Tennismagazin) reflektieren. In den Studios: Nicolas Martin (GFL-TV) und der Producer.

Die Sofa QBs 2014 – Conference Finals

Also doch: die beiden #1-Gesetzten werden in knapp 14 Tagen in New Jersey aufschlagen – und Nicolas Martin (GFL-TV) fragt in seine wie immer illustre Runde, wie genau es nun dazu gekommen ist. Es stehen Rede und Antwort: Manfred Groitl (fantasy-football.de), Olaf Nordwich (amfid.de) und Christoph Fetzer (laola1.tv); etwas aus dem Focus geraten, aber nicht gänzlich unter den Tisch gekehrt: der Pro Bowl.

THE BIG SHOW CXXXVI

Nicht ganz regelkonforme Unterstützung im Fußball? Bringt doch eh nix, isn´t it? Selbst ohne aktuellen Anlass ein Grund, mal nachzufragen – und mit einem frischen Dopingfall natürlich umso mehr: und zwar bei Dr. Andrea Gotzmann (Vorstandsvorsitzende NADA Deutschland), Jonathan Sachse (u.a. SPIEGEL ONLINE) und Ex-Radprofi Jörg Jaksche. Nicht nur, aber auch zur Unterdrückung von Langeweile für etwaig Dopinggesperrte bietet das Literarische Terzett Tobias Drews (RTL), Ole Zeisler (NDR) und Marco Hagemann (SKY) sportlich angehauchte Leseanregungen. Zusätzlich zu einer Eloge auf den Ballon d´Or. Zurück aus Dallas, nicht in London, aber die NBA dennoch im Griff: André Voigt von der FIVE. Wer von den letzten vier bewerbsberechtigten Teams der NFL am ehesten nach dem Super Bowl Titel greifen wird, versuchen Andreas Renner (SKY) und Heiko Oldörp (DPA) zu klären. Etwas klarer sieht Christoph Fetzer (Laola1.tv) indes die Erfolgsaussichten der Toronto Maple Leafs, zumal nach deren Sieg gegen Herrn Oldörps Hometown Bruins. Wie lange es nicht nur erfolgreichen, sondern Wintersport ganz generell geben wird? Thomas Hahn (Süddeutsche Zeitung) und Titus Fischer (laola1.tv) wissen es nicht – und erfreuen sich somit einfach an dem, was (noch) da ist. Nicht da: das deutsche Nationalteam bei der Handball-Europameisterschaft der Männer in Dänemark. Irgendwie nicht ganz zu unrecht, wie nicht nur Markus Götz (Sport1) findet, indes schade für die gesamte Sportart im großen Kontext. Ganz happy mit dem Turnier aus österreichischer Sicht: Andreas Durieux (ORF). Was sich auch auf die Australian Open übertragen lässt – nur extrem bedingt jedoch, wenn man sich wie Felix Grewe (Tennismagazin) und Oliver Faßnacht (Eurosport) auch dem deutschen Tennis verpflichtet fühlt. In den Studios im Schichtbetrieb: Nicolas Martin (GFL-TV) und Johannes Knuth (SZ).

Die Sofa QBs 2014 – Divisional Playoffs

Divisional Playoffs: also doch: Brady vs. Manning, die soundsovielte Auflage. Wie aber wird sich der Sieger des AFC-Klassikers gegen die eigentlich stärkeren Teams aus der NFC halten können? Kann San Francisco auch das dritte schwere Auswärtsspiel hintereinander gewinnen? Und: Welcher der jungen QBs hat die Diskutanten am meisten überzeugt? Nicolas Martin (GFL-TV) sinniert darüber mit Andreas Renner (SKY); Thomas Psaier (sidelinereporter) und Pete Fink (Motorvision.TV).

THE BIG SHOW CXXX

Ein Sturmtief also im Anflug auf Hamburg: das hört sich für die HSV-Abwehr nun recht verheißungsvoll an, auch wenn Jörg Marwedel (Süddeutsche Zeitung) dort noch Optimierungsbedarf findet. Marco Hagemann (SKY) macht sich Sorgen um brennende Weihnachtsbäume an anderer Stätte, während Martin Konrad (SKY Austria) die Wettaffäre rund um die beiden Fußball-Weltmächte Kapfenberg und Grödig aufzuarbeiten versucht. Ganz schön zu kämpfen hat Tobias Drews (RTL), zum einen mit der Biographie von Mike Tyson, zum anderen um einen Kommentatorenplatz beim Finale der Darts WM. Dagegen auf einer Wellenlänge: die Handballexperten Anett Sattler (Sport1) und Daniel Stephan, die sich nicht nur der Spitzengruppe der HBL annehmen. Sehr wohl an der Spitze spielen in dieser noch jungen NBA-Saison die Portland Trail Blazers, was André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBA Chef) gebührend zu würdigen wissen. Die üblichen Verdächtigen werden auch von Heiko Oldörp (DPA) und Christoph Fetzer (laola1.tv) gewürdigt, und zwar sowohl auf kanadischem Eis wie auf nordamerikanischem Rasen. Und schließlich berichtet noch Thomas Hahn (Süddeutsche Zeitung) aus Oslo, wo man sich bereits jetzt eines Olympiagastgebers würdig zeigt. In den Studios Johannes Knuth (Süddeutsche Zeitung) und Nicolas Martin (GFL-TV).

THE BIG SHOW CXXIX

Noch brennt kein Licht(lein) in den David-Alaba-Studios, zumindest nicht an unserem selbstgestrickten Adventskranz. Warum in Dortmund und Leverkusen das internationale Licht indes noch weiter am Flackern ist, darüber machen sich Michael Born (SKY) und Christoph Ruf (u.a. SPON) ihre Gedanken. Wo viel Licht, da auch viel Schatten. Sagt man. Aber: nach dunklen Schattierungen in der Formel-1-Saison von Sebastian Vettel muss man tatsächlich suchen, was nach Diktion von Christian Nimmervoll (formel1.de) und Ernst Hausleitner (ORF) noch lange keinen Erfolg zeitigen muss. Wie schnell Stefan Koch als neuer Head Coach in Würzburg wieder Licht ins tabellarische Dunkel bringen kann: André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBAChef) vertrauen auf die Strahlkraft des neuen Trainers, wie auch Jürgen Schmieder (Süddeutsche Zeitung) in Los Angeles auf jene des Laker for Life, Kobe Bryant. Indes genießt Heiko Oldörp (DPA) in Jacksonville weniger das ansässige Football-Team, als vielmehr das Studium der NHL- und NFL-Tabellen und Spieler – und der Thanksgiving-Vorbereitungen im Sunshine State. Wie erhellend das Spiel des neuen Schach-Weltmeisters Magnus Carlsen wirklich angelegt war, darüber zerbrechen sich Kabarettist Matthias Deutschmann und Johannes Fischer (chessbase.de) den Kopf. Und schließlich kündet Julia Scharf (ARD) bereits vom Winter, auch wenn das Skispringen in Klingenthal nicht mit prächtigem Weiß protzen konnte. Letzeres vermutet allerdings Michael Neudecker (Süddeutsche Zeitung) z.B. in Lake Louise, wo am Wochenende die alpine Skisaison beginnt. Am Glühbirnenschrauben: Nicolas Martin (GFL-TV) und Andreas Renner (SKY).

THE BIG SHOW CXI

Das schwedische Sommermärchen. Nun, das wird in Wirklichkeit nicht stattfinden, denn von einem Comeback von Stefan Edberg ist bis dato nichts bekannt. Jonas Friedrich (SKY) wirft mit David Nienhaus (DerWesten.de) dennoch einen Blick zu den Damen nach Schweden – und zu den kickenden Herren nach überallhin. Aber, wie immer, ist keiner breiter aufgestellt als Tobias Drews (RTL), der Pfeile aus dem Boxring zu werfen und gleichzeitig die Chancen von Eintracht Braunschweig einzuschätzen vermag. Die Chancen auf einen Österreich-Grand-Prix 2014 werden von Fachleuten wie Ernst Hausleitner (ORF) und Christian Nimmervoll (formel1.de) mit knapp über 90% beziffert, ob Rene Binder (GP2-Fahrer) seinem Onkel dorthin als Formel-1-Fahrer folgen kann, ist zumindest nicht ausgeschlossen. Bereits im Olymp angekommen: Phil Mickelson, dessen Sieg bei den British Open von Adrian Grosser (SKY) analysiert wird. Apropos Analyse: eben jene der Urin-Proben aus dem Jahr 1998 wird von Jonathan Sachse (u.a. SPIEGEL Online) für uns noch einmal interpretiert. Um gleich beim Thema zu bleiben: auch im US-Sport werden windelweiche Doping-Sperren ausgesprochen, wie Nicolas Martin (GFL-TV) in Bezug auf den Fall Ryan Braun mit Sebastian Swoboda (baseballinsider.de) findet. Die NFL kümmert sich traditionell eher wenig um Performance Enhancers, wobei Jürgen Schmieder (SZ) und Heiko Oldörp (DPA) stark bezweifeln, dass irgendeine Art von Drogen den Dallas Cowboys helfen könnte. In der NBA sieht André Voigt (FIVE) dagegen zumindest für einen Mann eine zumindest finanziell rosige Zukunft voraus. Was diese für den großen Maestro bereithalten wird, darüber macht sich schließlich Felix Grewe (Tennismagazin) seine Gedanken. In den Studios: Sascha Bandermann (Sport1) und der Anchorman, Markus Gaupp (SKY).

Die Sofa QBs 2012 – Divisional Playoffs

Divisional Playoffs: neutral zwar bis in die Haarspitzen, und dennoch trauern die Sofa QBs rund um Andreas Renner (SKY) doch ein wenig um das vermeintliche diesjährige Team of Destiny, die Seattle Seahawks nämlich. Dies trifft diesmal in besonderem Maße zu auf Dieter Hoch (Huddle), der generell keinen Kicker mehr icen würde, Thomas Psaier (sidelinereporter), der das Time Management fast aller Coaches in Frage stellt, und Christoph Fetzer (laola1.tv), der sich noch genauere Analysen in der NFL wünscht. Präsentiert von ESPN America.

THE BIG SHOW LXXXIII

Weltmeister, Weltfußballer, Weltenbummler: wir springen mit Skisprung-Legende Jens Weissflog aus unserer studioeigenen Keramikspur noch einmal zurück an die Bakken der Vierschanzentournee, wagen mit dem Handball-Weltmeister von 2007, Torwart Jogi Bitter vom HSV Hamburg, einen Ausblick auf die Handball WM, freuen uns mit Basti Schwele (Servus TV) über das Ende des Lockouts in der NHL und das DEL Winter Game in Nürnberg, diskutieren mit Jörg Allmeroth, Oliver Faßnacht (Eurosport) und Marcel Meinert (SKY) über die Aussichten der Deutschen bei den Australian Open, stellen mit Andreas Renner (SKY) eine ungünstige Sozialprognose für einige Bundesligisten, und fragen bei Walter Reiterer (Puls 4) nach, wie es sich denn so mit Cheer Leadern im Studio kommentiert. Völlig alleine im Studio dagegen, aber immerhin nicht frierend: Marco Hagemann (SKY).

Die Sofa QBs 2012 – Gameday 16

Gameday 16: Die Bengals sind in den Playoffs, die Steelers on the outside looking in. Wir fragen uns, was in Pittsburgh falsch läuft. Und wie es in San Francisco so ganz allgemein läuft nach der Auswärtsschlappe in Seattle. Außerdem: wer ist nun der Rookie of the Year? RG3? Andrew Luck? Oder vielleicht doch Russell Wilson? Es sinnieren auf der weihnachtlichen Couch mit Andreas Renner (SKY): Dieter Hoch (Huddle), Nicolas Martin (GFL-TV) und Kai Pahl (allesaussersport.de). Präsentiert von ESPN America.