THE BIG SHOW CLVIII

Das Pressezentrum in Rio wird gestürmt, der Weltmeister Spanien verabschiedet sich, zwei Basketball-Champions werden gekrönt und in Österreich wird wieder Formel 1 gefahren. Sonst noch was? Aber ja! Der Reihe nach … aus dem Bauch des Maracana berichtet Claudio Catuogno (SZ) just in dem Moment, als ein paar freundliche Chilenen ein paar Flatscreens noch flacher machen, während Heiko Oldörp (DPA) sich an grauen Kacheln in Sao Paulo ergötzt. Alex Feuerherdt (Collinas Erben) wirft mit Ole Zeisler (NDR) einen genaueren Blick auf die Leistungen der Referees, während Christian Sprenger (u.a. SKY) die spanische Thronfolge regelt. Im Gleichklang mit Marcel Meinert und Marco Hagemann (beide SKY), die den übrigen Favoriten ein erstes Zwischenzeugnis ausstellen. Alles aus hingegen in der BBL und der NBA: der Geschäftsführer der Beko BBL, Jan Pommer, zieht mit Michael Körner (Sport1) ein Resümee der abgelaufenen Saison mit dem neuen Meister FC Bayern Basketball. Die San Antonio Spurs sind hingegen Meisterfeiern gewohnt, André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBA Chef) überlegen, ob noch weitere folgen könnten. Feierlaune in Wien, wo sich ORF-Kommentator Ernst Hausleitner mit den Formel-1-Cracks Daniel Ricciardo und Sebastian Vettel auf die Rückkehr des Rennzirkus nach Österreich eingestimmt hat. Christian Nimmervoll (formel1.de) freut sich ohnehin seit Monaten drauf. Wer sich in Le Mans am vergangenen Sonntag freuen durfte, wissen Roman Wittemeier (motorsport-total.com) und Stefan „The Voice“ Heinrich (Motorvision.TV), die NASCAR-Serie hat darüber hinaus Pete Fink (motorsport-total.com) im Blick. Und: hatten wir es letzte Woche nicht vorhergesagt, zumindest Gregor Biernath (SKY)? Martin Kaymer gewinnt die US Open. Gerald Kleffmann (SZ) applaudiert. Schnell noch einen Auge auf den neuen, fast alten Stanley-Cup-Champion mit Christoph Fetzer (laola1.tv) und dann gilt unsere Konzentration auch schon den Feierlichkeiten im All England Lawn Tennis an Croquet Club. Alex Antonitsch (Eurosport) hat dort seine größten Erfolge gefeiert.

Fear and Loathing in Sao Paulo – Dia 3

Ein Debakel für den Weltmeister – und wer, außer unserem Haus-Holländer Francois Duchateau (WAZ), hätte dies vorausgesehen? Andreas Renner und Marcel Meinert (beide SKY) bestenfalls undeutlich, weil ja auch die anderen beiden Spiele des zweiten Tages einzuordnen sind. Immer am Start: Baby mit unserem kleinen, täglichen Quiz …

Fear and Loathing in Sao Paulo – Dia 2

Das Eröffnungsspiel ist geschlagen – wie auch die Kroaten. Zum einen von den Brasilianern, zum anderen vom Referee. Es diskutieren Markus Gaupp (SKY), David Nienhaus (DerWesten.de) und live aus Sao Paulo Heiko Oldörp (DPA). Dazu das kleine Quiz mit Baby.

Kreis ab – Episode 20

Fuchs, Du hast den Pokal gestohlen! So in der Art lief es am Wochenende in Hamburg, wo die Füchse Berlin sich den DHB-Pokal sichern konnten. Augenzeuge Stefan Flomm (Handballwoche) verrät Moderator Sascha Staat (einenhabichnoch.de) und Stammgast Christian Stein (Handball World), wie er die Stimmung in der Halle und die Enttäuschung bei den Verlierern wahrgenommen hat. Gleichzeitig schmiedet der umtriebige Alfred Gislason Siegespläne für das wichtigste Spiel der Saison, Martin Heuberger hat ein wenig Angst um die EM-Qualifikation und die Sorgenkinder aus Hamburg müssen schauen, dass sie rechtzeitig die Finanzkurve kriegen. In Europa erwartet die Handball-Freunde eine Reform der Champions League, sehr zum Leidwesen der Experten. Timo Schön erwartet derweil viel Arbeit, wenn er seinen Club aus Bietigheim in der ersten Liga etablieren will. Im exklusiven Einzelinterview zeigt er mögliche Hindernisse auf und erklärt, wie er diese überwinden möchte.

THE BIG SHOW CXIX

Onkel Dirk wünscht Ryan alles Gute, Stefan darf nicht Sisi sagen – und schließlich soll es auch Wetterfeen geben, die nur noch Texte ablesen: großer Erklärungsbedarf also, und wer anders als Frank Buschmann (Buschi.TV) kann und soll hier erste Ansatzpunkte liefern, übrigens live aus seinem EM-Quartier in Slowenien. Das Phänomen der Stutenbissigkeit im TV-Sport bedarf in erster Linie kompetenter Kritik, der sich Anett Sattler (Sport1) annimmt. Die Bissigkeit des Jürgen Klopp: unter anderem ein Thema für Wolff Fuss (SKY), der auch von seinen Erfahrungen aus Old Trafford berichtet. Eben dieser Erfahrungen entbehren Christian Nimmervoll (formel1.de) und Alexander Maack (spox.com) hinsichtlich des GP von Singapur, freuen sich aber unisono auf den anstehenden Kinofilm „Rush“. Adrenalinrausch: gutes Stichwort. Denn weder beim America´s Cup vor San Francisco noch bei der Endphase der NASCAR-Meisterschaft kommt der Aufregungsfaktor zu kurz, was die Zeit- und Augenzeugen Jürgen Schmieder (Süddeutsche Zeitung) auf seinem Katamaran in der Bucht vor San Francisco und Pete Fink (Motorvision TV) in seinem Booth an den Rennstrecken bestätigen können. Deutlich menschlicher dagegen: die Erlebnisse von Heiko Oldörp (DPA) im Fenway Park zu Boston. Solo für André Voigt (FIVE) auch, wenn es um die NBA und den VfL Wolfsburg geht. Und was es im Daviscup in Ulm zu erleben gab, darüber geben Jürgen Hasenkopf (Deutschlands bester Tennisfotograf) und Felix Grewe (Tennismagazin) kompetent Auskunft. Die Moderatoren-Crews im Schichtbetrieb: Julia Scharf (ARD) und Marco Hagemann (SKY) bzw. Markus Gaupp und Andreas Renner (SKY).

Olympia (fast) Daily – Episode 12

London, der zwölfte Tag: Paddel raus – und schon steigt die Stimmung im Studio. Außer die Sprache kommt auf die spanischen Basketballer, die Dré ganz unverblümt als Diven einstuft – und als dem Flopping nicht abgeneigt. Die fehlenden Weltrekorde in der Leichtathletik kreidet Oliver Faßnacht unter anderem dem kühlen Londoner Abendwetter an – zumal es in den Vorläufen ja immer knapp dran ist. Nicolas Martin hingegen freut sich über seine landsmännischen Erfolge im Handball.

Euro Daily – Finale

Und hier ist sie, die Dreierkette, die den Spaniern Paroli hätte bieten können: Tom Bayer, Kai Dittmann und Marco Hagemann mit ihrer Bewertung all dessen, was wir während der letzten drei Wochen in Polen und der Ukraine gesehen haben.Vor Ort und auf dem Bildschirm. Und das unter Leitung des Commissario Tecnico, Andreas Renner.

Euro Daily – 29.06.2012

Finale. Oder eben nicht. Tom Bayer und Kai Dittmann mit der sachlich emotionalen Aufarbeitung des EM-Abschieds der DFB-Elf, der kritischen Würdigung einzelner Spieler und dem Vorausblick auf ein Finale, das auch von großen Abwesenden geprägt wird.

THE BIG SHOW LVI

Auf Kaffeefahrt mit Herrn Buschmann: Oliver Faßnacht und Karl sorgen für Kurzweil auf Buschis Fahrt in die Alpen, lassen diesen ein wenig aus seinem Flensburger Nähkästchen plaudern, nehmen sich mit André Voigt einen jungen Sportskameraden aus Bamberg zur Brust und holen von Tim Böseler live aus Wimbledon und Ex-Daviscup-Crack Markus Zöcke die ersten Eindrücke des immer noch bedeutendsten Tennisturniers des Jahres ein.

Euro Daily – 28.06.2012

Gameday 18: ob 3-5-2, 1-8-1 oder 4-4-2: Marcel Meinert und Martin Gross sind sich sicher, dass Joachim Löw das richtige Rezept für jede Art der italienischen Aufstellung findet. Renners hofft auch auf viele deutsche Torschreie, fürchtet aber um das werte Befinden seiner Katze …