Olympia (fast) Daily – Tokio 2020 – Episode 16

Kaum spricht man mit Sebastian Kayser (BILD) von Roger Kluge, schon wird eben der abgeschossen. Thomas Wagner (RTL) stellt derweil ein Allzeit-Rätsel, und Heiko Oldörp (NDR) ist bicht böse darüber, nie für das Rudern prädestiniert gewesen zu sein.

Olympia (fast) Daily – Tokio 2020 – Episode 11

Einmal gegen Argentinien gewonnen, einmal verloren: Wer, warum und zu welchem Preis, das erklärt uns Björn Jensen (Hamburger Abendblatt). Von der Bahnradhalle meldet sich indes Sebastian Kayser (BILD) – mit einem Live-Weltrekord. Und Zuschauern.

Olympia (fast) Daily – Tokio 2020 – Episode 8

Huch, die Leichtathleten haben ja schon den Betrieb aufgenommen! Also rufen wir einfach mal bei Saskia Aleythe (SZ) im Olympiastadion zu Tokio an, während Sebastian Kayser (BILD) fast so ergriffen von Alexander Zverevs Erfolg ist wie der deutsche Held höchstselbst.

Olympia fast Daily – Tokio 2020 – Episode 4

Wir kraulen mal rüber nach Boston, von wo aus Heiko Oldörp (NDR) die Schwimm-Wettbewerbe in Tokio beobachtet. Saskia Aleythe (SZ) hat den deutschen Handballern auf die Finger geschaut. Und Sebastian Kayser (BILD) war mal wieder bei Zverev und Co. zu Gast.

Olympia (fast) Daily – Tokio 2020 – Episode 3

Auf die Hockey-SpielerInnen ist Verlass, auf die Einschätzungen von Björn Jensen (Hamburger Abendblatt) natürlich auch. Sebastian Kayser (BILD) hat sich heute mal das Tennisgeschehen näher angeschaut, Saskia Aleythe (SZ) beschreibt die Faszination des Bogenschießens. Und die Wichtigkeit eines Hutes.

Olympia (fast) Daily – Tokio 2020 – Episode 2

Tag zwei der olympischen Sommersause – und wir fragen bei Heiko Oldörp (NDR) im Boston nach, wie er denn die Beachvolleyball-Konkurrenz der Frauen einschätzt. Sebastian Kayser (BILD) erreichen wir indes direkt am Fuji. Dort ist Richard Carapaz zu Gold geradelt.

Olympia (fast) Daily – Tokio 2020 – Episode 1

Was, es geht schon los? Nun wir können die Augen und Ohren dann halt doch nicht von den fünf Ringen lassen. Und fragen gleich mal bei Sebastian Kayser (BILD) im Olympiastadion nach, bitten Saskia Aleythe (SZ) um eine Einschätzung zu den deutschen Handballchancen – und klopfen Davis-Cup-Chef Michael Kohlmann nach etwaigen Star-Begegnungen ab.

Olympia (fast) Daily 2018 – Tag 13

Wie historisch ist den nun der Einzug der Buben von Marco Sturm in das olympische Finale? Heiko Oldörp (NDR) versucht sich an einer Einordnung. Jürgen Schmieder (SZ) kommt spontan dazu. Und was macht die Schweden so stark im Biathlon? Das hängt mit deren nicht ganz blütenweiß beleumundeten Trainer zusammen, weiß Saskia Aleythe (SZ).

Olympia (fast) Daily – Tag 11

Die Münchner Connection schlägt zu – und damit ist nicht Johannes Knuth (SZ) gemeint, der die große Lindsey Vonn würdigt. Heiko Oldörp (NDR), Nordlicht, natürlich auch nicht. Der aber hat beim Eishockey genau hingeschaut.

Olympia (fast) Daily 2018 – Tag 6

So viel los an diesem Donnerstag in PyeongChang – und der emeritierte Sport-Historiker Heiko Oldörp (NDR) sieht auch schon die Implikationen für die Wahl zu Deutschlands Sportlern des Jahres. Johannes Knuth (SZ) hat sich vor Ort den Damen-Riesenslalom gegeben.

Olympia (fast) Daily 2018 – Tag 5

Welcher der beiden Doppelsitzer-Rodler ist der wichtigere? Heiko Oldörp (NDR) hegt hierzu eine andere Theorie als der Producer. Johannes Knuth (SZ) hofft indes weiterhin auf alpine Wettbewerbe, während sich Saskia Aleythe (SZ) in puncto Hauswirtschaftskunde weiterbildet.

Olympia (fast) Daily 2018 – Tag 2

Was kann da noch schiefgehen bei Felix Loch? Eben. Alles. Heiko Oldörp (NDR) mit seiner Instant-Analyse und den größten Olympioniken aus Meck-Pomm – Saskia Aleythe (SZ) hingegen mit dem Erfahrngsbericht aus dem Biathlon-Stadion und dem Deutschen Haus in Pyeongchang.

Olympia (fast) Daily 2018 – Tag 1

Erster Tag in Pyeongchang – und gleich schlägt Laura Dahlmeier bei Starkwind zu. Heiko Oldörp (NDR) hat im Frühdienst alles mitverfolgt, während Johannes Knuth (SZ) sich vor Ort ein Bild über die Form der deutschen Abfahrer gemacht hat.

Olympia (fast) Daily – Rio, Tag 4

Tag 4 in Rio, und Heiko Oldörp (SPON) war genau dort, wo das Herz der Gastgeber das erste Mal so richtig aufgegangen ist. Oliver Faßnacht (Eurosport) andererseits macht sich Sorgen um einen Branchenprimus und berichtet von traumatischen Jugenderfahrungen.

Olympia (fast) Daily – Rio, Tag 3

Tag 3 in Rio, wo Heiko Oldörp (SPON) nicht nur drei Weltrekorden in der Schwimmhalle beigewohnt hat, sondern sich auch die Frage nach der allgemeinsportlichen Bildung mancher Europameister stellt. Thomas Wagner (SKY) ist in dieser und sowieso jeder Hinsicht über jeden Zweifel erhaben.

Olympia (fast) Daily – Rio, Tag 2

Rio, Tag 2: Heiko Oldörp (SPON) arbeitet gerade an einer Geschichte für die NZZ, muss aber erst einmal über die komische Stimmung bei USA vs. China hinwegkommen. Der Anchorman, Markus Gaupp (SKY), wiederum ist als Olympia-Techniker für brasilianische Tanten gefragt.

Olympia (fast) Daily – Rio, Tag 1

Rio, Tag 1: Wir beginnen unsere unregelmäßigen Überlegungen zur großen IOC-Sause mit einem Exkurs nach Los Angeles, Jürgen Schmieder (SZ) bringt die US-Perspektive ein. Im Maracana so gut wie zuhause ist indes Heiko Oldörp (SPON), der seine Eindrücke von der Eröffnungsfeier quasi live übermittelt.

Sotschi 2014 – Tag 16

Aus. Schluss. Flamme erstickt. Die wieder einmal zweifellos besten Spiele aller Zeiten sind zuende – und Markus Gaupp (SKY) fragt Heiko Oldörp (DPA), den Producer und nicht zuletzt sich selbst, was denn nun hängen geblieben ist aus Sotschi – von den Medaillen mal ganz abgesehen …

Sotschi 2014 – Tag 15

Eigentlich sind die Österreicher ja die Meister der Leder- bzw. Blechmedaille. Aber in der diesjährigen Ausgabe der Sause auf Frühlingsschnee beißen auch die deutschen Athleten ziemlich unglücklich ab. Es trauern: Heiko Oldörp (DPA) und SKY-Kommentator Markus Gaupp.

Sotschi 2014 – Tag 14

Alle Theorie ist grau – aber ein Eishockeyfinalist immerhin Blau-Gelb. Dass die Schweden nun gegen die Kanadier ran müssen, das hat die Familie von Heiko Oldörp (DPA) schon gestern befürchtet. Titus Fischer (laola1.tv) fragt sich indes, wieso eine vorbelastete Langläuferin bei der Nahrungsergänzungsauswahl dermaßen schludert …

Sotschi 2014 – Tag 13

Frauen sind schlauer – diese Weisheit, auf die sich wohl alle aufgeklärten Bürger einigen können, gilt natürlich umso mehr im Eishockey. Welchen speziellen Damen aber die Daumen drücken? Heiko Oldörp (DPA) ist unschlüssig, befindet sich mental aber ohnehin schon auf dem Weg in den Beach Club. Nicht den in Sotschi. Nun gut. Im immerhin fast frühlingshaften München: Markus Gaupp (SKY) und der Producer.

Sotschi 2014 – Tag 12

Aus, vorbei. Herr Putin lässt gerade mit finnischem Bier die Olympische Flamme löschen. Und das an einem Tag, an dem es weder für Österreich noch Deutschland extrem viel zu feiern gab. Um nicht zu sagen: gar nix. Heiko Oldörp (DPA) kondoliert Markus Gaupp (SKY) und dem Producer.

Sotschi 2014 – Tag 11

Das kleine Einmaleins der Wahrscheinlichkeitsrechnung – die olympisch erschöpfte Crew braucht dringend Hilfe, wie auch die deutschen Crossboarder. Und ein hochrangiger deutscher Sportfunktionär. In den Studios: Markus Gaupp (SKY) und der Producer. Irgendwo da draußen: Heiko Oldörp (DPA, in Jacksonville) und Thomas Hahn (Süddeutsche Zeitung, in Sotschi).

Sotschi 2014 – Tag 10

Felix und Maria fraglich für die Riesentorläufe. Bob Costas angeschlagen, wenn auch zuversichtlich, schon heute wieder moderieren zu können. Aber was ist mit Gaupp? Verletzt. Krank. Fehlend. Hmmm. Dann muss Heiko Oldörp (DPA) erst recht in die Bütt, und dass Thomas Hahn (Süddeutsche Zeitung) in Sotschi auch ein paar authentische Minuten für uns übrig hat, hievt die Sendung mindestens auf den Bronzeplatz.

Sotschi 2014 – Tag 9

Einschläfernder Eishockeysport? Vielleicht in Sotschi – ganz sicher aber nicht in Landshut. So zumindest die Einschätzung von Marcel Meinert (SKY), während Heiko Oldörp (DPA) auch bei derzeit in Russland aktiven Mannschaften Unterhaltungspotenzial aufmacht. Für den Eiksunstlauf und die Nostalgie zuständig: Markus Gaupp (SKY).

Sotschi 2014 – Tag 8

Wie durch den Olympia-Alltag kommen? Indem man Prioritäten setzt. Und dann auch schon mal auf ein, zwei Minuten eines Instant Classic verzichtet. Was aber nur für Markus Gaupp (SKY) und den Producer gilt. In den USA hat Heiko Oldörp (DPA) angesichts der olympischen Höhepunkte indes kein Auge zugetan.

Sotschi 2014 – Tag 7

Ist es die nicht-gebührenfinanzierte Kluft, an der die schwankenden Leistungen im und um das Studio festzumachen sind? Wie gewinnt man den Langlauf, ohne joggen und/oder gehen zu können? Und: trägt der ADAC auch am Versagen des Winterdienstes Schuld? Markus Gaupp (SKY) diskutiert mit Heiko Oldörp (DPA) und dem Producer diese und alle weiteren bahnbrechenden Fragen.

Sotschi 2014 – Tag 6

Wer ist denn nun der erste Verlierer – der/die Zweite oder der/die Vierte? Wer steht hoch in der Gunst der französischen Frau? Und: warum sollte man sich eigentlich das olympische Eishockeyturnier auch in der Vorrunde ansehen? Um die Blecherne rittern Markus Gaupp (SKY), Nicolas Martin (GFL-TV) und Heiko Oldörp (DPA).

Sotschi 2014 – Tag 5

Leichte Ermüdungserscheinungen in den Studios – wäre da nicht ein Paarlauf im Eiskanal angesagt? Und wer hat da eigentlich Julia Mancuso so einnehmend umarmt? Markus Gaupp (SKY) und der Producer diskutieren mit Titus Fischer (laola1.tv).

Olympia (fast) Daily – Finale

London, der finale Tag: und bevor Großbritannien noch einmal auffährt, was musikalisch in keine Kategorien mehr einzuordnen ist, versucht GOP mit Karl und Dogfood, den spanischen Finalauftritt gegen das Team USA im Basketball zu bewerten, darüber hinaus zu bestimmen, welche Sportrarten wir in Rio wieder, nicht wieder oder erstmals sehen wollen, und schließlich sich selbst für völlig ermattet zu erklären nach 16 Tagen Olympia. Schön war´s.

Olympia (fast) Daily – Episode 15

London, der vorletzte Tag: was überwiegt – die Vorfreude auf die Abschlussfeier mit einer gerüchteweise sagenhaften Show-Besetzung oder die Ermüdungserscheinungen nach mehr als zwei Woche olympischer Entscheidungen? Marcel Meinert und Oliver Faßnacht sind sich in beiden Punkten einig, freuen sich in jedem Fall aber mit den Hockey-Herren und Sabine Spitz.

Olympia (fast) Daily – Episode 14

London, der 14. Wettkampftag: wir kennen nicht nur unsere Zielvorgaben, wir erreichen diese auch natürlich – mindestens zwei Experten, die sich der gesamten Bandbreite der olympischen Sportarten stellen und gleichzeitig das vereinte Europa repräsentieren, und zumindest die deutsch-französische Freundschaft wir in personae Nicolas Martin und Kai Pahl einzigartig zur Schau gestellt. Ob das für eine Förderung durch DOSB, NOK und Sporthilfe schon reicht, sei allerdings erstmal dahingestellt.

Olympia (fast) Daily – Episode 13

London, der 13. Tag: Nicolas Martin und Marcel Meinert vergeben diesmal Medaillen für die Plätze vier bis sechs, weil für den Rest der Welt im Rahmen der 200 Meter ja nicht mehr zu gewinnen war. Usain Bolt also ein Thema, aber auch der ständige Blick zum Beachvolleyball, verbunden mit der bangen Frage, ob bald ein nackter deutscher Athlet den Big Ben erklimmen wird. Nachts – was aber nichts hilft, weil die Beleuchtung in London ja generell olympisch ist.

Olympia (fast) Daily – Episode 12

London, der zwölfte Tag: Paddel raus – und schon steigt die Stimmung im Studio. Außer die Sprache kommt auf die spanischen Basketballer, die Dré ganz unverblümt als Diven einstuft – und als dem Flopping nicht abgeneigt. Die fehlenden Weltrekorde in der Leichtathletik kreidet Oliver Faßnacht unter anderem dem kühlen Londoner Abendwetter an – zumal es in den Vorläufen ja immer knapp dran ist. Nicolas Martin hingegen freut sich über seine landsmännischen Erfolge im Handball.

Olympia (fast) Daily – Episode 11

London, der 11. Tag: endlich wieder Gold für Deutschland – verbunden mit einer offensiven Bewerbung von Diskus-Olympiasieger Robert Harting, das Leistungsspektrum um den Hürdenlauf zu erweitern. Nicolas Martin und Kai Pahl sind noch unschlüssig, inwieweit sie sich auch auf andere Disziplinen stürzen wollen, zollen aber vor allem den Turnern größten Respekt. Eine Frage bleibt bestehen: wie viele Bronzemedaillen darf es eigentlich geben? Und: was haben Pferde in Booten mit Wurfgegenstände mit dem Befinden der deutschen Fans zu tun?

Olympia (fast) Daily – Episode 10

London, der zehnte Tag: wieder einmal eine Nullrunde für das deutsche Team, was dem Halb-Franzosen und BBC-Junkie Kai Pahl natürlich nur peripher auf´s Gemüt drückt. Marcel Meinert vertieft sich in den Hockey-Videobeweis, während Oliver Faßnacht mit den deutschen Volleyball-Spielern den Einzug ins Viertelfinale feiert. Immerhin: auch eine Niederlage gegen China kann entzücken, die kanadischen Kickerinnen machen Freude, und über die Schiedsrichter gibt es ja fortwährend was zu maulen …

Olympia (fast) Daily – Episode 9

London, der 9. Wettkampftag: vielleicht doch ein Superstar, dieser Herr Bolt? Unser sportradio360-Jünger von Paul Schockemöhle, non other than André Voigt, hatte ja vor Beginn der Olympischen Spiele vorhergesagt, dass es keinen Superstar geben wird, lässt sich von GOP aber auch nicht aus der Reserve locken, weil das Ausscheiden der deutschen Springreiter wie wahnsinnig schmerzt. Naja, fast …

Olympia (fast) Daily – Episode 8

London, der achte Wettkampftag: raus aus dem Aquatic Center und volle Konzentration auf die Leichtathletik. Wenn´s sein muss, rempeln wir uns sogar den Weg frei bzw. wechseln die Bahnen falsch; aber würde der DOSB auch für Kai Pahl, Oliver Faßnacht und Marcel Meinert erfolgreich Protest einlegen?

Olympia (fast) Daily – Episode 7

London, der siebte Wettkampftag: und wir schalten erstmals live nach London, von wo uns Jens Weinreich über die aktuellen Entwicklungen im deutschen Ruderer-Team unterrichtet (und dabei gar nicht mal so sehr den DOSB in die Pflicht nimmt) und außerdem die Stimmungslage im deutschen Schwimmer-Team bewertet; Host Kai Pahl hat kaum Zeit, ein Auge auf das Bogenschießen zu werfen, zumal er sich mit Sascha Bandermann und Oliver Faßnacht zwei Tennis-Experten in die Leitung geholt. Immerhin: die Leichtathletik haben alle im Focus – wenn auch nicht zwangsläufig lieb.

Olympia (fast) Daily – Episode 6

London, Tag 6: dann halt geschenktes Gold! Und warum auch nicht, fragen sich Kai Pahl, Nicolas Martin und Marcel Meinert? Wenn es die deutschen Raddamen schaffen, regelkonform zu strampeln, müssten die Chinesinnen dazu doch auch in der Lage sein! Der Blick auf das Internationale fällt Dogfood schwer, denn der deutsche Bezug hat heute sogar über dem Bogenschießen gestanden. Marcel hat hingegen ganz besonders beim Tennis aufgepasst …

Olympia (fast) Daily – Episode 5

London, der fünfte Tag: während acht Badminton-Spieler ihre Ergebnisse manipulieren, halten wir uns natürlich an den olympischen Codex, der uns und vor allem die Sportler der Welt auffordert, die Spiele ernst zu nehmen: für Michael Körner schließt dieser Wunsch die Tennisspieler mit ein, wiewohl er gerade denen olympische Ideale abspricht. Oliver Faßnacht hingegen bekundet nach wie vor Verständnis für die absagenden Herren, während ihm bei den Damen der letzte Punch fehlt. Rudern, Schwimmen, Turnen, vor allem letzteres beschäftigt die Diskutanten um Marcel Meinert, und Körni hilft uns auch über die phonetischen Schwächen bei der Aussprache von Marcel Ngyuen hinweg.

Olympia (fast) Daily – Episode 4

London, Tag 4: Wir (Ausnahme: der Producer) sind Olympiasieger, wir (Ausnahme: der Senderchef) haben Gold, und während gestern noch an diversen Fecht-Finten gefeilt wurde, entpuppt sich heute vor allem Dré als großer Freund des Reitsports – und der Wildwasserbewerbe. Die er im Gegensatz zu GOP nicht nur auf der C64 nachgespielt, sondern auch höchstselbst auf der Isar erprobt hat. Kai Pahl hingegen lässt sich nicht in sein Aktivsport-Konto blicken, der Verdacht liegt aber nahe, dass er in seinen Mußestunden zum Bogen greift und die Flugkurven des Pfeils millimetergenau berechnet. Das entsprechende Mess-Equipment hat er ja schon …

Olympia (fast) Daily – Episode 3

London, Tag 3: Keine goldene, aber immerhin durch Britta Heidemann die erste Medaille für Deutschland; letzteres im Moment wie fast alle vier Jahre für mindestens vier Minuten das Land der Fechter. Dass alles mit rechten Dingen zugegangen ist, hat Karl mit der Hand nachgestoppt, mit ebensolcher konnte Julia Scharf hingegen keine Goldzeit für Paul Biedermann ermitteln. Für solche Spielerein hat Oliver Faßnacht dieser Tage kaum Zeit, muss sich er doch auch in dieser Episode weiterhin mit der Kritik unter der Gürtellinie gegen Philipp Kohlschreiber herumschlagen.

Olympia (fast) Daily – Episode 2

London, der zweite Tag. Immer noch nicht dabei: Philipp Kohlschreiber, nicht mehr dabei: Agnieszka Radwanska. Dafür aber der Biedermann Pauli, den nicht nur Karls Töchter als Mann mit Gold gesehen haben. Wo Kai Pahl in erster Linie hinschaut, ist klar: auf die 24 HD Kanäle der BBC, von denen sich 23 dem Bogenschießen widmen. Nicht ganz so technisiert, aber der deutschen Sprache verpflichtet sieht sich hingegen Oliver Faßnacht: er hat bereits heute das Unwort des Jahres parat: DOSB.

Olympia fast Daily – Episode 1

London 2012, der erste Wettkampftag: während sich Karl, der alte Romantiker, auf die Kernsportarten stürzt und einen politischen Umbruch in Kasachstan vorhersagt, gibt Dogfood den Randsportbegeisterer, der sich im Andenken an den Wahllondoner Robin Hood an den Künsten der nicht motorisierten Schützen erfreut.