Postgame 19-20 – Ulm vs. MBC, Gießen vs. FC Bayern

Zunächst nach Ulm, wo Tobias Fenster nach dem 96:80 gegen Weißenfels mit Christoph Stadtler (MagentaSport), Ulm-Coach Jaka Lakovic und Björn Harmsen nach dessen disqualifizierenden Foul gesprochen hat. Danach geht es nach Gießen, wo der FC Bayern Basketball mit 82:70 gewinnt. Sebastian Swoboda hat die Stimmen von Stefan Koch (MagentaSport), 46ers Head Coach Ingo Freyer und seinen Spielern Alen Pjanic und Teyvon Myers, sowie Bayern Coach Dejan Radonjic und seinem Playmaker Maodo Lo.

THE BIG SHOW CDXXX

Gelten auch für unsere kleine, sympathische Familienshow eigene Gesetze? Andreas Renner (DAZN) sinniert nicht nur darüber, sondern auch mit Christian Sprenger über den Pokal-Dienstag in Deutschland. Nicolas Martin (GFL-TV) andererseits nimmt sich mit Jan Lüdeke (Pro7Maxx) die Finalisten der Rugby WM zur Brust. Warum es in Ulm gerade nicht läuft, weiß Michael Körner (Magentasport). Warum es im Gegensatz für Ferrari so gut läuft, hat Stefan Ehlen (motorsport.com) eruiert. Alle anderen Klassen bespielt Stefan Heinrich (Motorsport TV). Ein neuseeländisches Ski-Phänomen würdigt Guido Heuber (Eurosport), und die erste Einschätzung zum Ende der MLB-Saison hat Jürgen Schmieder (SZ) parat. Die letzten News aus Paris-Bercy überliefert schließlich Moritz Lang (Sky).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Der FC Bayern und die Erwartungen

Part 2 – Höhenflug in Leipzig und auf Schalke

Part 3 – Warum sind die 49ers unschlagbar?

Part 4 – Neuseeland weint – wer wird am Ende feiern?

Part 5 – Die Crux in Ulm

Part 6 – Ferrari verschenkt weiter Punkte

Part 7 – Ein Weltmeister aus Estland

Part 8 – Who the fuck is Alice?

Part 9 – Nächster Titel für die Hauptstadt

Part 10 – Zverev in Paris-Bercy ganz happy

Postgame 19-20 – BBL-Spieltag 1 – Gießen, Ulm

Zum Auftakt der Easycredit BBL gewinnen die Hakro Merlins Crailsheim mit 108:92 bei den jobstairs Giessen 46ers, Sebastian Swoboda hat die Stimmen von Stefan Koch (Magenta Sport) 46ers Head Coach Ingo Freyer und Merlins Forward Fabian Bleck. Ulm dagegen startet mit 84:62 gegen Rasta Vechta erfolgreich, Tobias Fenster hat die Stimmen vom MagentaSport-Moderator Jan Lüdeke und vom Ulmer Nationalspieler Andreas Obst.

THE BIG SHOW CCCLXXVI

Im Grunde genommen gibt es ausschließlich beste Ligen der Welt, auch wenn sich Michael Born (SKY) im Gespräch mit Andreas Renner (DAZN) und Alexis Menuge (L´Équipe) in unserer kleinen, sympathischen Familienshow gerade auf keine einigen kann. Die deutsche Basketballliga erhebt ja auch gerne Ansprüche, Michael Körner (telekomsport) fragt sich, ob diese international halten. Europaweit gehalten haben die Treueschwüre innerhalb des Ryder-Cup-Teams, Gregor Biernath (SKY) blickt auf ein glorreiches Wochenende in Paris zurück. Wie viel Gloria der neue Rad-Weltmeister Alejandro Valverde verdient hat, darüber rätselt indes Johannes Knuth (SZ). Keine Rätsel gibt dagegen die Formel 1 auf, der Hamilton Lewis darf schon mal anstoßen, davon geht auch Stefan Heinrich (Motorsport TV) aus. Ob das schon a priori für die Golden State Warriors gilt, da lässt André Voigt (FIVE) noch einen Restzweifel offen. Völlig klar ist indes die Paarung im German Bowl XL, Christian Schimmel (derdraft.de) und Nicolas Martin (GFL-TV) elaborieren. Die Playoffs in der MLB nehmen sich Oliver Knaack (DAZN), Heiko Oldörp (NDR) und Axel Goldmann (Just Baseball) zur Brust, während Jörg Allmeroth (tennisnet) abschließend nach seinem Handtuch ruft.

Hier die gesamte Show:

Postgame 18-19 – Ulm vs. FC Bayern Basketball

Saisonauftakt in der BBL – un der regierende Champion, der FC Bayern München startet mit einem Sieg in Ulm. Tobias Fenster hat die Analyse von Michael Körner (telekombasketball) und die Stimmen von Ulm-Coach Thorsten Leibenath und Bayern-Geschäftsführer Marko Pesic.

Postgame 17-18 – Ulm vs. Bayreuth

Für die Ulmer mag es in dieser Saison noch nicht so richtig laufen – Tobias Fenster hat nach der Heimniederlage die Stimmen von Markus Krawinkel (telekombasketball.de) und Ulm-Coach Thorsten Leibenath eingeholt.

Postgame ratiopharm Ulm Medientag

Unser Lieblings-BBL-Club hat zum Medientag gerufen – und Tobias Fenster sich nicht lumpen lassen ein gerüttelt Maß an Stimmen eingesammelt. Etwa von Co-Trainer Andreas Wagner und den Spielern, Toure Murry, Luke Harangody, Isaac Fotu, Joschka Ferner und DeSean Butler.

THE BIG SHOW CCCVIII

Einer darf bleiben, einer muss runter und löst sich womöglich auf – und damit ist nicht einmal der Deutsche Tennis Bund nach dem etwas bescheidenen Abschneiden seiner Starter bei den French Open gemeint. Nein, Nicolas Martin (GFL-TV) kümmert sich natürlich um die ganz großen Fußballfragen, obschon Christian Sprenger nicht über den TSV München von 1860 plaudern möchte. Alexis Menuge (L´Équipe) vielleicht schon, es dräut aber das Champions League Finale, das auch Marcel Meinert (SKY) in Beschlag nimmt. Zweigleisig fährt Andreas Renner (SKY), er führt neben dem Fußball auch noch die German Football League in seinem Portfolio, ebenso wie Christian Schimmel (derdraft.de). In der BBL warten die Bamberger auf ihre Finalgegner, Coach Stefan Koch und Markus Krawinkel (telekombasketball) müssen sich zwischen Ulm und Oldenburg entscheiden. Für Indianapolis hat sich Stefan Heinrich (Motorsport TV) entschieden, während Stefan Ehlen (motorsport.com) die Stellung in der Formel 1 gehalten hat. Wer sich beim Giro d´Italia in Stellung für das einzig wahre Medikamentenfestival in Frankreich gebracht hat, darüber sinnieren Johannes Aumüller (SZ) und Ruben Stark (SID). Vielseitiger legt es Johannes Knuth (SZ) an, er schildert seine Eindrücke vom Mehrkampf-Wochenende in Götzis. Aus erster Hand, nämlich Pittsburgh, kann auch Heiko Oldörp (SPON) berichten, Günter Zapf (Sport1) schließt sich der US-Expertise gerne an. Schließlich wird vom Ort des Geschehens, nämlich Roland Garros, doch noch der Schritt zum Tennis gewagt: zuerst mit den Alex Antonitsch und Markus Zoecke (beide Eurosport), hernach mit Davis-Cup-Chef Michael Kohlmann und Lieblingsfotograph Jürgen Hasenkopf.

Postgame Playoff Ulm – Ludiwgsburg

Bamberg verliert am Nachmittag – und die Ulmer gehen zuhause gegen Ludwigsburg auch als Verlierer vom Platz? Tobias Fenster hat die Stimmen von Markus Krawinkel (telekombasketball.de) und Ulm-Coach Thorsten Leibenath.

Postgame 2016-17 Ulm – Tuebingen

87:72 gewinnt die Mannschaft von Thorsten Leibenath das letzte Spiel in der regulären Saison gegen Tübingen. Tobias Fenster hat die Stimmen vom Coach der Ulmer und seinem Konterpart Tyron McCoy eingeholt. Das Fazit kommt von Michael Körner (telekombasketball.de).

Postgame 2016-17 Ulm – Frankfurt

91:84 gewinnt ratiopharm Ulm gegen die Fraporrt Skyliners – und Tobias Fenster hat die Stimmen von Michael Körner (telekombasketball.de), Basketball-Legende Henrik Rödl und Frankfurt-Coach Gordon Herbert.

Postgame 2016-17 Ulm vs. Giessen

72:63 gewinnt der Tabellenführer der BBL zuhause gegen die Giessen 46ers. Tobias Fenster hat die Stimmen von Markus Krawinkel (telekombasketball.de) und Head Coach Thorsten Leibenath (ratiopharm Ulm).

Postgame Ulm – FCBB

Mit 68:83 gegen den FCB Basketball endet die Serie von 27 ungeschlagenen Spielen von ratiopharm Ulm. Tobias Fenster hat die Analyse von Jan Lüdeke (telekombasketball.de) und die Stimmen von Tim Ohlbrecht (Ulm) und Alex King (München).

THE BIG SHOW CCXCIX

„Er ist großartig.“ „Wer?“ „Na, Ihr!“ „Ach, er.“ Wer solche Dialoge ins Gedächtnis des Producers zurückbringt, der hat schon gewonnen – wie eben Jürgen Schmieder (SZ), der ohnehin auf der Sonnenseite des Lebens badet. Gemeinsam mit Heiko Oldörp (SPON) geht es jetzt aber erstmal in die Stadt des Windes, eine deutsche Legende gibt dort ja seinen Einstand. Auch Joachim Löw hat längst Legendenstatus, Marc Hindelang (SKY) evaluiert die eben zu Ende gebrachte Länderspielpause, während Andreas Renner (SKY) schon auf das kommende Wochenende vorausblickt, wo sich Publizist Frank Fligge selbstredend mit dem Auftritt des BVB gegen Schalke auseinandersetzen wird. Zum Handball nimmt mal wieder Daniel Stephan Stellung, der ehemals beste Spieler der Welt wird in seiner Analyse von Markus Götz (Sport1) unterstützt. Ganz solo kümmert sich Michael Körner (telekombasketball.de) um die BBL, ebenso wie André Voigt (FIVE) um die Vorkommnisse von ganz weit im Westen. Etwas näher halten sich Jan Lüdeke (Sport1) und Franz Büchner (telekomeishockey.de) mit ihrer Expertise auf, die DEL sucht gerade ihre beiden Finalisten. Gefunden hat die Formel 1 ihren ersten Sieger 2017, Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com) versuchen, einen Trend festzumachen. Dass eben jener für Alexander Zverev klar nach oben zeigt, weiß schließlich Jörg Allmeroth (tennisnet).

Postgame ratiopharm Ulm – ALBA Berlin

82:76 gewinnt ratiopharm Ulm gegen ALBA Berlin – unser Lieblingsteam hat damit alle 25 Saison-Spiele in der BBL gewonnen. Tobias Fenster hat die Stimmen von Michael Körner (telekombasketball.de), Ulm-Head-Coach Thorsten Leibenath und dessen Spielern Joschka Ferner, Taylor Braun und Raymar Morgan.

Postgame Ulm – Bayreuth

Spitzenspiel in Ulm – und die Mannen von Thorsten Leibenath fahren mit einem 90:70 gegen medi Bayreuth den 20. Sieg (bei keiner Niederlage) in der BBL ein. Tobias Fenster hat die Stimmen auch des Gäste-Coaches Raoul Korner sowie jene von Joschka Ferner (ratiopharm Ulm). Das Fazit kommt von Markus Krawinkel (telekombasketball.de).

Postgame FCBB – Ulm Eurocup

Verlängerung im Audidome, am Ende hat der FCB Basketball das bessere Ende für sich. Tobias Fenster hat die Stimmen von Michael Körner (telekombasketball.de) und dem Head Coach von ratiopharm Ulm, Thorsten Leibenath.

Postgame Ulm – Khimki Moskau

ratiopharm Ulm verliert ein knappes Eurocup-Match gegen Khimki Moskau mit 90:95 – und Tobias Fenster hat Stefan Koch (telekombasketball) und Ulm-Coach Thorsten Leibenath gefragt, was den Ausschlag gegeben hat.

Postgame 16-17 – Ulm vs. Jena

Die Ulmer, sie ziehen unbeirrt ihre Kreise. 114:83 gewinnen die Tabellenführer gegen Jena und Tobias Fenster hat bei Michael Körner nachgefragt, warum dem denn so war. Außerdem ein paar Worte von Jena-Coach Björn Harmsen und von den beiden Ulmern Karsten Tadda und Augustine Rubit.

THE BIG SHOW CCLXXXV

Neue Studio-Dekoration in den David-Alaba-Studios, da trifft es sich gar überragend, dass mit Andreas Renner (SKY) und Günter Zapf (Sport1) zwei Herren angereist sind, die die Thematik durchaus zu schätzen wissen. In der Thematik FSV Mainz 05 ist Daniel Meuren (FAZ) zuhause, und wenn es um den unterhaltsamsten Verein in Liga 2 geht, dann darf auch die Stimme von Marcel Meinert (SKY) nicht fehlen. Nur in den großen Basketball-Ligen zuhause ist Stefan Koch (telekombasketball.de), der sich bald wieder auch als Coach zeigen wird. Ob ein gerade zurück getretener Formel-1-Champion möglicherweise doch wiederkehrt, darüber vermögen Christian Nimmervoll (formel1.de), Stefan Ehlen (motorsport.com) und Stefan Heinrich (Motors TV) nur zu spekulieren. Das aber mit größter Freude. Eben diese empfindet Guido Heuber (Eurosport), wenn er den formidablen Franzosen beim Riesentorlauf zusieht. Johannes Knuth (SZ) ergeht es ganz ähnlich, er darf sich darüber hinaus auch noch einer ethisch völlig korrekten Leichtathletin widmen. Jürgen Schmieder (SZ) erreichen wir dagegen live im Staples Center, wo die Clippers quasi live gegen die Warriors untergehen. Bleibt noch das Wort zum Tennis, das diesmal Andrej Antic (Tennismagazin) und Jörg Allmeroth (tennisnet) führen.

Postgame Ulm – Bamberg Spiel 2

War es das schon für die herrlichen Ulmer? Tobias Fenster hat die Stimmen eingeholt von Michael Körner (telekombasketball.de), von Ulm-Coach Thorsten Leibenath, von seinem Bamberger Counterpart Andrea Trinchieri und von Patrick Heckmann (Brose Baskets).

THE BIG SHOW CCLVIII

Einmal noch kurz sammeln, dann aber auf nach Frankreich. Wobei, Teile unserer kleinen, sympathischen Familienshow sind ja tatsächlich in Rufweite des Prinzenparks in Paris entstanden, so hat sich die ehemalige Nummer 4 der Welt, Nicolas Kiefer, hier als Experte bewährt an der Seite von Markus Theil (Eurosport), und auch Ex-Daviscupper Markus Zoecke lässt sich gemeinsam mit Alex Antonitsch (Turnierdirektor Kitzbühel) nicht vom Regen die gute Laune rauben. Beste Stimmung auch in der Fußballrunde, Andreas Renner (SKY) filetiert noch einmal das Champions League Finale, während sich Christian Sprenger (DFL) und Marcel Meinert (SKY) der 23 tatsächlichen EM-Fahrer annehmen. Nur ein Deutscher ist in den Stanley Cup Finals am Start, aber der führt mit seinen Pittsburgh Penguins jetzt schon 2:0: Tom Kühnhackl. Nach dem Overtime-Sieg hat ihn Heiko Oldörp umfassend befragt, um den restlichen US-Sport kümmern sich Jürgen Schmieder (SZ) und Lars Mahrendorf (Eishockey Magazin). Zurück aus den USA ist Felix Mattis (radsport-news.com), neben der Tour of California haben die Velo-Freunde aber natürlich in erster Linie auf den Giro geblickt, so auch Ruben Stark (SID). Über missglückte Räder-Wechsel wissen auch Christian Nimmervoll (formel1.de) und Stefan Heinrich (Motors TV) bestens Bescheid, Stichwort Monte Carlo, während sich Neueinsteiger Heiko Stritzke (motorsport-total.com) und Stefan Ehlen (motorsport.com) um die Ereignisse auf dem Nürburgring kümmern. Bleiben noch die Finalisten der BBL, und das sind natürlich die Ulmer, deren Pressechef Martin Fünkele mit Jens Leutenecker (Tigers Tübingen) das Halbfinale noch einmal nachspielt. Alle Trümpfe in der Hand: Nicolas Martin (GFL-TV).

Postgame Ulm – Frankfurt Game 4

Ulm im Finale! Jetzt warten die Bamberger. Tobias Fenster mit den Stimmen von Michael Körner (telekombasketball.de), Ulm-Coach Thorsten Leibenath, dem Frankfurter Big Man Mike Morrison und Schiedsrichter Boris Schmidt.

THE BIG SHOW CCLVII

Die Delegation der Aufgaben ist eine der herausragenden Eigenschaften unserer kleinen, sympathischen Familienshow, und also schwingt Nicolas Martin (GFL-TV) gewohnt kompetent das Zepter, vernimmt etwa Oliver Seidler (SKY) zum Verlauf der Relegation, Andreas Renner (SKY) zum bevorstehenden Champions League Finale, und Marcel Meinert (SKY) zu den restlichen Fußballthemen. Ein Klassiker trägt sich am Wochenende in den USA zu, Pete Fink (Motorvision TV) bespricht mit Stefan Heinrich (Motors TV) die Rahmenbedingungen des Indy 500, während sich der frisch vermählte Stefan Ehren (motorsport.com) schon am Nürburgring befindet. Wie immer überall in Sachen Handball unterwegs ist Markus Götz (Sport1), mit der anderen Hallenballsportart setzen sich André Voigt (FIVE) und Jens Leutenecker (Tigers Tübingen) auseinander. Und damit ist nicht die Eishockey WM gemeint, mit der befassen sich nämlich Günter Zapf (Sport1) und Franz Büchner (Sport1), gut zu vernehmende Unkenrufe kommen zum Thema aus den USA von Heiko Oldörp (DPA). Bester Stimmung ist man indes in Paris, wo der Producer sich eine österreichische Runde zusammen gebastelt hat, es plaudern Gerald Widhalm (APA), Alexander Tagger (Kleine Zeitung) und Harald Ottawa (Kurier). Und weil gerade ein Tennisturnier gespielt wird, tragen auch noch Alex Antonitsch (Eurosport) und Markus Zoecke (Eurosport) ihr Scherflein bei.

Postgame 2016 – Edition 11

Und die Ulmer haben schon wieder zugeschlagen! Tobias Fenster mit dem Resümee von Michael Körner (telekombasketball.de), der Einschätzung von Ulm-Coach Thorsten Leibenath und der Stimme von Augustine Rubit nach Spiel zwei der Halbfinal-Serie.

THE BIG SHOW CCLVI

Tja, was erlauben eigentlich Löw, Joachim? Geben sich die EM-Kandidaten in unserer kleinen, sympathischen Familienshow die Klinke in die Hand, aber auch Christian Sprenger (DFL) hat der Ruf des Bundestrainers nicht erreicht. Für Andreas Renner (SKY) nicht zwingend das Resultat einer Verschwörung, der Ruhrpoet David Nienhaus (Westline) versucht sich an einer psychologischen Deutung. Was Gianni Infantino dieser Tage so reitet, darüber mag Johannes Aumüller (SZ) ganz gezielt mutmaßen, auf die Frage, warum Martin Kaymer sein Heimturnier auslässt, hat Gregor Biernath (SKY) indes keine Antwort. Niemals sprach-, am kommenden Wochenende aber geräuschlos präsentiert sich Stefan Heinrich (Motors TV), und Christian Nimmervoll (formel1.de) beschwört im Verein mit Stefan Ziegler (motorsport.com) die Vorzüge eines Mercedes-freien Grand Prix. Was habe die Ulmer richtig gemacht? Jens Leutenecker (Assistant Coach Tübingen) hat die Fakten, André Voigt (FIVE) darüber hinaus noch das Gefühl, warum OKC für die Warriors zum Stolperstein werden kann. Heiko Oldörp (DPA) berichtet inzwischen von gescheiterten Annäherungsversuchen an eine amerikanische Dynastie, und Jörg Allmeroth (tennisnet.com) plädiert für das Ende einer dynastischen Serie. Legendär in den Studios: Günter Zapf (Sport1).

Postgame 2016 – Edition 10

Ulm steht im Halbfinale der Playoffs der Beko BBL! Und Tobias Fenster hat Stimmen eingefangen. Die Analyse mit Michael Körner (telekombasketball.de), das Siegergespräch mit Coach Thorsten Leibenath und dessen Schützling Pierria Henry und aus Oldenburger Sicht mit Philipp Schwethelm.

THE BIG SHOW CCLV

Und das soll es schon gewesen sein mit der Fußball-Bundesliga? Kein Wunder, dass wir uns in unserer kleinen, sympathischen Familienshow noch einmal mit dem Fußball als solchem auseinander setzen, kompetent wie selten mit Meistertrainer Christoph Daum, dem auch von Andreas Renner (SKY) auf den Zahn gefühlt wird. Gefühlig geht es in der Regel in Freiburg zu, Christoph Ruf (SZ, SPON) ist ganz nah an den Aufsteigern dran, Martin Konrad (SKY Austria) kann sich einen Grazer in München vorstellen, während sich Ole Zeisler (NDR) an einem vierten Platz seiner Borussia erfreut, der einzig wahren, und David Nienhaus (Westline) für eines der Fohlen eine Zukunft auf der Insel vorhersieht. Rosig werden die nächsten Jahre für den FC Bayern, davon ist auch Oliver Faßnacht (Eurosport) überzeugt, wie die Aussichten der Formel-1-Piloten für das Wochenende stehen, darüber weiß Stefan Ziegler (motorsport.com) Bescheid. Wie auch über denn Auftakt der DTM-Saison, den Alexander Maack (spox.com) und Stefan Heinrich (Motors TV) live in Hockenheim erlebt haben. Schon ein paar Tage unterwegs sind auch die Radler beim Giro d´Italia, mit am Start sind Felix Mattis (radsport-news.com) und Ruben Stark (SID). Im Basketball jagt eine Überraschung die andere, André Voigt (FIVE) klärt auf, was da in Ludwigsburg und Ulm gerade passiert ist, Markus Krawinkel (telekombasketball.de) war sogar privat vor Ort. Auf´s Eis geht wiederum Heiko Oldörp (DPA), der Lobgesang auf Alexander Ovechkin fällt eher müde aus. Wen es auf den Tennisplätzen zu loben gilt, darüber herrscht bei Marcel Meinert (SKY) und Jörg Allmeroth (tennisnet.com) indes Einigkeit.

THE BIG SHOW CCXXXIX

Welche beiden Deutschen haben schon die Abfahrt auf der Streif gewonnen? Eine Antwort, die ad hoc nur Frank Buschmann (Pro7Maxx) beantworten kann, die aber garantiert nicht Michael Walchhofer, Sieger 2006, mit einschließt. Und auch der Head-Coach von ratiopharm Ulm, Thorsten Leibenath, hat sich seine Meriten eher in der Halle verdient, genau dort, wo die deutsche Handball-Nationalmannschaft die Erwartungen von Markus Götz (Sport1) erfüllt und die Aufmerksamkeit und Liebe von André Voigt (FIVE) erst gewinnen muss. Warum der Skisport dennoch Probleme hat, führt Michael Körner (Sport1) gewohnt brillant aus, Johannes Knuth (SZ) inspiziert derweil schon den Ort der Festivitäten, nämlich Kitzbühel. Aber es wird ja auch wieder gekickt, zumal in Köln, wo sich Christian Sprenger (DFL) ganz nah an den Post-Match-Circle des Effzeh heranpirschen wird, während Michael Born (SKY) aus sicherer Entfernung den Rückrundenstart der Nordlichter beurteilt. Andreas Renner (SKY) blickt auch in die Ferne, allerdings gen Denver und Charlotte, wo auch Pete Fink (Motorvision.TV) ein gewisses Interesse verfolgt. Stefan Heinrich (Motors TV) schaut sich das Hahnenkammrennen ganz bestimmt an, Stefan Ziegler (motorsport.com) hat außer Rallye auch noch die NFL im Kopf. Basti Schwele (Servus TV) auf der anderen Seite muss mit Thomas Wagner (SKY) einen Trainerwechsel in Köln verarbeiten, während Heiko Oldörp (DPA) an den Kollegen Jürgen Schmieder (SZ) ganz konkret die Frage richtet, ob Leo di Caprio der Oscar wirklich nah am Herzen liegt. Und was hat das alles mit Tennis zu tun? Studiogast Günter Zapf (Sport1) weiß es nicht, aber Marcel Meinert (SKY) und Oliver Faßnacht (Eurosport) finden klare Worte.

THE BIG SHOW CLXXXVII

Ein Stromausfall und das Ende des Almdudler-Stroms – herrliche Voraussetzungen für eine kleine Familienshow, in der sich erstaunlicherweise auch der Fußball wiederfindet, obwohl dort doch eigentlich gar nix los ist. David Nienhaus (DerWesten.de) und Andreas Renner (SKY) sind da dezidiert anderer Meinung. Auf ein Highlight der besonderen Art blicken Basti Schwele (Servus TV) und Sascha Bandermann (Sport1) zurück: das DEL Winter Game in Düsseldorf. Die Motorsport-Runde um Stefan Heinrich (Motorvision.TV), Pete Fink (motorsport-total.com) und Stefan Ziegler (formel1.de) nimmt sich indes der Rallye Dakar an, während André Voigt (FIVE) im Verein mit Rückkehrer Markus Krawinkel (telekombasketball.de) wie gewohnt den Basketball bespielt. Und erstmals die German Power Rankings, die diese Woche ein zweiter Verlierer anführt. Gewonnen haben nicht nur die deutschen NFL-Cracks Sebastian Vollmer und Björn Werner in der NFL – darauf werfen unter der Leitung von Nicolas Martin (GFL-TV) die Afficionados Günter Zapf (Sport1 US) und Christoph Leischwitz (SZ) nicht nur ein Auge – sondern auch Boston als Olympiastadt-Kandidat 2024. Local Hero Heiko Oldörp (DPA) diskutiert mit Johannes Aumüller (SZ) und Oliver Faßnacht (Eurosport) die Chancen der Bean Towners, während Tobias Drews (RTL) über einen am Wochenende stattfindenden Boxkampf referiert. Ob im alpinen Ski-Weltcup das Wochenende von statten geht, daran hegen Ernst Hausleitner (ORF) und Johannes Knuth (SZ) erhebliche Zweifel. Unbestreitbar jedoch die Tatsache, dass zum einen im eher warmen Melbourne die Australian Open anstehen – und dass sich Marco Hagemann (RTL) und der Anchorman Markus Gaupp (SKY) in den David-Alaba-Studios mal wieder ihre hochbezahlten Ärsche abfrieren.

Daily Nugget – 07.01.2014

Nugget, Episode 105, 07.01.2014: Wo ist das Mojo des FCB Basketball hin? Was gibt es eigentlich am ADAC auszusetzen? Und: warum meckern eigentlich so viele an Magdalena Neuner herum? Michael Körner (Sport1) hat zu alledem seine Theorien – und mehr.

THE BIG SHOW CLXXV

Wie lebt es sich in der Geburtsstadt von Frank Sinatra? Wer soll auf der Eins spielen, wenn die Optionen eins bis drei verletzt sind? Und: wie passt das eine zum anderen? Wie immer in unserer kleinen, sympathischen Familienshow – gar nicht. Dennoch bringen wir sowohl Markus Kuhn (New York Giants) als auch Head Coach Thorsten Leibenath (ratiopharm Ulm) mit größter Freude unter die Leute, vergessen dabei nicht den Schlenker über die Fußballstadien, die etwa von Jonas Friedrich (SKY) und Ole Zeisler (NDR) bespielt werden. Für geistige Frische sorgt Tobias Drews (RTL), darüber hinaus für Optimismus in Köln Marcel Meinert (SKY) und auch Oliver Faßnacht (Eurosport), der sich allerdings gleichzeitig um die Verfassung der Protagonisten im deutschen Fed-Cup-Team sorgt. Worüber sich die Miami Heat Sorgen machen sollen, brüllen eben diesen der Comebacker Markus Krawinkel (Sport1) und NBA-Chef Seb Dumitru zu. Vor jeder Rückkehr ist indes ein Anfang einzuordnen, diesen nimmt die Formel 1 in Sotschi – Ernst Hausleitner (ORF) und Christian Nimmervoll (formel1.de) waren dabei. Bald vielleicht nicht mehr dabei: Einige Stars der NASCAR-Szene, Pete Fink (motorsport-total.com) und Stefan Heinrich (Motorvision.TV) beschreiben die Ausstiegsszenarien. Das richtige Einstiegsszenario für Festredner kennt hingegen niemand besser als Jürgen Schmieder (SZ), der Gegenredner Heiko Oldörp (DPA) glänzt grundsätzlich mit perfektem Timing. An der Stoppuhr in den Studios: der Anchorman Markus Gaupp (SKY).

Daily Nugget – 16.07.2014

Nugget, Episode 2, 16.07.2014: warum nicht mal nach Ulm schauen, wo sich nach wie vor unser Lieblings-Verein in der Beko BBL tummelt? Und wir fragen einfach mal bei Pressesprecher Martin Fünkele nach, was sich beim Team von Coach Leibenath in der Off-Season getan hat – und tun wird.

Sport1.fm Daily – 02.04.2014

Daily, 02.04.2014: ein Potpourri der gesammelten Stimmen. Zum Einen vom Top Four in Ulm mit u.a. Wolfgang Heyder, Elias Harris, Anton Gavel (alle Brose Baskets) und Jan-Hendrik Jagla (Alba Berlin), zum anderen aus Hamburg von Johannes Bitter, Stefan Schröder, Adrian Pfahl (alle HSV Hamburg). Dazu die Analysen von André Voigt (FIVE) und Anett Sattler (Sport1).

Sport1.fm Daily – 26.03.2014

Daily, 26.03.2014: der Winter ist zurück, das Lagerfeuer brennt wieder. Und Anett Sattler (Sport1) fragt sich händereibend, wer sich denn aus deutscher Sicht an einer Teilnahme im Final Four der EHF Champions League erwärmen wird können. André Voigt (FIVE) wirft ebenfalls einen Blick auf ein Vier-Team-Turnier, allerdings noch nationaler und vor allem unter dem Korb: das Beko BBL Top Four in Ulm.

THE BIG SHOW XCIX

Big Show goes Live – on Tape: aber auch am Aumeister bei den BMW Open in München steht die Champions League recht weit oben auf der Liste der Dinge, über die man sich im Spielerlager unterhält. Was Tom Bayer(SKY) und Uwe Morawe (Sport1) auf den Centercourt zaubern können, ist nicht bekannt, wohl aber deren Expertise in puncto FC Bayern, BVB und, ja, Werder Bremen. Stichwort Abstiegskampf, dieser ist auch für Oliver Bendt (Antenne Düsseldorf) kein Fremdwort. Ebendort hat der neue Hausherr des Turniers in München, Charly Steeb, beim World Team Cup unvergessliche Matches geliefert. Ein Anspruch, dem von allen amerikanischen Sportarten am ehesten die NHL in ihren Playoffs gerecht wird, worüber Christoph Fetzer (laola1.tv) mit Heiko Oldörp (DPA) und Jürgen Schmieder (SZ) ein Lied zu singen vermag. Zur Besprechung der NFL-Draft gesellt sich auch Andreas Renner (SKY) in die Runde, bevor uns Alexander Waske erklärt, wie wir unser eigenes Tennis auf das Niveau von Jürgen Melzer pushen können. Dabei für den Fitness-Aspekt zuständig: Christian Rauscher. Konkurrenzlos auf seinem eigenen Level: André Voigt (FIVE), dessen Wertschätzung für so manchen NBA Coach allerdings etwas höher sein könnte. Was nicht für Stefan Koch gilt (Headcoach Artland Dragons), für den Dré ja auch schon aktiv auf dem Court dabei war. Was bleibt? Eine Expertentennisrunde, die sich live beim MTTC Iphitos gewaschen hat: Andrej Antic (Tennismagazin), der renommierteste Sportfotograf Deutschlands, Jürgen Hasenkopf, dazu noch Elmar Paulke (Sport1) und Oliver Faßnacht (Eurosport). Von so viel Kompetenz beinahe überrollt: Marco Hagemann (SKY).

Zu gewinnen in dieser Woche: ein Trikot Werder Bremen Home 2013, präsentiert von fan & more by Casalino. Die Frage findet sich u.a. in Part 2. Antwort an steilpass@sportradio360.de.
Der Gewinner der letzten Woche: Peter Brunnert.

THE BIG SHOW XCII

Argentinische Wochen in Rom und Barcelona, australischer Reifenzauber, holländische Überraschungserfolge in exotischen Sportarten: es bleibt international, auch wenn der Fußball, und damit Tom Bayer (SKY), wie immer den Anfang macht, und dabei vor allem dem glorreichen FC Bayern der Puls gefühlt wird. Pulskontrollen unnötig dagegen in Melbourne, wo die Formel-1-Saison 2013 eröffnet wird, Stefan Ziegler (formel1.de) erläutert uns dazu die In and Outs, auch in den Kommandozentralen der Rennställe. Die Deutsche Eishockey Liga geht indes in ihre entscheidende Phase, Torsten Weiß (Eishockey News) tippt in diesem Jahr auf eine Wachablöse an der Spitze der DEL. Eine ähnliche Frage gälte es in der BBL zu stellen, und das tun wir dann einfach auch, Stephan Baeck (Sport1) nämlich. Und Stephan antwortet! Da will einer der Shooting Stars der Liga, Point Guard Per Günther von ratiopharm Ulm, nicht nachstehen, auch nicht, wenn es um ein ganz spezielles Event in Hagen geht. Wer da so genau nachfragt? André Voigt (FIVE), der sich mit dem im sonnigen Jacksonville hart schuftenden Heiko Oldoerp (DPA) zudem natürlich die Playoff-Chancen im Westen der NBA genauer ansieht. Baseball, anybody? Die Amerikaner sagen eher “nein”, zumindest was die World Baseball Classics angeht, Johannes Knuth (Süddeutsche Zeitung) und Sebastian Swoboda (baseballinsider.de) können dem Turnier im Gegenteil sehr viel abgewinnen. Wie auch Herbert Gogel (Sport1) und Tim Böseler (Tennismagazin) der Viertelfinalbesetzung beim ATP-Turnier in Indian Wells. Die Sportchefs im Studio: Marcel Meinert (SKY) und Oliver Faßnacht (Eurosport).

Der Gewinnspielpreis zur Show: 1 FC Barcelona Home Trikot 2013, zur Verfügung gestellt von fan & more by Casalino. Richtige Antwort (Hinweis: höre Part 2!) einfach per Mail an steilpass@sportradio360.de – oder den Link der BIG SHOW XCII auf Facebook teilen.

THE BIG SHOW LXXIV

Tore-Festivals im Pokal: leider nur im englischen, aber zum Glück haben wir mit Raphael Honigstein (The Guardian) den Mann am Londoner Rohr, der mit Marco Hagemann (SKY) darüber hinaus auch die Champions League besprechen kann. Zumindest viele Punkte scort auch der Tabellenführer der Beko-BBL, ratiopharm Ulm, und wir haben den Coach, Thorsten Leibenath, in der Leitung. Die deutschen Chancen auf die EM-Qualifikation der Handballer? Dominik Klein vom THW Kiel schätzt diese für uns ein. Den Start der NBA-Saison haben dagegen ebenso auf ihrem Zettel wie die World Series im Baseball André Voigt (FIVE) und Jürgen Schmieder (SZ). Schließlich gibt Host Andreas Renner (SKY) noch Werner Schneyder, Kabarettist, Journalist und ehemaliger Box-Kommentator die Ehre.

Die Pregame Show – KW 21 2012

Vor dem Velux EHF Champions League Final Four: Stefan Güter von den Füchsen Berlin. Und zu den Halbinfali in der Beko BBL: Alex King (s.Oliver Baskets Würzburg), Sebastian Betz (ratiopharm Ulm), Karsten Tadda (Brose Baskets Bamberg) und Johannes Strasser (Artland Dragons).

THE BIG SHOW XL

Es geht ganz tief rein in die Beko-BBL, wo wir nicht nur beim Commissioner nachfragen, sondern auch beim Coach des
Überraschungsteams der Liga. Wird der 1. FCK in dieser Saison noch jemanden überraschen? Und: wie überrascht hat uns
das starke Team der Franzosen in Bremen? Dass Poldis Abgang die Kölner beflügelt, das halten wir ebenso für möglich wie den Klassenerhalt des FC Augsburg. Dazu noch die ganz große Frage, ob es nicht vielleicht bald vier Top Ten Spielerinnen aus Deutschland geben wird.