THE BIG SHOW DCLXV

Tja, manchmal versucht die Aktualität unsere kleine, sympathische Familienshow ein-, sogar zu überholen. Aber nicht so schnell, sagt Thomas Wagner (RTL) zum Abschied von Edin Terzic aus Dortmund. Davor aber arbeiten sich Martin Konrad (Sky Sport Austria) und Toni Tomic (Sky) durch alle Fußball-Themen, die nicht ausschließlich mit der EURO 24 zusammenhängen. Das fluchende Klassenzimmer (Dominik, Lucas, Lukas, Nico und Marin) schließen den Lederball-Teil ab, danach sezieren Markus Götz (Sky) und Ralf Tögel (SZ) das Aus der Magdeburger im Final Four in Köln. Die BBL hat ihr Finale beinahe zu Ende gespielt, Stefan Koch (Magentasport) hat dazu die fachmännische Einschätzung. Warum es in der Formel 1 plötzlich eng wird, weiß Christian Nimmervoll (formel1.de), den Blick nach Le Mans hat bereits Stefan Heinrich (Motorsport TV) gerichtet. Kann sich Leon Draisaitl aus der selbst gegrabenen Grube befreien? Heiko Oldörp (Sportschau) schreibt die Oilers noch nicht ab. NBA-Chefkoch Seb Dumitru (N24) die Mavs natürlich schon. Und dann steht ja auch noch die Bilanz zu Roland-Garros 2024 an, um die sich Markus Theil (Eurosport) und Paul Häuser (Sky) gemeinsam mit dem Producer Jens Huiber kümmern.

Hier die gesamte BIG SHOW 665 von sportradio360

Part 1 – Miro Klose in Nürnberg?

Part 2 – Die Österreicher, die Kroaten und überhaupt

Part 2a – Terzic no more!

Part 3 – Das fluchende Klassenzimmer

Part 4 – Enttäuschung in Köln

Part 5 – Defense wins Championships – auch in der BBL

Part 6 – Das Red-Bull-Safety-Car

Part 7 – Zandvoort und die 24 Stunden

Part 8 – Lobster in Boston

Part 9 – Kein Licht für Dallas

Part 10 – Lehren aus der Terre Battue

THE BIG SHOW DCLX

wer hätte gedacht, dass das Jahr 1978 in unserer kleinen, sympathischen Familienshow gerade in dieser Woche so eine große Rolle spielen würde? Ein Gespräch mit Javier Caceres (SZ) über Cesar Luis Menotti trägt das seine dazu bei, aber auch Thomas Wagner (RTL) zehrt von einer Begegnung mit einem Argentinien-Helden. Toni Tomic (Sky) konnte sich derweil ganz auf die Champions League konzentrieren. Ebendies tut Uwe Semrau (DAZN) in Sachen Handball sowieso. Stetes auf Achse ist indes Edgar Mielke (ran), der mit Stefan Heinrich (Motorsport TV) ie Exploits auf zwei und vier Rädern durchnimmt. Stefan Ehlen (formel1.de) formuliert darüber hinaus die Lobeshymnen auf Lando Norris. Die erste Zwischenbilanz zum Giro d´Italia wird mit Christoph Leuchtenberg (SID) gezogen, die Vorausschau auf die Eishockey WM bestreitet Franz Büchner (Magentasport). Auch die German Football League legt wieder los – und mit wem könnte der Breakdown der Teams besser stattfinden als mit Nicolas Martin (GFL-TV), Christian Schimmel (DAZN) und Andreas Renner (DAZN)? Nicht nur Playoff-Themen gibt es in der NBA, Seb Dumitru (N24) ist für alles gerüstet. Und hintenraus wird Stefan Hempel (Sky) vom Producer Jens Huiber noch in einen Strudel aus Fußball in Liga 2 und Tennis in Rom gezogen.

Hier die gesamte BIG SHOW 660 von sportradio360

Part 1 – In memoriam El Flaco

Part 2 – Dortmund mit Bayern-Dusel, die Bayern ohne

Part 3 – Als die Champions League noch den Namen wert war

Part 4 – Hat Kiel gegen Barcelona Chancen?

Part 5 – In Le Mans fahren nicht nur die Autos

Part 6 – Endlich – Achtung! – Ge-“Lando”-t

Part 7 – Pogacar kann sich nur selbst schlagen

Part 8 – Als Vizeweltmeister mit allen Chancen?

Part 9 – Von Kiel bis München – die GFL hebt wieder an

Part 10 – Der MVP und der Ex-Coach der Lakers

Part 11 – Von Dieter Hecking bis Alexander Zverev

THE BIG SHOW DCLVII

Teile unserer kleinen, sympathischen Familienshow sind noch in kurzen Hosen und bei Sonnenschein aufgenommen worden. Die harte Wahrheit ist aber: Nicht nur in der Champions League werden die Abende wieder zopfiger. Nun, gut: Jan Platte (DAZN) hat den Aufstieg Reals live kommentiert, Thomas Wagner (RTL) wird das Ausscheiden Liverpools in der EL bezeugen, und Michael Leopold (Sky) macht sich so seine Gedanken über den nächsten Bayern-Trainer. Michael Körner (Magentasport) hat für alte Kulturtechniken viel übrig, was für Stefan Heinrich (Motorsport TV) auf allen Rennstrecken gilt. Stefan Ehlen (formel1.de) steht dem um nichts nach, schon gar nicht in China. Den nächsten Masters-Sieg von Scottie Scheffler nimmt Adrian Grosser (Sky) unter die Lupe, bevor Jürgen Schmieder (SZ) und Heiko Oldörp (NDR) ein paar kapitalistische Anmerkungen zum US-Sport loswerden. Rollstuhltennis-Ass Nico Langmann freut sich auf die Paralympics, bei den BMW Open in München bereiten sich derweil Markus Götz (Sky), Sebastian Kayser (BILD) und Tom Häberlein (SID) auf den 500er-Status vor. Der Producer Jens Huiber lässt einfach das Aufnahmegerät laufen – und fängt auch noch eine Wortspende von Flo Bauer (Sky) ein.

Hier die gesamte BIG SHOW 657 von sportradio360

Part 1 – Sind die Bayern plötzlich Titelfavorit?

Part 2 – Leverkusen bleibt spannend

Part 3 – Von alten Kulturtechniken

Part 4 – Wer fährt wann für Audi

Part 5 – Ein grandioses Rennen in Texas

Part 6 – Schon wieder Scheffler

Part 7 – Miss Clark kommt ins Geld

Part 8 – Keine Vorhersagen in der NHL, bitte

Part 9 – Die Paralympics im Blick

Part 10 – Verträgt München ein 500er?

Part 11 – Magdeburg wie weiland Kiel?

THE BIG SHOW DCL

Nicht nur unsere kleine sympathische Familienshow richtet die Aufnahmezeiten nach dem Summerton, auch Martin Konrad (Sky Austria) weiß dieses Tool der österreichischen Post zu nutzen. Thomas Wagner (RTL) war jedenfalls rechtzeitig bim Wiener Derby anwesend, dessen Nachspiel auch von Markus Götz (Sky) kommentiert wird. Mit Vincent Schuster (DYN) wird danach auch der portugiesische Handball gelobt, bevor Stefan Ehlen (formel1.de) seiner Vorfreude auf den Start der F1-Saison in Bahrain Ausdruck verleiht. Stefan Heinrich (Motorsport TV) schließt mit Edgar Mielke (ran) in Sachen Vorfreude auch noch mit der MotoGP und der DTM an. Wenn jemand nicht in den Jubelchor über die wahrscheinliche Meisterschaft von Leverkusen mit einstimmt, dann Axel Goldmann (Drei90). Die Evaluierung der neuen Hall-of-Fame-Mitglieder in der MLB im Duett mit Tom Häberlein (SID) fällt da schon wohlwollender aus. Wie auch die Verabschiedung einer norwegischen Skifahrerin durch Lukas Zahrer (derstandard.at). Lehrreich dann die Ausführungen von Werner Schuster, der den DSV- wie auch den ÖSV-Springern das richtige Flugsystem beigebracht hat. Live aus Kalifornien geht Nicolas Martin (GFL-TV) hernach mit Simon Jung (More than Sports TV) das aktuelle Rugby-Geschehen durch, Seb Dumitru (N24) ordnet das MVP-Rennen in der NBA richtig ein. Und dann gilt es noch einen Tennislegende bis zum letzten Tag zu feiern – Stefan Hempel (Sky) ist mit dem Producer Jens Huiber so frei.

Hier die gesamte BIG SHOW 650 von sportradio360

Part 1 – Max Eberl als der natürliche Fit für die Bayern?

Part 2 – Des Wiener Derbys Nachspiel

Part 3 – Ein Lob den Portugiesen!

Part 4 – Ist der Optimismus von Toto Wolff berechtigt?

Part 5 – Neues von der MotoGP und der DTM

Part 6 – Nein, Leverkusen ist der Titel nicht zu gönnen

Part 7 – Todd Friggin´ Helton?

Part 8 – Goodbye, Ragnhild – ein Rücktritt wie aus dem Nichts

Part 9 – Springer-Lehrstunde mit Werner Schuster

Part 10 – Frankreich, die geprügelte Rugby-Nation

Part 11 – Luka ist würdig – aber auch würdig genug?

Part 12 – So lasst Sir Andrew halt spielen!

THE BIG SHOW DCLXVI

Und so hat es unsere kleine, sympathische Familienshow also in die ungarische Puszta verschlagen, an einen Ort, mit dem nicht nur Thomas Wagner (RTL) keine guten Erinnerungen verbindet. Der Fußballteil mit Oliver Seidler (Sky) verläuft dennoch äußerst geschmeidig. Wie weit Michael Körner (Magentasport) mit The Bear ist, interessiert ebenso wie die abschließende Analyse der Handball-Europameisterschaft mit Uwe Semrau (DAZN) und Ralf Tögel (SZ). Zurück aus Florida erzählt Stefan Heinrich (Motorsport TV) die 24 Stunden von Daytona nach, Stefan Ehlen (formel1.de) hat das Rennen ja kommentiert, und Edgar Mielke (ran) seine Six-Days-Pausen genutzt, um sich up-to-date zu halten. Wie und warum Super Bowl LVIII gespielt wird, das bespricht Nicolas Martin (GFL-TV) mit Christian Schimmel (DAZN), der Legende Günter Zapf (DAZN) und Andreas Renner (DAZN). Die Six Nations im Rugby lassen wir ebenfalls hochleben, Jan Lüdeke (Magentasports) und Simon Jung (More Than Sports TV) zeichnen dafür verantwortlich. Der alpine Weltcup-Kalender ist an diesem Wochenende eher dünn, Lukas Zahrer (derstandard) ist dennoch von einer Fleischwunde begeistert. Und Korbinian Eisenberger (SZ) berichtet von der Trainingssession mit Linus Strasser. Frisch vom Kulm stürzt sich Volker Kreisl (SZ) noch einmal verbal vom Bakken, ehe das fluchende Klassenzimmer (Lukas, Lucas, Dominik und Marin) die dringendsten Themen noch einmal durchnimmt. Oliver Faßnacht (Eurosport) und Jörg Allmeroth (tennisnet) haken schließlich mit dem Producer Jens Huiber die Australian Open 2024 ab.

Hier die gesamt BIG SHOW 646 von sportradio360

Part 1 – Das traurige Schalke

Part 2 – Was macht Kloppo jetzt?

Part 3 – The Bear und anderes Wichtiges aus der Basketball-Welt

Part 4 – War die EM nun ein Erfolg?

Part 5 – Roundtrip nach Daytona

Part 6 – Ein Super Bowl ganz in Rot

Part 7 – Es ist wieder Six Nations Time

Part 8 – Offene Fleischwunden abseits der Pisten

Part 9 – Der Kulm hat gerufen

Part 10 – Das fliegende Klassenzimmer – KW 5

Part 11 – Die letzte australische Würdigung

THE BIG SHOW DCXLI

Wird dies wirklich schon unsere letzte kleine, sympathisch Familienshow im doch noch so jungen Jahr? Man weiß es nicht. Ebensowenig, ob David Alaba rechtzeitig fit für die Fußball-EM wird. Martin Konrad (Sky Austria), versprüht in dieser Hinsicht wenig Optimismus, Thomas Wagner (RTL) macht den Österreichern aber auch ohne ihren Kapitän Mut. Coach Alfred Tatar bringt hingegen arbeitsrechtliche Bedenken ein. Schon vor dem Anpfiff in München wird feststehen, wer in der kommenden Spielzeit in Liga eins einlaufen darf. Stefan Hempel (Sky) plaudert darüber mit Gunnar Meggers (Kicker). Ob Union runter muss, danach fragen wir Jannis Klimburg (Kicker), während Sebastian Kayser (BILD) die Leipziger Halbserie bewertet. Markus Götz (Sky) trägt dann einen Freiwurf nach Ablauf der regulären Spielzeit bei, zum Glück hat Uwe Semrau (DAZN) die Mauer gut postiert. Für einen Um- und also Rückzug der Chargers nach San Diego plädiert Günter Zapf (DAZN), wogegen Christian Schimmel nichts einzuwenden hat. Nicolas Martin (GFL-TV) macht derweil Lust auf die NFL-Feiertage. Der Motorsport ist bei Stefan Heinrich (Motorsport TV) in besten Händen, Stefan Ehlen (formel1.de) erläutert zudem die Details der Rückkehr der Formel 1 zu RTL. Alta Badia und überhaupt wird dann mit Lukas Zahrer (derstandard.at) und Tom Häberlein (SID) nachbesprochen, Johannes Knuth (SZ) seziert das DSV-Team, den Slalom in Madonna lässt sich aber auch Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) nicht entgehen. Mit den Gedanken noch in Engelberg weilt Volker Kreisl (SZ), der aber dennoch einen Telemark hinlegt. Die NBA wird mit André Voigt (FIVE) seziert. Und am Ende sprechen noch Klaus Bellstedt (SPIEGEL) und Paul Häuser (Sky) das Wort zum Tennis, dem der Producer Jens Huiber gerne folgt. Ach, ja: Das fluchende Klassenzimmer mit Lucas, Adrian, Nico, Lukas, Dominik und Marin feiert auch noch seine Premiere.

Und nicht vergessen: Unser Jahresmagazin #12monate kann und sollte man mit einer Mail an steilpass(at)sportradio360.de bestellen.

Hier die gesamte BIG SHOW 641 von sportradio360

Part 1 – Das David-Alaba-Emergency-Vierterl

Part 2 – Die Ahnung von zwei Aufsteigern

Part 3 – Wer regiert den Fußball-Osten?

Part 4 – Das fluchende Klassenzimmer – Teil 1

Part 5 – Lücken in der Flensburger Mauer

Part 6 – Auf dass die Chargers sich rückbesinnen

Part 7 – Formel-1-Comeback im freien TV

Part 8 – Boulevardgeschichten neben der Piste

Part 9 – Der Doppler von Alta Badia

Part 10 – Nur bekannte Gesichter am Bakken

Part 11 – Ja Morant ist zurück

Part 12 – Kyrgios gegen Becker – ein ungleiches Duell

THE BIG SHOW DCXXXIX

Die Würfel sind gefallen in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Und sie besagen das, was auch Coach Alfred Tatar bestätigt: Österreich wird 2024 Fußball-Europameister. Martin Konrad (Sky Austria) mahnt zwar noch ein wenig, aber auch Thomas Wagner (RTL) ist für Rot-Weiß-Rot optimistisch. Die kroatischen Chancen schätzt Toni Tomic (Sky) wahrscheinlich korrekt ein, dass Frankreich am Ende gewinnen wird, möchte Alexis Menuge (L’Equipe) indes nicht so richtig wahrhaben. In der NFL geht es drunter und in San Francisco auch drüber, Andreas Renner (DAZN) ordnet dies richtig ein. Und Günter Zapf (DAZN) freut sich gleich auf den nächsten Kracher in Dallas. Nicht gut bestellt ist es um den deutschen Motorrad-Sport, Edgar Mielke (ran) findet kritische Worte. Stefan Heinrich (Motorsport TV) widmet sich ganz generell den Zweirad-Artisten, und Stefan Ehlen (formel1.de) verrät uns, warum das Starterfeld in der Formel 1 im kommenden Jahr mit jenem 2023 übereinstimmt. Alpin beschlagen gibt sich wie gewohnt Lukas Zahrer (derstandard.at), über olympische Vergaben wundert sich erneut Johannes Knuth (SZ). Einen kleinen Blick zum Golf wagt dann noch Gregor Biernath (Sky), bevor Davis-Cup-Chef Michael Kohlmann die große Schau mit dem Producer Jens Huiber ausklingen lässt.

Und übrigens: Jetzt unser Jahresmagazin #12monate bestellen. Einfach eine Mail an steilpass@sportradio360.de mit der Versandanschrift.

Hier die gesamte BIG SHOW 639 von sportradio360

Part 1 – Todesgruppe für Österreich? Pah!

Part 2 – Kroatien fühlt mit und wie Italien

Part 3 – Der neue Defensiv-BVB

Part 4 – Sind die 49ers das Maß aller Dinge?

Part 5 – Kein deutscher Fahrer nirgendwo

Part 6 – Nicht nur Herr Sargent gibt Rätsel auf

Part 7 – Im Riesentorlauf wird nicht deutsch gesprochen

Part 8 – Ja, spielt denn Denzel Golf?

Part 9 – Der Davis-Cup-Chef warnt vor den Ungarn

THE BIG SHOW DCXXXVII

Fast so, als hätte uns Ralf Rangnick eingestellt, gehen wir heute in unsere kleine, sympathische Familienshow. Und das rot-weiß-rot-schwarz-rot-goldene Duell aus dem Wiener Prater ist natürlich auch bei Martin Konrad (Sky Austria) Thema, der sich aber gerne anhört, warum Thomas Wagners (RTL) Bindung zum SK Rapid noch enger geworden ist. Dass auch in Kiel ein Österreicher eine große Rolle spielt, weiß nicht nur Uwe Semrau (DAZN). Viel lieber nach Gummersbach schaut indes Markus Götz (Sky). Stefan Heinrich (Motorsport TV) weiß derweil aus Macao zu berichten. Und das beste Formel-1-Rennen der Saison hat nicht nur Stefan Ehlen (formel1.de) in Las Vegas gesehen. Farbe der schlechteren Art ist beim Slalom in Gurgl ins Spiel gekommen, Guido Heuber (Eurosport) analysiert den Vorfall im Verein mit Lukas Zahrer (derstandard.at). Die Offensive der Steelers könnte wohl auch Günter Zapf (DAZN) als OC neu bzw. wiederbeleben, Christian Schimmel (derdraft.de) weiß aber wie Nicolas Martin (GFL-TV), dass die Legende mal wieder übergangen wurde. Den Obduktionsbericht der Golden State Warriors verliest André Voigt (GotNexxt), das Schlusswort zu den ATP Finals in Turin sprechen gemeinsam mit dem Producer Jens Huiber der Kinderreporter-Betreuer von Sky Paul Häuser und Jörg Allmeroth (tennisnet).

Hier die gesamte BIG SHOW 637 von sportradio360

Part 1 – Ein Heimsieg der verdienten Sorte

Part 2 – Herr Wagner auf dem Weg nach Wien

Part 3 – Köster besser als Knorr?

Part 4 – Worum es in Valencia noch geht

Part 5 – Vom Kanaldeckel zum besten Rennen des Jahres

Part 6 – Zu viel Farbe in Gurgl

Part 7 – Das Offensiv-Debakel der Steelers

Part 8 – Es steht nicht gut um die Warriors

Part 9 – Die (zu) große Dominanz des Djokers

THE BIG SHOW DCXXXIII

Wien, Wien, nicht nur Du allein … aber ja: Auch aus der österreichischen Bundeshauptstadt funkt unsere kleine, sympathische Familienshow heute. Um Thomas Wagner (RTL) oder auch Toni Tomic (Sky) zu erreichen, müssen wir allerdings noch weiter in den Süden. zum Glück spendet Markus Götz (Sky) seine Expertise zu Fußball und Handball aus dem stabilen Münchner WLAN, unterstützt von Uwe Semrau (DAZN) übrigens. Weltbürger Nicolas Martin (GFL-TV) nimmt sich mit Edgar Mielke (ran) zunächst eines neuen DTM-Champions an, dann geht er mit Stefan Heinrich (Motorsport TV) auch auf die Unterböden von Lewis Hamilton und Charles Leclerc ein. Zur NFL wird gemeinsam mit Andreas Renner (DAZN) und Christian Schimmel (DAZN) eine fundierte Meinung gebildet. Und wer am Samstag den Titel bei der Rugby WM holen wird, das baldowern Jan Lüdeke (Magentasport) und Simon Jung (Pro7Maxx) aus. In der Major League Baseball stehen die Finalisten fest, zumindest einer davon hat Tom Häberlein (SID) wie auch Axel Goldmann (Just Baseball) überrascht. Zum Weltcup-Auftakt in Sölden schaltet sich dann auch noch Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) dazu. Und im Tennisteil erläutert Trainervater Bryan Shelton im Gespräch mit dem Producer Jens Huiber, was seinen Sohn Ben so stark macht.

Hier die gesamte BIG SHOW 633 von sportradio360

Part 1 – Vom VfB zu Christoph Daum

Part 2 – Das Vermächtnis von Nikola Karabatic

Part 3 – Die ersten Eindrücke von Wemby

Part 4 – Ein Österreicher regiert die DTM

Part 5 – Zu schmale Unterböden in Texas

Part 6 – Lob nicht nur für die Eagles

Part 7 – Springbocks oder All Blacks?

Part 8 – Diese World Series wird wild

Part 9 – Weltcup-Auftakt in der Steinwüste

Part 10 – Introducing Bryan Shelton

THE BIG SHOW DCXXIX

Während in Graz, Salzburg, Wien und bei Preussen Münster jetzt schon Silvester gefeiert wird, nimmt sich unsere kleine, sympathische Familienshow noch etwas zurück. Schließlich sind beide Interessensclub von Thomas Wagner (RTL) gar nicht mal so gut in Schuss. Martin Konrad (Sky Sport Austria) weiß hingegen aus seiner Heimatstadt viel Positives zu berichten. Ein paar Verletzungssorgen gibt es in Berlin, Markus Götz (Sky) weiß mehr. Mehr zum Handball gibt es auch von Uwe Semrau (DAZN). Von einem spektakulären Wochenende in der Steiermark weiß Edgar Mielke (ran) zu berichten, Stefan Heinrich (Motorsport TV) feiert derweil eine Porsche-Legende. Gratulationen an den Team-Weltmeister in der Formel 1 kommen von Christian Nimmervoll (formel1.de), was sich sonst noch in Suzuka tat, ordnet Stefan Ehlen (mtorsport.com) ein. Kurz vor dem Abflug zum Ryder Cup erwischen wir die Legende Günter Zapf (DAZN), der sich in erster Linie aber um die NFL kümmert. Im Zwiegespräch mit Christian Schimmel (DAZN) und unter kompetenter Leitung von Nicolas Martin (GFL-TV), der sich mit Simon Jung (Pro7Maxx) auch gleich noch der Rugby WM annimmt. Schließlich feiern Paul Häuser (Sky) und Klaus Bellstedt (SPIEGEL auch noch den 21. Turniersieg der deutschen Tennis-Nummer eins. Die Sprühkerzen hat der Producer Jens Huiber dabei.

Hier die gesamte BIG SHOW 629 von sportradio360

Part 1 – Feuerwerk auf den Tribünen

Part 2 – Kleiner Streifzug durch die Bundesliga

Part 3 – Göppingen erwartet stark?!?

Part 4 – Zwei- oder Dreikampf in der DTM?

Part 5 – Red Bull darf feiern

Part 6 – Zugunglücke in der NFL

Part 7 – Und im europäischen Football so?

Part 8 – Müssen die Australier nach Hause schwimmen?

Part 9 – Zverev gewinnt in Chengdu, aber alte Männer wollen was ändern

THE BIG SHOW DCXXIII

Die Vorfreude ist groß in unserer kleinen, sympathischen Familienshow – nicht nur auf den bevorstehenden Trainerwechsel beim FC Bayern. Nein, Thomas Wagner (RTL) freut sich auf eine herrliche Wanderung im Kölner Umland, während Martin Konrad (Sky Austria) den Hartbergern viel abgewinnen kann. Fast ein besonderes Verhältnis zu Harry Kane hat Sven Schröter (Sky) aufgebaut, neidlos nach Leverkusen blickt Thorsten Poppe (Sportschau.de), und auf mehr als ein Zwei-Pferde-Rennen hofft Toni Tomic (Sky). Ein letztes Mal nach Sydney schalten wir zu Anna Dreher (SZ), die DTM ist hingegen an den Lausitzring weitergezogen – und Edgar Mielke (ran) ist schon dort. Aus der Ferne goutiert wie gewohnt Stefan Heinrich (Motorsport TV). Zum Basketball hat Tobias Fenster zunächst einmal mit Thorsten Leibenath (ratiopharm Ulm) gesprochen, danach ordnet Seb Dumitru (DAZN) auch noch die Hall of Fame Class of 2023 ein. Und schließlich wundern sich Paul Häuser (Sky) und Klaus Bellstedt (SPIEGEL) gemeinsam mit dem Producer Jens Huiber noch über die spontanen Ausfälle in Cincinnati.

Das alles in der BIG SHOW 623 von sportradio360 – präsentiert von DAZN. Jetzt auf DAZN.com anmelden und bis zu 33 Prozent auf das Jahresabo sparen.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Spanisches Wandern im Schatten von Harry Kane

Part 2 – Die spannenderen Mannschaften in der Bundesliga

Part 3 – Ein Hoch auf den Fürther Coach!

Part 4 – Die Matildas sorgen für einen Boom

Part 5 – Nächste Station: Lausitzring

Part 6 – Das große Sommerinterview mit Thorsten Leibenath

Part 7 – Dirk in der Hall of Fame

Part 8 – Cincinnati ist nicht Toronto

THE BIG SHOW DCXIX

Zum einen hat unsere kleine, sympathische Familienshow den Blick auf einen Österreicher, der nun plötzlich ins Bayern-Universum eindringt – Martin Konrad (Sky Austria) weiß einges zu berichten. Thomas Wagner (RTL) assistiert. Andererseits schalten wir aber auch erstmals zu Anna Dreher (SZ) und also fast nach Sydney, wo ja die Frauen gerade anheben. Ebenfalls im fernen Osten wird die Basketball WM ausgetragen – wenn auch erst in fünf Wochen und ohne Maxi Kleber. Coach Stefan Koch (Magentasport) erklärt,was das für die deutschen Chancen bedeutet. Edgar Mielke (ran) ist zurück von der Formel E aus Rom, Stefan Heinrich (Motorsport TV) war nie weg und dennoch überall dabei, und Stefan Ehlen (formel1.de) hat alle Infos zum Großen Preis von Ungarn. Der österreichische Sieg bei der Königsetappe der Tour de France wird mit Sebastian Kayser (BILD) verhandelt. Gregor Biernath (Sky) bereitet sich auf einen Kommentar-Marathon im Royal Liverpool vor. Und die Springsteen-Aficionadi Sascha Bandermann (Magentasport) und Doris Henkel (FAZ) haben auch in Wimbledon gut aufgepasst. Wenigstens letzteres gilt auch für den Producer Jens Huiber.

Hier die gesamte BIG SHOW 619 von sportradio360

Part 1 – Ein Österreicher will die Bayern zukunftsfit machen

Part 2 – Was ist da los mit dem SK Rapid?

Part 3 – 100km nördlich von Sydney …

Part 4 – Dennis plaudert bei Dré, Maxi sagt die WM ab

Part 5 – Elektrisch durch die Ewige Stadt

Part 6 – Viel Wärme, wenige Überholmanöver in Budapest

Part 7 – Vingegaard unantasbar, Gall als Königssieger

Part 8 – Die deutsche Note bei The Open

Part 9 – Dem Boss auf den Fersen

Part 10 – Der Beste der nächsten Generation – mit Abstand

THE BIG SHOW DCXV

Auch unsere kleine, sympathische Familienshow sehnt sich nach nichts mehr als nach der uneingeschränkten Liebe. Die hat es im deutschen Sport schon gegeben, wie Ulli Potofski (Sky) selbstredend zu erzählen weiß. Ob die DFB-Elf aber der Zuneigung bald wieder würdig sein wird, daran hegt Thomas Wagner (RTL) seine Zweifel. Ganz Ulm jedenfalls hat sein Herz an den BBL-Champion verloren, Michael Körner (Magentasport) fasst die Saison zusammen. Markus Götz (Sky) fragt sich derweil, wie weit man seinen Körper in den Dienst der guten Sache stellen darf, Uwe Semrau (DAZN) hat den Anstoss zu dieser Frage ja am Wochenende in Köln selbst kommentiert. Den großen Motorsportbogen spannt dann wieder einmal Stefan Heinrich (Motorsport TV), den Überraschungsmann von Kanada würdigt Stefan Ehlen (formel1.de). Es wird warm werden im Sommer in Budapest – und Deutschlands Zehnkämpfer sind jetzt schon heiß, wie Johannes Knuth (SZ) berichtet. 25 Jahre nach dem Anschlag von Lens spricht Zeitzeuge Heiko Oldörp (SPON) genau darüber, Seb Dumitru (DAZN) führt danach seine Erwartungen an den NBA-Draft und die Trades in der NBA aus. Und auf den trockenen Tennisrasen begeben sich schließlich noch Klaus Bellstedt (SPIEGEL) und Oliver Faßnacht (Eurosport).

Hier die gesamte BIG SHOW 615 von sportradio360

Part 1 – Bei Boris war die Welt noch in Ordnung

Part 2 – Kann Hansi doch ein Feuer entfachen?

Part 3 – Wenn alles so zusammenkommt wie in Ulm

Part 4 – Das bemerkenswerte Wochenende von Köln – und von Gisli

Part 5 – Die DTM schlägt in Holland auf

Part 6 – Mit Platz sieben der Fahrer des Rennens

Part 7 – Von Ratingen bis nach Budapest

Part 8 – Erinnerungen an Lens 1998

Part 9 – Wie gut ist Victor W?

Part 10 – Rasen in Berlin, Stuttgart und überhaupt

THE BIG SHOW DCX

Hach, wie waren die Partizipanten unserer kleinen, sympathischen Familienshow in dieser Woche wieder auf Achse! Sven Haist (SZ) etwa, hat den Finaleinzug von Manchester City live bezeugt, Thomas Wagner (RTL) wird die Aufholjagd von Bayer Leverkusen begleiten, und Borussia Dortmund ist ohne den Beistand von Sebastian Weßling (Funke) ohnehin nicht vorstellbar. Vorstellig wird der SC Magdeburg im Final Four der EHF Champions League, Uwe Semrau (DAZN) und Markus Götz (Sky) verabschieden aber auch den THW Kiel. Der Motorsport leidet zwar am Wetter, nicht aber an einer möglichen Absenz von Stefan Heinrich (Motorsport TV). Und das, nachdem uns Edgar Mielke (ran) eine Einstimmung auf die 24 Stunden am Nürburgring gibt. Sebastian Kayser (BILD) trauert (ein wenig) um einen positiven Giro-Fahrer, während uns Gregor Biernath (Sky) auf die PGA Championships einstimmt. Frisch aus dem Boston Garden berichtet Heiko Oldörp (SPIEGEL), der mit seinen Erzählungen zum Ocean Race auch Jürgen Schmieder (SZ) in seinen Bann zieht. Wie es bei der Eishockey WM in Finnland für das deutsche Team noch rosig ausgehen kann, versucht Franz Büchner (Magentasport) richtig einzuordnen. Moritz Lang (Sky) klappt für uns in Rom schließlich noch für ein paar Minuten den Regenschirm zu.

Hier die gesamte BIG SHOW 610 von sportradio360

Part 1 – Real ist ent-, Manchester verzaubert

Part 2 – Was geht da noch für Bayer?

Part 3 – Der unbelohnte BVB

Part 4 – Magdeburg darf feiern, Kiel weint

Part 5 – Andere Sorgen in Imola

Part 6 – Ein Quickie vor den 24 Stunden

Part 7 – Remco muss rausziehen

Part 8 – So macht Golf keinen Spaß

Part 9 – Frisch von den Celtics

Part 10 – An Bord mit Heiko

Part 11 – Noch mehr Eissport

Part 12 – Die Regenfestspiele im Foro Italico

THE BIG SHOW DCVIII

Was hätten die vielen fleißigen Hobby-Schiedsrichter in unserer kleinen, sympathischen Familienshow denn am Mittwochabend in Stuttgart gepfiffen? Thomas Wagner (RTL) kann mit der getroffenen Entscheidung gut leben, Marc Heinrich (FAZ) hat ohnehin mehr auf die Eintracht geachtet, und Guido Schäfer (LVZ) hat sich in erster Linie über den Leipziger Auftritt in Freiburg gefreut. Markus Götz (Sky) war derweil in Mannheim, um einen Jahrhundert-Torhüter zu bestaunen, Edgar Mielke (ran) werkelt dagegen schon im Mannheim des Südens, in Monte-Carlo nämlich. Stefan Heinrich (Motorsport TV) kennt den dortigen Zirkus gut, für Stefan Ehlen (Motorsport.com) würde die Königsklasse doch weniger Unklarheit vertragen. Quasi live werden von Jürgen Schmieder (SZ) und Heiko Oldörp (NDR) die Tore drei und vier von Leon Draisaitl gegen die Knights kommentiert, André Voigt (Got Nexxt) ordnet die Playoff-Spiele der NBA ein. Und Jörg Allmeroth ist ebenso optimistisch wie der Producer in ein Tennismatch gegangen, während Moritz Lang (Sky) mit dem belebten Gesprächsverkehr am Court gut leben kann.

Hier die gesamte BIG SHOW 608 von sportradio360

Part 1 – Abschiedsspiele für Oliver Glasner?

Part 2 – War der BVB nicht doch meisterlich?

Part 3 – Leipziger Baustellen

Part 4 – Die Füchse nehmen Abschied

Part 5 – Die ersten Eindrücke aus Monte-Carlo

Part 6 – Mercedes schafft eher die Kurve als Ferrari

Part 7 – Nasty and filthy

Part 8 – Die Gier der US Ligen

Part 9 – Kein schönes Narrativ bei der MVP-Wahl

Part 10 – Verpasst Alexander Zverev den Anschluss?

THE BIG SHOW DCII

Hat unsere kleine, sympathische Familienshow das Zeug zum Europameister? Da bräuchte es zunächst einmal einen gescheiten Producer, der gemäß Thomas Wagner (RTL) aber leider schon woanders wirkt. Dann vielleicht Österreich, aber da warnt Martin Konrad (Sky Austria) sehr eindringlich schon vor Aserbaidschan. Dann muss es also England machen, auch wenn Toni Tomic (Sky) da Probleme auf der Trainerposition sieht. Markus Götz (Sky) derweil Trauriges vom Handball zu berichten. Immerhin gut heimgekommen ist Philipp Schneider (SZ) vom Grand Prix in Saudi-Arabien, die Langeweile durch die Red-Bull-Dominanz kann aber auch Christian Nimmervoll (formel1.de) nicht vertreiben. Wenigstens erfreut Fernando Alonso das Herz von Stefan Ehlen (Motorsport.com). Den Saisonstart der MotoGP haben derweil Stefan Heinrich (Motorsport TV) und der wiedergenesene Edgar Mielke (ran) im Visier. Einmal noch Skisport in diesem Winter, und da sind Tom Häberlein (SID) und Lukas Zahrer (derstandard.at) genau die richtigen Ansprechpartner. Große Spannung gibt es in den Playoffs der Deutschen Eishockey Liga, Franz Büchner (Magentasport) wird am Freitag in München kommentieren, Jan Lüdeke (Magentasport) hat auch noch ein paar Worte zum Rugby parat. Probleme mit der Regelauslegung gibt in der NBA, André Voigt (Got Nexxt) weiß dazu mehr. Und den Auftakt des ATP-Masters-1000-Turniers in Miami ordnen Klaus Bellstedt (SPIEGEL) und Paul Häuser (Sky) ein.

Hier die gesamte BIG SHOW 602 von sportradio360

Part 1 – Der beste Producer der Welt und Max Eberl

Part 2 – Kroatien, Gareth Southgate und der SK Rapid Wien

Part 3 – Trauriges vom Handball

Part 4 – Immerhin die FIA sorgt für Spannung in der Formel 1

Part 5 – Die MotoGP steht vor der Tür

Part 6 – Der letzte Einkehrschwung der Skisaison

Part 7 – Wer muss in der DEL über die volle Distanz?

Part 8 – Einspruch! Auch in der NBA funktioniert nicht alles prächtig

Part 9 – Die ersten Eindrücke aus Miami

THE BIG SHOW DC – Teil 1

Ja, das Wohl unserer Hörer ist unser höchstes Gut, weshalb wir im Sinne einer akzeptablen Tonqualität auch dieses Jubiläum in zwei Teile zerlegt haben. Den ersten beginnen wir mit Jonas Friedrich (Amazon), der sich den BVB in London angesehen hat. Thomas Wagner (RTL) hat sich zum schwarz-gelben Auftritte ebenso eine Meinung gebildet wie Stefan Hempel (Sky). Dass die Eintracht-Fans nicht nach Neapel dürfen, mach Max-Jacob Ost (Rasenfunk) gelinde gesagt nicht froh, auch Marc Heinrich (FAZ) hat mit dieser Entscheidung große Probleme. Marco Hagemann (RTL) darf sich immerhin auf eine Reise nach Turn freuen, während Sebastian Weßling (Funke) im Ruhrderby durchaus Potenzial für BVB-Probleme sieht. Die Bayern dagegen sind souverän weiter, Jan Platte (DAZN) hat das Match kommentiert, Alexis Menuge (L´Équipe) war selbstredend im Stadion. Wie auch Toni Tomic (Sky). Der allerdings am Wochenende in Liverpool, um dort Historisches zu bezeugen. Ähnliches ist Axel Goldmann (Drei90) vor ein paar Wochen beinahe auch gelungen, Oliver Faßnacht (Eurosport) ordnet wie immer richtig ein. Dann sind die Hörer dran – und bekommen Antworten auf manche Fragen. Uwe Semrau (DAZN) geht dagegen beim Handball ins Detail. Und das erste Formel-1-Rennen des Jahres zerlegen Anna Dreher (SZ), Stefan Ehlen (motorsport.com) und Stefan Heinrich (Motorsport TV) in seine Einzelteile.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Eindrücke von der Stamford Bridge

Part 2 – Warum man die Eintracht auch im Kino feiern sollte

Part 3 – Die Bayern, Katar und PSG

Part 4 – Wie sehr Fan darf ein Kommentator sein?

Part 5 – Die Fragen der Hörer, Teil 1

Part 6 – Kiel und Berlin gehen unter

Part 7 – Programmierte Langeweile in Bahrain

Part 8 – Racing in Kanada

THE BIG SHOW DXCVII

Kaiserwetter nicht nur bei der Ski WM, sondern auch in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Eigentlich grundlos. Auch wenn wir uns immer freuen, wenn Thomas Böker (Kicker) die Leistungen der Bayern einordnet. Oder Andreas Renner (DAZN) auf den Champions-League-Spieltag im allgemeinen blickt. Franz Büchner (DAZN) lebt noch ein wenig von der Euphorie von Super Bowl LVII, während Thomas Wagner (RTL) in einem Atemzug den Goleador und die Biathleten würdigt. Wie es mit der DTM im TV weitergeht, das weiß Edgar Mielke (ran). Und welche Team-Präsentation in der Formel 1 einen Hingucker wert war, dazu befragen wir gerne Stefan Heinrich (Motorsport TV). Den großen Skiblock eröffnet Ernst Hausleitner (ORF), der sich gar trefflich mit Felix Neureuther unterhalten hat. Was im Grunde immer auch für Tom Häberlein (SID) gilt, der sich auf einen großen kulinarischen Abend mit Johannes Knuth (SZ) freut. Doch auch die nordischen Athleten ruhen nicht, Volker Kreisl (SZ) blickt auf die WM voraus. Eher vordergründig wird diesmal über Rugby diskutiert, Simon Jung (More than Sports TV) hilft gerne aus, Jan Lüdeke (Magentasport) bringt auch eine deutsche Perspektive ein. Den aktuellen Leistungsstand von Alexander Zverev ordnet schließlich Paul Häuser (Sky) ein. Vollumfänglich zu gratulieren ist in jedem Fall Klaus Bellstedt (SPIEGEL).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Die gut komponierten Bayern

Part 2 – Hat Arsenal den Titel schon verspielt?

Part 3 – Ein würdiger Abschluss der NFL-Saison

Part 4 – Oberhof und der Goleador

Part 5 – Auf europäischen Zweirädern

Part 6 – Felix zu Besuch im Studio

Part 7 – Der Wert von Gold im Parallelrennen

Part 8 – Cevapcici in Planica

Part 9 – Rugby für Einsteiger – auf Weltklasse-Niveau!

Part 10 – Läuft Sascha Zverev die Zeit davon?

THE BIG SHOW DXCVI

Nicht nur die Ski WM oder der DFB-Pokal finden nicht an einem Ort statt, auch unsere kleine, sympathische Familienshow hat sich mal wieder Gäste aus vieler Herren (und Damen?) Länder eingeladen. Zum Fußball jedenfalls parlieren gar prächtig Thomas Wagner (RTL) über eine Trainer-Legende, Jan Platte (DAZN) über ein interessantes Interview, und die beiden Bruder Markus Götz (Sky) und Toni Tomic (Sky) über einen Abstiegskandidaten. Sven Haist (SZ) nimmt sich dagegen große Manager in der Premier League vor. Die Befindlichkeiten der deutschen Wedler schätzt dann Tom Häberlein (SID) zielgenau ein, Johannes Knuth (SZ) hat ein paar Worte für und zu Mikaela Shiffrin übrig. Super Bowl LVII steht kurz bevor, Nicolas Martin (GFL-TV) plauscht genau aus diesem Grund mit Andreas Renner (DAZN) und Christian Schimmel (DAZN). Und nimmt sich dann auch noch mit Jan Lüdeke (Magentasport) und Simon Jung (More than Sports TV) der Six Nations im Rugby an. Der Motorsport kommt bei Stefan Heinrich (MotorsportTV) und Edgar Mielke (ran) wie gewohnt auf Höchstgeschwindigkeit. Den Rekordmann der NBA feiert noch Seb Dumitru (DAZN). Und ob der Davis Cup noch lebt, verraten uns Lukas Zahrer (derstandard.at) und Paul Häuser (Sky).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Rehhagel und der VfB

Part 2 – Die Position von Manuel Neuer

Part 3 – Wie viel Spaß hat Pep noch?

Part 4 – Die Ski WM auf zwei Bergen

Part 5 – Eagles oder Chiefs?

Part 6 – Eine Rugby-Reise nach Italien

Part 7 – Die kleine Motorsport-Runde

Part 8 – LeBron, KD und Kyrie

Part 9 – War das noch unser Davis Cup?

THE BIG SHOW DXCII

Wenn es hätte sein müssen, wäre unsere kleine, sympathische Familienshow auch in einer verrauchten Halle eingelaufen. Allen voran der Filigran Martin Konrad (Sky Austria), der aber auch solide mit Thomas Wagner (RTL) alles wegverteidigt hätte. Was vier Cafés in Split mit der ganzen Sache zu tun haben, weiß wiederum Toni Tomic (Sky). Die Handball-WM hat bereits begonnen, Uwe Semrau (Eurosport) war beim Match der Polen gegen Frankreich am Mikrofon. Markus Götz (Sky) formuliert derweil ein paar Gedanken zum deutschen Team. Wie es in der NFL weitergeht, das bespricht Nicolas Martin (GFL-TV) mit der Legende Günter Zapf (DAZN) und Christian Schimmel (DAZN). In Indien erreichen wir den Kapitän der deutschen Hockey-Nationalmannschaft, Mats Grambusch. Denn es steht eine WM an. Ob ein legendärer Name in die Formel 1 zurückkehrt, weiß Stefan Ehlen (motorsport.com). Die Ereignisse bei der Katar fasst Stefan Heinrich (Motorsport TV) zusammen, den Saisonausblick auf die Formel E gibt Edgar Mielke (ran). Warum Garmisch ein Österreicher-Loch bleibt, weiß Volker Kreisl (SZ). Den alpinen Ski-Weltcup beleuchten derweil nicht nur sportlich Lukas Zahrer (derstandard.at) und Tom Häberlein (SID). Die Punkteschwemme in der NBA versucht Seb Dumitru (DAZN) zu erklären. Und auf die Australian Open stimmen uns Paul Häuser (Sky) und Klaus Bellstedt (SPIEGEL) ein.

Die BIG SHOW wird präsentiert von AG1. Mehr Informationen gibt es unter athleticgreens.com/sportradionfl .

Hier die gesamte Show

Part 1 – Wenn Toni Polster das Parkett zerstört

Part 2 – Der ewige Thomas Müller

Part 3 – Wie viel Freiheiten bekommt Juri Knorr?

Part 4 – Die NFL-Playoffs starten

Part 5 – Eine WM-Medaille für Deutschland? Aber ja!

Part 6 – Ein großer Name auf dem Weg in die Formel 1

Part 7 – Die Dakar, die Formel E und ein in memoriam

Part 8 – Granerud hupft allen davon

Part 9 – Trauriges und Lustiges vom alpinen Skirennsport

Part 10 – LeBron mit einer meisterhaften Saison

Part 11 – Zweckpessimismus vor den Australian Open

THE BIG SHOW DLXC

Schneeregen rund um unsere kleine, sympathische Familienshow. Konfetti-Regen womöglich wie anno 1978 für Argentinien, nur diesmal halt in Katar? Thomas Wagner (Magenta TV) nimmt sich von eben dort wieder ein paar Minuten Zeit, in die spielerische Analyse dringen dann ein nicht ganz zufriedener Toni Tomic (Sky), ein durchaus zuversichtlicher Alexis Menuge (L´Équipe) und ein wie immer extrem neutraler Andreas Renner (DAZN) ein. Oliver Faßnacht (Eurosport) hofft vor allem auf ein faires Endspiel. Sein Augenmerk auf die Bundesliga – nicht nur aktuell – legt Max-Jacob Ost (Rasenfunk). Ob der Second Screen für Michael Körner (Magentasport) seinen Vorschusslorbeeren gerecht geworden ist? Über ganz besondere Autogramme sinniert Nicolas Martin (GFL-TV) in der NFL-Runde mit Franz Büchner (Magentasport) und Christian Schimmel (DAZN). Die Teamchef-Rochaden in der Formel 1 erklärt Stefan Ehlen (motorsport.com) en detail, die anderen Rennserien nimmt sich Stefan Heinrich (Motorsport TV) vor. Aus Val d´Isere hat Ski-Legende Marc Girardelli interessante Eindrücke mitgenommen, André Voigt (GotNexxt) bringt uns in der NBA auf den neuesten Stand. Und die Aussichten von Alexander Zverev im Jahr 2023 nehmen schließlich noch Klaus Bellstedt (SPIEGEL) und Paul Häuser (Sky) unter die Lupe.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Der Bericht von vor Ort

Part 2 – Kaufanregung: “Aus Liebe zum Spiel”

Part 3 – Viel Entzückung für die Franzosen

Part 4 – Kein Elfer für Argentinien!

Part 5 – Gesunkene Ansprüche der Bayern

Part 6 – Tom Brady mit teilweise guter Laune

Part 7 – Selten großes Stühlerücken in der Formel 1

Part 8 – Der verflixte Zielhang in Gröden

Part 9 – Die beste Zeit für den NBA-Fan

Part 10 – Das Comeback Von Alexander Zverev

THE BIG SHOW DLXXXIX

Acht Teams sind in Katar noch übrig, aber immerhin auch noch ein Mann, der unserer kleinen, sympathischen Familienshow immer gerne zur Verfügung steht: Thomas Wagner (Magenta TV). Schon wieder zurück von der WM erwischen wir Sebastian Weßling (Funke), der in Frankfurt auf die DFL-Granden trifft. Marco Hagemann (RTL) freut sich indes schon auf das Treffen der Brasilianer mit den Kroaten, Andreas Renner (DAZN) schärft derweil das Anforderungsprofil für den Nachfolger von Oliver Bierhoff. In Sachen Messi nimmt sich auch Guillem Balagué ein paar Minuten Zeit, er hat nämlich ein Buch über Leo geschrieben. Die Woche im Football besprechen Günter Zapf (DAZN) und Nicolas Martin (GFL-TV) nach, in Erinnerungen, die nicht den Handball betreffen, schwelgen Uwe Semrau (DAZN) und Markus Götz (Sky). Ein bisschen Formel-1-Geschichte gibt Stefan Ehlen (Motorsport.com) zum Besten, die aktuellen Entwicklungen in der DTM fasst Stefan Heinrich (Motorsport TV) zusammen. Im Rugby geht es drunter unter drüber, Jan Lüdeke (Magentasport) erklärt, warum. Um den alpinen Skisport kümmern sich diesmal Tom Häberlein (SID) und Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung), während die NBA bei Seb Dumitru (DAZN) in guten Händen ist. Ebenso wie die Würdigung von Nick Bollettieri in jenen von Jörg Allmeroth (Tennisnet).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Drei Wochen Doha vor Ort

Part 2 – Was im DFB anders werden sollte

Part 3 – Wer wird denn nun Weltmeister?

Part 4 – Ein Wort zu Leo Messi

Part 5 – Die Steelers sind im Kommen!

Part 6 – War 1990 wirklich alles besser?

Part 7 – Ein bisschen Grand-Prix-Geschichte(n)

Part 8 – Ist die DTM gerettet?

Part 9 – Im Rugby geht es rund

Part 10 – Krise im österreichischen Skiteam?

Part 11 – Gehobene Mittelklasse in Brooklyn

Part 12 – Der Coach mit der größten Ahnenreihe

THE BIG SHOW DLXXXVIII

So hitzig wie auf dem Dach eines Hotels in Doha geht es in unserer kleinen, sympathischen Familienshow natürlich nicht zu. Zumal uns Claudio Catuogno (SZ) ein differenziertes Bild von den Umständen vor Ort liefert, wo Thomas Wagner (Magenta TV) sich in erster Linie um die deutsche Mannschaft kümmert. Den Sport im Blick haben auch Thomas Böker (Kicker) – un der ganz besonders die Three Lions – und Andreas Renner (DAZN). Auch die National Football League liefert jede Woche neue Geschichten, und wieder gibt Nicolas Martin (GFL-TV) hierfür den Erzähler, unterstützt von Franz Büchner (DAZN). Wie es mit der einstmals größten TV-Show Europas weitergehen soll, dafür findet Michael Körner (Magentasport) die richtige Besetzung. Mehr Drama als in der gesamten Saison gibt es plötzlich in der DTM, Stefan Heinrich (Motorsport TV) diskutiert darüber mit Edgar Mielke (ran). Die längst überfälligen Veränderungen bei Ferrari nimmt sich Stefan Ehlen (motorsport.com) vor. Des Hochbetriebes im alpinen Skiweltcup nimmt sich zunächst Martina Lechner (Eurosport) an, die Männer in Lake Louise werden von Tom Häberlein (SID) und Lukas Zahrer (derstandard.at) verhandelt. Bleibt noch der Davis Cup und also Tennis und also der Head of Men´s Tennis im Deutschen Tennis Bund Michael Kohlmann.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Arbeiten in Doha

Part 2 – Die Ideen des Bundestrainers

Part 3 – England auf Kollisionskurs mit den Franzosen

Part 4 – Was tun mir Aaron Rodgers?

Part 5 – Ein Vorschlag für den Samstagabend

Part 6 – Wer regiert die DTM?

Part 7 – Mattia Binotto ist Geschichte

Part 8 – Kein erfolgreiches Heimspiel für Mikaela

Part 9 – War das der Abschied aus Lake Louise?

Part 10 – Das Fazit aus Malaga

THE BIG SHOW DLXXXI

Ob Thomas Wagner (RTL) ähnliche Erfahrungen in Belgrad macht wie der Producer im Jahre 1991 – also lange, bevor unsere kleine, sympathische Familienshow an den Start gegangen ist? Alexis Menuge (DAZN) kann sich an jenen Abend jedenfalls noch sehr genau erinnern. Ebenso wie Michael Körner (Magentasport) an den Lateinlehrer seines Vertrauens. Warum die Giants in London gewinnen konnten, dafür muss Andreas Renner (DAZN) nicht allzu lange im Gedächtnis kramen, die GFL-Saison wird dann im Verein mit Nicolas Martin (GFL-TV) und Christian Schimmel (derdraft.de) zugemacht. Deckel drauf auch auf die DTM, Edgar Mielke (ran) berichtet von einem spannenden Finalwochenende, das natürlich auch Stefan Heinrich (Motorsport TV) äußerst genau verfolgt hat. Warum die Formel 1 in Suzuka einen eher fahlen Beigeschmack verursacht hat, das erklärt Stefan Ehlen (Motorsport.com). Die richtige Distanz zu den Objekten der Betrachtung führt dann Jürgen Schmieder (SZ) aus. Und kaum jemand freut sich mehr über den Beginn der NHL-Saison als Heiko Oldörp (NDR). Welches Match-Up man sich in der MLB zwingend ansehen sollte, darüber herrscht zwischen Tom Häberlein (SID) und Axel Goldmann (Just Baseball) Einigkeit. Und die zu erwartenden Verwerfungen rund um einen Start von Novak Djokovic in Australien besprechen schließlich Jörg Allmeroth (tennisnet) und Paul Häuser (Sky).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Julian und die Führungsspieler

Part 2 – Wie stark sind die Franzosen

Part 3 – Das Latinum

Part 4 – Ist den Giants zu trauen?

Part 5 – Der German Bowl ist Geschichte

Part 6 – Großartiges Finale in der DTM

Part 7 – Zu wenig Transparenz in der Formel 1

Part 8 – Die kritische Distanz

Part 9 – In der Kabine der Warriors

Part 10 – Hände weg von DeGrom und Judge!

Part 11 – Das australische Theater geht schon wieder los

THE BIG SHOW DLXXV

Nur Frühaufsteher in unserer kleinen, sympathischen Familienshow, vor allem auf der anderen Seite des Atlantiks. Aber auch Erling Haaland hat sich in der Premier League nicht lange lumpen lassen, wie Toni Tomic (Sky) weiß. Eine Verabredung in Graz strebt Thomas Wagner (RTL) an, da wäre Martin Konrad (Sky Austria) selbstredend mit am Start. Wer sich für die kommende Super Bowl verabredet, das vermag Franz Büchner (Magentasport) natürlich nicht sicher zu prognostizieren, Andreas Renner (DAZN) weiß zumindest die QB-Situation bei den 49ers einzuordnen. Was America´s Team anbelangt, ist die Expertise bei Günter Zapf (DAZN) zuhause. Wieder einmal nach Österreich hat es Edgar Mielke (ran) verschlagen, und schon wieder zu den Motorrädern. Auf vier Reifen ist dagegen wie immer Stefan Ehlen (motorsport.com) unterwegs. Fernweh nach New York verspürt Sebastian Kayser (BILD), eben dort gibt der Davis-Cup-Chef Michael Kohlmann seine Einschätzungen zu den laufenden US Open ab.

Präsentiert von Cyber Ghost VPN.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Haaland ist angekommen

Part 2 – Passt Max Eberl nach Leipzig?

Part 3 – Im September können noch alle vom Titel träumen

Part 4 – Auf zwei Rädern durch die Steiermark

Part 5 – Die erwartete Dominaz von Red Bull Racing

Part 6 – Remco und Serena

Part 7 -Vom Baseball zum Tennis

THE BIG SHOW DLXVIII

Irgendwie versucht sich auch unsere kleine, sympathische Familienshow die 21 Kehren nach Alpe d´Huez hochzuschmuggeln, aber was, wenn da ein Bösewicht á la Klaus-Maria Brandauer im Weg steht? Bond-Experte Thomas Wagner (RTL) weiß da Abhilfe zu schaffen, während sich Toni Tomic (Sky) von den kroatischen Wasserballern enttäuscht zeigt. Keine Enttäuschung wird hoffentlich die Leichtathletik-Weltmeisterschaft werden, Johannes Knuth (SZ) und Heiko Oldörp (NDR) sind schon vor Ort in Eugene. Was natürlich auch für Sebastian Kayser (BILD ) gilt, der den Einbruch von Tadej Pogacar aus relativer Nähe verfolgt hat. Etwas gemütlicher geht es da auf dem Old Course in St. Andrews zu, Gregor Biernath (Sky) schaut mit uns die 150. Ausgabe von The Open vor. Ein deutsches WM-Halbfinale gibt es im Hockey zu feiern, Björn Jensen (Hamburger Abendblatt) weiß mehr. Der Motorsport ist zunächst bei Edgar Mielke (ran) und Stefan Heinrich (Motorsport TV) in besten Händen, zur Formel 1 kommen auch Christian Nimmervoll (formel1.de) und Stefan Ehlen (motorsport.com) dazu. Die Tage von Wimbledon lassen noch einmal Paul Häuser (Sky) und Markus Götz (Sky) Revue passieren. Wer in den vergangenen sieben Tagen am meisten gepowert hat, das versucht Producer jr. Robin auf die Reihe zu kriegen.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Von Brandauer bis Lewandowski

Part 2 – Als der schöne Fußball starb

Part 3 – Willkommen in Tracktown USA!

Part 4 – Pogacar bricht ein, Geschke überzeugt weiter

Part 5 – Power Rankings

Part 6 – Tiger in St. Andrews

Part 7 – Die Danas im WM-Halbfinale!

Part 8 – Zwischenbilanzen auf zwei und vier Rädern

Part 9 – Unschöne und schöne Szenen in Spielberg

Part 10 – In Atlanta hat die NASCAR gezaubert

Part 11 – Was tun mit Nick Kyrgios?

THE BIG SHOW DLXIV

Am Ende reißt der Fußball dann halt auch unsere kleine, sympathische Familienshow einfach mit, das kann Thomas Wagner (RTL) bestätigen. Und da muss noch nicht einmal ein legendärer Griechenland-Besuch mit Toni Tomic (Sky) herhalten. Ob im Basketball eine Trainerfrage zu stellen ist, darauf gibt Michael Körner (Magentasport) eine überraschende Antwort. Antworten hat auch eine polnische Leichtathletik-Legende gefunden, wie Johannes Knuth (SZ) gerne zum Besten gibt. Warum das DTM-Feld in Imola kleiner als erhofft ist, weiß Edgar Mielke (Pro7). Wer wann wo welche Strecke simuliert, darüber gibt Stefan Heinrich (Motorsport TV) Auskunft, um den Rücken von Lewis Hamilton hat sich auch Stefan Ehlen (motorsport.com) gesorgt. Die Woche in der German Football League bespricht Nicolas Martin (GFL-TV) mit Christian Schimmel (derdraft.de). Warum ein alter Manager in New York gerade so gut funktioniert, darüber sinniert Axel Goldmann (Drei90), dass die Cubs diesmal außen vor bleiben, stört Tom Häberlein (SID) nicht weiter. Aus Las Vegas weiß Günter Zapf (DAZN) nur Gutes zu berichten, wie es bei den US Open, in der NBA und in der NHL so läuft, das haben Jürgen Schmieder (SZ) und Heiko Oldörp (NDR) teilweise sogar live and in person im Blick. Zum Tennis erreichen wir Sebastian Kayser (BILD) schließlich in einem Fußballstadion. Und der Producer jr. Robin hat die Power Rankings mitgebracht.

Hier die gesamte Show

Part 1- Die Magie des Fußballs

Part 2 – Wieso wollen die Bayern Sadio Mané?

Part 3 – Es ist eine Trainerfrage zu stellen

Part 4 – Power Rankings

Part 5 – Von Autodieben und Prothesenspringern

Part 6 – Dezimiertes Feld in Imola

Part 7 – Lewis auf den Spuren von Horst Schlämmer

Part 8 – Die Woche in der GFL

Part 9 – The Buck Stops Here

Part 10 – Las Vegas und die LIV

Part 11 – Ein Major vor der Haustüre

Part 12 – Lob für die 18-Jährige

THE BIG SHOW DLXI

Darf man Geoffrey Rush gleich zu Beginn unserer kleinen, sympathischen Familienshow zitieren? Wir tun dies jedenfalls ohne schlechtes Gewissen. Und stürzen uns dann mit Thomas Wagner (RTL) in die Relegation, mit Sebastian Weßling (Funke) in das Dortmunder Innenleben und mit Toni Tomic (Sky) in Richtung Champions League. Mathias Berthold, Ex-ÖSV-Chefcoach, macht sich derweil um den glorreichen SK Sturm verdient. Uwe Semrau (DAZN) und Markus Götz (Sky) diskutieren den Handball, fast noch mehr aber das laufende Tennisturnier in Roland Garros. Den Motorsport übernimmt Nicolas Martin (GFL-TV) gemeinsam mit Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Edgar Mielke (ran), zur Formel 1 stoßen auch Christian Nimmervoll (formel1.de) und Stefan Ehlen (motorsport.com) dazu. Zum Giro weiß Sebastian Kayser (BILD) bestens Bescheid, der US Sport wird aufgeteilt zwischen Heiko Oldörp (NDR) und Jürgen Schmieder (SZ). Und die Atmosphäre bei den French Open fasst Ex-WTA-Coach Mats Merkel in formschöne Worte. Der Producer jr. Robin hat diesmal eine prall gefüllte Liste für die Power Rankings mitgebracht.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Der BVB und die Relegation

Part 2 – Die Relegation und die Champions League

Part 3 – Der Druck von den Rängen

Part 4 – Balingen wird es nicht schaffen

Part 5 – Power Rankings – Woche 21

Part 6 – Die DTM und überhaupt

Part 7 – Motorsportwürfeln im Fürstentum

Part 8 – Wo bewegt sich der Giro hin?

Part 9 – Leon mit guten Aufstiegschancen

Part 10 – Johnny Depp für Anfänger

Part 11 – Die French Open genießen

THE BIG SHOW DLX

Wer in den Power Rankings unserer kleinen, sympathischen Familienshow in dieser Woche die Nase vorne hat, daraus macht der Producer junior Robin kein Geheimnis, und also schaut auch Jonas Friedrich (Sky) einfach nur genießend nach Sevilla, während Markus Götz (Sky) am letzten Samstag zu keinem Platzsturm fähig gewesen wäre, und Nina Potzel (Sportradio Deutschland) ein wenig mit der Hertha mitfiebert. Da geht es HSV-Legende Horst Hrubesch natürlich komplett anders. Holger Gertz (SZ) kann sich als Werder-Aficionado entspannt zurücklehnen und auch noch mal den Eurovision Song Contest Paroli laufen lassen. Michael Körner (Magenta) sagt den Verlauf der BBL-Playoffs voraus, während Edgar Mielke (ran) live am Lausitzring eintrifft. Wo sich Stefan Heinrich (Motorsport TV) natürlich aucgh bestens auskennt, Stefan Ehlen (motorsport.com) nutzt ein kurzes Loch im Funkloch zu einem Ausblick auf Barcelona. Eine erste Bilanz zur Eishockey WM ziehen Sascha Bandermann (Magenta) und Günter Zapf (Sport1), was den Auftritt der Phoenix Suns in Spiel sieben der Serie gegen die Dallas Mavericks anbelangt, ist André Voigt (Got Nexxt) immer noch ratlos. Nie um rat verlegen ist dagegen Stefan Hempel (Sky), wenn es auf den Tenniscourt geht.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Die Eintracht! Und das verdient!

Part 2 – Kurzes Anschwitzen in Stuttgart

Part 3 – Horst Hrubesch ist zuversichtlich

Part 4 – Entspannung in Grün-Weiß

Part 5 – Der vorprogrammierte Triumph der Ukraine

Part 6 – Trauer in der Basketball-Bubble

Part 7 – Power Rankings – Woche 20

Part 8 – Ein Kaffee bei der Formel E

Part 9 – Auf zur ehemaligen Referenzstrecke

Part 10 – Guter Start von Deutschland, ein unbelohnter der Österreicher

Part 11 – Was war mit den Suns los?

Part 12 – Alexander Zverev – das größte Talent?

THE BIG SHOW DLVII

Nach London würden wir die Studios unserer kleinen, sympathischen Familienshow auch mal wieder gerne verlegenn, Thomas Wagner (RTL) hat in dieser Woche dort beruflich zu tun. Thorsten Poppe wird die Frankfurter Eintracht aus der Ferne beobachten, auf eine Finalteilnahme hoffend. Das Finale im deutschen Handball-Pokal ist zur Machtdemonstration für den THW Kiel geworden, Uwe Semrau (DAZN) analysiert gemeinsam mit Markus Götz (Sky) die gar nicht mal so einfache Zukunft für den Rekordmeister. In Portimao wird derweil die DTM-Saison 2022 eröffnet Stefan Heinrich (Motorsport TV) weiß auch aus der Ferne über die In-and-Outs Bescheid. Das Ferrari-Debakel vom Wochenende kommentiert Stefan Ehlen (motorsport.com), was von Elon Musks Übernahme von Twitter zu erwarten ist, versucht Jürgen Schmieder (SZ) einzuordnen. In Sachen NHL-Playoffs sind wir bei Heiko Oldörp (NDR) richtig, den Breakdown für die NBA liefert Seb Dumitru (DAZN). Live von den BWM Open erläutert Hochsprung-Legende Carlo Tränhardt schließlich noch seine Tennis-Leidenschaft, das Aus von Alexander Zverev hat Moritz Lang (Sky) aus nächster Nähe mitbekommen.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Gewinnt der Fußball seine Fans zurück?

Part 2 – Wird die Bundesliga gerade rehabilitiert?

Part 3 – Harte Zeiten für Kiel und Flensburg

Part 4 – Power Rankings, Week 17

Part 5 – Erster Schultag in Portimao

Part 6 – Im Kiesbett von Imola

Part 7 – Was hat Elon Musk vor?

Part 8 – Der heißeste Goalie auf dem Planeten NHL

Part 9 – Die Celtics, die Mavs, die Warriors

Part 10 – Eine Lanze für den Tennissport

Part 11 – Alexander Zverev in der Krise

THE BIG SHOW DLV

Nein, auch bei der aller Wahrscheinlichkeit nach letzten Schnapszahl unserer kleinen, sympathischen Familienshow gibt es keine Nachspielzeit von 13 Minuten. Jan Platte (DAZN) schaut sich die Tage in Madrid aber ebenso genau an wie Alexis Menuge (L´Équipe) die Lage beim glorreichen FC Bayern München. Ein kurzes Update aus Bergamo liefert Thomas Wagner (RTL), derweil sich Nicolas Martin (GFL-TV) mit Edgar Mielke (ran) und Stefan Heinrich (Motorsport TV) um Zwei- und Vierrad kümmert und schließlich mit Stefan Ehlen (motorsport.com) und Christian Nimmervoll (formel1.de) auch noch ein bisserl Alex Albon feiert. Wen es in Augusta zu feiern gab, erläutert Gregor Biernath (Sky) noch einmal ausführlich, eine erste Einschätzung der Situation im Radsport liefert Sebastian Kayser (BILD). Direkt vom Zocken im Audi Dome meldet sich André Voigt (Got Nexxt), körperlich aktiv war dagegen Jürgen Schmieder (SZ), der aber ebenso wenig wie Heiko Oldörp (NDR) mit einer Marathon-Teilnahme plant. Zum Ausscheiden von Novak Djokovic in Monte-Carlo plaudern schließlich noch Paul Häuser (Sky) und Jörg Allmeroth (tennisnet). Und während der Producer jr. Robin die Power Rankings liefert, schlüpft der Anchorman Markus Gaupp (Sky) wie gewohnt in mehrere Rollen.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Ein Deutscher brilliert bei Atletico

Part 2 – Was tun mit den Bayern?

Part 3 – Auf ein Wort in Bergamo

Part 4 – Power Rankings, Woche 15

Part 5 – Diesmal kein Sieg für Marquez in Texas

Part 6 – Die neue Hackordnung in der F1

Part 7 – Scotty und Tiger – und vor allem Rory!

Part 8 – Das Kopfsteinpflaster wartet

Part 9 – Das Westbrook-Missverständnis

Part 10 – Kicken mit Alexis Lalas

Part 11 – Der entspannte Herr Draisaitl

Part 12 – Das gepflegte Rollenspiel

Part 13 – Krisenfall Djokovic?

THE BIG SHOW DLIV

Ja, es gibt tatsächlich einige Diskutanten in unserer kleinen, sympathischen Familienshow, die für den Spielstil von Atlético so etwa wie Verständnis aufbringen. Thomas Wagner (RTL) etwa, während sich Toni Tomic (Sky) in erster Linie dem FC Liverpool zugewandt hat. Mit der Leipziger Thematik kennt sich hingegen Guido Schäfer (LVZ) bestens aus. Von Kamerawinkeln und Unterwäsche erzählt Michael Körner (Magentasport), zum Motorsport referiert zunächst Stefan Heinrich (Motorsport TV), mit der Vorschau auf das Formel-1-Rennen in Melbourne kommt auch noch Stefan Ehlen (motorsport.com) dazu. In Augusta steht The Masters vor dem ersten Abschlag, Gregor Biernath (Sky) hat die letzten News, auch Günter Zapf (DAZN) zeigt sich nicht uninteressiert. Und schaut mit Tom Häberlein (SID) auch gleich noch die MLB-Saison ein bisserl vor. Von einer besonderen Reise hat Nicolas Martin (GFL-TV) zu erzählen, die ihn auch nach Kalifornien geführt hat. Dort bewertet Jürgen Schmieder (SZ) die Situation bei den Lakers. Heiko Oldörp (NDR) liefert darüber hinaus ein Update zur NHL. Was im Tennis zu besprechen ist, darum kümmert sich schließlich Ex-ATP-Ass Alexander Peya. Der Producer junior Robin steuert wie gewohnt die Power Rankings bei, der Anchorman Markus Gaupp (Sky) das gepflegte Rollenspiel.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Was ist so toll an Atlético?

Part 2 – Leipziger G´schichten

Part 3 – Kamerawinkel, ein Deutscher in Istanbul und Unterhemden

Part 4 – Power Rankings, Woche 14

Part 5 – Die DTM testet, die MotoGP racet

Part 6 – Die Formel 1 endlich wieder in Down Under

Part 7 – Tiger und Augusta

Part 8 – Opening Day im Baseball

Part 9 – Ein Höllentrip mit gutem Ausgang

Part 10 – Das Lakers-Debakel

Part 11 – Ein Hoch auf die Eishackler!

Part 12 – Das gepflegte Rollenspiel

Part 13 – Was ist da los bei den Dopplern?

THE BIG SHOW DXLVIII

Beim Blick in die Ukraine fröstelt es auch unsere kleine, sympathische Familienshow, wir stürzen uns dennoch auf das Sportgeschehen, zunächst mit Blickrichtung Champions League, die Alexis Menuge (L´Équipe) mit dem Auge des französischen Kenners betrachtet. Andreas Renner (DAZN) setzt kurz die englische Brille auf, wenigstens Guido Schäfer (Leipziger Volkszeitung) hat auch ein Herz für die Europa League. Irgendwo in Schottland erwischen wir zu diesem Thema übrigens Thomas Wagner (RTL). Europäisch legen es auch die Handball-Bundesligisten an, Markus Götz (Sky) weiß mehr. Wer in den ersten Tagen bei den Formel-1-Tests überzeugen konnte, bringt Stefan Ehlen (motorsport.com) in Erfahrung, Stefan Heinrich (Motorsport TV) teilt ebenfalls seine ersten Eindrücke. Den Saison-Auftakt in der NASCAR-Serie beleuchtet Pete Fink (Motorvision TV), was sich am Wochenende bei den Six Nations getan hat, darüber diskutiert Nicolas Martin (GFL-TV) mit Jan Lüdeke (Magentasport) und Simon Jung (DAZN). Warum die Amerikaner Olympia 2022 dann doch nicht so viel abgewinnen konnten, darüber sinniert Heiko Oldörp (NDR). Vielleicht ja auch, weil die NBA ihr All Star Weekend zelebriert hat. André Voigt (Got Nexxt) überprüft diese Theorie. Und wie es zum Ausraster von Alexander Zverev in Acapulco kommen konnte, darüber machen sich schließlich Oliver Faßnacht (Eurosport) und Marcel Meinert (Sky) ihre Gedanken. In mehr oder minder tragenden Rollen: Producer jr. Robin und der Anchorman Markus Gaupp (Sky).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Für England sieht es gut aus

Part 2 – Leipzig auf dem richtigen Weg?

Part 3 – Ein Anruf in Glasgow

Part 4 – Ein bisschen Liebe für Melsungen

Part 5 – Power Rankings, Woche 8

Part 6 – Die Formel 1 testet

Part 7 – Ein kurzer Schwenk zu den Zweirädern

Part 8 – In Daytona war die Hölle los

Part 9 – Die Six Nations gehen in die zweite Hälfte

Part 10 – Das gepflegte Rollenspiel, Woche 8

Part 11 – Kein Interesse an Olympia

Part 12 – Darf Kyrie endlich auch zuhause ran?

Part 13 – Sascha verliert in Acapulco die Ruhe

THE BIG SHOW DXLV

Vorfreude gibt es in unserer kleinen, sympathischen Familienshow reichlich – allerdings nichtauf die Olympischen Spiele in Peking. Und so blickt Peter Ahrens (SPIEGEL) eben nach Gladbach, Christian Bernhard (SZ) nach Italien, Thomas Wagner (RTL) nach Hamburg – wo er einen Pokalsieg vorhersieht. Michael Körner (Magentasport) lobt dagegen Oldenburg, als Stadt und BBL-Standort. Der Abschied von Tom Brady ist nicht das einzige heiße NFL-Thema, Nicolas Martin (GFL-TV) kümmert sich mit Franz Büchner (DAZN) und Christian Schimmel (derdraft.de). Die Six Nations bilden wir gerne ab – und zwar mit Simon Jung (DAZN) und Jan Lüdeke (Magentasport). Wie das erste Formel-E-Wochenende der Saison verlief, erzählt uns Edgar Mielke (ran), die ersten Aussichten für Le Mans erläutert Stefan Heinrich (Motorsport TV). Auf dem Weg nach Peking erreichen wir Saskia Aleythe (SZ), von daheim aus werden Tom Häberlein (SID) und Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) vor allem die alpinen Wettbewerbe verfolgen. Ab welchen Temperaturen man vielleicht nicht mehr Fußball spielen sollten, dazu hat Heiko Oldörp (NDR) eine klare Meinung. Und Davis-Cup-Chef Michael Kohlmann schaut schon auf das Treffen mit den Brasilianern in Rio. In kleineren Rollen: der Producer jr. Robin und der Anchorman Markus Gaupp (Sky).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Der verlorene Touch des Midas

Part 2 – Der ehrliche Max, die großartigen Holländer

Part 3 – Von Ted Lasso nach Oldenburg

Part 4 – Tom Brady und noch viel mehr

Part 5 – Wenigstens wir kümmern uns um die Six Nations

Part 6 – Power Rankings – Woche 5

Part 7 – Mit E-Motoren über´s Baseballfeld

Part 8 – Von Zürich aus zum Biathlon

Part 9 – Garmisch – ein Muster mit Wert?

Part 10 – Das gepflegte Rollenspiel – Woche 5

Part 11 – Es ward kalt in Minneapolis

Part 12 – Melbourne ist Geschichte, jetzt wartet Brasilien

THE BIG SHOW DXLII

Zwar hat niemand aus unserer kleinen, sympathischen Familienshow ein Visum für Australien beantragt, das bringt aber auch den Vorteil mit sich, dass dieses nicht abgewiesen werden kann. Unser Augenmerk liegt zunächst ohnehin einmal auf Liga zwei, wo Thomas Wagner (RTL) dem FC St. Pauli mehr zutraut als das dortige Mitglied Rolf Fuhrmann (ehemals Sky). Dass auch der Glubb nicht ganz chancenlos ist, das möchte Stefan Hempel (Sky) nicht gänzlich verneinen. Der überraschende Einzug der Steelers in die NFL-Playoffs wird von Nicolas Martin (GFL-TV) zwar gewürdigt, weit wird Pittsburgh aber nicht kommen, wie Andreas Renner (DAZN) weiß. Christian Schimmel (derdraft.de) muss ohnehin erst einmal das Aus der Chargers verarbeiten. Am Anfang steht dagegen erst die Handball-Europameisterschaft, Markus Götz (Sky) und Uwe Semrau (Eurosport) mit ihrer deutsch gefärbten Vorschau. Ein Ex-Weltmeister wechselt die Maschine, Stefan Heinrich (Motorsport TV) hat die Informationen dazu. Die große Sause von Adelboden wird von Tom Häberlein (SID) aus sportlicher Sicht bewertet, umd die Biathlon-Zunft kümmert sich Saskia Aleythe (SZ). Winterlich auch die Einschübe von Heiko Oldörp (NDR), während sich Marcel Meinert (Sky) und Oliver Faßnacht (DAZN) mit der australischen Hitze abzufinden suchen. Aus der Ferne zwar, aber immerhin. Special Appearances auch diesmal: der Anchorman Markus Gaupp (Sky) und der Producer Jr.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Einnerungenan Samstag live

Part 2 – Ja, wer steigt denn nun in Liga eins auf?

Part 3 – Die Steelers in den Playoffs?

Part 4 – Deutschland kann während und an der EM wachsen

Part 5 – Power Rankings – Week 2/2022

Part 6 – Von Saudi-Arabien nach Monte Carlo

Part 7 – Das Lauberhorn wartet

Part 8 – Worauf die deutschen Biathleten hoffen

Part 9 – Das gepflegte Rollenspiel – Woche 2

Part 10 – Herr Rossi in Boston

Part 11 – Ein bisschen Djokovic und andere Männer

Part 12 – Das Gespür für das Raster der Frauen

THE BIG SHOW DXLI

Test, Test, Test … aber nein, in unserer kleinen, sympathischen Familienshow gibt es keine Corona-Ausfälle. Wir sind hier ja schließlich nicht beim FC Bayern. Der einen Würdenträger feiert. Mit Recht, wie Thomas Wagner (RTL) findet. Michael Körner (Magentasport) möchte selbst unter die Filmemacher gehen, eine große Live-Show könnte es in der Nacht von Sonntag auf Montag in der NFL geben. Nicolas Martin (NFL Game Pass) macht gemeinsam mit Franz Büchner (DAZN) und Andreas Renner (DAZN) Lust auf einmaliges Durchmachen. Was die Teilnehmer der Rallye Dakar bislang durchgemacht haben, fasst gewohnt facettenreich Stefan Heinrich (Motorsport TV) zusammen. Der zunächst verschobene Männer-Slalom von Zagreb kann weder Lukas Zahrer (Der Standard) noch Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) die griffigen Analysen des Ski-Weltcups vermiesen. Auf dem Weg nach Bischofshofen erreichen wir Volker Kreisl (SZ), der den Berg Isel trotz Absage des Springens würdigt. André Voigt (FIVE) liefert einen Stimmungsbericht aus Brooklyn. Und bei Sebastian Kayser (BILD) suchen wir um eine medizinische Ausnahmegehmigung an. Wofür auch immer. Ach, ja: Der Anchorman Markus Gaupp (Sky) gibt im Rollenspiel sein triumphales Comeback. Und der Producer Junior hat die Power rankings übernommen.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Ein Loblied auf Uli Hoeneß

Part 2 – Gladbach ist immer eine große Geschichte

Part 3 – The Genius of Paul (und ein bisserl auch of John)

Part 4 – Eine Reise nach Bayreuth

Part 5 – Power Rankings – Week 1/2022

Part 6 – Sunday Night wird richtig happig

Part 7 – Aus dem Staub von und in Saudi-Arabien

Part 8 – Das gepflegte Rollenspiel – Woche 1/2022

Part 9 – Die Laubbläserinnen von Zagreb

Part 10 – Kobayashi goes for the Slam

Part 11 – Die vorletzte große Ehrung für Dirk

Part 12 – Ein Visum für Australien

THE BIG SHOW DXL

Wünschen wird man sich ja wohl noch was dürfen, zumal in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Und also hätte Thomas Wagner (RTL) sicherlich nichts dagegen, sich im kommenden Herbst mit Markus Götz (Sky) und Toni Tomic (Sky) über ein Treffen des Hamburger SV mit dem VfB aus Stuttgart zu unterhalten. Martin Konrad (Sky Sport Austria) wiederum würde, bei allen berechtigten Einwänden, ein rot-weiß-roter Anstrich der Fußball WM in Katar gut gefallen. Die Weihnachtsruhe von Michael Körner (Magentasport) ist eher kurz, die BBL spielt mit beinahe ebenso viel Verve durch wie die NFL. Um deren Probleme kümmert sich Nicolas Martin (GFL-TV) diesmal mit Andreas Renner (DAZN) und der Legende Günter Zapf (DAZN). Apropos: Das jetzt schon legendäre Finale der Formel-1-Saison 2021 ist bei Christian Nimmervoll (formel1.de) und Stefan Ehlen (motorsport.com) immer noch ein Thema, Stefan Heinrich (Motorsport TV) hat darüber hinaus schon das erste Highlight der kommenden Saison im Fokus. Das größte Skifahrer-Talent der letzten 100 Jahre würdigt der große Marc Girardelli, dass die NHL Olympia auch dieses Mal sausen lassen wird, hat Heiko Oldörp (NDR) schon länger vorhergesehen. Die Lopbreisung für den deutschen Sportler des Jahres übernehmen schließlich Sebastian Kayser (BILD), Paul Häuser (Sky) und Tom Häberlein (SID).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Fußball 1

Part 2 – Fußball 2

Part 3 – Basketball

Part 4 – NFL

Part 5 – Formel 1

Part 6 – Motorsport

Part 7 – Ski Alpin

Part 8 – US Sport

Part 9 – Tennis

THE BIG SHOW DXXX

Sollte der österreichische Teamchef unserer kleinen, sympathischen und, ja, deutschen, Familienshow ebenso abgesägt werden wie der deutsche Coach des rotweißroten Nationalteams? Martin Konrad (Sky Austria) rückt die Verhältnisse gerade, Toni Tomic (Sky) bringt eine etwas entferntere Einschätzung in die Diskussion. Thomas Wagner (RTL) mischt derweil Gladbach auf. Freude verspürt dagegen Michael Körner (Magentasport) – wenn er ALBA Berlin bei der Arbeit zusieht. Die German Football Legaue hat vor den Augen von Andreas Renner (DAZN) einen neuen Champion gefunden, die NFL dagegen mit Recht einen Coach verloren. Nicolas Martin (GFL-TV) spricht die verabschiedenden Worte. Das sehr besondere DTM-Finale kommentiert Stefan Heinrich (Motorsport TV), in Sachen Formel 1 rezensiert Stefan Ehlen (motorsport.com) vor allem zwei Interviews. Wie es mit Kyrie Irving weitergeht, weiß André Voigt (DAZN). Dass die Red Sox eine Chance auf die World Series haben, das konnten Axel Goldmann (Just Baseball) und Tom Häberlein (SID) maximal hoffen. Und die aktuellen Worte zum Klassiker in Indian Wells finden Stefan Hempel (Sky) und Jörg Allmeroth (tennisnet).

Hier die gesamte Show

Part 1 – War es das für Franco Foda?

Part 2 – Deutschland oder Spanien – wer hat die besseren Perspektiven?

Part 3 – Berlin schlägt Istanbul – zur Freude des großen Körner

Part 4 – Dresden zeigt in Frankfurt auf

Part 5 – Gruden raus – die NFL in Deutschland

Part 6 – Stallorder und Chaos in der DTM

Part 7 – Lewis und Seb erklären sich

Part 8 – Wie gut sind die Nets ohne Kyrie?

Part 9 – Die Red Sox? Die Red Sox!

Part 10 – Indian Wells im Herbst – was Neues

Daily Nuggets – 23.08.2021

Nuggets, Episode 1.322, 23.08.2021: Hätte Manuel Neuer den Schuss von Serge Gnabry gefangen? Kann man beim “Djatlow Pass” auch in Folge vier einsteigen? Und: Wann hat Thomas Wagner eigentlich Geburtstag? Der Anchorman Markus Gaupp (Sky) sucht Antworten auf die dringenden Fragen der Woche.

THE BIG SHOW DXXII

Wer in unserer kleinen, sympathischen Familienshow ist in der Lage, das Ruder herumzureißen, wenn mal wieder alles den Bach runtergeht? Am ehesten doch wohl Thomas Wagner (RTL), der seinen HSV um einen wohlverdienten Elfmeter gebracht sah. Toni Tomic (Sky) möchte der Etablierung der dritten Kraft aus dem Südwesten das Wort reden, Martin Konrad (Sky Austria) hat wenigstens für die Salzburger viel Lob übrig. Der kurze Draht zum BoraHansgrohe-Chef ist bei Sebastian Kayser (BILD ) kurzzeitig verglüht, ein paar Worte zur Vuelta gehen aber alleam. Wie auch zur Formel E, der sich Stefan Heinrich (Motorsport TV) am Wochenende physisch angenähert hat. Edgar Mielke (ran) ordnet derweil den Husarenritt von Brad Binder ein. Um das fliegende Ei kümmert sich Nicolas Martin (GFL-TV) mit Andreas Renner (DAZN) und Christian Schimmel (derdraft.de), im Anschluss versenkt André Voigt (FIVE) mit beeindruckender Selbtsverständlichkeit ein paar Bälle in den Körben der Welt. Paul Häuser (Sky) schließlich ist von Toronto ein paar Kilometer in den Süden gezogen.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Der Bomber und der VAR

Part 2 – Die Champions League und die dritte Kraft

Part 3 – Premiere für Toni Palzer in Spanien

Part 4 – Formel E / Moto GP

Part 5 – DTM / 24 h von Le Mans

Part 6 – Die reguläre Saison der GFL biegt auf die Zielgerade

Part 7 – Kirk Cousins und Corona

Part 8 – Brooklyn plötzlich mit Bank

Part 9 – Toronto, Cincy, der Laver Cup …

Olympia (fast) Daily – Tokio 2020 – Episode 16

Kaum spricht man mit Sebastian Kayser (BILD) von Roger Kluge, schon wird eben der abgeschossen. Thomas Wagner (RTL) stellt derweil ein Allzeit-Rätsel, und Heiko Oldörp (NDR) ist bicht böse darüber, nie für das Rudern prädestiniert gewesen zu sein.

THE BIG SHOW DXX

Tokio 2020 mag sich dem Ende zuneigen, unsere kleine, sympathische Familienshow legt jetzt erst richtig los. Zunächst einmal mit Holger Gertz (SZ) und Jens Weinreich (DER SPIEGEL), live aus dem olympischen Epizentrum. Die Rekorde in der Leichtathletik weiß Johannes Knuth (SZ) einzuordnen, die große Olympia-Euphorie bricht schließlich bei Heiko Oldörp (NDR) und Thomas Wagner (RTL) aus. Zum Fußball bietet Toni Lieto (Kicker) die Schalker Perspektive, um den DFB-Pokal kümmert sich auch Andreas Renner (DAZN). Wie auch mit Nicolas Martin (GFL-TV) zum Football made in Deutschland. Die Motorsport-Runde ist gewaltig, Eddie Mielke (ran) und Stefan Heinrich (Motorsport TV) machen den Auftakt, Christian Nimmervoll (formel1.de), Stefan Ehlen (motorsport.com) und Philipp Schneider (SZ) ziehen schwungvoll nach. Alles zum Basketball gibt uns Seb Dumitru (DAZN) mit auf den Weg, die Trade-Deadline hat Tom Häberlein (SID) sehr mitgenommen, Axel Goldmann (Drei90) spendet Trost. Die aktuellen Entwicklungen im Tennis kommentiert schließlich Trainer/Vater Wolfgang Thiem.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Das besondere Olympia-Gefühl in Tokio

Part 2 – Das Versagen der Verbände, die Freude an den Sportlern

Part 3 – Schnelle Bahn, schnelle Schuhe

Part 4 – Die ganze olympische Bandbreite

Part 5 – Mehr Ballbesitz für Schalke

Part 6 – Die Bayern wildern schon wieder

Part 7 – Und der Ball in der GFL fliegt wieder

Part 8 – Ende der Sommerpause in der Moto GP

Part 9 – Die ganz große Formel-1-Runde

Part 10 – Die Wagners bei Olympia und in Orlando

Part 11 – The remains of the Chicago Cubs

Part 12 – Olympische Würdigung für Sascha Zverev

THE BIG SHOW DXIX

Langsamer, leiser, frecher – unsere olympische Trilogie beginnt naturgemäß mit Fußball, Thomas Wagner (RTL) zeigt sich dabei vom Hamburger SV hoch erfreut, Stefan Hempel (Sky) fand den Saisonstart der Nürnberger dagegen nicht prickelnd. Wie sehr das deutsche Edelmetall beim Schwimmen prickelt, das erzählt SZ-Sportchef Claudio Catuogno aus Tokio. Ebenfalls vor Ort in der Halle wirkt Michael Augustin (NDR) – und das wird so bleiben. Die deutschen Handballer haben auch den zweiten Klassiker verloren, Markus Götz (Sky) ordnet die Pleiten ein. Elmar Paulke (DAZN) wiederum plädiert für einen neuen Wettbewerb unter den fünf Ringen. Wie groß ist Simone Biles? Jürgen Schmieder (SZ) und Heiko Oldörp (NDR) nehmen eine Einordnung vor. Nicolas Martin (GFL-TV) bespricht das olympische Rugby mit Jan Lüdeke (DAZN), nimmt sich danach mit Edgar Mielke (ran) die DTM vor, mit Stefan Heinrich (Motorsport TV) geht es auch zur MotoGP, und Stefan Ehlen (motorsport.com) versucht, das Rennen auf dem Hungaro-Ring zu prognostizieren. Den Abschluss bildet die Tiroler Tennisgöttin Barbara Schett (ServusTV), die im Herbst Großes vorhat.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Nur Lob für den HSV

Part 2 – In Nürnberg fühlen sich alle wohl

Part 3 – Historisches Edelmetall in der Schwimmhalle

Part 4 – Zwei Angstgegner-Niederlagen

Part 5 – Wie groß ist Simone Biles?

Part 6 – Rugby in Tokio – was haben wir versäumt?

Part 7 – Die MotoGP kehrt zurück, am Sachsenring wurde die Steilkurve getestet

Part 8 – Retourkutsche in Budapest?

Part 9 – Wann wird Darts olympisch?

Part 10 – Quarantäne, Wimbledon, Ghost Writer

THE BIG SHOW DXVI

Warum nicht den Blick unserer kleinen, sympathischen Familienshow nach Südamerika richten? Dort schicken sich die Brasilianer und Argentinier zum großen Finale der Copa an, Thomas Wagner (RTL) trauert allerdings um sein Leib-und-Magen-Team, die Urus. Die Präferenzen von Toni Tomic (Sky) sind in dieser Hinsicht eher unklar, wie bei Sven Haist (SZ) aber auch gibt es eine grundsätzliche Sympathie für die Premier League. Wie viel Wohlwollen die Japaner dem olympischen Projekt noch beibringen, das verrät Thomas Hahn (SZ) direkt aus Tokio, wohin sich auch Saskia Aleythe (SZ) in wenigen Tagen bewegen wird. Immer in Bewegung ist der Tour-Tross, Sebastian Kayser (BILD) kann das Tempo von allen außer Tadej Pogacar aber locker halten. Die Formel E schickt sich an, den Big Apple zu befahren, Edgar Mielke (ran) wird sich darum kümmern. Stefan Heinrich (Motorsport TV) legt derweil einer Legende den Rücktritt nahe. Christian Nimmervoll (formel1.de) ordnet das Verstappen-Doppel in Spielberg ein, Philipp Schneider (SZ) nimt sich der Kritik an Charles Leclerc an. Apropos: Seb Dumitru (DAZN) war mit der Defensive der Bucks nicht einverstanden. Davis-Cup-Kapitän Michael Kohlmann hat derweil mindestens eine positive Nachricht aus Wimbledon erhalten.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Messi oder die Selecao?

Part 2 – Ein öffentlicher Exorzismus

Part 3 – Am Puls der Londoner

Part 4 – Tokio 2020 – es wird passieren

Part 5 – Gina nur als Ersatzfrau

Part 6 – Die Tour ist entschieden

Part 7 – Ciao, Dottore!

Part 8 – Das Doppel für Max, viel Kritik für Charles

Part 9 – Defense wins Championships

Part 10 – Erfreuliches vom Heiligen Rasen

THE BIG SHOW DXIV

Heftiger Niederschlag auch in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Aber: Neben Deutschland und Österreich hat es auch Martin Konrad (Sky Austria) in das Achtelfinale geschafft, Toni Tomic (Sky) ist weder an den Engländern noch an den Kroaten verzweifelt, und Thomas Wagner (RTL) konnte der Quarantäne entgehen. Leicht aufgeregt sollte es ab samstag auch in Frankreich zugehen, Sebastian Kayser (BILD) ist schon auf dem Weg zum Start der Tour, Ex-Profi Marcel Kittel erklärt uns die In-and-Outs der Großen Schleife. Stimmlos berichtet Markus Götz (Sky) vom Auftritt der Flensburger in Erlangen, leicht übernächtigt schwingt sich auch Gregor Biernath (Sky) zu einer Analyse der US Open auf. Ob die Drehstoßtechnik ausgereizt ist, darüber sinniert Johannes Knuth (SZ). André Voigt (FIVE) nimmt derweil das amerikanische Olympia-Team unter die Lupe. Wie die Rückkehr von Marc Marquez auf das Siegerpodest zu beurteilen ist, verrät Stefan Heinrich (Motorsport TV). Zum Großen Preis der Steiermark weiß auch Stefan Ehlen (motorsport.com) einiges beizutragen. Die ausführliche GFL-Besprechund nehmen Christian Schimmel (derdraft.de) und Nicolas Martin (GFL-TV) vor, und Stefan Hempel (Sky) und Paul Häuser (Sky) freuen sich schon auf Wimbledon.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Zu viel Lob für das ÖFB-Team?

Part 2 – Was taktisch alles falsch läuft bei Jogis Buben

Part 3 – Marcel Kittel zur Tour de France – Hörbefehl!

Part 4 – Flensburg gewinnt ohne Zahnfleisch in Erlangen

Part 5 – Ein spanischer Linebacker holt die US Open

Part 6 – Drehstoßtechniker unter sich

Part 7 – Kevin Love, Ben Simmons und der NBA-Draft

Part 8 – Der König ist zurück – auf dem Sachsenring, ohne Zuschauer

Part 9 – Plant Red Bull nur für 2021?

Part 10 – Viel aufzuarbeiten in der GFL

Part 11 – Djokovic ist klar – aber wer gewinnt bei den Frauen?

THE BIG SHOW DX

Ziemlich viel Frühsport in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Und also sind die Erinnerungen von Thomas Wagner (RTL) an den Africa Cup von 1992 noch frisch, Martin Konrad (Sky Austria) ordnet die Trainerbewegungen nicht nur in Deutschland ein. Michael Körner (Magentasport) gibt derweil eine steile Prognose in Sachen BBL ab, während Günter Zapf (DAZN) gemeinsam mit Sascha Bandermann (Magentasport) die ersten Tage der Eishockey WM in Riga Revue passieren lässt. Die Mehrkampfathleten treffen sich an diesem Wochenende in Götzis, Johannes Knuth (SZ) wird dies genau beobachten. Edgar Mielke (ran) berichtet dagegen aus Oschersleben, Stefan Heinrich (Motorsport TV) blickt über den Großen Teich zur IndyCar-Serie, und den Grand Prix von Monte Carlo arbeiten Philipp Schneider (SZ) und Stefan Ehlen (motorsport.com) ab. Die Lobeshymne auf Phil Mickelson singt Gregor Biernath (Sky), und was bisher in den NBA-Playoffs geschah, ordnet Seb Dumitru (DAZN) ein. Die letzten Einschätzungen vor beginn der French Open kommen schließlich von Paul Häuser (Sky) und Sebastian Kayser (BILD).

Hier die gesamte Show

Part 1 – 22 Elfmeter in Danzig

Part 2 – Trainerrochaden in DE und AT

Part 3 – Die BBl-Playoffs nehmen Fahrt auf

Part 4 – Drei Siege zum Auftakt – das DEB-Team in Riga

Part 5 – Erster Test in Götzis

Part 6 – Oschersleben und die IndyCars

Part 7 – Das Pech des Lokalmatadoren in Monte Carlo

Part 8 – Lefty schreibt Geschichte

Part 9 – Können Luka und die Mavs das durchziehen?

Part 10 – Keine Presse für Naomi, gute Aussichten für Sascha

THE BIG SHOW DVII

Ja, auch für Schottland 1982 ist Platz in unserer kleinen, sympathischen Familienshow, in der Michael Leopold (Sky) von bewegenden Textnachrichten erzählt, Thomas Wagner (RTL) seinen Unmut über die zweite Liga erläutert und Toni Tomic (Sky) vom FC Chelsea um eine Spur begeisterter ist als vom Champions-League-Final-Gegner. An Frisch Auf Göppingen begeistert sich derweil Markus Götz (Sky) , während Eddie Mielke (ran) von den DTM-Testfahrten auf dem Norisring erzählt. Stefan Heinrich (Motorsport TV) erinnert an eine große US-Legende, Stefan Ehlen (motorsport.com) glaubt nicht an unterlegene Mercedes-Boliden – und Philipp Schneider (SZ) vergisst nie, in Lobeshymnen auch ein wenig Ironie zu verpacken. Wer den DEL-Titel holt, vermögen weder Franz Büchner (DAZN) oder Jan Lüdeke (Magentasport) zu prognostizieren. Zu feiern gibt es dagegen eine Legende im US-amerikanischen Baseball, Tom Häberlein (SID) ist so frei. Und Axel Goldmann (Drei90) hat nie an einem Run der Yankees gezweifelt. Dass es bald zwei Wagners in der NBA geben wird, davon ist André Voigt (FIVE) überzeugt. Wie es um die neue, große Tennisliebe des Producers steht, dazu machen sich schließlich Marcel Meinert (Sky) und Jörg Allmeroth (tennisnet) ihre Gedanken.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Der Stangerlpass und der Schotte

Part 2 – Oligarchen gegen Scheichs

Part 3 – Rückschlag in Göppingen

Part 4 – Die DTM in neuen Kleidern und die Gefahren der MotoGP

Part 5 – Überholen á la Mick Schumacher

Part 6 – Wolfsburg oder Berlin – wer holt den DEL-Titel?

Part 7 – Die Yankees, Willie Mays und ein No-Hitter

Part 8 – Zweimal Wagner für die NBA, bitte!

Part 9 – In love with Karatsev

THE BIG SHOW DII

Keine Osterruhe in unserer kleinen, sympathischen Familienshow, in der Thomas Wagner (RTL) die Allzeitgröße eines Italieners beschwört, Toni Tomic (Sky) einen Argentinier in England preist, und Martin Konrad (Sky Austria) eine Beurteilung der Foda-Elf vornimmt. Um ein Wort zu Dietmar Hopp ist Axel Goldmann (Drei90) nie verlegen, zusammen mit Tom Häberlein (SID) übernimmt er auch noch gleich die MLB-Vorschau. Michael Körner (Magentasport) macht sich Sorgen um die deutsche Sprache, Ex-Weltmeister Ingo Steuer um den deutschen Eiskunstlauf. Auch wenn ihm Sebastian Kayser (BILD) gut zuredet. Frisch aus Bahrain berichtet Philipp Schneider (SZ) vom Formel-1-Start, Stefan Ehlen (motorsport.com) übernimmt die Studio-Analyse. Mt der Extrem E setzt sich Eddie Mielke (ran) auseinander, Stefan Heinrich (Motorsport TV) hat auch die Moto GP beobachtet. Eine Woche später als geplant haben die Six Nations ihr Ende gefunden, Nicolas Martin (GFL-TV) analysiert mit Jan Lüdeke (Magentasport) und Simon Jung (DAZN). André Voigt (FIVE) weiß um die Gewinner der Trading Deadline in der NBA, der deutsche Davis-Cup-Kapitän Michael Kohlmann wird vor ein Rätsel gestellt.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Große Italiener und Argentinier

Part 2 – ÖFB, DFB und ein Spitzenspiel

Part 3 – Die Causa Hopp

Part 4 – Wer kann die Dodgers bremsen?

Part 5 – Pesic in die Hall of Fame

Part 6 – Kufenschleifen mit Ingo Steuer

Part 7 – Red Bull verschenkt den Sieg

Part 8 – Debakel für KTM, etwas Neues in der Wüste

Part 9 – Jetzt aber: Die Six Nations haben einen Sieger

Part 10 – Ein Wort zu den Heat und den Bulls

Part 11 – Quizfrage an den Davis-Cup-Chef

THE BIG SHOW D – World Edition

Ja, es gibt tatsächlich Tassen, die sich optisch unserer kleinen, sympathischen Familienshow angepasst haben. Und die strecken wir rechtschaffen zufrieden in die Höhe. Exakt zehn Jahre nach der Premiere in den damals nur angedachten David-Alaba-Studios. Wir starten fernmündlich mit der World Edition – und also mit Wolff Fuss (Sky) und Thomas Wagner (RTL), die sich mit der Causa Eberl auseinandersetzen, sowie Michael Leopold (Sky), der die Handwerker im Haus hat. Warum es beim Effzeh so läuft, wie es läuft, das wissen Christian Sprenger und Axel Goldmann (Drei90). Martin Konrad (Sky Austria) und Coach Alfred Tatar (Sky Austria) überlegen, wie das Meister-Playoff in Österreich aussehen könnte, während Nicolas Martin (GFL-TV), Andreas Renner (DAZN) und Christian Schimmel (derdraft.de) die Lrgacy von Drew Brees einordnen. Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Edgar Mielke (ran) nehmen sich den Entwicklungen in der DTM an, Stefan Koch (Magentasport) überlegt, was eine Olympia-Qualifikation für die Basketballer bedeuten würde. Die deutschen Eishockey-Asse in der NHL wollen wir nicht unerwähnt lassen, vor allem Heiko Oldörp (NDR) nicht, während sich Jürgen Schmieder (SZ) auf die March Madness freut. Wie lange André Voigt (FIVE) schon mit Podcasts glänzt, bleibt offen. Und Sebastian Kayser (BILD) erzählt uns noch was vom Rad.

Hier die gesamte Show

Part 1 – In Sachen Eberl und Rose

Part 2 – Die Tabelle könnte lügen

Part 3 – Von Präsidenten und Sportdirektoren

Part 4 – Kein Roast für Drew Brees

Part 5 – Die Magie von Gerhard Berger

Part 6 – Olympia auch für die Basketballer?

Part 7 – Abteilung US Sport

Part 8 – Sympathie für den VfL? Aber ja!

Part 9 – Keine Liebe für Max Schachmann?

THE BIG SHOW CDXCIX

Komisch, dass niemand in unserer kleinen, sympathischen Familienshow anruft – wo wir doch mit Thomas Wagner (RTL) die Idealbesetzung für die Nachfolge von Joachim Löw am Start hätte. Nun gut, dann geht Maik Nöcker (FußballMML) eben auch noch andere Ideen durch, während Christian Sprenger die Champions League nicht aus den Augen verliert. Markus Götz (Sky) hat seine Aufmerksamkeit dagegen schon in Richtung Olympia gerichtet, die deutschen Handballer wollen sich am Wochenende qualifizieren. Wie qualifiziert einzelne Formel-1-Teams in die neue Saison gehen, darüber tauschen sich wie gewohnt Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com) aus. Zwei gut bezahlte Quarterbacks in der NFL besprechen derweil Nicolas Martin (GFL-TV), Günter Zapf (DAZN) und Andreas Renner (DAZN). Die Bilder der Nordischen Ski WM in Oberstdorf malt noch einmal Volker Kreisl (SZ) nach, um die alpine Schiene machen sich Tom Häberlein (SID) und Guido Heuber (Eurosport) verdient. Das Comeback von Roger Federer leuchten schließlich noch Paul Häuser (Sky) und Sebastian Kayser (BILD) aus.

Hier die gesamte Show

Part 1 – In Sachen Löw

Part 2 – Die Kandidaten – und ein Wort zu den Hamburgern

Part 3 – Olympia vor Augen – zum Handball

Part 4 – Jetzt dominiert Mercedes auch noch die Formel E

Part 5 – Der neue Ferrari – kein Fest für Aug und Ohr

Part 6 – Ben oder Dak – wer hat den besseren Deal?

Part 7 – Die Bilder von Oberstdorf

Part 8 – Herrliche Tage in Saalbach, eine Sauerei in Jasna

Part 9 – Er ist wieder da, der Maestro

THE BIG SHOW CDXCIV

Verletzungen hier, Isolationen da – unsere kleine, sympathische Familienshow lässt kein Malheur in der Sportwelt aus. Freut sich aber dennoch, mit Ulli Potofski (Sky) auch ein paar aufmunternde Worte für Thomas Wagner (RTL) zu finden. Wie immer erquickend auch der Dialog mit Michael Körner (Magentasport), der sich beinahe so weltmeisterlich präsentiert wie die Handball-Dänen, die durch Uwe Semrau (Eurosport) und Markus Götz (Sky) ihre verdiente Würdigung erfahren. Den Nebel von Garmisch hat wenigstens Johannes Knuth (SZ) erfolreich durchstochen, Guido Heuber (Eurosport) fährt allerdings nur bei Sonnenschein schnell, und Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) hat schon die Route nach Cortina im Kopf. Ab dem Wochenende werden sich wieder sechs Nationen im Rugby messen, Simon Jung (DAZN) geht gemeinsam mit Jan Lüdeke (DAZN) unter kompetenter Führung von Nicolas Martin (GFL-TV) dei Six Nations an. Neben den vollzogenen bzw. anstehenden Trades könnte man in Sachen NFL auch Super Bowl LV diskutieren, Andreas Renner (DAZN) und Günter Zapf (DAZN) sind so frei. Um den Motorsport kümmern sich in bewährter Manier Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com). Und die Sorgen um die Australian Open versuchen Moritz Lang (Sky), Jörg Allmeroth (tennisnet) und Paul Häuser (Sky) zu vertreiben.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Bücher schreiben – auch zu Schalke

Part 2 – Ein paar Worte zum Effzeh – und zu Roger Federer?

Part 3 – Der nächste Superstar

Part 4 – Das Loblied auf die Dänen

Part 5 – Pech für Sofia, alle Augen auf Cortina

Part 6 – Sechs Nationen, ein Rugby-Ei

Part 7 – Stafford getradet – Watson next?

Part 8 – Wie die Bucs die Chiefs schlagen – und umgekehrt

Part 9 – Nur zwölf Autos in der DTM?

Part 10 – Kann man in der Formel 1 Geld verdienen?

Part 11 – Die Australian Open vor der Absage?

THE BIG SHOW CDXCIII

London oder Berlin? Worauf sollte unsere kleine, sympathische Familienshow ihren Fokus in dieser Woche richten? Nicolas Martin (GFL-TV) entscheidet sich für den klassischen Doppelschlag, geht mit Toni Tomic (Sky) auf das Debüt von Thomas Tuchel ein, sinniert mit Christian Sprenger (bundesliga.de) über Hertha-Tage von Bruno Labbadia, und nimmt Andreas Renner (DAZN) auch mit auf die NFL-Reise. Dort ebenfalls an Bord befinden sich Franz Büchner (Magentasport) und Christian Schimmel (derdraft.de). Die Tage in Ägypten neigen sich dem Ende zu, wir machen noch einmal die große Handball-Runde mit Uwe Semrau (Eurosport), Thomas Wagner (RTL) und Felix Götz (Spox) auf. Kitzbühel und Schladming sind Geschichte, Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) und Johannes Knuth (SZ) erzählen die Geschichten dahinter, während Saskia Aleythe (SZ) sich an ihr letztes großes Live-Sport-Ereignis erinnert. Der Motorsport wird auch in dieser Woche von Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com) verhandelt, ob sich in den USA ein politischer Neuanfang anbahnt, wissen Heiko Oldörp (NDR) und Jürgen Schmieder (SZ). Die letzten Einschätzungen vor dem richtigen Beginn der Tennissaison kommen vom David-Cup-Chef Michael Kohlmann und von Stefan Hempel (Sky).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Premiere in London für Tuchel

Part 2 – Abschied in Berlin für Bruno

Part 3 – Schon wieder Brady

Part 4 – Die Entzauberung der deutschen Torhüter

Part 5 – Programmierter Ausfall in Schladming

Part 6 – Lust auf Kaiserschmarren in Antholz

Part 7 – Alles beim Alten in Monte Carlo

Part 8 – Was hält Lewis Hamilton zurück?

Part 9 – Nichts ist besser geworden in den USA

Part 10 – Die Joker beim ATP Cup

THE BIG SHOW CDLXXXIX

In unserer kleinen, sympathischen Familienshow knallen die Sektkorken. Allerdings verweigert sich Thomas Wagner (RTL) aus Tradition dem Kieler Sieger-Schampus, während Markus Götz (Sky) und Uwe Semrau (Eurosport) den Champions-League-Titel des THW gebührend feiern. Wer in England feiern wird dürfen, darüber herrscht bei Thomas Böker (Kicker) und Toni Tomic (Sky) noch keine Einigkeit. Andreas Renner (DAZN) widment sich auch dem Mainzer Umbruch und bespricht mit Nicolas Martin (GFL-TV) das Playoff-Bild in der NFL. Ein Loblied auf die Stelvio stimmen Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung) und Tom Häberlein (SID) an. Warum der Adelstitel für Lewis Hamilton völlig berechtigt ist, weiß Stefan Ehlen (motorsport.com). Appetit auf die Dakar macht uns Stefan Heinrich (Motorsport TV). Die ersten Eindrücke aus der DEL-Saison liefert Jan Lüdeke (Magentasport), bei Paul Häuser (Sky) und Sebastian Kayser (BILD) laufen die Vorbereitungen auf das Tennisjahr 2020.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Champions-League-Sieger!

Part 2 – Spannung in der Premier League

Part 3 – Umbruch in Mainz, Unruhe in Stuttgart

Part 4 – In der NFC ist alles noch möglich

Part 5 – Ein Loblied auf die Stelvio!

Part 6 – Sir Lewis Hamilton

Part 7 – Alles, was man zur Dakar wissen muss

Part 8 – Viertelfinale für Deutschland

Part 9 – Die Glaskugel und Roger Federer

THE BIG SHOW CDLXXXVIII

Der Weihnachtsmann hat es eilig in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Weshalb wir schon einen Tag früher als gewohnt in die Vollen gehen. Und zunächst mit Alexis Menuge (L´Équipe) und Christian Sprenger (DFL TV) den aktuellen Fußballbetrieb besprechen, während das Triumvirat aus Michael Leopold (Sky), Marco Hagemann (RTL) und Thomas Wagner (RTL) in Sachen Motivation und James Bond zu überzeugen weiß. Ob Sergio Perez im kommenden Jahr im Red Bull ebendies schaffen wird, darüber herrscht bei Christian Nimmervoll (formel1.de) und Stefan Ehlen (motorsport.com) eigentlich Einigkeit. Die Aussicht auf fast alle anderen rennserien übernehmen Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Eddie Mielke (ran). Der erste Ausflug in den Wintersport führt uns zu Volker Kreisl (SZ) und den Skispringern, auf das Eis begeben sich (endlich) Franz Büchner (DAZN) und Jan Lüdeke (Magentasport). In Sachen NFL sind wir bei Nicolas Martin (GFL-TV) und Günter Zapf (DAZN) bestens aufgehoben, die hektischen Tage im alpinen Skizirkus fassen Roman Stelzl (Tiroler Tageszeitung), Guido Heuber (Eurosport) und Tom Häberlein (SID) zusammen. Ob die Journalisten bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres richtig gelegen haben, darüber herrscht bei Sebastian Kayser (BILD) und Björn Jensen (Hamburger Abendblatt) leichter Dissenz. André Voigt (FIVE) berichtet von einer schlaflosen NBA-Nacht – und Jürgen Schmieder (SZ) und Heiko Oldörp (NDR) sind sich darin einig, dass die Journalisten bei der Wahl zum Sportler des Jahres sehr wohl alles richtig gemacht haben.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Was fehlt Leverkusen auf die Bayern?

Part 2 – Ein Wort zu Schalke – und zu Wolfsburg

Part 3 – Lewandowski und James Bond

Part 4 – Perez für Red Bull – und Mercedes verdient sogar Geld!

Part 5 – Wie geht es Marc Marquez? Und wie der DTM?

Part 6 – Die Damen kombinieren, die Männer hupfen in die Leere

Part 7 – Die DEL nimmt Fahrt auf

Part 8 – Steelers suck!

Part 9 – Wohlverdiente Pause für die Ski-Asse

Part 10 – Die Sportlerin des Jahres

Part 11 – Die ersten Eindrücke aus der NBA

Part 12 – LA calling – von Commissioners und Student Athletes

Part 13 – Und noch ein Loblied auf Leon Draisaitl

THE BIG SHOW CDLXII

Die Medienrechte an unserer kleinen, sympathischen Familienshow gehen … nach wie vor an uns. Puh! Glück gehabt. Und so darf also Nicolas Martin (GFL-TV) mit Andreas Renner (DAZN), Christian Sprenger und Thomas Böker (Kicker) das aktuelle Fußballgeschehen ebenso besprechen wie mit Stefan Ehlen (motorsport.com) einen Blick auf die NASCAR-Serie werfen und mit Stefan Heinrich (Motorsport TV) Alex Zanardi alles Gute wünschen. Keine Glückwünsche nimmt der immer abergläubische VfB-Sympathisant Markus Götz (Sky) entgegen, und der HSV-Aficionado Thomas Wagner (RTL) spricht in diesen Tagen ohnehin lieber über Handball. Viel zu besprechen gibt es in der Leichtathltik, Johannes Knuth (SZ) ist so frei. Und wie es in den USA weitergehen soll, darüber gibt Heiko Oldörp (NDR) gewohnt kompetent Auskunft. Ein Besuch in der TennisBase in Oberhaching hat schließlich noch ein Gespräch mit Headcoach Lars Uebel gezeitigt.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Thiago und Schalke – das passt nicht zusammen

Part 2 – Auch in näherer Zukunft: Sky und DAZN

Part 3 – Abgesang auf Bremen – und ein Blick in Liga 2

Part 4 – NASCAR – ein einziges Missverständnis

Part 5 – Alex Zanardi alles Gute!

Part 6 – Berlin oder Ludwigsburg also …

Part 7 – Sprungwürfe ab Oktober

Part 8 – Das System Diack und ein schüchterner Sprinter

Part 9 – Schleppender Re-Start in den USA

Part 10 – Ein Wort zu Djokovic darf nicht fehlen

THE BIG SHOW CDLVIII

Wer kann es unserer kleinen, sympathischen Familienshow verdenken, dass wir uns zunächst mal wieder um den Fußball kümmern? Nun: alle und jeder. Was uns aber standesgemäß pari ist. Nicolas Martin (GFL-TV) arbeitet mit Alexis Menuge (L´Équipe) und Frank Fligge also die englische Woche auf, Andreas Renner (DAZN) unterstützt das Duo in gewohnt mahnender Manier. Einen Hauch Fußballromantik bringen Thomas Wagner (RTL) und Debütant Toni Tomic (Sky) mit ein, in die unmittelbare österreichische Zukunft blickt Martin Konrad (Sky Sport Austria). In Sachen Final10 der Basketball Bundesliga bringt uns Michael Körner (Magentasport) auf den aktuellen Stand, André Voigt (FIVE) übernimmt die Würdigung eines vor ein paar Tagen verstorbenen Coaches. Die Einschätzung des Scorertitels für Leon Draisaitl in der NHL übernehmen Heiko Oldörp (NDR) und Günter Zapf (DAZN). Wie der Motorsport buchstäblich wieder starten will, darüber wissen Christian Nimmervoll (formel1.de), Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com) Bescheid. Und dass wir gerade jetzt alle lieber in Roland Garros wären, darüber lässt auch Jörg Allmeroth (tennisnet) keine Zweifel aufkommen.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Meisterfeier beim FC Bayern

Part 2 – Kampf um die Champions League und gegen den Abstieg

Part 3 – Jugoslawische Fußball-Nostalgie

Part 4 – Entscheidende Tage für Salzburg

Part 5 – Spielerverschieben vor dem Basketball-Finale

Part 6 – Jerry Sloan und gelbe Augen

Part 7 – Leon Draisaitl in der historischen Perspektive

Part 8 – Kommt die grüne Flagge für Spielberg?

Part 9 – Was erlauben Daniel Abt?

Part 10 – Seit 2015 unschlagbar in Roland Garros

THE BIG SHOW CDLV

Wie wollen wir das noch toppen in unserer kleinen, sympathischen Familienshow? Malaika Mihambo, Weitsprung-Weltmeisterin von 2019 und Deutschlands regierende Sportlerin des Jahres, gibt uns die Ehre, Sebastian Kayser (BILD) sei Dank. Nostaligisch wird es ebenfalls, wenn Michael Leopold (Sky) und Thomas Wagner (RTL) auf das Ende des Sommermärchens zurückblicken. Etwas aktueller die Einschätzungen von Sven Haist (SZ) und Andreas Renner (DAZN) zur Entwicklung in der Premier League. Dass Dallas einen neuen Back-Up-QB hat, wird Günter Zapf (DAZN) nichtin Ekstase versetzen, was es in der NFL sonst noch gibt, weiß Nicolas Martin (GFL-TV). Mit dem Kompromiss in der Basketball-Bundesliga zufrieden zeigt sich Michael Körner (Magentasport), ein Gerichtsurteil in den USA nimmt Anna Dreher (SZ) im Verein mit Heiko Oldörp (NDR) und Jürgen Schmieder (SZ) auseinander. Und zum Ende hin wird es noch einmal richtig laut: Zunächst berichtet Pete Fink (Motorvision TV) vom geplanten Saisonstart der NASCAR Serie, danach erläutern Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com), warum BMW im Moment ganz böse auf Audi ist.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Fernturnen mit Malaika Mihambo

Part 2 – Das Fußball-Thema des Tages

Part 3 – Und …. wird sind zurück mit der Bundesliga

Part 4 – Keine Absteiger aus der Premier League?

Part 5 – The Red Rifle in Dallas

Part 6 – Der goldene Basketball-Kompromiss

Part 7 – Nicht equal, sondern more pay!

Part 8 – Die US-Fans als solche

Part 9 – In South Carolina ist alles möglich

Part 10 – Alle sind böse auf Audi

THE BIG SHOW CDLII

Auch unsere kleine, sympathische Familienshow fand in der Ministerpräsidenten-Konferenz keine Erwähnung. Schade. Andreas Renner (DAZN) kümmert sich mit Christoph Ruf (SZ) und Oliver Seidler (Sky) dennoch um das wenige Fußball, das uns bleibt. Nicolas Martin (GFL-TV) wirft mit der Legende Günter Zapf (DAZN) einen Blick auf NFL und XFL, während sich für Thomas Wagner (RTL) ein Jugendtraum erfüllt: Ein Gespräch mit Wasserball-Bundestrainer Hagen Stamm, vermittelt vom fantastischen Sebastian Kayser (BILD). Dort ist man ebenso wenig aktiv wie im Golf, darüber weiß Gregor Biernath (Sky) natürlich Genaueres. Ob der Ab- und Aufstieg aus und in die DEL eine guten Sache sind, diskutieren Sascha Bandermann (Magentasport) und Jan Lüdeke (Magentasport). In der NASCAR droht einem aufstrebenden Star eine Zwangspause, Stefan Ehlen (motorsport.com) weiß mehr. Und wer aus Sicht der Formel 1 zu feiern ist, dafür wiederum ist Stefan Heinrich (Motorsport TV) der richtige Laudator. Sich feiern lassen, das ist auch das Motto von Michael Jordan, wie André Voigt (FIVE) gewohnt pragmatisch aufdeckt. Eine große deutsche Tennisnachwuchshoffnung stellt schließlich noch Coach Alexander Waske vor.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Ist der Fußball doch nicht so wichtig?

Part 2 – Das war´s mit der XFL

Part 3 – Hagen Stamm in his own words

Part 4 – Wann kommt es zum nächsten Abschlag im Golf?

Part 5 – Warum Auf- und Abstieg in die DEL sinnvoll sind

Part 6 – Und weg sit das Cockpit

Part 7 – Hoch leben ein Lebemann und ein Sir

Part 8 – Warum wir gerade jetzt Michael Jordan sehen

Part 9 – Auch Tennis ist ein Zahlenspiel

THE BIG SHOW CDL

Auch wir haben uns vorgenommen, in unserer kleinen, sympathischen Familienshow nicht allzu sehr zu spekulieren. Marco Hagemann (RTL) versucht sich mit Andreas Renner (DAZN) und Christian Sprenger dennoch an einer Evaluation der Bundesliga-Situation, während Ex-HSV-Profi Markus Schopp aus Italien zu berichten weiß, unterstützt von Martin Konrad (Sky Austria). Den Blick zurück wagt auch Denise Herrmann, Deutschlands beste Biathletin geht mit Saskia Aleythe (SZ) noch einmal die Saison-Highlights durch. So eng wollen sich Thomas Wagner (RTL), Frank Buschmann (Sky) und Wolff-Christoph Fuss (Sky) dann doch nicht fassen – hier geht es vielmehr um Lebensphasen-Entwicklungen, die wohlwollend zur Kenntnis genommen werden. Bahnradfahrer Maximilian Levy hätte dagegen gefallen, wenn sich das IOC etwas mehr Zeit bei der Verschiebung von Tokio 2020 gelassen hätte, Sebastian Kayser (BILD) fragt kritisch nach. Wieder einmal in der Kritik steht der Red-Bull-Rennstall, Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com) erklären, warum. Über Kritk erhaben ist dagegen der Hamburger Sportverein, Marcel Meinert (Sky) und Michael Born (Sky) bewerten die neuesten Entwicklungen. Axel Goldmann (drei90) und Tom Häberlein (SID) machen genau dies in Sachen Major League Baseball. Was von den PLänen der NBA zu halten ist, darüber diskutieren Heiko Oldörp (NDR) und Jürgen Schmieder (SZ). Und in Sachen Tennis haben Jörg Allmeroth (tennisnet) und Fotograf Jürgen Hasenkopf das letzte Wort.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Spekulation ist unsere Sache nicht

Part 2 – Brescia und Bergamo – derzeit keine Rivalen

Part 3 – Den Platzsprecher im Ohr – Denise Herrmann erzählt

Part 4 – Indisponiert auf der Couch von Thomas Wagner

Part 5 – Ist Tokio 2021 noch eine Option? Maximilian Levy überlegt

Part 6 – Herdenimmunität bei Red Bull

Part 7 – Ein Wort zu Steve Stone

Part 8 – NBA-Festspiele in Las Vegas?

Part 9 – Wenigstens beim HSV ist immer was los

Part 10 – Wimbledon – und Martina Hingis in Perth

THE BIG SHOW CDXLIX

Tokio ist abgesagt, nicht aber unsere kleine, sympathische Familienshow, in der wir unverdrossen auch über den Fußball sprechen. Thomas Böker (Kicker) wirft den Blick gen Großbritannien, Alexis Menuge (L´Équipe) hat naturgemäß die französische Liga im Blick, und Andreas Renner (DAZN) macht sich Gedanken über die Pläne der DFL. Vorsichtig optimistisch darf man hingegen als Freund der NFL sein, Nicolas Martin (GFL-TV) klärt mit der Legende Günter Zapf (DAZN), warum. Wichtig auch, gerade in Zeiten wie diesen: dass die Philanthropen nicht zu kurz kommen, weshalb Michael Körner (Magentasport) sich den aktuellen Prognosen der Basketball-Bundesliga stellt, und Thomas Wagner (RTL) den deutschen Wasserballern olympisches Gold 2021 prophezeit. Dieses wäre für Marathonläufer Philipp Pflieger womöglich um eine Nuance zu optimistisch, Björn Jensen (Hamburger Abendblatt) fordert im olympischen Schlamassel auch ein wenig Verständnis für Thomas Bach. Wie die Japaner sich derzeit ohne Aussichten auf die Sommerspiele fühlen, davon weiß aus Tokio Thomas Hahn (SZ) zu berichten. Die alpinen Skifahrer sollen ja erst 2022 in Peking um Medaillen fahren, Slalomass Linus Strasser zieht da geimeinsam mit Johannes Knuth (SZ) lieber eine Bilanz der abgelaufenen Saison. In der Formel 1 gilt es einen Allzeithelden zu ehren, Stefan Heinrich (Motorsport TV) stellt den persönlichen Bezug her, Stefan Ehlen (motorsport.com) assistiert mit Freude. Wo sich der Tennissport im Moment befindet, das wiederum weiß Davis-Cup-Chef Michael Kohlmann.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Die Comeback-Szenarien der großen Ligen

Part 2 – Was passiert mit dem neuen TV-Vertrag?

Part 3 – Die NFL schließt alle Tore

Part 4 – Philanthropie für Anfänger

Part 5 – Philipp Pflieger trainiert für 2021

Part 6 – Aus dem Herzen der Olympiastadt

Part 7 – Linus Strasser – in der Abfahrt noch ein Suchender

Part 8 – Champion der Champions – Ayrton Senna

Part 9 – Neues aus dem Vierradsport

Part 10 – Wimbledon wird das entscheidende Turnier

THE BIG SHOW CDXL

Es muss nicht immer Wasserball sein in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Aber wenn Thomas Wagner (RTL) anlässlich der EM schon in Budapest weilt, dann melden wir uns gerne bei ihm, während sich Christian Sprenger (DFL) und Alexis Menuge (L´Équipe) gerne schon einmal das Bundesliga-Wochenende ansehen. Warum Platz fünf für Deutschlands Handballer keine Katastrophe wäre, das wissen Saskia Aleythe (SZ) und Uwe Semrau (Eurosport), für den großen Marc Girardelli, der mit Johannes Knuth (SZ) das Hahnenkammrennen vorschaut, wäre ein fünfter Rang auf der Streif allerdings eher unbefriedigend gewesen. Ein bisschen Vorfreude auf Super Bowl LIV ist bei Günter Zapf (DAZN) schon da, schließlich macht sich die Legende ja am Montag auf den Weg nach Miami. Und André Voigt (FIVE) verabredet sich live und on air mit Jürgen Schmieder (SZ) zum persönlichen Pow Wow in Los Angeles. Da kann Stefan Heinrich (Motorsport TV) immerhin mit den Updates zur Rallye Dakar kontern. Am Ende geht es dann noch einmal live nach Melbourne, wo Tom Häberlein (SID) und Sebastian Kayser (BILD) die Australian Open sezieren.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Hertha (noch) zu defensiv

Part 2 – Hoffen auf den Effzeh. Und Haaland.

Part 3 – Mit Platz fünf leben

Part 4 – Die Streif ruft

Part 5 – Zion ist angekommen

Part 6 – German Power Rankings

Part 7 – Eli, die Pro Bowl und eine Reise nach Miami

Part 8 – Hamilton so gut wie Senna

Part 9 – Immer noch keine Entwarnung in Australien

THE BIG SHOW CDXXXVII

Es weihnachtet in unserer kleinen, sympathischen Familienshow – auch wenn die meisten Gäste zur historisch wohl letzten Live-Sendung aus den altehrwürdigen David-Alaba-Studios ob der herrschenden Temperaturen in Flip Flops am Start sind. Als da wären auf dem Weg nach Gröden Tom Häberlein (SID), der Gerald Kleffmann (SZ) mit im Auto hat. Oder Davis-Cup-Chef Michael Kohlmann, der sich gleich mit Fotograf Jürgen Hasenkopf für ein Treffen in Brisbane verabreden könnte. Oder Nicolas Martin (GFL-TV), der sich mit Günter Zapf (DAZN) ein Bild über die NFL macht. Oder Johannes Knuth (SZ), der zwar kein Feuer im Oasch hat, aber Sportler mit ebensolchem erkennt. Wie etwa Pete Fink (Motorvision TV). Und natürlich den großen Alexis Menuge (L´Équipe), der selbst in der Gegenwart von Marco Hagemann (RTL) nur schwerlich einen guten Trainer findet. Aber es gibt auch einen fernmündlichen Teil, in dem Sebastian Weßling (Funke) die 3:3-Niederlage des BVB mit Andreas Renner (DAZN) bespricht. Optimismus verbreitet dagegen Axel Goldmann (Drei90), der nicht wissen kann, dass Thomas Hahn (SZ) noch nicht perfekt Japanisch spricht. Eher österreichische angehaucht ist der Slang von Martin Konrad (Sky Austria), der mit Thomas Wagner (RTL) schon einen Ausblick auf die Europa League wagt, während sich Oliver Seidler (Sky) und Christian Sprenger (DFL) dem Hier und Jetzt in Bremen und Wolfsburg widmen. Eben dort gab es für André Voigt (FIVE) am Sonntag etwas zu feiern, Seb Dumitru (FIVE) kümmert sich indes exklusiv um die NBA. Genau so wie schließlich der Motorsport in den Händen von Stefan Heinrich (Motorsport TV) liegt.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Auf dem Weg nach Gröden

Part 2 – Baseball im Dezember? Aber ja!

Part 3 – Können die Cowboys es wirklich schaffen?

Part 4 – Kritische Worte zum Tennis

Part 5 – Müssen wir uns um Mikaela Sorgen machen?

Part 6 – Diesmal kein Dusel für die Bayern

Part 7 – Wie weit ist das DFB-Team schon?

Part 8 – Ein bisserl Katar, ein bisserl NASCAR

Part 9 – Der BVB verliert mit 3:3

Part 10 – Köln rüstet sich für den Europacup

Part 11 – Die japanische Bilanz

Part 12 – Dallas ohne Luka

Part 13 – Rallye in Saudi-Arabien, ein Österreicher für die DTM

Part 14 – Frankfurt oder Salzburg?

Part 15 – Im Norden brennt es, vor allem in Bremen

THE BIG SHOW CDXXVII

Zunächst regiert das deutsche Nationalteam unsere kleine, sympathische Familienshow. Thomas Wagner (RTL) war am Mittwoch in Dortmund, Oliver Seidler (Sky) hat sich die Partie gegen die Argentinier zuhause in Hannover gegeben. Den Dortmunder Sorgen widmet sich derweil bekanntermaßen Buchautor Frank Fligge. Zurück aus Doha ziehen Saskia Aleythe (SZ) und Johannes Knuth (SZ) die Bilanz zur Leichtathletik WM. Den aktuellen Stand beim Rugby hat wie gewohnt Jan Lüdeke (Magentasport) zur Hand, Christian Schimmel (derdraft.de) kümmert sich im Gespräch mit Nicolas Martin (GFL-TV) um den deutschen und den internationalen Football. An welche Rennstrecke es Eddie Mielke (ran) am kommenden Wochenende treibt? Es ist jene, die als Zweitwohnsitz von Stefan Heinrich (Motorsport TV) gilt. Der große Ernst Hausleitner (ORF) sitzt dagegen bereits im Zug nach Japan. Die Division Series in der MLB weiß Axel Goldmann (Just Baseball) richtig einzuordnen, Davis-Cup-Chef Michael Kohlmann schließlich hat das Update zum Tennisgeschehen.

Hier die gesamte Show

Part 1 – Wenig Stimmung für Jogis Buben

Part 2 – Wo ist das Feuer beim BVB?

Part 3 – Die Bilanz zu Doha

Part 4 – Die Aussicht auf den German Bowl

Part 5 – Die Woche in der NFL

Part 6 – Update von der Rugby WM

Part 7 – Loblied auf Marc Marquez

Part 8 – Auf britischen Straßen

Part 9 – Suzuka und der LASK

Part 10 – Bitte nicht die Yankees

Part 11 – Der Davis-Cup-Chef im Gespräch

THE BIG SHOW CDXXIII

Ganz im Zeichen der internationalen Wettkämpfe steht unsere kleine, sympathische Familienshow: Thomas Wagner (RTL) berichte aus Hamburg und Belfast, Sebastian Kayser (BILD) hat sich auch seinen Reim auf das DFB-Team gebildet. Martin Konrad (Sky Austria) hat sich mit Andreas Herzog kurzgeschlossen, Francois Duchateau (Funke) seine Niederländer gefeiert, und Alexis Menuge (L´Équipe) die Franzosen für sorgenfrei erklärt. Viele Sorgen hat und bereitet Antonio Brown, die Legende Günter Zapf (DAZN) wollte darüber eigentlich gar nicht mehr reden. Also tut dies Nicolas Martin (GFL-TV). Die Themen im Motorsport werden von Christian Nimmervoll (formel1.de), Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com) besetzt, während sich Johannes Knuth (SZ) ganz intensiv der deutschen Leichtathtletik gewidmet hat. Warum es keinen US-amerikanischen Sieg bei der Basketball-WM geben wird, weiß Markus Krawinkel (Magentasport), und wem die Zukunft im Tennissport gehört, darüber macht sich Jörg Allmeroth (tennisnet) seine Gedanken.

Hier die gesamte Show:

Part 1 – Die Lücken im DFB-Team

Part 2 – Von Hinteregger bis zur Elftal

Part 3 – Nichts als Probleme mit AB

Part 4 – Rotes Meer für Leclerc

Part 5 – In der NASCAR fehlt eine Legende

Part 6 – Weite Sprünge vor der WM

Part 7 – Die letzten Vier der Basketballer

Part 8 – Mätzchen und die Zukunft des Tennissports

THE BIG SHOW CDXIII

Die stade Zeit im Fußball geht an unserer kleinen, sympathischen Familienshow beinahe spurlos vorbei, bereitet doch Thomas Wagner (RTL) die U21-EM noch einmal auf, während Martin Konrad (Sky Austria) versucht, elf Salzburger Spieler zusammen zu bekommen. Apropos Österreich: Endlich hat die Formel 1 wieder einmal gezeigt, was alles möglich wäre, Christian Nimmervoll (formel1.de) war vor Ort, um alle anderen Motorsport-Klassen kümmert sich Stefan Heinrich (Motorsport TV). Die Woche in der German Football League fassen unter der Leitung von Nicolas Martin (GFL-TV) wie gewohnt kompetent Andreas Renner (DAZN) und Christian Schimmel (derdraft.de) zusammen, die rege Transfertätigkeit in der NBA hat André Voigt (FIVE) natürlich vorhergesehen. Was sich in der Major League Baseball auch und vor allem in London getan hat, darüber geben Axel Goldmann (Just Baseball) und Oliver Knaack (BZ) Auskunft, den Blick auf einen sagenhaften deutschen Rekord hat Johannes Knuth (SZ) geschärft. Um sich gemeinam mit Ruben Stark (SID) aber auch gleich noch die Tour de France vorzunehmen. Die ersten niederschmetternden Eindrücke aus Wimbledon liefern schließlich Sebastian Kayser (BILD) und Moritz Lang (Sky).

Hier die gesamte Show:

Part 1 – Den Ball auch bei der U21 mal flach halten

Part 2 – Die Modelle Salzburg vs. Bayern

Part 3 – Endlich mal Werbung für die Formel 1

Part 4 – Sachsen- oder Norisring?

Part 5 – In der GFL leben die Trainer gefährlich

Part 6 – London war für alle eine Reise wert

Part 7 – Was macht Kawhi? Wie gut sind die Nets?

Part 8 – Frau Klosterhalfen kann (zu) schnell laufen

Part 9 – Die große Schleife mit deutschen Chancen

Part 10 – Deutschsprachiges Waterloo in Wimbledon

THE BIG SHOW CDVII

Es liegt nicht wenig Trauer über unserer kleinen, sympathischen Familienshow, vor allem des Ablebens Niki Laudas wegen. Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Ex-Porsche-Rennsportleiter Manfred Jantke mit der Würdigung des dreifachen Formel-1-Weltmeisters. Und auch die BVB-Gemeinde hält kurz inne, Kai Dittmann (Sky) erinnert sich gemeinsam mit Andreas Renner (DAZN) an Manfred Burgsmüller. Eher animiert gehen indes Michael Born (Sky) und Thomas Wagner (RTL) zu Werke – schließlich gilt es den HSV zu bearbeiten. Christian Schimmel (derdraft.de) und Nicolas Martin (GFL-TV) beleuchten die German Football League, und Eddie Mielke (Sat1) schließt den Motorsportkreis ab. Abgeschlossen hat auch Laura Dahlmeier, und zwar mit dem aktiven Biathlon, Saskia Aleythe (SZ) überfliegt die Karriere-Bilanz. Richtig los geht es dagegen für die deutschen Eishockey-Buben in der Slowakei, die Legende Günter Zapf (Sport1) und Franz Büchner (DAZN) mit der Vorschau auf das Viertelfinale. Ganz großen SPOILER ALERT dann im Basketball-Teil mit den Herren von Magentasport: denn sowohl Markus Krawinkel wie auch Alex Dechant und Michael Körner haben sich die letzte Folge von Game of Thrones angeschaut. Für so etwas hat Heiko Oldörp (NDR) keine Zeit, er flog dafür erstmals nach St. Louis. Jörg Allmeroth (tennisnet) schließlich wird sich nach Paris begeben. Ohne alte Bekannte zu treffen.

Die gesamte Show …

Die Einzelheiten …

Teil 1: In memoriam Nicki Lauda

Teil 2: Ein paar Gedanken zu Manfred Burgsmüller

Teil 3: Das Pokalfinale und der Rangnick Ralf

Teil 4: Der HSV liegt in Scherben

Teil 5: Die Woche in der GFL

Teil 6: Deutschland bei der Eishockwy WM

Teil 7: Sieben Mann aus Vechta

Teil 8: SPOILER ALERT! Der Game of Thrones Recap

Teil 9: Servus, Laura!

Teil 10: Alonso scheitert in Indy

Teil 11: Dovizioso kann alles

Teil 12: Eine Reise nach St. Louis

Teil 13: Keine Stefanie in Paris

THE BIG SHOW CDIII

Zur Instant-Analyse der beiden Pokal-Halbfinali in unserer kleinen, sympathischen Familienshow hat sich auch der Anchorman Markus Gaupp (Sky) in die Studios bequemt. Während Thomas Wagner (RTL) den harten Weg nach Hamburg auf sich genommen, Marco Hagemann (RTL) seine Aufmerksamkeit dem Derby in Manchester gewidmet und Andreas Renner (DAZN) überhaupt alles gesehen hat. Was es bald in Wolfsburg zu sehen geben wird, darüber kann Martin Konrad (Sky Austria) bestens Auskunft geben, die Motorsport-Serien hat wie immer Stefan Heinrich (Motorsport TV) im Blick. Dass Mannheim in Stundenfrist DEL-Champion sein wird, wissen natürlich sowohl Franz Büchner (DAZN) wie auch Patrick Ehelechner (Magentasport). Wer dagegen in der NHL die Nase vorne hat, darüber kann Heiko Oldörp (NDR) nach Runde eins der Playoffs nur rätseln. Keine ganz großen Playoffs wird es für Flensburg geben, das müssen Markus Götz (Sky) und Uwe Semrau (DAZN) leider konstatieren. Was es schließlich für Alexander Zverev geben wird, das weiß Paul Häuser (Sky).

Hier die gesamte Show:

THE BIG SHOW CCCXCIX

Endlich mal wieder professionelle Beratung in unserer kleinen, sympathischen Familienshow: Heiko Vogel, Ex-Coach vom FC Basel und vom glorreichen SK Sturm Graz, opfert ein paar Minuten seiner Zeit, Martin Konrad (Sky Austria) hilft mit seiner Expertise gerne aus. Um den bundesdeutschen Fußball kümmert sich indes Thomas Wagner (RTL), der im Gegensatz zu Andreas Renner (DAZN) und Pit Gottschalk (Fever Pit´ch) in Wolfsburg wie in Amsterdam am Start war. Wie sich die Startverhältnisse im Grand Prix in Bahrain gegenüber Melbourne ändern werden, davon hat wiederum Stefan Heinrich (Motorsport TV) eine gesteigerte Ahnung. Nicolas Martin (GFL-TV) versucht mit Heiko Oldörp (NDR) an einer Würdigung von Rob Gronkowski, und Franz Büchner (DAZN) hat sehr warme Worte für Leon Draisaitl parat. Die NBA wird im Schichtbetrieb von André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (FIVE) behandelt, während Florian Neumann (Just Baseball) und Axel Goldmann (Der Vierte Offizielle) im Duett die MLB durchnehmen. Großes Aufgebot dann bei der Vorstellung unseres neuen Projektes, 12producer.de, der Tennisteil wird dann wieder von Marcel Meinert (Sky) und Jörg Allmeroth (tennisnet) aufgefangen.

Hier die gesamte Show

THE BIG SHOW CCCXCIV

Von der Anfield Road bis hin nach Freiburg spannt sich der Fußballbogen in unserer kleinen, sympathischen Familienshow, wo wir nach längerer Zeit wieder Christoph Ruf (SZ) begrüßen dürfen, der sich mit Andreas Renner (DAZN) den Kleinen widmet und mit Christian Sprenger (DFL) den Mittelgroßen. Gut, dass Franz Büchner (DAZN) auch dazukommt, schließlich soll die Zukunft von Colin Kaepernick nicht unerwähnt bleiben. Die Gegenwart auch nicht. Jan Lüdeke (Magentasport) blickt indes bereits in die Zukunft, schließlich geht es in der DEL bald ans Eingemachte. Kurz vor Abflug nach Manchester erwischen wir Thomas Wagner (RTL), der a posteriori knapp an der Wahrheit vorbei prophezeit hat. Die Prognosen von Martin Konrad (SKY Austria) und Coach Alfred Tatar hinsichtlich der Salzburger in der Europa League stehen noch zur Prüfung aus. Axel Goldmann (Der Vierte Offizielle) prophezeit für Bryce Harper einen großartigen Vertrag, Oliver Knaack (BZ) evaluiert eben jenen von Max Kepler, der nicht übel ausgefallen ist. Wie die Würfel bei der Ski WM in Are gefallen sind, bewertet Guido Heuber (Eurosport). Stefan Heinrich (Motorsport TV) hat nicht nur, aber auch die Formel-1-Testfahrten im Blick. André Voigt (FIVE) ist dagegen NBA-All-Star-Weekend-geschädigt. Das Geschehen auf den Tenniscourts der letzten Woche fasst schließlich Paul Häuser (SKY) zusammen.

Hier die gesamte Show:

THE BIG SHOW CCCLXXXIII

Warum nicht mal die Nachbarn feiern in unserer kleinen, sympathischen Familienshow? Was Francois Duchateau (Funke Mediengruppe) nachgerade einfach fällt, schließlich besitzt der Junge einen niederländischen Pass. Thomas Wagner (RTL) stimmt gerne in die Jubelstürme mit ein, Andreas Renner (DAZN) mahnt, wie nur er es kann, und Kai Dittmann (SKY) bewertet die Perspektiven des Titanen beim bescheidenen Rekordmeister. Christian Schimmel (derdraft.de) hilft gerne in der NFL aus, ebenso wie Nicolas Martin (GFL-TV), der mit Tobias Schächter (SZ) und Jan Lüdeke (DAZN) allerdings einer vergebenen Rugby-Chance nachtrauert. Gefeiert wird dagegen Mikaela Shiffrin von Johannes Knuth (SZ). Um den Motorsport kümmert sich in gewohnter Brillanz Stefan Heinrich (Motorsport TV). Das Solo zum Handball kommt von Markus Götz (SKY). Und die abschließenden Worte zu den ATP Finals sprechen diesmal Alexander Antonitsch (Eurosport) und Davis-Cup-Kapitän Michael Kohlmann.

Hier die gesamte Show

THE BIG SHOW CCCLXXVIII

Worauf kann unsere kleine, sympathische Familienshow eigentlich aufbauen? Eine knappe Niederlage gegen den Weltmeister haben wir schließlich nicht zu bieten. Nun, vielleicht auf der wie immer freundlichen Mitarbeit von Thomas Wagner (RTL), der akribischen Recherche von Johannes Aumüller (SZ) und den knallharten Analysen des Königs des Norden, Oliver Seidler (SKY). Und da wären auch noch die Betrachtungen zum Football, in dieser Woche durchgenommen von Nicolas Martin (GFL-TV) und Christian Schimmel (derdraft.de). Den Haken unter die DTM-Saison setzt Edgar Mielke (ran), während sich Stefan Heinrich (Motorsport TV) mit dem Aufstieg Mick Schumachers beschäftigt, und Stefan Ehlen (motorsport.com) am Formel-1-Rennen in Austin doch noch ein paar interessante Details festmachen kann. Interessant sollte es auch im kommenden Jahr im alpinen Skisport zugehen, Johannes Knuth (SZ) eröffnet mit Ski-Legende Marc Girardelli unsere Vorberichterstattung. Markus Götz (SKY) beurteilt die Leistungen des THW Kiel dagegen a posteriori, während Axel Goldmann (Just Baseball) und Heiko Oldörp (NDR) sich dem Serienfieber in Boston hingeben. Angelique Kerber dagegen hat sich für Singapur angesagt, warum sie dort ohne Wim Fissette hinfliegt, weiß Jörg Allmeroth (tennisnet).

Hier die gesamte Show:

THE BIG SHOW CCCLXIX

Nicht nur unsere kleine, sympathische Familienshow zeigt sich schockiert ob der neuerlichen, sich ankündigenden Dominanz des FC Bayern München, auch Marc Heinrich (FAZ) teilt die Einschätzung, dass Niko Kovac eine gute Wahl für den Rekordmeister ist. Wie es in Frankfurt weitergeht, darüber macht sich Johannes Aumüller (Süddeutsche Zeitung) seine Gedanken. Und sonst so in der Bundesliga? Marco Hagemann (RTL) hofft natürlich auf den Favre-Effekt, während Thomas Wagner (RTL) mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hat. Ob sich Red Bull Salzburg erstmals in die Champions League kämpfen kann, darüber ist sich Martin Konrad (SKY Austria) einigermaßen sicher. Was die Konkurrenz in Österreich angeht, zweifelt Coach Alfred Tatar (SKY Austria) allerdings einigermaßen gründlich. Und was macht eigentlich Fernando Alonso? Jedenfalls nicht weiter in der Formel 1 herumkurven, so viel weiß Stefan Heinrich (Motorsport TV) zu berichten. Und ob der Spanier zu den ganz Großen zählt? Stefan Ehlen (motorsport.com) meldet Zweifel an. Den letzten Bericht von der Leichtathletik-Sause in Berlin liefert Saskia Aleythe (SZ), und der alte Sporthistoriker Michael Körner (telekomsport) erinnert sich an große Gesten noch größerer Hochspringer. Was von der Major-Saison im Golf in Erinnerung bleiben wird, fasst Gregor Biernath (SKY) zusammen. Nicolas Martin (GFL-TV) covert im Verbund mit Andreas Renner (DAZN) und Christian Schimmel (derdraft.de) sowohl den US-amerikanischen wie den deutschen Football.Johannes Knuth (SZ) und Kai Gronauer (Legionäre Regensburg) versuchen indes, die historische Dimension der Saison der Boston Red Sox zu erfassen. Ob es in Orlando zu einem Beschluss von historischen Ausmaßen für den Davis Cup kommen wird, das erörtern Jürgen Schmieder (SZ) und Jörg Allmeroth (tennisnet).

Hier die gesamte Show:

THE BIG SHOW CCCLXVI

Alles ist schon gesagt, und zwar von allen. Außer natürlich in unserer kleinen, sympathischen Familienshow, in der sich Thomas Wagner (RTL) noch einmal der Causa Özil annimmt, im Zwiegespräch mit Klaas Reese (Deutschlandfunk). Die Einzeltherapie pflegt hingegen Martin Konrad (SKY Austria), der über den Einstieg des glorreichen SK Sturm Graz in die Champions-League-Qualifikation parliert. Die Konversationspunkte des Hockenheim-Wochenendes gehen Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com) ebenfalls im Zweierpack durch, während sich Michael Körner (telekomsport) ganz alleine auf einen finnischen Neuzugang in der BBL freut. Als Solo-Ausreißer profiliert sich auch Johannes Knuth (SZ), der nach 62 schwierigen Bergkilometern den Abgesang auf Chris Froome anstimmt. Zu loben gilt es indes Bernhard Langer, Gregor Biernath (SKY) ist so frei. Lob genug gibt es für Dirk Nowitzki, was Jürgen Schmieder (SZ) nicht daran hindert, noch eines draufzusetzen. Zustimmung kommt von Stefan Buczko (ESPN), der im Joel-Embiid-Trikot die USA-Tour des BVB analysiert. Den Rothenbaum im Griff hat schließlich Marcel Meinert (SKY).

Hier die gesamte Show:

THE BIG SHOW CCCLXIII

Sollen wir in unserer kleinen, sympathischen Familienshow die russischen Belange überhaupt noch beleuchten – oder doch zum Tagesgeschäft, mithin also zur besten Liga aller Kontinente und Zeiten, übergehen? Frank Fligge jedenfalls hat natürlich schon den BVB im Blick, auch wenn er mit Thomas Wagner (RTL) die freiwillige Selbstverpflichtung von Joachim Löw kritisch würdigt. Aber gut: Sven Haist (SKY) lohnt es sich immer anzurufen, und weil der Gute gerade noch irgendwo zwischen Kasan und Sotschi herumturnt, feiern wir mit ihm die Engländer. Und die Schweden. Und überhaupt alle. Warum Max Verstappen am Sonntag in Spielberg feiern konnte, das wird mit Stefan Heinrich (Motorsport TV) besprochen. Mit Michael Körner gibt es die große Regelkunde. Und zwar in Sachen Scrabble. Johannes Knuth (SZ) hat damit eher wenig am Hut, kein Wunder, er hat sich schon dem Peloton für die Tour 2018 angeschlossen. Den Blick auf die NBA geben Seb Dumitru (FIVE) und André Voigt (FIVE) wie immer ungeschminkt wieder, Jürgen Schmieder (SZ) freut sich indes nicht nur über die Ankunft von LeBron James in Los Angeles, sonder auch, dass er am US-amerikanischen Nationalfeiertag Zeit mit uns verbringen darf. Was für Heiko Oldörp (NDR) ein Leichtes ist, schließlich weilt der Bostonian ja gerade noch in Deutschland. Bleibt die Blitzanalyse der ersten Tage von Wimbledon 2018, die Stefan Hempel (SKY) mit Paul Häuser (SKY) bestreitet.

Hier die gesamte Show

THE BIG SHOW CCCLXII

Aufgeräumte Stimmung in den David-Alaba-Studios, auch wenn das Reiningungspersonal mal wieder versagt hat. Etwas betrübt ist lediglich Martin Konrad (SKY Austria), der nun an der wahren Stärke der österreichischen Nationalmannschaft zweifelt. Thomas Wagner (RTL) sind Zweifel grundsätzlich fremd, Christian Sprenger wiederum stellt so ziemlich alles in Frage. Wie die Russen das Ausscheiden von Joachims Buben verkraftet haben, berichtet von vor Ort Johannes Aumüller (SZ), der sich mit Alex Feuerherdt (Collinas Erben) auch gleich zu einer kritischen Würdigung des VAR aufschwingt. Johannes Knuth (SZ) muss sich zwar auch um die WM kümmern, hat aber natürlich auch den Blick für andere Disziplinen. Ganz konkret wird Christian Schimmel (derdraft.de) im Verein mit Andreas Renner (SKY) und unter kompetenter Leitung von Nicolas Martin (GFL-TV) zum Thema German Football League. Alexander Wölffing (ran) wiederum freut sich über gute Nachrichten aus der DTM, die Stefan Heinrich (Motorsport TV) um die Highlights der Formel 1 ergänzt. André Voigt (FIVE) nutzt die NBA-freie Zeit, um sich mit der deutschen Basketball-Mannschaft auseinander zu setzen. Die Vorschau auf das wichtigste Tennisturnier des Jahres in Wimbledon bestreiten schließlich Andrej Antic (tennisMAGAZIN), Marcel Meinert (SKY) und Paul Häuser (SKY).

THE BIG SHOW CCCLX

Müssen Feste auch gefeiert werden, wenn diese auf den Beginn einer Fußball-Weltmeisterschaft fallen? Natürlich – auch wenn es diesmal nicht zur Torte in unserer kleinen, sympathischen Familienshow gereicht hat. Immerhin aber zum Besuch der Legende Günter Zapf (DAZN) und zu einer Instant-Analyse der spanischen Chaostage mit Wolff-Christoph Fuss (SKY), der die WM in UHD solo bestreiten wird. Thomas Wagner (RTL) sucht nach historischen Präzedenzfällen, Marco Hagemann (RTL) wiederum konzentriert sich auf jenes Team, das er durch die Qualifikation begleitet hat: das deutsche. Alexander Wölffing (ran) assistiert nicht nur, hat vielmehr auch den richtigen WM-Senf parat. Warum Thierry Henry den seinen in Belgien verbreitet, das weiß indes nicht einmal Alexis Menuge (L´Équipe). Alles über den NBA-Sommer weiß André Voigt (FIVE), und Franz Büchner (DAZN) kann als Capitals-Sympathisant sogar von einem Repeat träumen. Wovon die Österreicher träumen, das versucht Martin Konrad (SKY Austria) in Worte zu fassen. Apropos Capitals: Heiko Oldörp (NDR) erklärt dem in den schottischen Highlands aufgespürten Anchorman Markus Gaupp (SKY) die Dimensionen des Stanley Cups begreiflich zu machen. Johannes Knuth (SZ) beschreibt andererseits die Dimensionen der deutschen Mehrkämpfer. Warum der Grand Prix in Montreal so eindimensional war, darüber diskutieren Stefan Heinrich (Motorsport TV), Stefan Ehlen (motorsport.com) und Christian Nimmervoll (formel1.de). Nie eintönig wird es hingegen mit Markus Götz (SKY), der die Handball-WM-Stadt München preist. Wer Jürgen Schmieder (SZ) folgt, der muss sich um traditionelle Sportarten allerdings große Sorgen machen. Wie es mit der immer wieder neu zu begründenden Tradition des American Football in Deutschland bestellt ist, das erläutert Nicolas Martin (GFL-TV) mit Andreas Renner (SKY) und Christian Schimmel (derdraft.de). Die Damen geben Oliver Faßnacht (Eurosport) und Paul Häuser (SKY) bei den French Open diesmal den Takt vor, Marcel Meinert (SKY) kümmert sich um den möglichen Ausrüster-Wechsel von Roger Federer. Als Bonus-Track gäbe es die Outtakes des Jahres 2012. Wenn´s wem interessiert.

Hier die gesamte Show:

THE BIG SHOW CCCLV – Live

Es war mal wieder Zeit, unsere kleine, sympathische Familienshow unter die Leute zu bringen. Und also hat sich der Anchorman Markus Gaupp (SKY) ins Stadion an der Schleißheimer Straße aufgemacht, um dort etwa Thomas Wagner (RTL) zu begrüßen. Beim Thema Fußball WM darf die Legende Günter Zapf (DAZN) nicht fehlen, auch nicht der strenge Kommentar von Alexis Menuge (L´Équipe). Eine durchaus strenge Note bringt Johannes Knuth (Süddeutsche Zeitung) auf die Bühne, während Franz Büchner (telekomsport) den weiten Bogen zum US-amerikanischen Eishockey präsentiert bekommt. Im Bonus-Teil aus den David-Alaba-Studios stimmen sich Ernst Hausleitner (ORF) und Stefan Heinrich (Motorsport TV) auf das Formel-1-Wochenende in Barcelona ein, André Voigt (FIVE) freut sich auf zwei tolle NBA-Conference-Championship-Serien in der NBA, und Paul Häuser (SKY) berichtet über das ATP-Turnier in Madrid.

Hier die gesamte Show

THE BIG SHOW CCCXLV

Ist das großartig? Hans Krankl, mithin die größte Legende im österreichischen Fußball, schaut in unserer kleinen, sympathischen Familienshow vorbei. Martin Konrad (SKY Austria) sei Dank. Um den Fußball nordwestlich der Donau macht sich indes Andreas Renner (SKY) verdient, unterstützt von Christian Sprenger (DFL). Vergleiche mit Frankreich kann nur einer ziehen: Alexis Menuge (L´Èquipe). Das ganz große Klassentreffen findet aber im Eishockey statt: Marc Hindelang (SKY), so nebenbei DEB-Vize-Präsident, erörtert mit Michael Leopold (SKY) und Thomas Wagner (RTL) die mittelfristigen Perspektiven der Helden auf Kufen. Der notwendige Mahner in dieser Zeit: Jürgen Schmieder (SZ). Um kritische Worte nie verlegen ist Michael Körner (telekomsport), während Markus Götz (SKY) eine gewagte Prognose abgibt. Waghalsig geht es in der australischen V8-Serie zu, Stefan Heinrich (Motorsport TV) liefert die Eckdaten. Stefan Ehlen (motorsport.com) wiederum erklärt, warum Fernando Alonso schon wieder Bekanntschaft mit dem Kiesbett gemacht hat. André Voigt (FIVE) versucht die Unsitte des Tankings zu verscheuchen, Jan Lüdeke (DAZN) andererseits geht mit Nicolas Martin (GFL-TV) noch einmal das Wochenende bei den Six Nations durch. Wie viele Nationen sich am neuen Davis-Cup-Modus erfreuen können, das versucht abschließend Marcel Meinert (SKY) zu eruieren. Im Winterpulli in den Studios: Günter Zapf (DAZN).

Hier die gesamte Show

THE BIG SHOW CCCXLIV

Späte Gratulationen werden verteilt in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Der Rezipient? Michael Kohlmann, deutscher Davis-Cup-Kapitän, der mit seinem Team in Valencia aufschlagen wird. Stefan Koch (telekomsport) versucht indes zu erklären, warum Andrea Trinchieri seine Zelte in Bamberg abgebrochen hat. Um den Fußball kümmern sich in bewährter Weise Andreas Renner (SKY) und Thomas Böker (Kicker). Wobei Thomas Wagner (RTL) eine Cameo Appearance gibt, Aus den USA zurückgekehrt ist Vierrad-Legende Stefan Heinrich (Motorsport TV), eben dort stationiert ist bekanntermaßen Jürgen Schmieder (SZ), der sich mit André Voigt (FIVE) kritisch mit dem NBA All Star Game auseinandersetzt. Wie es bei den Six Nations weitergeht, das wissen Jan Lüdeke (DAZN) und Nicolas Martin (GFL-TV), während Franz Büchner (Sport1) den Weg des DEB-Teams in PyeongChang vorzeichnet. Heiko Oldörp (NDR) schließlich hat die Olympic Power Rankings. Wie sich die Kräfteverhältnisse in PyeongChang verschoben haben, weiß der großartige Ernst Hausleitner (ORF). In den Studios: die Legende himself, Günter Zapf (DAZN).

Hier die gesamte Show

THE BIG SHOW CCCXLI

Der Anchorman Markus Gaupp (SKY) schaut wieder einmal in unserer kleinen, sympathischen Familienshow vorbei, und er versucht gemeinsam mit Michael Born (SKY) die Zeichen in Stuttgart zu deuten. Den ganz großen Abriss über das aktuelle Fußballgeschehen gibt indes Frank Buschmann (RTL/SKY), der sich mit Thomas Wagner (RTL) die Frage stellt, wo das alles noch hingehen soll. Und wird. In Österreich hingegen ist die Richtung klar, Martin Konrad (SKY Sport Austria) klärt über den Titelkampf zwischen Salzburg und Sturm Graz auf. Saskia Aleythe (SZ) ist vorsorglich bereits vor Beginn der Olympischen Winterspiele krank geworden, ihre Eindrücke aus Oberhof, Garmisch und Kitzbühel schildert sie dennoch gerne. Was der große Fernando Alonso so vorhat, das wiederum legt Stefan Heinrich (Motorsport TV) dar. Alles aber steht im Bann von Super Bowl LII, Günter Zapf (DAZN) wird die Partie kommentieren, Andreas Renner (SKY) und Christian Schimmel (derdraft.de) analysieren. Analysen anderer Art betreibt Jürgen Schmieder (SZ) derweil in Mexico, der Trade von Blake Griffin nach Detroit interessiert allerdings auch André Voigt (FIVE). Warum es in Las Vegas läuft, versucht wiederum Heiko Oldörp (NDR) zu eruieren. Die finale Bilanz zu den Australian Open kommt diesmal von Marcel Meinert (SKY) und Paul Häuser (SKY).

Hier die gesamte Show

THE BIG SHOW CCCXXXIV

In Köln und Dortmund (noch) nichts Neues – und auch in unserer kleinen, sympathischen Familienshow nehmen sich bekannte Stimmen der Sorgen und Nöte in der Fußball-Bundesliga an: Christian Sprenger etwa fordert eine Jobgarantie für Peter Stöger, Thomas Böker (Kicker) tadelt Robert Lewandowski nicht zu sehr und Andreas Renner (SKY) geht für Schalke in die Defensive. Martin Konrad (SKY) Austria versucht wiederum, einem Sympathisanten des SK Rapid, Thomas Wagner (RTL) nämlich, Mut zuzusprechen. Ungefähr so, wie sich alle Formel-1-Fans für das kommende Jahr eine spannendere Saison wünschen. In der Porsche noch keine Rolle spielen wird, wie Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport-total.com) wissen. Was die Philadelphia Eagles so stark macht, wusste Franz Büchner (DAZN) schon vor Beginn der NFL Saison, zu stark jedenfalls für die Seattle Seahawks, die Günter Zapf (Sport1) nur wegen ihres QBs mit einer positiven Bilanz sieht. Positiv zu bewerten wäre in jedem Fall eine Medaille für das deutsche Damen-Handball-Team, Saskia Aleythe wird für die Süddeutsche Zeitung berichten, Peter Kohl (Sport1) die meisten Matches kommentieren. Dafür steigt Ernst Hausleitner (ORF) erst wieder in St. Moritz ein, wo er aber wahrscheinlich nicht auf Johannes Knuth (SZ) treffen wird. Wieder einmal jede Kugel getroffen hat indes Jörg Allmeroth (tennisnet).

Hier die gesamte Show

THE BIG SHOW CCCXXVIII

Allerhöchster Besuch in den David-Alaba-Studios: der große Kai Dittmann (SKY) gibt uns die Ehre, es geht um den BVB, den Frank Fligge bespielt; um den FC Bayern, der von Alexis Menuge (L´Équipe) aus einem anderen Blickwinkel wahrgenommen wird als von Thomas Wagner (RTL); und um den Effzeh, den Christian Sprenger vor Ort beleuchtet. Markus Götz (SKY) wiederum war beim VfB zu gast, nicht aber im Handball-Pokal. Michael Körner (telekomsport) möchte über österreichische Politik reden, gerne aber auch über österreichischen Senf. Im Motorsport geht es da gesitteter zu, Christian Nimmervoll (formel1.de) freut sich auf das Rennen in Austin, Stefan Heinrich (Motorsport TV) zieht die DTM-Bilanz und Stefan Ehlen (motorsport.com) berichtet von der NASCAR-Serie. André Voigt (FIVE) wiederum analysiert die NBA-Verletzung des Tages, während sich Nicolas Martin (GFL-TV) gemeinsam mit Christian Schimmel (derdraft.de) und Franz Büchner (DAZN) zwei NFL-Spiele vornimmt. Axel Goldmann (Just Baseball) und Johannes Knuth (SZ) verfolgen die MLB-Playoffs – und Marcel Meinert (SKY) analysiert mit Oliver Faßnacht (DAZN) die ersten 59 Tage des Mens´ Head of Tennis.

Hier die gesamte Show

THE BIG SHOW CCCXVII

Alle ausgeflogen in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Die wenigsten jedoch Richtung London, wo sich die feinsten Athleten des Planeten aufmachen, Usain Bolt zu verabschieden. Johannes Knuth (SZ) hat das für sich schon in Rio de Janeiro erledigt, Heiko Oldörp (SPON) ist damals Spalier gestanden. Etwas kleinere Semmeln werden im Osten der zweiten Liga gebacken, Andreas Hunzinger (Kicker) hat den Überblick, während sich Sebastian Wessling (derwesten.de) mit den Größten im Westen beschäftigt. Wer aus der German Football League dazu gehört, weiß Christian Schimmel (derdraft.de). Und wie sich die NASCAR in Deutschland geschlagen hat, das hat Stefan Heinrich (Motorsport TV) hautnah selbst miterlebt. Und moderiert. Apropos: Thomas Wagner (RTL) berichtet von seiner neuen Show, während sich Michael Körner (Sport1) beim Pokern verbaslert hat. Jürgen Schmieder (SZ) wird in etwas mehr als einer Dekade olympisch, und Jan de Witt, Coach von Gilles Simon, hat einiges über die Rückständigkeit des Tennissports zu sagen. Am Chef-Mikro: Nicolas Martin (GFL-TV).

Hier die gesamte Show