GFL Sofa QBs – Woche 7

In der GFL haben es zu Pfingsten alle etwas ruhiger angehen lassen. Was nicht heißt, dass nichts passiert ist. Nicolas Martin (GFL TV) und Christian Schimmel (derdraft.de) verdrücken eine kleine Träne wegen einer Verletzung in Köln und besprechen eine eventuelle Krise in Osnabrück. Weil in der GFL so wenig los war, wird auch die GFL2 besprochen und dort ganz besonders der Süden. Die Glaskugel beschäftigt sich dann wieder vollständig mit der GFL und einem Spitzenspiel in Niedersachen, das nicht in Braunschweig stattfindet.

GFL Sofa QBs – Woche 6

2 Spitzenspiele gab es, bei beiden halten sich die neuen Erkenntnisse in Grenzen. Schwäbisch Hall weist Frankfurt in die Schranken und stürmt unaufhaltsam Richtung Südmeistertitel. Im Norden sehen 7970 Zuschauer ein enges Spiel zwischen Dresden und Braunschweig, bei dem der Braunschweiger Quarterback weiterhin nicht überzeugt und der Dresdner Quarterback erstmal verletzt ausfällt. Außerdem feiern die Cologne Crocodiles ihren ersten Sieg. Dieses und vieles mehr besprechen Nicolas Martin (GFL-TV) und Christian Schimmel (derdraft.de).

GFL Sofa QBs – Woche 5

Wenn die combined yards vierstellig werden, wenn ein Receiver so viele Yards in einem Spiel fängt, wie es Tage im Jahr gibt, wenn einer an der eigenen 1 yard Linie losrennt und erst in der gegnerischen Endzone wieder stoppt, dann weiß man, dass Marburg – Kirchdorf ein etwas besonderes Spiel war. Auch in Berlin waren die Angriffsreihen nicht zu bremsen und die Stuttgarter Defense muss sich nach dem Spitzenspiel in Schwäbisch Hall so fühlen wie ein Irish Stew. All diese Themen arbeiten Christian Schimmel (derdraft.de) und Nicolas Martin (GFL-TV) ab und werfen den Blick voraus auf die Spitzenspiele am Wochenende in Dresden und Frankfurt.

GFL Sofa QBs – Woche 4

Woche 4 und die Favoriten tun sich schon ein bisschen schwerer. Außer der Meister: dort würde der Producer die Schwäbisch Hall Unicorns als Synonym für Effizienz ins Wörterbuch eintragen.

Nicolas Martin (GFL-TV) und Christian Schimmel (derdraft.de) blicken zurück auf das letzte Wochenende und blicken bei einigen Partien des nächsten Wochenendes noch ziemlich ratlos in die Glaskugel.

Die Sofa QBs – German Football League 2019 Preview

83 Tage nach dem Superbowl ist die footballlose Zeit in Deutschland vorbei. Der Season Opener der German Football League zwischen Schwäbisch Hall Unicorns und Marburg Mercenaries steht am 27. April an. Zeit für Andreas Renner (DAZN), Nicolas Martin (GFL-TV) und Christian Schimmel sich mit dem (etwas längeren) Blick in die Glaskugel zu befassen. Außerdem am Start: Kim Kuci (HC Berlin Rebels), Thomas Kösling (DC Frankfurt Universe) und Frank Meyer (GF Hildesheim Invaders).

Die Sofa QBs 18-19 – Gameday 15

Für manch hochgelobtes Team war Woche 15 ein böser Dämpfer, für weniger hochgelobte Teams war es das Ende aller Playoff-Hoffnungen. Und dann sind da noch die Steelers. Jan Weckwerth (Triple Option) und Sal Mitha (sporteagle.tv) ordnen zusammen mit Nicolas Martin (GFL TV) ein.

Die Sofa QBs 18-19 – Gameday 13

Es gibt Menschen, die werden sich nicht so gerne an den ersten Advent 2018 erinnern. Kareem Hunt zum Beispiel. Oder Mike McCarthy. Oder der Defense-Staff der Carolina Panthers. Oder der Producer, dessen Steelers nun auch gegen die Chargers verloren haben. Christian Schimmel (derdraft.de), Günter Zapf (Sport1 / DAZN) und Andreas Renner (DAZN) ziehen mit Nicolas Martin (GFL-TV) Bilanz.

Die Sofa QBs 2018-19 – Gameday 1

Gameday One, Overreaction Tuesday. Zum Glück fängt Nicolas Martin (GFL-TV) gemeinsam mit Christian Schimmel (derdraft.de), Jan Weckwerth (Triple Option) und Axel Goldmann (Der Vierte Offizielle) all diejenigen wieder ein, die jetzt schon auf das Super Bowl Ticket schielen. Oder aber den nächsten Draft.

Die Sofa QBs 2016 – Preview

Donnerstag geht es wieder los mit der NFL-Saison, höchste Zeit für die Sesselsporler die Glaskugel zu bemühen und erste Einschätzungen zu den 32 NFL Teams abzugeben. Andreas Renner (sky) hat seine Playoffkandidaten auf 30 von 32 Teams eingeengt, während Günter Zapf (Sport1) meint zwei sichere Playoff-Picks schon jetzt verkünden zu können. Bleibt noch Adrian Franke (spox.com), der zwar einen persönlichen Favoriten hat, aber deshalb die anderen Teams nicht aus den Augen verloren hat. Und während alle mit den Glaskugeln jonglieren, achtet Nicolas Martin (GFL-TV) darauf, dass nichts kaputt geht.