Olympia (fast) Daily – Episode 7

London, der siebte Wettkampftag: und wir schalten erstmals live nach London, von wo uns Jens Weinreich über die aktuellen Entwicklungen im deutschen Ruderer-Team unterrichtet (und dabei gar nicht mal so sehr den DOSB in die Pflicht nimmt) und außerdem die Stimmungslage im deutschen Schwimmer-Team bewertet; Host Kai Pahl hat kaum Zeit, ein Auge auf das Bogenschießen zu werfen, zumal er sich mit Sascha Bandermann und Oliver Faßnacht zwei Tennis-Experten in die Leitung geholt. Immerhin: die Leichtathletik haben alle im Focus – wenn auch nicht zwangsläufig lieb.

25 Kommentare

  1. Pingback: Olympia 2012 in London LIVE im Fernsehen und Internet - Seite 88 - DIGITAL FERNSEHEN - Forum

  2. war ein langer Olympiatag…scheinbar zu lange für mich.;-)
    habe fälschlicherweise bereits Robson/Murray als Gegner von Lisicki/Kas ausgerufen.
    Die Briten müssen heute aber erst noch Stosur/Hewitt schlagen.
    Also:Sorry,hab mich verguckt.

    Zur Episode 7:
    war eine spannende und auch kontroverse Diskussion!

    und jetzt:
    Gute Nacht!

  3. Ach Oliver,

    der Rasen, der keiner ist. Lila gefällt dir nicht. Olympia-Tennis nicht…

    warum bist du nur so schlecht drauf? Wirkung und Wirklichkeit Oliver!

    Nicht vergessen. Und Tennis-Fans tut das weh und enttäuscht uns!

    Dann lieber Sascha Bandermann, Elmar Paulke und Matthias Stach beim Tennis.

    Im Moment nur Gerhard Leinauer-Niveau von dir, Oliver. Das tut mir wirklich Leid.

    Besten Gruß, Markus

  4. Markus, ein unpassender Konter(warum nur?)und Rückfall in Zeiten, für die Du Dich entschuldigt hast.
    Fällt es wirklich so schwer, auf persönliche Beleidigungen zu verzichten?
    Du beleidigst hier nämlich auch noch einen geschätzten Kollegen.
    Und bitte: sprich gerne für Dich, aber doch bitte für Tennisfans im Allgemeinen. Ich kenne viele Tennisfans,die mit Olympia-Tennis absolut nichts am Hut haben.
    Sind das alles Idioten, die schlecht drauf sind(warum nimmst Du Dir dieses Urteil heraus?) Es mag dem Foren-Dasein und -Habitus entsprechen, kommt aber in einer ernstzunehmenden, fairen Diskussion hier nicht an.

    Du hast etwas versprochen.
    Und es schon jetzt gebrochen. Bedauerlich.

  5. (nochmal, weil ein Wort fehlte)

    Markus, ein unpassender Konter(warum nur?)und Rückfall in Zeiten, für die Du Dich entschuldigt hast.
    Fällt es wirklich so schwer, auf persönliche Beleidigungen zu verzichten?
    Du beleidigst hier nämlich auch noch einen geschätzten Kollegen.
    Und bitte: sprich gerne für Dich, aber doch bitte nicht (nofür Tennisfans im Allgemeinen. Ich kenne viele Tennisfans,die mit Olympia-Tennis absolut nichts am Hut haben.
    Sind das alles Idioten, die schlecht drauf sind(warum nimmst Du Dir dieses Urteil heraus?) Es mag dem Foren-Dasein und -Habitus entsprechen, kommt aber in einer ernstzunehmenden, fairen Diskussion hier nicht an.

    Du hast etwas versprochen.
    Und es schon jetzt gebrochen. Bedauerlich.

  6. noch ein Nachtrag:

    nur , weil ich von Olympia-Tennis nicht so mitgerissen werde,wie vom Tennis auf ATP,WTA oder Grand-Slam-Ebene,keine Streams gucke(auch,weil ich eben kein Internet-Freak bin und mein PC so alt ist,dass ich selbst nach freundlichen Tips eines Users hier die Streams nicht zum Laufen bringe) und nur, weil ich Traditionalist bin(auch im Tennis), heißt das noch lange nicht,dass ich keine Begeisterung für einzelne Matches in London aufbringen könnte. Das kannst Du gerne weiterhin wieder “hintenrum” in anderen Foren so posten, ist aber schlicht falsch.

    Und da wären wir dann wieder beim Thema:Vermutungen, Unterstellungen, Beleidigungen.
    Und bei Deinem Versprechen, Markus.

  7. denk bitte an Dein Versprechen, Markus:
    keine Beleidigungen, Unterstellungen, Vermutungen.
    das wäre nett.

  8. lass uns mal lieber das Frauen-Endspiel
    tippen.

    ich darf vorlegen:
    S.Williams – Sharapova 6-3, 5-7, 6-4

  9. Sorry, Oliver. Aber meinetwegen gehe ich nicht weiter darauf ein und hoffe, du machst nur Spaß in den Sendungen!

    Wir können gerne tippen. Mein Tipp ist glatter 2 Satz Sieg von Serena.

    6:4 / 6:3 würde ich mal schreiben

    Serena hat mich sehr überzeugt gegen Azarenka. Mit lauten Gegnerinnen kennt sie sich also aus ;-)

    Wie findest du eigentlich die Lautstärke von Maria und Victoria? Viele schreckt das ab vom Tennis, könnte auch ein Grund sein.

  10. Guten Morgen Herr Faßnacht,

    ich bin mit meinen jungen Jahren schon lange ein begeisteter Eurosport Zuschauer (bei den ÖR Kommentatoren schläft man ja ein) und sowohl Sie als auch Siggi Heinrich als auch Dirk Thiele sind meine absoluten Lieblingskommentatoren.

    Gerne würde ich Ihnen einige Fragen stellen und beginne einfach mit der ersten:

    Nachdem bislang viele vermeintliche deutsche Gold und Medaillenfavoriten bitterlich enttäuscht haben kann das eventuell doch auch eine Frage des Systems deutscher Sport- und Trainingspolitik sein.
    Es kann doch nicht sein, dass Sportartenübergreifend gestandene und sehr erfolgreiche Athleten ausgerechnet jetzt bei Olympia teilweise versagen, ohne das böse zu meinen. Man kann auch gerne an die deutsche Fussball Nationalmannschaft erinnern, die ja auch immer erst grandios spielt, dann aber in den entscheidenden Momenten nicht das Optimum und das Potenzial abruft.

    Haben Sie dafür eine Erklärung?

    Vielen Dank

  11. Endlich! Endlich wird hier die Causa Drygalla tiefergehend betrachtet!

    Ich hab bislang nur wischiwaschi empörte Artikel gelesen. Nirgends kommt ein Journalist mal auf den Trichter und merkt, dass es hier nicht um den – zweifellos nicht zu verharmlosenden – Neonazi Michael Fischer, sondern lediglich um dessen Freundin geht und somit ihr “freiwilliger” Abgang schlicht und ergreifend Sippenhaft ist und der DOSB hier ganz zufällig sich Methoden des Dritten Reichs bedient.

    Aber der Fall Drygalla zeigt deutlich, wie sehr die Massenmedien mittlerweile von des Volkes Meinung entfernt sind. Während die Schreiberlinge landauf, landab wieder die Nazikeule schwingen, quillen die Kommentarbereiche von Pro-Drygalla-Kommentaren nur so über.

  12. Hochverdientes Gold für Serena!

    6:0 und 6:1 gegen Maria Sharapova! Bravo!

    Oliver, ich war näher dran :-)

  13. @Markus
    Ja, das ist natürlich sehr klar!
    Habe es leider nicht nicht gesehen-daher kann ich nur nach dem Ergebnis und Deiner Einschätzung gehen.
    Und das klingt ja nach einer Demonstration durch Serena.
    Freue mich für sie – verdient!

    Und Punkt für Dich, warst dann doch deutlich näher dran. ;-)

    Noch ne Antwort zum Stöhnen:
    Ich habe damit gar kein Problem.

    Grüße

  14. Ja, war wirklich eine Demonstration. Da möchte ich diese Formulierung auch unterstreichen, die ist richtig gewählt. Ich freue mich auch sehr für sie. Vor allem den Golden Slam. Tolle Geschichte.

    Gibt nur viele, die dieses “Stöhnen” / “Schreien” / “Kreischen” abschreckend empfinden. Ich habe damit natürlich auch kein Problem.

    Viele Grüße, Markus

  15. sag mal,Markus, wolltest Du nicht darauf verzichten, hintenrum(in anderen Foren) gegen mich zu sticheln?
    Bitte, halte Dich doch daran.
    Ist menschlich angenehmer,wenn Du das weglässt.Okay?
    Grüße

  16. Ich stichele nicht, ich habe nur ähnlich wie im 1. Beitrag hier ein wenig meine Enttäuschung über dein Interview ausgedrückt.
    Es waren keine Beleidigungen, Sticheleien aus meiner Sicht usw. dabei.

    hier mein Zitat (ich bin ein transparenter Mensch):

    Wenn es dich stört, editiere ich es aber noch gleich. Ich bin wie gesagt ein transparenter und ehrlicher Mensch. Ich hoffe, das erkennst du an.

    Grüße

  17. Zitat war: (ging grad nicht)

    Er regt sich über den Rasen auf. Über die Farbe usw. Ach, Oliver. Warum bist du so schnippisch? Und dann sollen wir immer die “bösen” sein.

  18. PS: Sehe gerade, dass Beitrag 3,4,5 von dir jetzt erst zu lesen sind.

    Sorry, das wurde nicht angezeigt bei mir. Ein technischer Fehler? Aber deine Erklärung nehme ich sehr Ernst.

  19. Sehr geehrter Herr Faßnacht,

    sehr geerhter Markus,

    Ich lese hier Ihre und Deine Diskussion mit und würde Dir – Markus – einfach raten, den Herrn Faßnacht alleine zu lassen.

    Er versucht Dich anscheinend hier in die Pfanne hauen zu wollen. Man sieht, dass Du – Markus – den Tennissport sehr lebst und liebst. Das sieht man auch bei den sozialen Netzwerken.

    Wenn Herr Faßnacht einen Herrn Becker unterstellt, dass er nichts für das Tennis macht, ist das auch nicht gerade die ,feine Klinge` oder Herr Faßnacht? Ich lege übrigends auf die Formulierung feine Klinge wert und lasse mir das dann nicht so gutgläubig verbiegen, wie Kollege Markus hier.

    Herr Faßnacht ist sehr unbeliebt in Foren, Netzwerken. Kein Wunder, wie er sich geben will. Ich bin gegen Beleidungen etc. aber irgendwann ist auch mal eine Schmerzgrenze erreicht. Selber das hohe Lied der Toleranz prädigen und andere an den Pranger stellen, aber selbst dann ,bashen` und schlechte Werbung machen.

    Ich für meinen Teil, Herr Faßnacht, habe mir ein Urteil über Sie erlaubt. Das Eurosport bald keine WTA mehr zeigt (Quelle suchen Sie sich selbst) finde ich schade. Aber so muss ich diese Scheinheiligkeit nicht mehr hören.

    Alles Gute Markus noch und lass es einfach sein!

    Theodor Kronburger

  20. Danke Ihnen/Dir, Theodor.

    Ich glaube du hast Recht, meine Erscheinung hier sorgt viel zu sehr für Unruhe bei Oliver. Wahrscheinlich bin ich wirklich zu streng und zweifle immer mehr an mir.

    Ich werde mich zurückziehen und Oliver alleine lassen. Meine Transparenz wolle ich aber immer wahren und versuchen eine sinnvolle Diskussion zu führen. Aber ich bin wohl in dieser Welt – der perfekten Formulierer – fehl am Platz, weil ich nicht perfekt sein kann. :-(

    Sollte Oliver dennoch einen Funken Ehrlichkeit erkannt haben, kann er auch gerne im DF-Forum oder hier:
    http://www.tvsportforum.at/
    vorbeischauen.

    Ich gebe mir sehr viel Mühe bei Bewertungen und Diskussionen zu Kommentatoren und habe dort immer die Sachlichkeit gewahrt.

    Von daher, ciao

    Markus aus München

  21. @Bastian
    Habe Sie nicht vergessen…danke für die Frage.
    Melde mich demnächst per Mail bei Ihnen,wenn Ihnen das Recht ist?
    Grüße

  22. @Bastian
    Habe Sie nicht vergessen…danke für die Frage.
    Melde mich demnächst per Mail bei Ihnen,wenn Ihnen das Recht ist?
    Grüße

Kommentar schreiben

Die eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert: *

Die Verwendung folgender HTML-Tags ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>