Postgame 19-20 – Ulm vs. MBC, Gießen vs. FC Bayern

Zunächst nach Ulm, wo Tobias Fenster nach dem 96:80 gegen Weißenfels mit Christoph Stadtler (MagentaSport), Ulm-Coach Jaka Lakovic und Björn Harmsen nach dessen disqualifizierenden Foul gesprochen hat. Danach geht es nach Gießen, wo der FC Bayern Basketball mit 82:70 gewinnt. Sebastian Swoboda hat die Stimmen von Stefan Koch (MagentaSport), 46ers Head Coach Ingo Freyer und seinen Spielern Alen Pjanic und Teyvon Myers, sowie Bayern Coach Dejan Radonjic und seinem Playmaker Maodo Lo.

THE BIG SHOW CDXXXII

Malta calling in unserer kleinen, sympathischen Familienshow, und natürlich ist damit Nicolas Martin (GFL-TV) gemeint, der nicht nur mit Sebastian Weßling (Funke) und Andreas Renner (DAZN) bahnbrechend über den Fußball plaudert, sondern mit Günter Zapf (DAZN) auch gleich die NFL mitnimmt. Zur Deutschen Eishockey Liga tragen Jan Lüdeke (Magentasport) und Franz Büchner (DAZN) ihr Scherflein bei, während der Motorsport bei Stefan Ehlen (motorsport.com) und Stefan Heinrich (Motorsport TV) in besten Händen ist. Michael Körner (Magentasport) erläutert hernach, wie wichtig ein abtretender Präsident für den deutschen Basketballsport war, während Johannes Knuth (SZ) ganz tief in das Nike Oregon Project eintaucht. André Voigt (FIVE) hat Lob für den König, und von den ATP Finals in London vermitteln Babsi Schett (ServusTV), Andrej Antic (tennisMAGAZIN) und Moritz Lang (Sky) ihre Eindrücke.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Der BVB nach München, Streich vs. Abraham

Part 2 – Was erwarten wir von der DFB-Elf?

Part 3 – NFL-Vorschau Patriots vs. Eagles und Ravens vs. Texans

Part 4 – Zu viele ausländische Spieler in der DEL?

Part 5 – In Brasilien geht es um …?

Part 6 – Finali in der NASCAR-Serie und der MotoGP

Part 7 – Basketball in London – und beim FCB

Part 8 – Die langen Schatten von Alberto Salazar

Part 9 – Hohes Lob für den König, Kritik an den Knickerbockers

Part 10 – ATP Finals mit Austria und Australia

Part 11 – ATP Finals aus deutscher Sicht

THE BIG SHOW CDXXX

Gelten auch für unsere kleine, sympathische Familienshow eigene Gesetze? Andreas Renner (DAZN) sinniert nicht nur darüber, sondern auch mit Christian Sprenger über den Pokal-Dienstag in Deutschland. Nicolas Martin (GFL-TV) andererseits nimmt sich mit Jan Lüdeke (Pro7Maxx) die Finalisten der Rugby WM zur Brust. Warum es in Ulm gerade nicht läuft, weiß Michael Körner (Magentasport). Warum es im Gegensatz für Ferrari so gut läuft, hat Stefan Ehlen (motorsport.com) eruiert. Alle anderen Klassen bespielt Stefan Heinrich (Motorsport TV). Ein neuseeländisches Ski-Phänomen würdigt Guido Heuber (Eurosport), und die erste Einschätzung zum Ende der MLB-Saison hat Jürgen Schmieder (SZ) parat. Die letzten News aus Paris-Bercy überliefert schließlich Moritz Lang (Sky).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Der FC Bayern und die Erwartungen

Part 2 – Höhenflug in Leipzig und auf Schalke

Part 3 – Warum sind die 49ers unschlagbar?

Part 4 – Neuseeland weint – wer wird am Ende feiern?

Part 5 – Die Crux in Ulm

Part 6 – Ferrari verschenkt weiter Punkte

Part 7 – Ein Weltmeister aus Estland

Part 8 – Who the fuck is Alice?

Part 9 – Nächster Titel für die Hauptstadt

Part 10 – Zverev in Paris-Bercy ganz happy

THE BIG SHOW CDXXVI

Sieben Tore in London? Damit kann unsere kleine, sympathische Familienshow natürlich jede Woche aufwarten. Michael Born (Sky) nimmt sich dennoch noch einmal der Bayern an, Christian Sprenger (DFL) hat den Blick auf die Mittwoch-Spiele der Champions League gerichtet. Aus der Open Air Garküche in Doha melden sich Saskia Aleythe (SZ) und Marathon-Mann Johannes Knuth (SZ), zuhause geblieben ist Michael Körner (Magentasport), der die BBL beleuchtet. Ruben Stark (SID) friert im Rückblick auf die Rad WM derweil immer noch. Die Rugby WM hat nach wie vor Jan Lüdeke (Magentasport) fest im Griff. Nicolas Martin (GFL-TV) plaudert darüber hinaus gerne mit Franz Büchner (DAZN) und Günter Zapf (Sport1) über die NFL, den deutschen Football fackeln diesmal Christian Schimmel (derdraft.de) und Andreas Renner (DAZN) ab. Wie die Situation im Ferrari-Rennstall zu bewerten ist, daran versuchen sich Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Christian Nimmervoll (formel1.de). Die übrigen Rennserien hat Stefan Ehlen (motorsport.com) auf seinem Zettel. Wie sich die Twins in den MLB-Palyoffs schlagen werden, das versuchen Heiko Oldörp (SPON) und Oliver Knaack (BZ) solide herunterzubrechen. Die Feierstunde zu Andy Murray bestreitet schließlich Paul Häuser (Sky).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Sieben Stück in London

Part 2 – Die Erkenntnisse vom Mittwoch

Part 3 – Im Glutofen von Doha

Part 4 – Bei Sauwetter am Radl

Part 5 – Wir sind eine Woche Rugby-schlauer

Part 6 – Der NFL-Re- und Preview

Part 7 – In der GFL sind fast alle Würfel gefallen

Part 8 – Zum Thema ALBA Dancers

Part 9 – Ein bisserl Stallkrieg bei Ferrari

Part 10 – Premiere am Hockenheimring

Part 11 – Die MLB PLayoffs im Zeichen eines Deutschen

Part 12 – Wir feiern die fast künstliche Hüfte

Postgame 18-19 – Gießen 46ers vs. FCB Bayern

Die Gießen 46ers verlieren zuhause gegen den FC Bayern Basketball mit 76:99 – und Sebastian Swoboda hat die Stimmen von Coach Stefan Koch (MagentaSport), Ingo Freyer (46ers), Danilo Barthel (FCBB), Maodo Lo (FCBB), Derek Williams (FCBB), Heiko Schelberg (46ers) und Larry Gordon (46ers).

THE BIG SHOW CCCXCII

Zweimal Trauer ist in unserer kleinen, sympathischen Familienshow angesagt. Zum einen beschreibt Sebastian Weßling (Funke Mediengruppe) die Metamorphose des BVB-Spielers Rudi Assauer zur Schalker Legende, zum anderen zeichnet Thomas Hahn (SZ) das traurige Leben des Matti Nykänen nach. Einigermaßen erfreulich ist hingegen die Reise von Thomas Böker (Kicker) nach England verlaufen, Alexis Menuge (L´Équipe) hat ebenfalls eine Auge auf die Insel, schließlich trifft Manchester United auf Paris St. Germain. Andreas Renner (DAZN) analysiert derweil nicht nur den FC Bayern, sondern im Verein mit Nicolas Martin (GFL-TV) auch gleich die NFL und die Six Nations im Rugby mit. Michael Körner (Magentasport) fragt sich, was in eine bestimmte Dose gehört, während Franz Büchner (DAZN) eine verpasste Chance für die Münchner Eishockey-Spieler kommentiert. Wer die besten Chancen auf den Abfahrtstitel in Are hat, das diskutieren Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) und Johannes Knuth (SZ). Dass nun auch offroad die E-Mobilität eine Rolle spielen soll, kann Stefan Heinrich (Motorsport TV) nicht überraschen, ein klein wenig konsterniert war dagegen Heiko Oldörp (NDR) ob der Verteilung der Fans bei Super Bowl LIII in Atlanta. Die Bilanz zum Davis-Cup-Wochenende zieht schließlich der Chef persönlich, Kapitän Michael Kohlmann nämlich.

Hier die gesamte Show:

THE BIG SHOW CCCLXXXII

Schon wieder keine Bundesliga – und dennoch nimmt der Fußball in unserer kleinen, sympathischen Familienshow einen prominenten Platz ein, schließlich muss Alexis Menuge (L´Équipe) den Umbruch beim FC Bayern moderieren, Sebastian Weßling (Funke Mediengruppe) die Erwartungen der Dortmunder bremsen, und Andreas Renner (DAZN) überall zur Ruhe mahnen. Etwas aufgeregter geht es in der NFL zu, <Christian Schimmel (derdraft.de) blickt auf das kommenden Wochenende voraus, was gewissermaßen auch Jan Lüdeke (DAZN) tut, der allerdings auch zum vergangenen noch etwas in puncto Rugby zu sagen hat. In welchem Zustand die Formel 1 in die Winterpause geht, das weiß niemand besser Christian Nimmervoll (formel1.de), gut, Stefan Heinrich (Motorsport TV) hat schon auch eine Idee, und Stefan Ehlen (motorsport.com) kümmert sich auch um die anderen Rennserien. Wer das Rennen bei der Schach WM machen wird, das versuchen Johannes Fischer (chessbase.com) und André Schulz (chessbase.com) zu eruieren. Etwas schweißtreibender geht es in der BBL zu, Michael Körner (telekomsport) macht sich Sorgen um die Attraktivität der Liga, und Markus Krawinkel (telekomsport) hofft, dass die Bayern gegen die spanischen Clubs die Halle voll bekommen. Ob das IOC jemals wieder Winterspiele hinbekommen wird, kann Johannes Knuth (SZ) nicht letztgültig beantworten, Guido Heuber (Eurosport) schaut da lieber auf das Slalom-Wochenende in Levi voraus. Eine neue Flanke macht Cai-Simon Preuten (SID) auf, er widmet sich mit Ex-Tennisprofi Malte Masuth dem Badminton. Das Saisonfinale der ATP bestreitet indes der Hitting Partner de Jour, Peter Torebko gemeinsam mit Paul Häuser (SKY) und Moritz Lang (SKY). Die Moderation liegt aber grundsätzlich in den Händen von Nicolas Martin (GFL-TV).

Hier die gesamte Show

THE BIG SHOW CCCLXXVI

Im Grunde genommen gibt es ausschließlich beste Ligen der Welt, auch wenn sich Michael Born (SKY) im Gespräch mit Andreas Renner (DAZN) und Alexis Menuge (L´Équipe) in unserer kleinen, sympathischen Familienshow gerade auf keine einigen kann. Die deutsche Basketballliga erhebt ja auch gerne Ansprüche, Michael Körner (telekomsport) fragt sich, ob diese international halten. Europaweit gehalten haben die Treueschwüre innerhalb des Ryder-Cup-Teams, Gregor Biernath (SKY) blickt auf ein glorreiches Wochenende in Paris zurück. Wie viel Gloria der neue Rad-Weltmeister Alejandro Valverde verdient hat, darüber rätselt indes Johannes Knuth (SZ). Keine Rätsel gibt dagegen die Formel 1 auf, der Hamilton Lewis darf schon mal anstoßen, davon geht auch Stefan Heinrich (Motorsport TV) aus. Ob das schon a priori für die Golden State Warriors gilt, da lässt André Voigt (FIVE) noch einen Restzweifel offen. Völlig klar ist indes die Paarung im German Bowl XL, Christian Schimmel (derdraft.de) und Nicolas Martin (GFL-TV) elaborieren. Die Playoffs in der MLB nehmen sich Oliver Knaack (DAZN), Heiko Oldörp (NDR) und Axel Goldmann (Just Baseball) zur Brust, während Jörg Allmeroth (tennisnet) abschließend nach seinem Handtuch ruft.

Hier die gesamte Show:

THE BIG SHOW CCCLXVI

Alles ist schon gesagt, und zwar von allen. Außer natürlich in unserer kleinen, sympathischen Familienshow, in der sich Thomas Wagner (RTL) noch einmal der Causa Özil annimmt, im Zwiegespräch mit Klaas Reese (Deutschlandfunk). Die Einzeltherapie pflegt hingegen Martin Konrad (SKY Austria), der über den Einstieg des glorreichen SK Sturm Graz in die Champions-League-Qualifikation parliert. Die Konversationspunkte des Hockenheim-Wochenendes gehen Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com) ebenfalls im Zweierpack durch, während sich Michael Körner (telekomsport) ganz alleine auf einen finnischen Neuzugang in der BBL freut. Als Solo-Ausreißer profiliert sich auch Johannes Knuth (SZ), der nach 62 schwierigen Bergkilometern den Abgesang auf Chris Froome anstimmt. Zu loben gilt es indes Bernhard Langer, Gregor Biernath (SKY) ist so frei. Lob genug gibt es für Dirk Nowitzki, was Jürgen Schmieder (SZ) nicht daran hindert, noch eines draufzusetzen. Zustimmung kommt von Stefan Buczko (ESPN), der im Joel-Embiid-Trikot die USA-Tour des BVB analysiert. Den Rothenbaum im Griff hat schließlich Marcel Meinert (SKY).

Hier die gesamte Show:

THE BIG SHOW CCCLXI

Nach dem Jubiläum … wollen wir in unserer kleinen, sympathischen Familienshow keineswegs gleich auf das nächste blicken. Zumal es in Russland ja einiges zu bestaunen gilt, Oliver Seidler (SKY) zieht gemeinsam mit Maik Nöcker (SKY) eine erste Bilanz. Eben solches leistet auch Michael Körner (telekomsport), die BBL-Saison ist alledrings schon zur Gänze Geschichte. Dann allerdings wird es exotisch – nämlich mit unserem Lieblings-Skifahrer Manuel Feller. Zurück auf die Erde bringt uns die Crew um Nicolas Martin (GFL-TV), nämlich mit der German Football League, um die sich Andreas Renner (SKY) und Christian Schimmel (derdraft.de) verdient machen. Der Motorsport wird exklusiv von Stefan Heinrich (Motorsport TV) bespielt, während sich Jürgen Schmieder (SZ) und André Voigt (FIVE) dem NBA Draft aus unterschiedlichen Blickwinkeln nähern. Bleibt noch der Abstecher auf den Rasen – was in diesem Fall Tennis und Paul Häuser (SKY) bedeutet.

Hier die gesamte Show:

THE BIG SHOW CCCXLVIII

Endlich zieht jemand das Tempo an in unserer kleinen, sympathischen Familienshow: Jörg Rosskopf nämlich, Bundestrainer der deutschen Tischtennis-Elite. Da lassen es die Fußballexperten schon ruhiger angehen, zumal in der Länderspielpause ja auch Zeit bleibt, mit BVB-Insider Stefan Buzcko das Ausscheiden der Dortmunder gegen Salzburg noch einmal aufzurollen. Moderator Nicolas Martin (GFL-TV) stößt derweil eine Taktik-Debatte an, der sich Marcel Meinert (SKY) gerne stellt, Andreas Renner (SKY) sowieso. Wer sich noch Chancen in den DEL-Playoffs ausrechnen darf, das besprechen Jan Lüdeke (DAZN) und Christoph Fetzer (telekomsport), die richtigen Worte zum Rugby findet Simon Jung (DAZN). Wie die Taktik des FCBB in Richtung Euro League aussieht, das weiß Stefan Koch (telekomsport). Wenige Tage nur noch, dann beginnt in Australien die Formel-1-Saison. Stefan Heinrich (Motorsport TV) gibt die letzten Tipps ab, Pete Fink (Motorvision TV) hat sich bekanntermaßen einer anderen Art von Rennen verschrieben. Heiko Oldörp (NDR) bereitet sich derweil auf eine Reise in die Wahlheimat vor. Schließlich rätselt Jörg Allmeroth (tennisnet) gemeinsam mit Alexander Antonitsch (Eurosport) darüber, wie sich der Djoker in Miami schlagen wird.

Hier die gesamte Show

THE BIG SHOW CCCXLIV

Späte Gratulationen werden verteilt in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Der Rezipient? Michael Kohlmann, deutscher Davis-Cup-Kapitän, der mit seinem Team in Valencia aufschlagen wird. Stefan Koch (telekomsport) versucht indes zu erklären, warum Andrea Trinchieri seine Zelte in Bamberg abgebrochen hat. Um den Fußball kümmern sich in bewährter Weise Andreas Renner (SKY) und Thomas Böker (Kicker). Wobei Thomas Wagner (RTL) eine Cameo Appearance gibt, Aus den USA zurückgekehrt ist Vierrad-Legende Stefan Heinrich (Motorsport TV), eben dort stationiert ist bekanntermaßen Jürgen Schmieder (SZ), der sich mit André Voigt (FIVE) kritisch mit dem NBA All Star Game auseinandersetzt. Wie es bei den Six Nations weitergeht, das wissen Jan Lüdeke (DAZN) und Nicolas Martin (GFL-TV), während Franz Büchner (Sport1) den Weg des DEB-Teams in PyeongChang vorzeichnet. Heiko Oldörp (NDR) schließlich hat die Olympic Power Rankings. Wie sich die Kräfteverhältnisse in PyeongChang verschoben haben, weiß der großartige Ernst Hausleitner (ORF). In den Studios: die Legende himself, Günter Zapf (DAZN).

Hier die gesamte Show

THE BIG SHOW CCCXXXVIII

Mal schauen, wie lange die kleinen Innovationen in unserer sympathischen Familienshow Bestand haben … Zum Thema der Woche, der Sinnhaftigkeit von Boykotten nämlich, versuchen sich jedenfalls Alex Feuerherdt (Collinas Erben) und Thomas Hahn (SZ) mit der Analyse aus Deutschland, während sich Jürgen Schmieder (SZ) und Claus Hulverscheidt (SZ) aus Las Vegas mit einbringen. Die Experten um den FC Schalke 04 sind indes unweit von oder sogar in Gelsenkirchen beheimatet: da wäre etwa Hassan Talib Haji (hassanscorner.tv), der sich mit Torsten Wieland (koenigsblog.net) und Toni Lieto (Kicker) um die Königsblauen kümmert. Den Rest der rückkehrenden Bundesliga bespricht Andreas Renner (SKY) mit Philipp Selldorf (SZ) und Tom Bayer (SKY). Keine Pause hat sich wie üblich die EPL gegönnt, Sven Haist (SKY) war zwischen den Jahren auf der Insel, Thomas Böker (Kicker) hat die Matches aus Deutschland verfolgt. Nah an der Frau war indes Ernst Hausleitner (ORF) beim Damen-Slalom in Flachau, während sich Stefan Heinrich (Motorsport TV) erst einmal Vollgas-Themen suchen muss. Voll im Thema BBL ist selbtsredend Jan Lüdeke (telekomsport), da trifft es sich gut, dass Philipp Schwethelm (EWE Baskets Oldenburg) ein paar Minuten für uns Zeit hat. Die nimmt sich auch Heiko Oldörp (SPON) für die Rückkehr der German Power Rankings, Nicolas Martin (GFL-TV) und Günter Zapf (DAZN) wiederum blicken schon auf die NFL-PLayoffs. Noch schöner natürlich nur die Aussicht auf die Australian Open: Davis-Cup-Kapitän Michael Kohlmann hilft bei der Einordnung.

Hier die gesamte Show

Postgame Ulm – FCBB

Mit 68:83 gegen den FCB Basketball endet die Serie von 27 ungeschlagenen Spielen von ratiopharm Ulm. Tobias Fenster hat die Analyse von Jan Lüdeke (telekombasketball.de) und die Stimmen von Tim Ohlbrecht (Ulm) und Alex King (München).

THE BIG SHOW CCXCI

Don´t mix sports with politics, obwohl das seit Jahren sowieso immer mehr zu einer Einheit verschmilzt. Also mischen wir halt doch, auch wenn Max-Jakob Ost (Rasenfunk) eigentlich nur in die Studios gekommen ist, um seinen Bayern-Schal abzuholen. Welchen Schal Kai Dittmann (SKY) in seiner Freizeit trägt, ist nicht bekannt. Im Falle von Andreas Renner (SKY) könnten wir wenigstens begründete Vermutungen anstellen. Was André Voigt (FIVE) hinsichtlich der Karriere-Dauer von Dirk Nowitzki vermutet, interessiert wiederum nicht nur Stefan Koch (telekombasketball.de). Im Motorsport gibt es ein Solo für Pete Fink (Motorvision TV), drei Mann stark ist indes das Aufgebot, das sich um die Neuigkeiten im Rugby kümmert: Jan Lüdeke (DAZN), Franz Büchner (Sport1) und Nicolas Martin (GFL-TV). Andererseits des Ozeans machen sich derweilen Heiko Oldörp (SPON) und Günter Zapf (Sport1) schön langsam auf den Weg nach Houston, Super Bowl LI ruft. Und hat nicht Jörg Allmeroth (tennisnet) als einsamer Rufer in der Wüste ein Comeback von Roger Federer als Major-Sieger avisiert? Die Überprüfung obliegt Oliver Faßnacht (Eurosport).

Postgame FCBB – Ulm Eurocup

Verlängerung im Audidome, am Ende hat der FCB Basketball das bessere Ende für sich. Tobias Fenster hat die Stimmen von Michael Körner (telekombasketball.de) und dem Head Coach von ratiopharm Ulm, Thorsten Leibenath.

THE BIG SHOW CCLXXVII

Wenn die schwarz-weißen Buben quasi uneinholbar in der österreichischen Fußball-Bundesliga führen, dann ruft man umso lieber bei zwei Edel-Roten an, bei U-21-Nationaltrainer Werner Gregoritsch und Martin Konrad (SKY Austria) nämlich. Studiogast Günter Zapf (Sport1) ficht die Fußballszene im Alpenland eher weniger an, er kümmert sich mit Christian Sprenger (DFL) um die Belange der Elf von Joachim Löw, Andreas Renner (SKY) widmet aus gegebenem Anlass dem Sportclub aus Freiburg ein paar Minuten. Wie hat eigentlich Alba Berlin gespielt? darauf hat Michael Körner (telekombasketball.de) mehrere Antworten, André Voigt (FIVE) womöglich die richtige. Wie auch zu allen Fragen zur NBA. Dasselbe darf und muss man von Jürgen Schmieder (SZ) behaupten, der hat sich mit der Frau als solcher auseinandergesetzt, in Buchform. Welche Bücher über die Motorsportserien 2016 geschrieben werden, das wissen Stefan Heinrich (Motors TV) und Christian Nimmervoll (formel1.de). Honorary Bostonian Heiko Oldörp muss erstmals seit langem ohne deutsche Bruins-Beteiligung auskommen, Johannes Knuth (SZ) ohne die Red Sox in den MLB-Playoffs, und Jörg Allmeroth (tennisnet) würdigt schließlich noch ein höchst formidables Brüderpaar.

THE BIG SHOW CCLXXV

Nicht jedes Jubiläum muss mit Süssspeisen gefeiert werden, wiewohl die Verpflegung in den David-Alaba-Studios auch für Andreas Renner (SKY) und Günter Zapf (Sport1) einigermaßen kalorienhaltig ist. Etwas ausgewogener muss es Biathlon-Ass Dominik Landertinger angehen, der mit dem Stadionsprecher des Hahnenkammrennens, Stefan Steinacher, auf die WM in Hochfilzen vorausblickt. Nur ein klein wenig in Erinnerungen schwelgt schwelgt Audi-Werksfahrerin Rahel Frey, zurück ins Hier und jetzt bringt sie Stefan Heinrich (Motors TV), der sich mit Christian Nimmervoll (formel1.de) auch gleich der WM-Entscheidung in der Königsklasse annimmt. Die großen Fragen des Lebens sind am besten bei Frank Buschmann (Pro7Maxx) aufgehoben, wohlwollende Einwürfe kommen auch von der Seite von Michael Körner (telekombasketball.de). Der mit einer HSV-Empathie geschlagene Thomas Wagner (SKY) muss sich wieder einmal mit einem neuen Coach anfreunden, während die BVB-Sympathisanten und Publizisten Frank Fligge und Stefan Buczko mit ihrem jetzigen ganz gut leben können. Wie gut, dass Marcel Meinert (SKY) auf die Euphoriebremse steigt, kein Wunder, auch er ist im Herzen Hamburger. André Voigt (FIVE) wiederum erwartet in Wolfsburg schon bald eine Trainerdiskussion, während fellow Bostonian Heiko Oldörp schon in Minnesota weilt, um den Ryder Cup live zu verfolgen. Die sportlichen Insights dazu gibt es von Adrian Grosser (SKY), die Tennisrunde um Jörg Allmeroth (tennisnet), Alexander Antonitsch (Turnierdirektor Kitzbühel) und Markus Zoecke (Eurosport) würdigt schließlich den ersten Turniersieg von Alexander Zverev.

THE BIG SHOW CCLXXIV

Wenn man sich auf etwas so richtig freut in den David-Alaba-Studios, dann natürlich auf den Rückkehr des alpinen Ski-Zirkus. Und einer derjenigen, der in vier Wochen in Sölden eröffnen wird, ist Riesentorlauf-Ass Stefan Luitz. Fast zu Ende ist der Audi TT Cup 2016, der Verantwortliche Philipp Mondelaers zieht gemeinsam mit Stefan Heinrich (Motors TV) ein zufriedenes Resümee. Zufrieden ist man natürlich auch in Köln, Christian Sprenger (DFL) freut sich über die zehn Punkte und ein Spitzenspiel am Sonntag. Jonas Friedrich (SKY) erfreut sich immer wieder an einem Weltmeister, Andreas Renner (SKY) derweilen stellt den Alleinvertretungsanspruch des Duden für die korrekte Sprachhandhabung in Frage. Dafür hat Michael Körner (telekombasketball.de) immer ein offenes Ohr, André Voigt (FIVE) verspricht darüber hinaus häufigere Besuche der Matches in seinem Wohnort. Martin Kaymer besucht Deutschland auch mal wieder, Gregor Biernath (SKY) blickt auf das Turnier in Bad Griesbach, dessen Umstände Günter Zapf (Sport1) bestens bekannt sind. So wie auch die vorderen Plätze in der Formel 1, Christian Nimmervoll (formel1.de) teilt seine Einschätzungen zum Grand Prix in Singapur, während Stefan Ehlen (motorsport.com) die mögliche Allianz von Apple und McLaren unter die Lupe nimmt. Heiko Oldörp (SPON) beobachtet gerade den World Cup of Hockey, Nicolas Martin (GFL-TV) schaut zwei Spiele der NFL voraus, und Sascha Bandermann (Sport1) fordert deutlich mehr Eigenengagement von potenziellen Davis-Cup-Spielern.

THE BIG SHOW CCLXVIII

Der Globus in einem knappen Dreistünder – denn wer sich auf der einen Seite mit Jonas Friedrich (SKY) über dessen Besuch im ehemaligen Neckarstadion einlässt, darf sich nicht wundern, wenn sich Jürgen Schmieder (SZ) auf der anderen Seite eines großen Ozeans über fehlende Duschmöglichkeiten bei den US Open echauffiert. Oder aber Heiko Oldörp (SPON) am Puls des Olympischen Lebens großzügig auf Sport verzichtet. Für genau wen diese Spiele eigentlich gemacht sind, das versuchen Thomas Wagner (SKY) und Günter Zapf (Sport1) zu ermitteln, Bilanz über das Geschehen auf den Radstraßen zieht Felix Mattis (radsport-news.com). Ins Getümmel zurück stürzt sich indes ein ehemaliger Präsident des FC Bayern, Andreas Renner (SKY) mahnt zur objektiven Beurteilung dieses Schachzugs. Objektivität ist dem Ruhrpoet David Nienhaus (Westline) grundsätzlich in die Wiege gelegt worden, es sei denn, die Debatte beschäftigt sich mit dem VfL Bochum. Marcel Meinert (SKY) hat diesmal nur kurz Zeit, macht aber immerhin die Freitagskonferenz der zweiten Liga klar. Die auch Franz Büchner (Sport1) mit großem Interesse verfolgen wird, ebenso wie die Pre-Season der NFL. Stefan Koch (telekombasketball.de) lebt im Hier und Jetzt, schaut sich also den olympischen Basketball an, während Gerald Dirnbeck (motorsport-total.com) schon dem MotoGP-Wochenende in Österreich entgegen fiebert. Stefan Heinrich (Motors TV) hat leider traurige Nachrichten aus dem US-Racing, Jörg Allmeroth (tennisnet) und Felix Grewe (Tennismagazin) runden unsere kleine, sympathische Familienshow mit dem Blick zum Tennis ab.

THE BIG SHOW CCLVI

Tja, was erlauben eigentlich Löw, Joachim? Geben sich die EM-Kandidaten in unserer kleinen, sympathischen Familienshow die Klinke in die Hand, aber auch Christian Sprenger (DFL) hat der Ruf des Bundestrainers nicht erreicht. Für Andreas Renner (SKY) nicht zwingend das Resultat einer Verschwörung, der Ruhrpoet David Nienhaus (Westline) versucht sich an einer psychologischen Deutung. Was Gianni Infantino dieser Tage so reitet, darüber mag Johannes Aumüller (SZ) ganz gezielt mutmaßen, auf die Frage, warum Martin Kaymer sein Heimturnier auslässt, hat Gregor Biernath (SKY) indes keine Antwort. Niemals sprach-, am kommenden Wochenende aber geräuschlos präsentiert sich Stefan Heinrich (Motors TV), und Christian Nimmervoll (formel1.de) beschwört im Verein mit Stefan Ziegler (motorsport.com) die Vorzüge eines Mercedes-freien Grand Prix. Was habe die Ulmer richtig gemacht? Jens Leutenecker (Assistant Coach Tübingen) hat die Fakten, André Voigt (FIVE) darüber hinaus noch das Gefühl, warum OKC für die Warriors zum Stolperstein werden kann. Heiko Oldörp (DPA) berichtet inzwischen von gescheiterten Annäherungsversuchen an eine amerikanische Dynastie, und Jörg Allmeroth (tennisnet.com) plädiert für das Ende einer dynastischen Serie. Legendär in den Studios: Günter Zapf (Sport1).

THE BIG SHOW CCXLIV

Warum nicht mal zwei Coaches in unserer kleinen, sympathischen Familienshow befragen, von denen schon in naher Zukunft größere Erfolge, ja: Triumphe, anzunehmen sind? Da wäre etwa Ljubomir Vranjes, der sich mit der SG Flensburg-Handewitt auf Meisterkurs befindet, und da wäre natürlich Davis-Cup-Chef Michael Kohlmann, der sein Team auf die tschechische Aufgabe vorbereitet. Und so nebenbei wird ja auch noch Fußball gespielt, ein Glück, dass Marco Hagemann (RTL) den Weg durch die Schneemassen in die David-Alaba-Studios geschafft hat, wie auch der Anchorman Markus Gaupp (SKY), der mit Heiko Oldörp (DPA) gegen die unlautere Ausdrucksweise des Producers Stellung bezieht. Klar an die Seite des BVB stellt sich wie immer Autor Frank Fligge, das Herz näher am glorreichen Effzeh hat Christian Sprenger (DFL), etwas weiter nördlich sieht Marce Meinert (SKY) seine Präferenzen in Hamburg verankert. Andreas Renner (SKY) wiederum versteht wie kaum ein anderer den FC Arsenal. Für die Londoner ist die Champions League indes gelaufen, ebenso wie das Top Four der Beko BBL, Stefan Koch (telekombasketball.de) nimmt sich im Verein mit Markus Götz (Sport1) der Analyse an. Beinahe noch knapper als in München ist die Entscheidung bei den Daytona 500 gefallen, Pete Fink (Motorvision TV) und Stefan Heinrich (Motors TV) haben die Entscheidung kommentiert, Stefan Ziegler (motorsport.com) weiß darüber hinaus, wie es bei den Testfahrten der Formel 1 gelaufen ist. Ob der Lauf des Felix Sturm weitergeht, darauf möchte sich Tobias Drews (SAT1) nicht festlegen, Übereinstimmung herrscht auf dagegen bei Johannes Knuth (SZ) und Guido Heuber (Eurosport), dass der alpine Ski-Weltcup an diesem Wochenende entscheiden werden könnte. Wann die Entscheidung über das Karriere-Ende von Dirk Nowitzki fällt, man weiß es nicht. Aber Günter Zapf (Sport1) und David Nienhaus (Das Sport Wort) raten gerne mit.

Postgame 2016 – Edition 6

Die Beko-BBL im Blickpunkt: zum Einen das Spiel des FCB Basketball gegen die Basketball Löwen Braunschweig – deren Coach Raoul Korner nimmt sich Zeit für uns. Zum anderen die Begegnung Ludwigsburg gegen Frankfurt, mit dem Resümee vo Stefan Koch (telekombasketball.de) und den Stimmen von Konstantin Klein und Chris McNaughton. Eingefangen von Lukas Robert.

THE BIG SHOW CCXXXIV

Irgendwo ist ja fast immer Winter – zum Glück sogar dort, wo man alpin zu Tale fährt. Und also analysiert Skisport-Legende Marc Girardelli in unserer kleinen, sympathischen Familienshow die Großtaten der Torlaufkünstler im Verein mit Johannes Knuth (SZ). In die David-Alaba-Studios hat sich wieder einmal Andreas Renner (SKY) aufgemacht, der sich in unerwartet kurzen Sequenzen mit Michael Born (SKY) und Journalist und BVB-Versteher Frank Fligge misst. Die TV-Quotenmessung hat indes ergeben: die NFL ist ein Gewinner, und Frank Buschmann (Pro7Maxx) versucht zu erläutern, warum. Marc Hindelang (SKY) macht sich auf der anderen Seite deutlich mehr Gedanken um den deutschen Eishockeysport, und Thomas Wagner (SKY) ist mal wieder auf dem Sprung überallhin. Zumindest das bleibt Markus Götz (Sport1) in dieser Woche erspart, Anett Sattler (Sport1) berichtet hingegen aus eigener Erfahrung von und aus Hamburg. Stefan Koch (telekombasketball.de) hat hingegen in Fankfurt starke Gäste gesehen, André Voigt (FIVE) war noch am Dienstag auch Gast bei großem Sport. Ein Revival des legendären Duells Lauda vs. Hunt bahnt sich in der NASCAR Europe an, Pete Fink (motorsport.com) weiß Genaueres, und Stefan Heinrich (Motors TV) erklärt, warum Dale Earnhardt jr. die Nummer eins unter den Piloten ist. In der NFL gilt die Konzentration diesmal der AFC North, Nicolas Martin (GFL-TV) und Franz Büchner schauen etwa die Partie der Pittsburgh Steelers vor, während sich Heiko Oldörp (DPA) seines näheren Bekannten Dennis Seidenberg annimmt. Bleibt noch die Ruhelegung des Hashtags #Fedberg, um die sich Jörg Allmeroth (tennisnet) verdient macht.

Daily Nugget – 24.06.2015

Nugget, Episode 205, 24.06.2015: Wer hätte das gedacht? Michael Körner (Sport 1) hat bei einem Familienausflug seine Leidenschaft zu einer Sportart entdeckt, die nun der allmächtigen Nummer eins in Deutschland weichen muss. Zumindest in Frankfurt.

Daily Nugget – 17.06.2015

Nugget, Episode 200, 17.06.2015: Hauptsache, es kann etwas verhindert werden – somit stehen die Chancen, die nächsten Europaspiele nach Deutschland zu holen, nicht nur gemäß Michael Körner (Sport1) denkbar schlecht.

THE BIG SHOW CCVIII

Legendentreffen in den David-Alaba-Studios: Oliver Faßnacht (Eurosport) und Günter Zapf (Sport1) geben sich die Ehre – und schaffen erwartetermaßen eigentlich Unerhörtes: am Ende wird dann halt auch noch über die kickenden Damen geplaudert. Gestritten. Davor aber sorgt Markus Götz (Sport1) dafür, dass ein jetzt schon unvergessliches Länderspiel der deutschen Handball-Herren eben das bleibt, Marc Hindelang (SKY) ordnet die fußballerischen Vorkommnisse richtig ein. Aus Le Mans zurück, aber eigentlich schon wieder auf dem Weg dorthin befindet sich Stefan Heinrich (Motors TV), zur Formel 1 nimmt sich auch noch Stefan Ziegler (motorsport-total.com) Zeit. Sollte es in absehbarer Zeit einen deutschsprachigen NASCAR-Fahrer geben, muss man auf Philipp Lietz wetten. Warum das so ist, erklärt Pete Fink (Motorvision TV). Warum die Stimmung in amerikanischen Hallen womöglich hinter jenen in Deutschland zurückbleibt, weiß Franz Büchner (Sport1) einzuordnen, die Nichtabstiegsklausel führt dbzgl. Johannes Knuth (SZ) ins Feld. Nichts einzuwenden, aber schon gar nichts, gibt es gegen Produkte aus dem Hause “In & Out Burger”, André Voigt (FIVE) hat diese einem harten Test unterzogen. Heiko Oldörp (DPA) ist kein freund des Burgers, sehr wohl aber der NBA-Finalserie, während sich Michael Körner gewohnt stoisch der German Power Rankings annimmt. Bleibt noch Andrej Antic (Tennismagazin), der sich live aus Stuttgart mit seiner Analyse der French Open und der Aussichten von Tommy Haas meldet.

Daily Nugget – 10.06.2015

Nugget, Episode 195, 10.06.2015: Was, wenn man bei den G7 einen Eskort-Service benötigte? Wieso macht Buschi so oft Field? Und: Was hat Bamberg gegen Bayern falsch gemacht? Michael Körner (Sport1) hat die Antworten. Fast.

THE BIG SHOW CCVII

Nun gut, dann laden wir uns halten einen DTM-Champion und Le-Mans-Sieger ein … Mike Rockenfeller nimmt sich Zeit, um über den Motorsport zu parlieren, Stefan Ziegler (motorsport-total.com) hat die Einladung ausgesprochen, der auch Stefan Heinrich (Motors TV) gerne gefolgt ist. Nach Montreal fährt man gerne auch unannonciert, Ernst Hausleitner (ORF) meldet sich vom Weg dorthin, wo Christian Nimmervoll (formel1.de) vor allem eines erwartet: heiße Bremsen. Die Vollbremsung gerade noch vermieden haben der TSV 1860 München und der Hamburger SV, der Münchner Sympathisant Oliver Faßnacht (Eurosport) findet dennoch ebenso kritische Töne wie der Hamburger Sympathisant Marcel Meinert (SKY). Die Sympathien von Andreas Renner (SKY) sind nicht bekannt, seine mahnende Stimme darf dennoch nicht fehlen. Auch wenn Marco Hagemann (RTL) vom FA-Cup-Finale nur Gutes zu erzählen weiß – aus Sicht des FC Arsenal. Ruben Stark (SID) mahnt auch – und zwar alle Contador-Fans zur Vorsicht, während Stefan Koch (telekombasketball.de) und Michael Körner (Sport1) vor allem eines im Sinn haben: Lob. Gerne auch für Sasa Obradovic oder David Blatt. Letzterer darf sein Team auf die Golden State Warriors einstellen, Heiko Oldörp (DPA) und Günter Zapf (Sport1+) finden darüber hinaus noch warme worte für die anstehenden Stanley Cup Finals. Die Studios in München? Verlassen.

Daily Nugget – 03.06.2015

Nugget, Episode 190, 03.06.2015: Das ehrlichste Gewerbe der Welt mag sogar auch das älteste sein – allzuviel Zeit bleibt Michael Körner (Sport1) allerdings nicht, darüber nachzudenken. Schließlich muss er ja uch die Zukunft des BVB vorbereiten.

Daily Nugget – 06.05.2015

Nugget, Episode 174, 06.05.2015: Tatsächlich muss über Basketball geredet werden – den neuen Pesic-Film, das Aus für die Artland Dragons und das Ende des Grundurchgangs. Michael Körner (Sport1) auf vollen Touren.

THE BIG SHOW CCII

Und dann schlagen plötzlich alle in Las Vegas auf – oder zumindest bei den BMW Open in München, die auch in diesem Jahr temporär die David-Alaba-Studios als Wettkampfstätte ersetzen. So nimmt sich etwa Daviscup-Kapitän Michael Kohlmann gemeinsam mit Marcel Meinert (SKY) die Zeit, um die Leistungen der jungen deutschen in der Quali zu würdigen, Herbert Gogel und Sascha Bandermann (beide Sport1) widmen sich dem Turnierfavoriten Andy Murray, schließlich wirft Elmar Paulke (Sport1) vor Ort auch noch einen Blick auf die Darts Premier League.. Ersatzlos gestrichen hat Pep Guardiola offenbar das Elfmeter-Training, Andreas Renner (SKY), Marco Hagemann (RTL) und Christoph Ruf (Süddeutsche Zeitung) diskutieren über die Gründe. Am Motorsport, amerikanische Ausgabe, arbeiten sich Pete Fink (motorsport-total.com) und Stefan Heinrich (Motors.TV) ab, auch einer der nettesten Figuren im deutschen racing wird gedacht: Stefan Bellof. Immer Saison hat Heiko Oldörp (DPA), der zur nicht geringen Überraschung aller Beteiligten auch in Rufweite des Rings in Las Vegas sitzen wird, wenn sich Manny Pacquiao und Floyd Mayweather die Börse teilen. In Gesellschaft auch von Jürgen Schmieder (SZ), der gemeinsam mit Tobias Drews (Sat1) die Chancen und Risiken des Kampfes des Jahrhunderts abwägt. Wie groß die Chancen auf ein Comeback von Dirk Nowitzki in der deutschen Basketball-Nationalmannschaft sind, erahnen André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBAChef), um die übrigen anglophilen Randsportarten kümmern sich Günter Zapf und Franz Büchner (beide Sport1). Nur die Besten können sich indes in den Power Rankings behaupten, Michael Körner (Sport1) beäugt wie gewohnt kritisch. In mehr oder weniger absentio des Producers führt durch die Sendung: Nicolas Martin (GFL-TV).

Daily Nugget – 18.03.2015

Nugget, Episode 145, 18.03.2015: Ab wann ist man eigentlich zu alt für ein Katy-Perry-Konzert? Wie ist das Bauchgefühl zum BVB? Und: wie kann Bayern gegen Braunschweig verlieren? Michael Körner (Sport1) hat die Antworten.

Daily Nugget – 02.03.2015

Nugget, Episode 135, 02.03.2015: Der Anchorman Markus Gaupp (SKY) robbt sich in die Studios, geplagt von einer hartnäckigen Verkühlung und der Erinnerung an Spiele die weder das Wochenende noch die Welt gebraucht hat. Egal. Wenigstens bei Werder gegen Wolfsburg war was los.

THE BIG SHOW CXCI

Steht auf für den SK Sturm … nun, gut, Teile der Studiobesetzung haben sich tatsächlich von den Plätzen erhoben (und mit Recht!), da der Meistertrainer Franco Foda sich aus Graz zugeschalten hat. Und wer weiß: vielleicht hat auch Martin Konrad (SKY Austria) seinen Sitzplatz kurz aufgegeben, während Andreas Renner (SKY) den Ex-Lauterer eben darüber befragt hat. Etwas lokaler lässt es traditionell Arnd Zeigler (ARD) angehen, zumal, wenn die Mannschaft seines Herzens als einzige der Bundesliga noch ohne Punkteverlust ist. Mit vollem Konto präsentiert sich wie immer Jonas Friedrich (SKY), diesmal sogar mit dem Präsidenten seines Vertrauens. Viel Vertrauen in Honda zeigt auch Fernando Alosno, dessen fahrerische Qualitäten auf der anderen Seite von Pete Fink (motorsport-total.com) kritisch beäugt werden. Was sich sonst noch im Motorsport tut, verhandeln Christian Nimmervoll (formel1.de) und Stefan “The Voice” Heinrich (Motors TV). Wie man sich günstig in NXC einmietet, weiß niemand besser als André Voigt (FIVE), dass sich nebenbei auch noch das NBA All Star Game zuträgt, kann kein Zufall sein. Auch nicht wahllos: der Wechsel von Marcel Goc nach St. Louis, Heiko Oldörp (DPA) und Nicolas Martin (GFL-TV) beleuchten die Hintergründe. Ganz tief in die Statistiken der BBL gräbt sich auch Michael Körner (Sport1), während Titus Fischer (laola1.tv) und Johannes Knuth (SZ, vor Ort in Vail) immer noch auf Medaillen der deutschen Skifahrer hoffen. Die Tennisabteilung hat indes einen neuen Vorreiter gefunden – Andrej Antic (Tennismagazin) und Herbert Gogel (Sport1+) evaluieren den Kandidaten. In den herrlich beheizten Studios: Marco Hagemann (RTL) und der Anchorman, Markus Gaupp (SKY).

Daily Nugget – 28.01.2015

Nugget, Episode 117, 28.06.2015: Tatsächlich soll also wieder der Cup der Verlierer ein Thema sein? Nun gut, wenn dann das olympische Dasein einer anderen Sportart gepriesen wird, kann Michael Körner (Sport1) das gerade noch durchgehen lassen.

Daily Nugget – 07.01.2014

Nugget, Episode 105, 07.01.2014: Wo ist das Mojo des FCB Basketball hin? Was gibt es eigentlich am ADAC auszusetzen? Und: warum meckern eigentlich so viele an Magdalena Neuner herum? Michael Körner (Sport1) hat zu alledem seine Theorien – und mehr.

Daily Nugget – 10.12.2014

Nugget, Episode 95, 10.12.2014: Wenn selbst der beinahe sinnbildlich objektive Michael Körner (Sport1) sich der Sympathie zu einem Brüder-Trainer-Paar bekennt, dann muss eienr der Beiden schon Großes in der Beko BBL leisten. And there is more!

Daily Nugget – 26.11.2014

Nugget, Episode 87, 26.11.2014: Wettrennen mit öffentlichen Verkehrsmitteln? Dreistündige Verzögerungen bei der Heimfahrt aus Crailsheim? Der geneigte Zuhörer weiß: Michael Körner (Sport1) is in da house!

Daily Nugget – 21.11.2014

Nugget, Episode 84, 21.11.2014: Ein großes Highlight steht 2014 noch an, und Oliver Faßnacht beleuchtet dieses, das Davis-Cup-Finale, eher aus eidgenössischer Sicht, während Andreas DuRieux (ORF) sich ein wenig der Gastgeber annimmt. Dazu: Die Stimmen von Svetislav Pesic (Head Coach FCB Basketball) und Bostjan Nachbar vom FC Barcelona.

Daily Nugget – 19.11.2014

Nugget, Episode 83, 19.11.2014: Da will man mit Michael Körner (Sport1) über eigentlich alles reden – und bleibt dann doch beim Basketball hängen. Gut so. Wobei auch andere Main Events nicht unbeleuchtet bleiben.

Daily Nugget – 14.11.2014

Nugget, Episode 80, 14.11.2014: Gar Eigenartiges trägt sich in London bei den ATP World Tour Finals zu – so freut sich der interessierte Zuschauer schon über jeden dritten Satz, den er bekommen kann. Felix Grewe (Tennismagazin) hat in dieser Hinsicht bis dato exakt einen gezählt. Sascha Bandermann (Sport1) meldet sich kurz aus London – wo er auf den Maestro wartet. Und dann noch ein kleines Statement von Head Coach Svetislav Pesic zur Niederlage seines FCB Basketball in der Euroleague.

Daily Nugget – 24.10.2014

Nugget, Episode 69, 24.10.2014: Mal wieder ein gemischter Sack, in dem sich ein gerüttelt Maß an Basketball und fast ebensoviel Tennsi befindet. Mit dabei: Stephan Baeck, Michael Körner (beide Sport1), FBC Basketball Head Coach Svetislav Pesic und Andreas DuRieux (ORF).

THE BIG SHOW CLXXVI

Ujegerl, ist das draußen grauslich … Kein Wunder also, dass die Heizung in den David-Alaba-Studios bereits auf Hochtouren läuft, während den geneigten Fußballfreund natürlich auch die Torflut in der Champions League wärmt. Von eben jener weiß quasi hautnah Marc Hindelang (SKY) zu berichten, während sich der Ruhrpoet David Nienhaus (DerWesten.de) schon auf den Europa-League-Auftritt der Borussia aus Mönchengladbach freut. Eine Klasse tiefer gehen es diesmal Christoph Ruf (SZ) und Christian Sprenger (u.a. DFL) an, da ist sogar von Preußen Münster die Rede – und vom BVB, um den sich Marco Hagemann (RTL) gerade mal keine Sorgen macht. Ebenso zuversichtlich präsentiert sich Head Coach Ingo Freyer (Phönix Hagen), auch wenn sein Team eher unglücklich in die Beko-BBL-Saison gestartet ist. Wer zum Abschluss der NASCAR-Saison jegliche Zuversicht verloren hat, wissen Pete Fink (motorsport-total.com) und Stefan “The Voice” Heinrich (Motorvision.TV), während Seb Dumitru (NBA Chef) und André Voigt (FIVE) eine aktuelle Bestandsaufnahme der Personalie Kobe Bryant durchführen. Um den restlichen US-Sport kümmern sich, in tutto vor Ort, Heiko Oldörp (DPA) und Jürgen Schmieder (SZ), während Oliver Faßnacht (Eurosport) und Felix Grewe (Tennismagazin) aus den Geschehnissen beim WTA-Finale in Singapur nicht schlau werden. Gut gewärmt im Keller: Andreas Renner (SKY).

Daily Nugget – 10.10.2014

Nugget, Episode 60, 10.10.2014: Mixed Bag auch an diesem Freitag – zum Einen die Stimmern von Frank Buschmann und Ex-Coach Dirk Bauermann zum Sieg des FCB Basketball gegen die Fraport Skyliners, andererseits die O-Töne aus Linz, allen voran von der großartigen Andrea Petkovic und der Turnierfavoritin Eugenie Bouchard – beide im Übrigen nicht mehr im Bewerb.

Daily Nugget – 03.10.2014

Nugget, Episode 55, 03.10.2014: Mixed Bag am Feiertag, so der Auftakt der Beko BBL, den Kommentator Markus Krawinkel im Anschluss an das Spiel des MBC beim FCB Basketball einordnet – wie auch die beiden Coaches Svetislav Pesic und Silvano Poropat. Längst mitten drin in der Saison: Christopher Kas, der sich vom Challenger aus Mons meldet.

THE BIG SHOW CLXXIII

Wir sind Europa – nicht nur, weil wir uns am vergangenen Wochenende alle in Gleneagles vereint haben, sondern weil auch die Champions League einen gebührend großen Platz in unserer kleinen, sympathischen Familienshow einnehmen soll. Tom Bayer (SKY) etwa hat Bayer Leverkusen auf die Beine geschaut, während Christian Sprenger (DFL) eine deutsche Hoffnung in der Europa League näher betrachtet. Ganz nah dran können die Basketball-Freunde in der beginnenden Saison sein, zumal mit Stefan Koch (Ex-Coach Artland Dragons) und Frank Buschmann die Kommentar-Stühle kompetent besetzt sind. Aber gut: einmal noch nach Schottland, und dort war Gerald Kleffmann (SZ) an den entscheidenden Löchern dabei, während sich Gregor Biernath (SKY) im Studio am Sieg der Europäer erfreut hat. Dass der Ryder Cup mit quasi nichts aus der weiten Welt des Sports zu vergleichen ist, weiß auch Ski-Legende Marc Girardelli, der nebenbei dafür sorgt, dass die Rennen sicherer werden. In der Formel 1 scheint nur sicher, dass ein Silberpfeil heuer den Titel einfährt, Christian Nimmervoll (formel1.de) möchte sich da nicht festlegen, Pete Fink (motorsport-total.com) und Stefan „The Voice“ Heinrich (Motorvision TV) können dies indes gar nicht, weil im Sprint Cup noch alles offen ist. Ebenfalls noch unbekannt der Ausgang der Namens-Kontroverse in Washington, Jürgen Schmieder (SZ) und Heiko Oldörp (DPA) zeigen sich ob dieser indes ernsthaft ermüdet. Auf der anderen Seite stellen nun auch die NBA-Spieler ihre müden Knochen bald wieder zur Schau, Seb Dumitru (NBA Chef) und André Voigt (FIVE) schreiben ein Team bereits jetzt ab. Bleibt noch der Blick zum Tennis, wo Andrej Antic (Tennismagazin) einige steile Thesen des Producers in der Luft zerreißt. Gut so. In den Studios: Johannes Knuth (SZ), Marco Hagemann (RTL) und Andreas Renner (SKY).

Daily Nugget – 24.09.2014

Nugget, Espisode 48, 24.09.2014: gibt es schon bald eine neue Halle in München? Wie nah war der FCB Basketball an Tibor Pleiss dran? Und: Warum könnte es 2014/15 in der Euroleague noch besser laufen als im Vorjahr? Die Stimmen von Basketball-Chef Rudolf Schels, Geschäftsführer Marko Pesic und den Spielern Bryce Taylor, Vladimir Stimac, Nihad Djedovic und Anton Gavel.

Daily Nugget – 18.09.2014

Nugget, Episode 44, 18.09.2014: Noch ein paar Worte zum Basketball; zum einen aus der Pro-A, wo Pascal Roller die Hamburg Towers eine Etage höher führen möchte, mit Hilfe von Bazouhma Kone und Janis Zielow. Zum anderen weitere vom regierenden deutschen Meister, dem FC Bayern Basketball, für den Youngster Paul Zipser und Center John Bryant in die Bütt gehen.

THE BIG SHOW CLXIV

Vom Regen … in den Regen, zumindest in den Marcel-Hirscher-Außenstudios in Kitzbühel, wo man eigentlich dem Tennis frönen wollte, tatsächlich aber auf Rückenwind hofft, der die Wolken aus dem Tal vertreibt. Eben jenen haben indes manche Leichtathleten im auch nicht immer ganz trockenen Ulm genossen, Thomas Hahn (SZ) war vor Ort, und der bekennende Sympathisant Michael Körner (Sport1) prägt unsere kleine, sympathische Familienshow mal wieder mit seiner Einschätzung zum Thema Markus Rehm. Keine zwei Meinungen, sondern nur huldvolle Euphorie fordert eine jugendliche deutsche Fußball-Auswahl ein, Marco Hagemann (Eurosport) ist vor Ort in Budapest, während Jonas Friedrich (SKY) sich an mancher Nullmeldung des Sommers seine Zähne ausbeißt. Aus welchen Eingeweiden lesen indes die Auguren der zweiten Liga, namentlich die SKY-Kommentatoren Marcel Meinert und Andreas Renner sowie der in der Wolle gefärbte Bochumer Ruhrpoet David Nienhaus (DerWesten.de)? Und wenn schon Regen, dann doch bitte gleich bei jedem Formel-1-Rennen, wie Stefan Ziegler (formel1.de) im Gespräch mit US-Motorsport-Experte Stefan „The Voice“ Heinrich (Motorvision.TV) ausführlich begründet. Eben daran, nämlich an einer fundierten Begründung, versuchen sich die Golf-Afficionados Gerald Kleffmann (SZ) und Gregor Biernath (SKY) in Hinblick auf das Phänomen Bernhard Langer. Etwas einfacher haben es hingegen André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBA Chef) wenn es um das US-Team für die Basketball-Weltmeisterschaft geht, die Favoriten-Rolle bleibt trotz prominenter Absagen ja bestehen. Nicht absagen wollte der glorreiche FC Bayern den USA-Trip für seine mannigfaltigen Weltmeister, und sei es nur für 34 Stunden, von denen Jürgen Schmieder (SZ) in Portland quasi alle auf seinem Notizblock verewigen wird. Gleiches steht von Heiko Oldörp (DPA) zu befürchten, der Peps Buben in New Jersey in Empfang genommen hat, während Nicolas Martin (GFL-TV) sich an der T-Shirt-Prosa der Miami Dolphins abarbeitet. Was bleibt ist eine Tennis-Runde, die mit illuster nicht ausreichend gewürdigt ist: Peter Haas (immer noch Tennisvater), Stephan Fehske (Manager und Coach von Philipp Kohlschreiber) und Doppel-Spezialist und Titelverteidiger in Kitzbühel Christopher Kas.

THE BIG SHOW CLXIII

Keine Risikospiele in den David-Alaba-Studios, zumal der sportradio360-Vierbeiner die Rahmenbedingungen unserer kleinen, sympathischen Familienshow jederzeit im Griff hat. Dennoch fragen sich die Teilnehmer unseres Nord-Panels, was es mit dem Bremer Vorschlag denn nun auf sich hat, blicken wie Oliver Seidler (SKY) aber auch gleich noch nach Hannover, während Jörg Marwedel (SZ) vor der Tür des HSV kehrt und Andreas Renner (SKY) den VfL aus Wolfsburg kritisch würdigt. Gewürdigt wird auch Philipp Lahm, vielmehr dessen Entschluss, sich exklusiv dem FC Bayern zu widmen, wobei Tobias Drews (RTL) und Ole Zeisler (NDR) Kandidaten finden, die sich zu früh aus dem aktiven Sportlerleben verabschiedet haben. Mittendrin wie immer der Ruhrpoet David Nienhaus (DerWesten.de), der sich der Borussia aus Gladbach zumindest räumlich angenähert hat. Viele Freiräume indes in Hockenheim, leider hauptsächlich auf der Tribüne. Stefan „The Voice“ Heinrich (Motorvision.TV) und Christian Nimmervoll (formel1.de) konnten sich immerhin am Rennen erfreuen, und Pete Fink (motorsport-total.com) trägt darüber hinaus noch Erfreuliches aus den US-Motorsport-Serien bei. Erbaulich auch die Leistung von Rory McIlroy bei den Open Championships, Gregor Biernath (SKY) konnte aber auch noch andere Sieger in Hoylake identifizieren. Jener bei der Tour steht fest, Vincenzo Nibali nämlich, da legen sich Johannes Aumüller (SZ) und Felix Mattis (radsport-news.com) fest. Noch nicht festgelegt haben sich die Minnesota Timberwolves, wen sie denn nun gerne im Austausch für Kevin Love hätten; André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBA Chef) haben dazu klaren Meinungen – und scheuen sich nicht, diese kundzutun. Probleme dieser Art sind Jürgen Schmieder (SZ) und dem nach Boston heimgekehrten Heiko Oldörp (DPA) ohnehin fremd, weshalb die Beiden mit Nicolas Martin (GFL-TV) alle heißen Eisen des US-Sports anfassen. Heiß wird es schließlich auch nächste Woche in Kitzbühel zugehen, Turnierdirektor Alexander Antonitsch und Felix Grewe (Tennismagazin) widmen sich in ihrer Vorschau vor allem auch einem Wild-Card-Empfänger: Alexander Zverev. In den Studios: der Anchorman, Markus Gaupp, und der Producer.

Daily Nugget – 16.07.2014

Nugget, Episode 2, 16.07.2014: warum nicht mal nach Ulm schauen, wo sich nach wie vor unser Lieblings-Verein in der Beko BBL tummelt? Und wir fragen einfach mal bei Pressesprecher Martin Fünkele nach, was sich beim Team von Coach Leibenath in der Off-Season getan hat – und tun wird.

THE BIG SHOW CLVIII

Das Pressezentrum in Rio wird gestürmt, der Weltmeister Spanien verabschiedet sich, zwei Basketball-Champions werden gekrönt und in Österreich wird wieder Formel 1 gefahren. Sonst noch was? Aber ja! Der Reihe nach … aus dem Bauch des Maracana berichtet Claudio Catuogno (SZ) just in dem Moment, als ein paar freundliche Chilenen ein paar Flatscreens noch flacher machen, während Heiko Oldörp (DPA) sich an grauen Kacheln in Sao Paulo ergötzt. Alex Feuerherdt (Collinas Erben) wirft mit Ole Zeisler (NDR) einen genaueren Blick auf die Leistungen der Referees, während Christian Sprenger (u.a. SKY) die spanische Thronfolge regelt. Im Gleichklang mit Marcel Meinert und Marco Hagemann (beide SKY), die den übrigen Favoriten ein erstes Zwischenzeugnis ausstellen. Alles aus hingegen in der BBL und der NBA: der Geschäftsführer der Beko BBL, Jan Pommer, zieht mit Michael Körner (Sport1) ein Resümee der abgelaufenen Saison mit dem neuen Meister FC Bayern Basketball. Die San Antonio Spurs sind hingegen Meisterfeiern gewohnt, André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBA Chef) überlegen, ob noch weitere folgen könnten. Feierlaune in Wien, wo sich ORF-Kommentator Ernst Hausleitner mit den Formel-1-Cracks Daniel Ricciardo und Sebastian Vettel auf die Rückkehr des Rennzirkus nach Österreich eingestimmt hat. Christian Nimmervoll (formel1.de) freut sich ohnehin seit Monaten drauf. Wer sich in Le Mans am vergangenen Sonntag freuen durfte, wissen Roman Wittemeier (motorsport-total.com) und Stefan „The Voice“ Heinrich (Motorvision.TV), die NASCAR-Serie hat darüber hinaus Pete Fink (motorsport-total.com) im Blick. Und: hatten wir es letzte Woche nicht vorhergesagt, zumindest Gregor Biernath (SKY)? Martin Kaymer gewinnt die US Open. Gerald Kleffmann (SZ) applaudiert. Schnell noch einen Auge auf den neuen, fast alten Stanley-Cup-Champion mit Christoph Fetzer (laola1.tv) und dann gilt unsere Konzentration auch schon den Feierlichkeiten im All England Lawn Tennis an Croquet Club. Alex Antonitsch (Eurosport) hat dort seine größten Erfolge gefeiert.

THE BIG SHOW CLVI

Auch bei Champions-League-Siegern kann das Licht ausgehen. Welche Auswirkungen das aber auf Frank Buschmann hat, ist nur eines der Themen in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Schließlich wollen wir auch nicht unter den Tisch fallen lassen, dass es in der Beko-BBL spannender zugeht als gedacht, wobei Michael Körner (Sport1) genau das gedacht hatte. Was man sich in England so über das anstehende Turnier in Brasilien denkt, weiß keiner genauer als Raphael Honigstein (The Guardian), ihm zur Seite expertieren Andreas Renner und Marco Hagemann (SKY). Die Augen auf den deutschen- niederländischen Markt werfen die Effzeh-Sympathisanten Christian Sprenger (u.a. SKY) und Francois Duchateau (WAZ), während sich Anett Sattler (Sport1) und David Szlezak (ehem. Österreichischer Nationalspieler) des wahrlich bahnbrechenden Wochenendes in der Lanxess Arena zu Köln annehmen. Der Motorsport in allen Klassen ist die Domäne von Stefan Ziegler (formel1.de), Pete Fink (motorsport-total.com) und Stefan „The Voice“ Heinrich (Motorvision.TV), während sich Tobias Drews (RTL) aus dem Ring in den Käfig begeben hat, um sich der UFC zu widmen. Erstaunlicherweise mit André Voigt (FIVE), der aber in gewohnter Manier auch zur NBA Stellung nimmt, im Gedankenaustausch mit Seb Dumitru (NBA Chef). Das Restprogramm von überm Teich bespricht Nicolas Martin (GFL-TV) mit Heiko Oldörp (DPA) und Christoph Fetzer (laola1.tv), während sich Gerald Kleffmann (SZ) vom Bois de Bologne meldet, um mit Marcel Meinert (SKY) Andrea Petkovic ins Finale zu loben. Für eben dieses gesetzt: Johannes Knuth (SZ).

THE BIG SHOW CLV

Es fällt ein Fest nach dem anderen – dabei hat die ganz große Sambasause noch gar nicht begonnen. Was unserer kleinen, sympathischen Familienshow erstmal herzlich wurst ist, denn mit dem Feierbiest Dominik Klein (THW Kiel), der Frau mit dem Meistergespür, Anett Sattler (Sport1), und dem großen Handballversteher Markus Götz (Sport1) wird das unglaubliche Ende der HBL-Saison nachbereitet, während Michael Körner (Sport1) quasi direkt vom Parkett in Quakenbrück seine Einschätzungen zum Stand der Playoffs in der Beko-BBL zum besten gibt. Die Besten haben sich bereits in Lissabon getroffen, für den Allerbesten bricht Jonas Friedrich (SKY) eine Lanze; da wollen unser Braunschweig-Korrespondent Tobias Drews (RTL) und SKY-Kommentator Andreas Renner nicht nachstehen und handicappen die deutschen Chancen für Brasil 2014. Welche Chancen sich das deutsche Team in deren Paradedisziplin der Leichtathletik, dem Stabhochsprung, bei der EM in Zürich ausrechnen darf, wissen der Weltmeister in dieser Disziplin, Raphael Holzdeppe, und Thomas Hahn (SZ). Die Chancen auf den fünften Formel-1-Weltmeistertitel eines Deutschen en suite stehen gut, die Experten Christian Nimmervoll (formel1.de) und Stefan „The Voice“ Heinrich (Motorvision.TV) zeigen sich darüber hinaus an den menschlichen Zwischentönen im Team Mercedes interessiert. Off-Shore werden von Nicolas Martin (GFL-TV) mit dem in Indianapolis weilenden Björn Lehmkühler (Crossover-Online) die Chancen der Pacers verhandelt, Jürgen Schmieder (SZ) darf mit seinem Bostonian Countertenor Heiko Oldörp (DPA) auch das amerikanische Soccer-Feld beackern, dazu kümmern sich Christoph Fetzer (laola1.tv) und Johannes Knuth (SZ) noch um Playoff-Hockey und verschenkte Perfect Games. Auf der Suche nach eben solchen schließlich noch nicht fündig geworden: Andreas du Rieux (ORF) und direkt am Bois de Bologne im Stade Roland Garros Gerald Kleffmann (SZ).

Sport1.fm Daily – 21.05.2014

Daily, 21.05.2014: wenn es irgendwo rund geht, dann in der BBL. Oder in der HBL. Oder beim DBB-Team. Zum Glück gibt es Seb Dumitru (NBAChef) und Anett Sattler (Sport1), die etwas Ruhe ins allgemeine Chaos bringen.

THE BIG SHOW CLIII

Untergangs- versus Jubelszenarien: wieder einmal bleiben die äußersten Ränder der Sportemotionen nicht unberührt in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Und also soll Christian Sprenger (u.a. DFL.TV) einordnen, warum spanische Verhältnisse in Deutschland nicht gewünscht sind, wo doch die Spanier in Europa alles gewinnen; oder Ole Zeisler (NDR) seine Freude darüber zügeln, dass ein Leih-Gladbacher die Aufnahme in den vorläufig-fast-endgültig-nicht-verbindlichen WM-Kader geschafft hat. Oder auch Frank Fligge (Funke Mediengruppe) erklären, warum den BVB das Momentum noch einmal über den glorreichen FCB hinwegfegen lässt. Hier sind Mahner gefragt, und während Andreas Renner (SKY) eine kritische Würdigung in erster Linie in Richtung Effzeh vornimmt, findet Christoph Ruf (u.a. SPON) auch beim Absteiger aus Dresden Änderungsbedarf. Gar nix ändern möchte das Team von Lewis Hamilton; Alexander Maack (spox.com) und Stefan Ziegler (formel1.de) erklären die Formel 1 dennoch nicht zur spannungsfreien Zone. Das würde in der notorisch ausgeglichenen NASCAR-Serie ohnehin niemandem einfallen, zuallerletzt Pete Fink (motorsport-total.com) und seinem Kommentatorenpartner Stefan „The Voice“ Heinrich (Motorvision.TV). zweirädrig unterwegs hingegen das Peloton, sowohl in Italien wie auch an der Westküste der USA, und Ex-Profi Jörg Jaksche versucht mit Jonathan Sachse (u.a. ZEIT Online) die deutschen Lichtblicke zu bewerten. Selbiges setzt sich auch Thomas Hahn (SZ) zum Ziel, allerdings in den verschiedenen Stadien der Diamond League Meetings. Keine Bewertungen, nur noch blanke Resultate zählen in den Basketball-Ligen, hüben wie drüben: André Voigt (FIVE) widmet sich mit dem NBA Chefkoch Seb Dumitru also den Playoff Races in BBL und NBA, während Jürgen Schmieder (SZ) und Christoph Fetzer (laola1.tv) die NHL-Endrunde im Auge behalten – und die NFL-Draft, unter der Leitung von Nicolas Martin (GFL-TV). Ein bockstarkes Los hat auch Martin Kaymer gezogen, Gerald Kleffmann (SZ) und SKY-Kommentator Gregor Biernath blicken noch einmal zurück auf die Players in Sawgrass. Und: Marcel Meinert (SKY) und Tobias Summer (Coach von Flo Mayer) ordnen die letzten großen Sandplatzturniere vor Roland Garros ein. In den Studios: Johannes Knuth (SZ) und Marco Hagemann (SKY).

Sport1.fm Daily – 07.05.2014

Daily, 07.05.2014: Playoff-Time endlich auch in der BBL – und Pascal Roller und Michael Körner (beide Sport1) kümmern sich quasi live und vor Ort um erste Prognosen, während André Voigt (FIVE) die Hauptrunde als Ganzes bewertet. Anett Sattler (Sport1) gibt schließlich eines der ganz großen Comebacks im deutschen Handball bekannt.

Sport1.fm Daily – 30.04.2014

Daily, 30.04.2014: heartbreaking! Nur so kann Anett Sattler (Sport1) das Ausscheiden der Rhein-Neckar Löwen in der EHF Champions League beschreiben. League´s Best, oder zumindest Most Valuable: so beschreiben die Experten und Trainer der Beko BBL Malcolm Delaney vom FCB Basketball. Und: refreshing! Das bringt André Voigt (FIVE) wie immer beim Basketball ein.

Sport1.fm Daily – 16.04.2014

Daily, 16.04.2014: Top-Spiel in der Beko BBL, Final Four in der DHB – hier war wat los. Und Aufarbeitung tut dringend Not. Während sich André Voigt (FIVE) also am Basketball abarbeitet, versuchen sich Markus Götz und Anett Sattler (beide Sport1) an einer Deutung der Ereignisse von Hamburg. Unter Zuhilfenahme von ausgewählten O-Tönen, gesammelt von Lars Mahrendorf: Dierk Schmäschke, Lubo Vranjes, Bob Hanning, Michael Müller, Michael Roth und Dagur Sigurdsson.

Sport1.fm Daily – 03.04.2014 – Mixed Zone

Daily, 03.04.2014, Mixed Zone: for he´s a jolly good fellow – und jetzt immer noch erst 36 Jahre alt. Deutschlands Nummer 1 im Tennis wird von Ruhrpoet David Nienhaus (DerWesten.de) und Fotograf Jürgen Hasenkopf gefeiert. Ob es für die FCB Basketballer etwas zu feiern gibt, erläutern Pascal Roller, Stephan Baeck (beide Sport1) und André Voigt (FIVE). Und: warum die US-Sport-Fans dauerhaft Feierlaune haben dürften, das weiß Alexander Wölffing (Sport1).

Sport1.fm Daily – 02.04.2014

Daily, 02.04.2014: ein Potpourri der gesammelten Stimmen. Zum Einen vom Top Four in Ulm mit u.a. Wolfgang Heyder, Elias Harris, Anton Gavel (alle Brose Baskets) und Jan-Hendrik Jagla (Alba Berlin), zum anderen aus Hamburg von Johannes Bitter, Stefan Schröder, Adrian Pfahl (alle HSV Hamburg). Dazu die Analysen von André Voigt (FIVE) und Anett Sattler (Sport1).

Sport1.fm Daily – 27.03.2014 – Mixed Zone

Daily, 27.03.2014, Mixed Zone: zwiespältige Quellenlagen quälen Geschichtsforscher immens, indes: der Ruhrpoet David Nienhaus (DerWesten.de) legt sich fest: ein mittlerweile fast traditioneller Bundesligist wurde am heutigen Tag gegründet. Noch traditioneller: die Angewohnheit von Michael Körner (Sport1), sich Kinofilme nur im Original anzusehen.

THE BIG SHOW CXLV

Tis´ the season, once again: und obschon das Anstimmen von Weihnachtsliedern sich derzeit nicht geziemt, so bricht dieser Tage bei den eingefleischten Sport-Afficionados dennoch beinahe uneingeschränkte Festtagsstimmung aus: Frank Bohmann (Geschäftsführer der HBL) frohlockt zu Recht über das spannende Titelrennen in seiner Liga, während Daniel Stephan (ehem. Welthandballer) ein Hohelied auf die deutsche Nationalmannschaft singt. Nun gut, ein aufmunterndes. Immerhin. Stefan Koch (Head Coach s´oliver Baskets Würzburg) bedarf zwar keiner Aufmunterung, sieht aber immerhin ein gleißend Licht für sein Team am Ende des BBL-Tunnels. Was aber unter den Osterbaum legen? Vielleicht was zum Schmökern? Eben! Denn auch Wolff Fuss (SKY) hat sich in die Reihe der Literaten eingeordnet, was nur eine Frage offen lässt: welchen Platz nimmt der Ex-WG-Genosse Thomas Wagner (SKY) im angehenden Bestseller ein? Und: welche Geschichten wird dereinst Julia Scharf (ARD) von ihrem ersten Winter bei den Alpinen niederschreiben? Und: Wie sieht die Storyline der Premier League für diese Spielzeit aus: Marcel Meinert und Andreas Renner (beide SKY) spitzen ihre Stifte. Spitz auf Knopf auch das erste Saisonrennen der Formel 1, zu dem Ernst Hausleitner (ORF) und Christian Nimmervoll (formel1.de) ihre eigenen Theorien entwickeln. Wo sich Geschichte indes selbst schreibt: im NCAA-Tournament, fürderhin bekannt als March Madness, die nur von nachweislich scharfsinnigen Experten wie André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBA Chefkoch) nachvollziehbar analysiert werden kann. Dem Wahnsinn höchstens aus familiären Gründen anheim fällt auch Heiko Oldörp (DPA), der aus seiner Winterresidenz in Jacksonville, Florida, mit Christoph Fetzer (laola1.tv) die Playoff-Aussichten in der NHL einordnet. Um nichts weniger als die Weltordnung hinter Magnus Carlsen geht es im Moment im Schach, und Johannes Fischer (chessbase.de) versucht sich mit dem internationalen Schachmeister Ilja Schneider an einem Ranking der WM-Kampf-Anwärter. Um im Bild zu bleiben: stünden im Tennis nun Playoffs oder Weltmeisterschaften an, die deutsche Beteiligung wäre extrem überschaubar. Gerald Kleffmann (SZ) rätselt mit uns. In den frisch renovierten David-Alaba-Studios: zum US-Sport Nicolas Martin (GFL-TV), zum erfreulichen Rest Markus Götz (Sport1) und Johannes Knuth (SZ).

Sport1.fm Daily – 19.03.2014

Daily, 19.03.2014: auf Stimmenfang in Deutschlands Hallen und auf Berliner Balkonen; auf letzterem analysiert Anett Sattler (Sport1) die Schwachstellen des DHB-Teams; darüber hinaus zu hören: Frank Menz (Basketball-Bundestrainer), Michael Körner (Sport1), Malcolm Delaney, Svetislav Pesic (beide FCB Basketball), Pascal Hens, Stefan Schröder und Johannes Bitter (alle HSV Hamburg).

THE BIG SHOW CXLIV

Keine Verbindung ins Hooters nach Miami. Verspätete Ankunft aus Paris. Und zu alledem kann Michael Körner (Sport1) womöglich gar nicht zur diesjährigen Handwerksmesse? Wenn die Stimmung dermaßen gegen die Gefriertemperaturen in den David-Alaba-Studios tendiert, hilft gerne mal ein Anruf bei Frank Buschmann (Buschi.TV), der an seinem privaten Schnittplatz die Ski-Urlaubs-Videos aus Obertauern jugendfrei editiert. Nicht nur Trost, sondern vielmehr Euphorie hat das bevorzugte Fußballteam von Tobias Drews (RTL) im ersten Bundesliga-Derby seit Menschengedenken gefunden, womit er immerhin mehr für sich beanspruchen kann als Ole Zeisler (NDR), der darüber hinaus noch keinen Draht findet. Wohin auch immer. Vielleicht ja nicht nach Bochum, wo sich der Ruhrpoet David Nienhaus (DerWesten.de) ebenfalls, allerdings rein beruflich, an einen Club mit einem verlängerten Trainer gebunden fühlt. Ob man in Basel einen Verlängerten bekommt, konnte der Kaffee-Connaisseur Martin Konrad (SKY Austria) bis dato nicht erkunden, muss er sich doch des herrlichen FC Salzburg annehmen. Oder aber des weniger herrlichen Red Bull Salzburg. Je nach Spielausgang. Wie weit die Herrlichkeit für die Silbernen in Melbourne reicht, das sieht Christian Nimmervoll (formel1.de) deutlich optimistischer als Alexander Maack (spox.com). Und ob Optimismus hinsichtlich einer Karriere-Verlängerung von Maria Höfl-Riesch angebracht ist, dafür brauchen Titus Fischer (laola1.tv) und Michael Neudecker (SZ) mindestens eine Glaskugel. Und sei es die kristallene für den Abfahrtsweltcupgewinn der Maria. Dass man einem frühen Karriere-Ende etwas abgewinnen kann, diskutiert Nicolas Martin (GFL-TV) durchaus kontrovers mit Jürgen Schmieder (SZ) und Heiko Oldörp (DPA), während Christoph Fetzer (laola1.tv) sich dem laufenden Spielbetrieb in der NHL zuwendet. Bleibt noch die kritische Würdigung der deutschen Tennisleistungen in Indian Wells, die eher kritisch denn würdigend ausfallen muss. Felix Grewe (Tennismagazin) und Jörg Allmeroth (Tennisnet) sind so frei. Im Besprechungszimmer der juristischen Fakultät von sportradio360: Marco Hagemann (SKY) und der Producer.

Sport1.fm Daily – 05.03.2014

Daily, 05.03.2014: wer darf wann im Handball-Europacup spielen – und was macht das in Schweizer Franken? Diese gar nicht so triviale Rechnung zu lösen macht sich Anett Sattler (Sport1) auf, während Pascal Roller und Michael Körner (beide ebenfalls Sport1) den Jared-Jordan-Wechsel zu den Brose Baskets Bamberg bewerten. Der Manager des FCB Basketball, Marko Pesic, stimmt gleich mit ein.

THE BIG SHOW CXXXVII

Die Wahl zum Weltsportler 2014 – im Grunde schon entschieden, wenn man Ole Zeisler (NDR) Glauben schenken darf. In der engeren Auswahl für den Titel, aber wohl erst nach seiner Ernährungsumstellung: Michael Körner (Sport1). Mit Glutenverzicht alleine ist es allerdings nicht getan, weshalb Sascha Bandermann (Sport1) seine Expertise live von der Laufstrecke offeriert. Zum Fußball übrigens, wo der bekennende, wiewohl gesundheitlich angeschlagene HSV-Fan Thomas Wagner (SKY) sich mit der neuen Vereinsstruktur in Hamburg gut anfreunden kann. Jonas Friedrich (SKY) im Grunde ebenso, auch wenn er die Regelmäßigkeit der Titelgewinne des VfB nicht unter den Tisch fallen lassen möchte. Bis zur Titelvergabe in den diversen Basketballligen dauert es noch ein bisserl, wie schön, dass André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBAChef) dennoch ausreichend Themen rund um den Korb finden. Schon in dieser Woche ganz oben auf der Agenda: Super Bowl XCVIII in New Jersey. Andreas Renner (SKY) und Heiko Oldörp (DPA) blicken voraus. Was seine Zeit in der AHL im schönen Örtchen Hershey bringen wird, kann der Goalie der Washington Capitals Philipp Grubauer noch nicht genau abschätzen. Christoph Fetzer (laola1.tv) fragt trotzdem nach. Apropos: was hat es eigentlich mit der amerikanischen Passion für den Eiskunstlauf auf sich? Sal Mitha (sporteagle.tv) scheitert am Erklärungsversuch. Olympia? Stimmt. Ohne Martin Schmitt. Thomas Hahn (Süddeutsche Zeitung) und Titus Fischer (laola1.tv) würdigen den Altmeister, natürlich kritisch. Und: was ist geblieben von den Prognosen für die Aussie Open? Oliver Faßnacht (Eurosport) und Felix Grewe (Tennismagazin) reflektieren. In den Studios: Nicolas Martin (GFL-TV) und der Producer.

Daily Nugget – 21.11.2014

Nugget, Episode 84, 21.11.2014: Einmal wird die Pulsuhr des Tennisfans ausschlagen – steht doch das Daviscup-Finale der Schweizer in Frankreich ins Haus. Oliver Faßnacht (Eurosport) blickt indes auch zurück nach London, während sich Andreas DuRieux (ORF) der Schweizer Nummer zwei, Stan Wawrinka, widmet. Dazu noch die Stimmen von Svetislav Pesic (Head Coach FC Bayern Basketball) und von Bostjan Nachbar, der mit seinem FC Barcelona in München turmhoch erfolgreich war.

THE BIG SHOW CXXXIV

Was, wenn man sich dieser Tage bereits im Trainingslager für eine Fußball-Weltmeisterschaft befände? Das heißt: die qualifizierten Teams, nicht etwa der Anchorman, Markus Gaupp (SKY), der sich mit einer Winter WM in Katar ebenso wenig anfreunden mag wie mit der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Sotschi. Raphael Honigstein (The Guardian, SZ) hat für solche Gedankenspiele wenig Muße – wird in England doch „durchgespielt“, teilweise sogar mit deutscher Beteiligung. Ob Deutsch, Amerikanisch, Spanisch: auch die Basketballligen machen keine Weihnachtspause, Grund genug, für Seb Dumitru (NBA Chef) und André Voigt (FIVE) sowohl das Geschehen in der BBL als auch jenes in der NBA näher zu beleuchten. Viel Licht, wenn auch nicht mehr lange, fällt indes auch auf die National Football League, in der am Wochenende bereits die Wildcard Round ansteht. Andreas Renner (SKY) blickt mit Heiko Oldörp (DPA) auf eben diese voraus, und Heiko ist darüber hinaus so frei, bei Dennis Seidenberg (Boston Bruins) nachzufragen, worauf er denn nach seinem Kreuzbandriss in naher Zukunft vorausblickt. Prognosen sind grundsätzlich unsere Sache nicht, aber: weder Thomas Hahn (Süddeutsche Zeitung) noch Titus Fischer (laola1.tv) sehen bei der Vierschanzentournee 2013/14 noch einen deutschen Tagessieg im Bereich des Möglichen. Was für deutsche Tennisspieler in Doha möglich ist, das überrascht auch Felix Grewe (Tennismagazin): (fast) alles nämlich. In den US-Studios: Nicolas Martin (GFL-TV); on the road mit dem kleinen Producer-Besteck: eben jener.

THE BIG SHOW CXXXIII

Dashing through the snow … Nun, die Weihnachtsjingles verklingen so langsam, und so ist es nur legitim, dass Kai Dittmann (SKY) im Verein mit David Nienhaus (DerWesten.de) nicht nur die Überraschungen der Hinrunde würdigt, sondern auch einen Blick auf die kommenden Aufgaben in Europa wirft. Frank Buschmann kann in naher Zukunft auch ganz genau hinschauen: hat sich sein Aktivsportprogramm durch einen Wintersportunfall doch erheblich reduziert. Wir wünschen gute Besserung, von der Tobias Drews (RTL, Sport1) bei seinem Lieblingsverein Eintracht Braunschweig übrigens ausgeht. Inwieweit sich die Kombattanten in der DEL verbessert haben, darüber gibt Basti Schwele (Servus TV) gewohnt tiefgründig Auskunft, während Thomas Hahn (Süddeutsche Zeitung) in seiner Vorschau auf die Vierschanzentournee der Zukunft von Martin Schmitt auf den Grund zu gehen versucht. In den Ben-Roethlisberger-Studios wird von Nicolas Martin (GFL-TV) ebenfalls vorgeschaut, und zwar auf ein völlig unberechenbares letztes NFL-Regular-Season-Wochenende. Andreas Renner (SKY) hat seinen Schieber gezückt, ebenso wie Heiko Oldörp (DPA), der zudem noch seiner Vorfreude auf den Winter Classic in Ann Arbor Ausdruck verleiht. Worauf dürfen sich die Lakers dieser Tage freuen? Seb Dumitru (NBAChef) und André Voigt (FIVE) versuchen sich an einer schlüssigen Analyse. Felix Grewe (Tennismagazin) schließlich lässt ein Tennis-Kongress-Wochenende in Seefeld kurz Revue passieren, bis dann der große Mats Wilander das Wort erteilt bekommt. Und es annimmt. Das Wort. Niemals wortkarg in den David-Alaba-Studios: der Anchorman, Markus Gaupp (SKY).

THE BIG SHOW CXXVIII

Raus mit der Taktiktafel – schließlich wird kompetente Hilfe allerorten geschätzt: Kai Dittmann (SKY) etwa hat detaillierte Vorschläge für die Gestaltung der Dortmunder Defensivkomponente, während Thomas Gaber (Spox.com) ebensolche für das deutsche Nationalteam bereit hält. Ob Martin Schmitt am Schanzentisch noch einmal in die Offensive gehen kann (oder soll), darüber macht sich Thomas Hahn (Süddeutsche Zeitung) schon seit mehreren Jahren seine Gedanken. Wie würde die Taktik von Sebastian Vettel in den Ovalen der NASCAR-Serie aussehen? Pete Fink (Motorvision TV) und Christian Nimmervoll (formel1.de) theoretisieren – auch über den spiegelverkehrten Fall mit Jimmie Johnson. Alba Berlin oder die Brose Baskets Bamberg: welches Team hat die neuen Spieler schon besser ins taktische Konzept integriert? Stefan Koch (Ex-Coach Artland Dragons) diskutiert genau darüber mit André Voigt (FIVE), ebenso wie mit Seb Dumitru (NBAChef) über den bestmöglichen Zeitpunkt einer Rückkehr von Kobe Bryant. Welche Taktik die neue Führung der Buffalo Sabres in Bezug auf seine Person anzuwenden gedenkt, das weiß Christian Ehrhoff selbst noch nicht genau, Heiko Oldörp (DPA) fragt trotzdem nach. Und mit welcher Taktik es die Lions in die NFL-PLayoffs schaffen könnten, das bleibt selbst Sidelinereporter Thomas Psaier ein Rätsel. Und apropos: warum Novak Djokovic im Daviscup-Doppel nicht eingelaufen ist, da können auch Oliver Faßnacht (Eurosport) und Tim Böseler (Tennismagazin) nur stirnrunzelnd hinterfragen. Der Mann mit dem Playbook: Nicolas Martin (GFL-TV).

THE BIG SHOW CXVI

Droht auch in den Studios eine Hammergruppe? Immerhin sind Fachkräfte lediglich aus Topf 1 geladen, so Marcel Meinert (SKY) und Florian Witte (BZ), die sich neben den Entwicklungen auf Schalke, in Stuttgart und, gewissermaßen, auch in Freiburg vor allen Dingen auch um den Berliner Fußball kümmern. Und sich mehr geschäftliche Gastspiele an der Alten Försterei wünschen. Zu Gast in Spa ward die Formel 1, und mit ihr Marc Surer (SKY), der aber ebenso wie Stefan Ziegler (Formel1.de) nicht einzuschätzen vermag, warum Mark Webber beim Start nie vom Fleck kommt. Ebenfalls schon in den Startlöchern: das Internationale Stadionfest in Berlin – und wenn es um die Leichtathletik geht, fragen wir immer bei Thomas Hahn (Süddeutsche Zeitung) nach. Bis die Beko BBL wieder startet, ziehen zwar noch ein paar Wochen und auch eine Basketball-EM ins Land, der Head Coach der EWE Baskets, Sebastian Machowski, formuliert dennoch bereits jetzt seine Ziele und Wünsche. Wunschlos glücklich, weil beide bald im Urlaub: André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBAChef), die vor der Abreise nach Thailand bzw. Portugal wenn schon nicht die dortigen Ligen, so aber nicht-amerikanische Fachkräfte in der NBA unter die Lupe nehmen. Back home in Boston: Heiko Oldörp (DPA/ARD), der einerseits mit Manfred Groitl (fantasy-football.de) die Chancen der Pats in der AFC East beleuchtet, andererseits mit Johannes Knuth (Süddeutsche Zeitung) noch nicht den Playoff-Schampus für die Red Sox auspacken möchte. Dennoch: Homer! Schließlich mischt sich auch noch der Producer in die Show ein, zum Thema Tennis fällt Zurückhaltung bekanntlich schwer. Im Sulky: Michael Körner (Sport1) und Nicolas Martin (GFL-TV).

THE BIG SHOW CXII

Soviel also zu den Probespielen, Spaßturnieren, Sommerkicks: es wird ernst für die Bundesligisten, wenn auch nur auf dem kürzesten Weg nach Europa. Ein Glück, wenn man wie Mike Glindmeier (SPIEGEL Online) als Sympathisant von St. Pauli da schon zwei Pflichtspiele hinter sich hat. Oliver Seidler (SKY) prophezeit den beiden HSVs einen eher beschwerlichen Pfad in die internationalen Bewerbe. Die Glaskugel haben auch Christian Nimmervoll (formel1.de) und Rennfahrer-Legende Hans-Joachim Stuck herausgeholt, um die Zukunftsaussichten von Fernando Alonso und Bernie Ecclestone zu bewerten. In der allernächsten Zukunft rechnet Stabhochspringer Raphael Holzdeppe mindestens mit Bronze bei der WM in Moskau, Thomas Hahn (Süddeutsche Zeitung) stimmt vollinhaltlich zu. Apropos Inhalt: Alexander Wölffing (Stv. Chefredakteur Sport1) klärt die US-Sport-Fangemeinde über das Programm von Sport1 US auf. Und um gleich bei der Materie zu bleiben: Jürgen Schmieder und Johannes Knuth (bei Süddeutsche Zeitung) nehmen die Trading Deadline in der MLB und vor allem Alex Rodriguez auf´s Korn. In der NFL haben Andreas Renner (SKY) und Olaf Nordwich (amfid.de) diesmal die Redskins und Jets in den Focus gerückt. All things NBA sind mal wieder die Angelegenheit von André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBAChef). Um´s Tennis und ganz speziell die Herren Troicki und Cilic kümmert sich schließlich Oliver Faßnacht (Eurosport). Es moderieren: Nicolas Martin (GFL-TV) und der Producer.

THE BIG SHOW CIX

Einmal quer über den Starnberger See im Neopren-Anzug – nur ein Teil des Sportprogramms, das unsere Gäste diesmal zu bieten haben. Martin Gross (SKY) etwa blickt neben den Einkäufen beim FC Bayern ganz genau auf die Beine der E-Knaben-Mannschaft seines Sohnes. Thomas Hahn (Süddeutsche Zeitung) hat die Deutsche Meisterschaft der Leichtathleten dermaßen euphorisiert, das er den oben beschriebenen Weg durch das legendenumwobene Gewässer antreten möchte. Wie die Pirelli-Reifen mit der Hitze des Kurses in Budapest zurechtkommen sollen, darüber rätseln noch Sascha Roos (SKY) und Stefan Ziegler (formel1.de). Heißester Kandidat auf den Meistertitel in der kommenden Beko-BBL-Saion: der FC Bayern Basketball. André Voigt (FIVE) klärt auf warum, und seziert mit Heiko Oldörp (DPA) die beinahe blamable Off-Season der Dallas Mavericks. Dass der Sieg in eben jener Off-Season nicht gleich automatisch den Divisionstitel bedeutet, darüber können die Los Angeles Dodgers ein Lied singen. Sebastian Swoboda (baseballinsider.de) und vor Ort in L.A. Jürgen Schmieder (Süddeutsche Zeitung) versuchen, zumindest die Melodie nachzusingen und werfen einen Blick auf das bevorstehende All-Star-Weekend. Im US-Studio führt Nicolas Martin (GFL-TV) schließlich noch durch die Tiefen der NFL, mit besonderem Augenmerk auf die Teams in Green Bay und Indianapolis. Was bleibt schließlich von Sabine Lisicki? Jörg Allmeroth (tennisnet) wagt eine Prognose, von der Tim Böseler (Tennismagazin) nicht abzuweichen wagt. Das gewagte Moderatoren-Team im Studio: Michael Körner (Sport1) und Markus Krawinkel.

THE BIG SHOW CVI

Professionelle Greenkeeper übersteigen natürlich unser Budget, und dennoch hören wir das Gras wachsen: sei es in den etwas kostspielig ausgefallenen neuen Arenen in Brasilien, wo sich die Gastgeber unter den Augen von Thomas Herrmann (Sport1) und Jonas Friedrich (SKY) in WM-Laune zu schießen versuchen. Christoph Metzelder hat indes schon fast alle fußballtauglichen Grünflächen gesehen – und bespielt. Aber auch die Fairways der US und BMW Open, denen sich nicht nur Martin Kaymer, sondern auch Gregor Biernath (SKY) intensiv widmet? Zumindest in der ersten Woche noch grün: der heilige Rasen zu Wimbledon, auf dem Jörg Allmeroth (Tennisnet) und Tim Böseler (Tennismagazin) schon a priori wenig Chancen für Außenseiter sehen. Und irgendwo regiert die Farbe Grün ja ohnehin den Weltsport, wer weiß das besser als Jens Weinreich (freier Journalist, ua. SPON), denn Grün ist nunmal die Farbe des Geldes. Aber: die Kohle ist nicht alles, weshalb sich wenigstens Jan Pommer, Geschäftsführer der Beko-BBL, an einer auch sportlich äußerst erfolgreich verlaufenen Spielzeit in seiner Liga erfreuen kann. Freud und Leid so nah beinander hingegen im Handball: der Welthandballer von 1998, Daniel Stephan, versucht das Paradoxon eines deutschen Champions-League-Siegers und der gleichzeitig verpassten EM-Qualifikation des DHB-Teams zu erklären. Was macht die Faszination des 24-h-Rennens von Le Mans aus? Der dreifache Sieger Marco Werner und Roman Wittemeier (motorsport-total.com) klären auf. Erklärungsbedarf auch in Boston und Miami: während sich André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBAChef) für das endgültig-final-letzte-winner-takes-it-all Spiel 7 der Heat gegen die Spurs warmschießen, rätseln Heiko Oldörp (ARD/DPA) und Jürgen Schmieder (Süddeutsche Zeitung), wie die Stanley Cup Finals denn nun weitergehen werden. In jedem Fall hinter dem Rasenmäher: Marco Hagemann (SKY).

THE BIG SHOW XCVIII

“Road to London” – war das nicht das Motto des Jahres 2012? Nun gut, dann nehmen wir halt noch einen mit, und fragen uns mit Michael Born (SKY) und David Nienhaus (DerWesten.de), was denn jetzt noch schiefgehen soll für den BVB und den FCB. Mit Bedenken jedweder Art müssen wir einem Berufsoptimisten wie Waldemar Hartmann natürlich gleich gar nicht kommen, obwohl dieser sich den Erfolg der Bayern wägrend einer Lesereise nur mit einem halben Auge ansehen konnte. Was der Präsident ebendieser Bayern aus juristischer Sicht zu befürchten hat, darüber kann Dr. Heribert Prantl (Mitglied der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung) fundiert Auskunft geben. Wer mit dem Start der Europa-Rennen in der Formel 1 die Nase vorn haben wird, das steht auch für Ex-Formel-1-Fahrer Christian Klien und Christian Nimmervoll (formel1.de) noch nicht fest. Was klar ist: der DEL-Meister heißt nach wie vor Eisbären Berlin. Rick Goldmann (Servus TV) hat das kommen sehen, Thomas Wagner (SKY) hätten gegen einen Sieg der Kölner Haie auch nichts einzuwenden gehabt. Seinen US-Sport hat diesmal Andreas Renner (SKY) im Griff, vor allem die NFL, wo nicht nur Nicolas Martin (GFL TV), sondern auch Heiko Oldörp (DPA) damit rechnet, dass Björn Werner in Runde 1 über den Ladentisch geht. Zitat auch André Voigt (FIVE), übrigens. Der widmet sich mit Seb Dumitru (NBA Chef) den ersten Eindrücken aus den NBA Playoffs, und mit Robin Benzing (FC Bayern Basketball) den anstehenden Aufgaben im Audidome zu München. Auf Sand bauen schließlich Tim Böseler (Tennismagazin), Elmar Paulke (Sport1) und Marcel Meinert (SKY) ihre Tennisexpertise.

Moderator im Studio: Oliver Faßnacht (Eurosport)

Der Gewinnspielpreis in dieser Woche: ein Trikot Home 2013 von Real Madrid, präsentiert von fan & more by Casalino. Einfach Frage beantworten und an steilpass@sportradio360.de schicken.
Der Gewinner der letzten Woche: Lars Mahrendorf

THE BIG SHOW XC

Order has been restored, so der Tenor mancher Bayern-Fans, weswegen wir wie zum Trotz wieder einmal nur unbescholtene und der Objektivität in höchstem Maße verpflichtete Fachkräfte in unsere Studios geladen haben, wie etwa Philipp Selldorf (Süddeutsche Zeitung), der den DFB-Pokal ebenso bewertet wie die Zukunftsaussichten in Gelsenkirchen und Sinsheim; dass die Zukunft für den TSV 1860 München auf allen Erdteilen positiv zu bewerten ist, darin stimmen Florian Witte (BZ) und Alexander Wölffing (Sport1) überein, selbst wenn die Perspektiven der Hertha womöglich noch rosafarbener erscheinen. Stichwort Berlin: mit André Voigt (FIVE) geht es nicht nur traditionell um die NBA, sondern eben auch um den wieder einmal nicht leicht zu bewertenden BBL-Club der Hauptstadt, ALBA nämlich. Hat jemand “Berlin” gesagt? Handball-Nationalspieler Sven-Sören Christophersen hat in jedem Fall “ja” zu Berlin gesagt, und klärt uns über die Befindlichkeiten seiner selbst und der Füchse auf. Was sich in der Winterpause in der Formel 1 so alles verändert hat – und zu wessen Gunsten: Marc Surer (SKY) und Christian Nimmervoll (formel1.de) wissen darüber bestens Bescheid. Und wen anderen als Kai Pahl (allesaussersport.de) sollte man befragen, wenn es um das potenzielle Aus von ESPN America geht? Auch Lukas Stemalszyk (SPONSORS) steckt tief drin im Thema. Tief drin im Schnee von Val di Fiemme schließlich Thomas Hahn (Süddeutsche Zeitung), der die Nordische Ski WM nicht nur, aber vor allem aus deutscher Sicht einer kritischen Würdigung unterzieht. Und diesmal nur in Gedanken im warmen Dubai: Jörg Allmeroth (tennisnet) und Andreas DuRieux (ORF), die sich gemeinsam fragen, ob der große Schweizer Maestro der nächste Jimmy Connors werden könnte. An der Returnlinie: Marco Hagemann (SKY)

THE BIG SHOW LXXXVII

“Go West!” – Dem freundlichen Aufruf der Pet Shop Boys folgen wir gerne, und werfen zum Auftakt mit Michael Born (SKY) und Thomas Gaber (Spox.com) einen Blick auf den westlichen Nachbarn, bei dem das DFB-Team die Gastgeschenke gerne angenommen hat und in den Wilden Westen, nach Gelsenkirchen, wo ebensolche Geschenke in schöner Regelmäßigkeit verteilt werden. Schenken hätte sich Europol auch die Pressekonferenz zum Wettskandal können, wiewohl wir bei Dirk Liedtke (Stern) nachfragen, wie das Wettgeschäft, zumal das illegale, denn nun wirklich läuft. Warum es beim FC Bayern Basketball so gut läuft, erläutert uns Nationalspieler Steffen Hamann, während André Voigt (FIVE) schon mal die Reise zum NBA All Star Game in Houston vorbespricht. Einen Strich unter die NFL Saison ziehen Andreas Renner (SKY) und Kai Pahl (allesaussersport.de), gut so, denn wie uns Manuel Wilhelm (totalrugby.de) glaubwürdig versichert, ist es nun ohnehin angebracht, die Aufmerksamkeit auf die Six Nations zu richten. Ob der Tennissport eben jene Aufmerksamkeit in Deutschland in Bälde bekommt: Tim Böseler (Tennismagazin) und Herbert Gogel (Sport 1) hegen leichte Zweifel. Zweifellos im Studio: Jonas Friedrich (SKY).

THE BIG SHOW LXXX

Frostige Stimmung zwischen der DFL und den Fans: wir versuchen, das Eis etwas abzutauen, unter anderem mit Ben Praße (Sprecher der Faninitiative “Unsere Kurve”) und Thomas Hahn (SZ), und widmen uns nebem dem Sicherheitskonzept den weiteren Themen der Fußball-Bundesliga mit Thomas Gaber (spox.com) und den SKY-Kommentatoren Tom Bayer und Andreas Renner. Direkt aus dem australischen Sommer hinein in Thomas Wagners (SKY) nach wie vor verkehrstauglichen Opel Astra flüchtet indes Michael Körner (Sport 1), um z.B. die Ideen der weltumspannenden EM 2020 zu besprechen. Frostiges Wetter in München, was aber auf der anderen Seite die Winter- und Hallensportler freut. Letztere, allen voran André Voigt (FIVE) und Alex Wölffing (Sport 1) nehmen mit Körni die BBL und auch die NBA unter ihre Lupe, während Klaus Cyron (S&K Marketing) uns über die Feinheiten des Parallelslaloms am Münchner Olympiaberg aufklärt. Es friert im Studio: Marco Hagemann (SKY).

THE BIG SHOW LXXVIII

Traurig, aber unterhaltsam: aber nur, wenn es um 1860 München und Sven-Göran-Eriksson geht! Denn: keine Safety-Car-Phase und auch keine 12:12 Minuten Stille: wir gehen in die Vollen, auch wenn wir letztgenannte Aktion von Clemens Gerlach (langjähriger Sportjournalist, u.a. Ressortleiter SPIEGEL Online) und Marcel Meinert (SKY) natürlich würdigen lassen. Die Entscheidung des FC Bayern Basketball, Svetislav Pesic zum Coach zu machen, würdigen wiederum Frank Buschmann (Sport 1) und André Voigt (FIVE); letzterer misst zudem in schöner Tradition den augenblicklichen Wasserstand in Dallas, während Michael Neudecker (Süddeutsche Zeitung) und Christian Nimmervoll (formel1.de) den frischgebackenen Dreifach-Weltmeister nicht im Regen stehen lassen. Am Regelpult: Andreas Renner (SKY).

THE BIG SHOW LXXI

“Gemeinsam Bierchen-Trinken ist Zweite Liga.” Der große Harald Schmidt zu Gast in unserer Familienshow, und dafür, dass sich auch der Rest dieser bahnbrechenden Episode auf Champions League Niveau bewegt, sorgen in der Abteilung Fußball Oliver Seidler (SKY), David Nienhaus (WAZ) und Thomas Gaber (spox.com) mit einer geographischen Zwischenbilanz der Bundesliga; auf den Rennstrecken der Formel 1 die österreichische Reporterlegende Heinz Prüller mit der letzten Runde im Fahrerkarussel; unter den Körben von Berlin bis Los Angeles André Voigt (FIVE) und Markus Krawinkel (Sport 1+) mit ihrer Bewertung des Auftritts der Mavs in Berlin; und in der Red Zone Chef-Tackler Andreas Renner mit dem NFL-Extra zu Gameday 5. Unser Mann im Champions League Lostopf 1: Oliver Faßnacht.

THE BIG SHOW LXIX

Marco Hagemann schlägt vom ersten Tee ab in den Medinah Country Club, den nicht nur SKY Golf-Experte Gregor Biernath im Auge hat. Auch Jonas Friedrich, der in seiner schwäbischen Heimat fußballerische Wunden lecken muss, ist auf den Grüns zuhause. Keine Wunden, sondern Wunder darf man sich vom FC Bayern Basketball erwarten, zumindest, wenn es nach Buschi und Körni geht. Coach Dirk Bauermann (zum Zeitpunkt des Interviews, Donnerstag mittags, war er er dies noch) muss da ein klein wenig auf das Bremspedal drücken. Ungebremst ins Desaster steuern hingegen DOSB und die FIFA, und niemand kann darüber besser Auskunft geben als Thomas Kistner von der Süddeutschen Zeitung. Tobias Drews (RTL) plant schon die Aufstiegsfeier für die Eintracht aus Braunschweig, während Marc Heinrich von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung den gleichnamigen Aufsteiger kritisch würdigt. Und: nicht nur die NFL-Referees sind wieder im Dienst, sondern natürlich auch Renners mit seinem Blick zum American Football.