THE BIG SHOW CDIX

Wir wollen feiern in unserer kleinen, sympathischen Familienshow, schließlich hat Jürgen Klopp die Champions League gewonnen. Nicolas Martin (GFL-TV) jedenfalls strengt mit Andreas Renner (DAZN) und Christian Sprenger (DFL-TV) einen gediegenen Fußballteil an, nimmt sich mit Christian Schimmel (derdraft.de) die German Football League vor, und widmet sich mit Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com) auch der Formel 1. Markus Götz (Sky) berichtet vom Final-Four-Wochenende in Köln, Heiko Oldörp (NDR) pflegt derweil die Wunden der Boston Bruins. Die Runde zum Giro d´Italia wird von Johannes Knuth (SZ), Felix Mattis (radsport-news.com) und Ruben Stark (SID) bestritten. Den Faden der letzten Woche nehmen Sebastian Kayser (BILD) und Tom Häberlein (SID) wieder auf. Um die French Open kümmert sich aber auch die Tiroler Tennisgöttin Barbara Schett (Eurosport).

Hier die gesamte Show

Part 1 – Jürgen Klopp am Ziel

Part 2 – Die DFB-Elf, ein Wort zu Paderborn

Part 3 – Die Woche in der GFL

Part 4 – Montréal … die alljährliche Feel-Good-Veranstaltung der Formel 1

Part 5 – Die DTM in Italien, Isle of Man

Part 6 – Alfred wird happy nach Hause gehen

Part 7 – Schwangerschaften fliegen bei Nike nicht

Part 8 – Deutsches Aha-Erlebnis beim Giro

Part 9 – Rasenball und Paderborn – da geht was!

Part 10 – Nadal wird es machen bei den Herren

Part 11 – Mit 15 Jahren erstmals in Roland Garros

THE BIG SHOW CCCLXXII

Wenn die Nationen einen Pokal ausspielen, und keiner weiß, warum, dann ist in unserer kleinen, sympathischen Familienshow natürlich der Weltmeister selbst, Alexis Menuge (L´Équipe) am Start. Die englische Perspektive bringt Sven Haist (SZ) ein, während Thomas Böker (Kicker) auf den Tatsachen der Bundesliga mitkommentiert. Welche Fakten im Football geschaffen wurden, das diskutiert Christian Schimmel (derdraft.de). Zurück aus dem Arbeitsurlaub ist Stefan Heinrich (Motorsport TV), er spricht über Besuche in Monza und Misano. Edgar Mielke (ran) kann vor allem zu letzterem, der DTM nämlich, einiges beitragen. Eine Reise nach Berlin hat Johannes Knuth (SZ) getan, um eben dort Robert Harting zu verabschieden. Markus Götz (SKY) ist ebenfalls auf Tour, allerdings eher in den Handball-Hallen der Republik. Heiko Oldörp (Deutschlandfunk) grübelt über die Strategie eines großen Sportartikelherstellers, und Coach Mats Merkel kommentiert wie schon letzte Woche die US Open. Nationenübergreifend am Start: Nicolas Martin (GFL-TV).

THE BIG SHOW CCCLX

Müssen Feste auch gefeiert werden, wenn diese auf den Beginn einer Fußball-Weltmeisterschaft fallen? Natürlich – auch wenn es diesmal nicht zur Torte in unserer kleinen, sympathischen Familienshow gereicht hat. Immerhin aber zum Besuch der Legende Günter Zapf (DAZN) und zu einer Instant-Analyse der spanischen Chaostage mit Wolff-Christoph Fuss (SKY), der die WM in UHD solo bestreiten wird. Thomas Wagner (RTL) sucht nach historischen Präzedenzfällen, Marco Hagemann (RTL) wiederum konzentriert sich auf jenes Team, das er durch die Qualifikation begleitet hat: das deutsche. Alexander Wölffing (ran) assistiert nicht nur, hat vielmehr auch den richtigen WM-Senf parat. Warum Thierry Henry den seinen in Belgien verbreitet, das weiß indes nicht einmal Alexis Menuge (L´Équipe). Alles über den NBA-Sommer weiß André Voigt (FIVE), und Franz Büchner (DAZN) kann als Capitals-Sympathisant sogar von einem Repeat träumen. Wovon die Österreicher träumen, das versucht Martin Konrad (SKY Austria) in Worte zu fassen. Apropos Capitals: Heiko Oldörp (NDR) erklärt dem in den schottischen Highlands aufgespürten Anchorman Markus Gaupp (SKY) die Dimensionen des Stanley Cups begreiflich zu machen. Johannes Knuth (SZ) beschreibt andererseits die Dimensionen der deutschen Mehrkämpfer. Warum der Grand Prix in Montreal so eindimensional war, darüber diskutieren Stefan Heinrich (Motorsport TV), Stefan Ehlen (motorsport.com) und Christian Nimmervoll (formel1.de). Nie eintönig wird es hingegen mit Markus Götz (SKY), der die Handball-WM-Stadt München preist. Wer Jürgen Schmieder (SZ) folgt, der muss sich um traditionelle Sportarten allerdings große Sorgen machen. Wie es mit der immer wieder neu zu begründenden Tradition des American Football in Deutschland bestellt ist, das erläutert Nicolas Martin (GFL-TV) mit Andreas Renner (SKY) und Christian Schimmel (derdraft.de). Die Damen geben Oliver Faßnacht (Eurosport) und Paul Häuser (SKY) bei den French Open diesmal den Takt vor, Marcel Meinert (SKY) kümmert sich um den möglichen Ausrüster-Wechsel von Roger Federer. Als Bonus-Track gäbe es die Outtakes des Jahres 2012. Wenn´s wem interessiert.

Daily Nugget – 03.04.2017

Nugget, Episode 517, 03.04.2017: Der Producer ist stolz auf sich. Zu Unrecht, wie der Anchorman Markus Gaupp (SKY) befindet. Und die Aubameyang-Aktion hat ihm auch nicht gefallen.

Daily Nugget – 21.09.2015

Nugget, Episode 235, 21.09.2015: Die Physiognomie des deutschen Bundesliga-Fußballers, gerne auch des zugereisten. Der Anchorman Markus Gaupp (SKY) zeigt sich rechtschaffen unbeeindruckt.

THE BIG SHOW CLXV

Wie mit einem Interviewgast umgehen, dessen Ansichten den Moderator sprachlos lassen? Im Nachgang der wenig bahnbrechenden Conference von Kitzbühel prügelt sich der Producer mit der Siebenschwänzigen selbst, holt aber im Zuge eines Instant-Seminars in unserer kleinen, sympathischen Familienshow bei Gerald Kleffmann (SZ) und Michael Körner (Sport1) immerhin Ratschläge ein, damit sich das Debakel nicht wiederholt. Keineswegs debakulös wird sich das Team des DLV in Zürich präsentieren, Thomas Hahn (SZ) kennt die Favoriten auf alemannische Medaillen am Letzigrund. Etwas schlauer sind die Fußball-Genießer Marcel Meinert und Andreas Renner (beide SKY), die nach dem ersten Spieltag der zweiten Liga mit Francois Duchateau (WAZ) vorauszuahnen versuchen, wer denn nun für wen die Tore machen soll. Keine Ahnung, sondern Gewissheit ist der Freigang von Bernie Ecclestone, den Pete Fink (motorsport-total.com) mit Kommentatoren-Kollege Stefan „The Voice“ Heinrich (Motorvision TV) und Stefan Ziegler (formel1.de) aus allen Blickwinkeln beleuchtet. Etwas Licht würde auch den Indiana Pacers guttun, doch wenn selbst Seb Dumitru (NBA Chef) keine positiven Zeichen sieht, schaut es für das Team von Frank Vogel beinahe gleich schlecht aus wie für Andrew Wiggins, der nach André Voigts (FIVE) Überzeugung die nächsten Jahre ganz sicher in Minnesota wird fristen müssen. Unbefristet könnte der FC Bayern gemäß Jürgen Schmieder (SZ) in den USA bleiben, hätten dann doch er selbst und Heiko Oldörp (DPA) ein immervolles Füllhorn an Themen zur Hand. Nicolas Martin (GFL-TV) stellt dennoch auch Fragen zu anderen amerikanischen Aktualitäten. Und weil Toronto unter gewissen Gesichtspunkten ja auch dorthin gehört, kümmern sich Sascha Bandermann (Sport1) und Felix Grewe (Tennismagazin) um das gerade stattfindende 1000er-Turnier eben dort.