THE BIG SHOW CCXX

Die Länderspielpause? In den USA keines der ganz großen Themen – wie übrigens auch die US Open nicht, was unsere kleine, sympathische Familienshow indes nicht anficht, wo wir auch der Zukunft eine Chance geben: Carina Witthöft wird in zwei Jahren die deutsche Nummer eins, so lautet die Prognose, während Daviscup-Chef Michael Kohlmann die Auftritte seiner Schäfchen beurteilt, Andrej Antic (tennismagazin) hat zudem für schwarze Schafe im Tennissport ein Wort übrig. Pause hin oder her, Andreas Renner (SKY) ist immer on fire, wenn es um den Fußball geht, und von David Nienhaus (DasSportWort.de) weiß man, dass er sogar bis nach Japan schaut. Dort wird sich im Herbst auch Ernst Hausleitner (ORF) wiederfinden, davor fährt die Formel 1 unter seinem Kommentar aber traditionell in Monza. Und in Berlin wird gleich aufgeworfen, André Voigt (FIVE) kann seine Vorfreude auf den Start der Basketball-EM gerade noch zügeln. Ähnliches gilt für Heiko Oldörp (DPA), sobald irgendwo Olympische Spiele anstehen, Jürgen Schmieder (SZ) könnte ebendiese bald vor seiner Haustür in Los Angeles erleben. Dort ward ganz kurz auch Marco Hagemann (RTL) zu Gast, der Reisebericht fällt beinahe so enthusiastisch aus wie die Moderation von Nicolas Martin (GFL-TV).

THE BIG SHOW CCIX

Ein ganz neuer und ein wieder neuer Trainer – selbst in der Bundesliga-freien Zeit eröffnen wir unsere kleine, sympathische Familienshow mit Fußball: Marc Heinrich (FAZ) ordnet die Rückkehr von Armin Veh nach Frankfurt ein, Philipp Selldorf (SZ) wartet gespannt auf die ersten Eindrücke von André Breitenreiter auf Schalke. Andreas Renner (SKY) hat beide Übungsleiter schon getroffen, Ole Zeisler (NDR) sich immerhin aus der Ferne eine Meinung bilden können. Ganz nah dran in Le Mans hingegen Stefan “The Voice” Heinrich (Motorvision TV), erstmals als Co-Kommentator zumindest stimmlich dabei Stefan Ziegler (motorsport-total.com), während sich Pete Fink (Motorvision TV) am Sonntag in Michigan immerhin auch sechs Stunden Racing gegönnt hat. Dies könnte in etwa die Tagesration von Ernst Hausleitner (ORF) beim anstehenden Heim-Grand-Prix in Spielberg werden, Christian Nimmervoll (formel1.de) wird dies vor Ort beobachten. Apropos: Anett Sattler (Sport1) schleppt sich und ihr Equipment durch die Sicherheitsvorkehrungen in Baku, Michael Körner (Sport1) genießt die Bilder der Europaspiele zuhause. Heiko Oldörp (DPA) kommt womöglich bald in den Genuss von Olympischen Spielen vor der Haustür, bis dahin seziert er mit Franz Büchner (Sport1) allerdings erstmal die Satnley Cup Finals. André Voigt (FIVE) hat diese womöglich auch verfolgt, Kernkompetenz bleibt allerdings die NBA, während sich Oliver Faßnacht (Eurosport) über die Neugestaltung einer Tennis-Informationsquelle nicht glücklich zeigt.

THE BIG SHOW CVIII

Marketing-Ambush beim glorreichen FCB? Da können wir immerhin mit dem Einfall der nordischen Kompetenz in persona Kai Pahl (allesaussersport.de) in die Studios kontern. Weder dem Norden noch dem Süden dauerhaft verpflichtet: Marc Hindelang (SKY), der das fußballerische Treiben zwischen Hamburg, Frankfurt und München genau beobachtet. Wie viel Kompetenz Sabine Lisicki auf dem Centre Court von Wimbledon ausstrahlt und auf welchen evtl. öffentlichen Kanälen, darüber rätselt nicht nur Tim Böseler (Tennismagazin). Auf allen Belägen gerne genommen: die Kampfkraft, vor allem auch in der stärksten zweiten Liga der Welt, in der für Andi Holzmann (Kicker) fünf, für Andreas Renner (SKY) hingegen nur vier Teams vom Aufstieg in Liga Eins träumen dürfen. Dort befinden sich die Athleten der X Games ohnehin, und Guido Heuber (Eurosport) erklärt allen, die nicht in München waren, was sie verpasst haben. In einer eigenen Liga seit Jahren: Kai Ebel, der für RTL die Boxengasse im Griff hat. Christian Nimmervoll (formel1.de) würde sich zusätzlich wünschen, dass Pirelli endlich die Reifensituation in den Griff bekäme. Alles aus dem Ruder läuft immer noch in Boston, wo Heiko Oldörp (DPA/ARD) die Fährte von Aaron Hernandez nie verlassen hat und mit Nicolas Martin (GFL-TV) die Aussichten auf ein Repeat von Super Bowl XLVII abwägt. Zum Glück gibt es aber die Red Sox und – die Pirates, auch wenn Johannes Knuth (Süddeutsche Zeitung) gerade letzteren einen eher schweren Stand in Saisonhälfte 2 der MLB voraussagt. Und zum Thema Vorhersagen: André Voigt (FIVE) sieht Dwight Howard in Hinkunft nicht in L.A., Seb Dumitru (NBAChefkoch) einen mittelfristig ordentliche Aussicht für Dennis Schröder. Fitgespritzt in den Studios: der Anchorman, Markus Gaupp (SKY).

THE BIG SHOW CV

Kaltwarm, um ein österreichisches Idiom zu verwenden, geben es sich die Gäste zwischen San Antonio, Chicago und Miesbach. Andreas Renner (SKY) etwa hätte sich bei der U21-EM im mediterranen Israel eine klarere Linie des DFB gewünscht, für den Confed-Cup hingegen einen anderen Favoriten. Thomas Hahn (Süddeutsche Zeitung) und Veranstalter Klaus Cyron (S&K Marketing) haben ihre persönlichen Lieblingsbewerbe bei den X Games Munich auch schon gefunden. Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg wird es schon in naher Zukunft wieder in den Schnee ziehen, während das Formel-1-Trio Karl Wendlinger (Ex-Formel-1-Fahrer), Ernst Hausleitner (ORF) und Christian Nimmervoll (formel1.de) noch von den Sonnenstrahlen in Montreal zehren. Ganz heiß auch Spiel 1 der NHL Finals, in Chicago glüht Heiko Oldörp (DPA, ARD) immer noch, Jürgen Schmieder (Süddeutsche Zeitung) fiebert aus der Distanz mit. Dennis Seidenberg (Boston Bruins) kühlt nach dem epischen Match immer noch. Und apropos: André Voigt (FIVE) meldet sich aus einem Starbucks in San Antonio, wo selbst die Exekutive kein anderes Gesprächsthema hat als Greg Popovich. Seb Dumitru (NBAChef) sorgt für die gebotene Ausgewogenheit. Weder Schnee noch Sonne, sondern der Regen macht Gregor Biernath (SKY) Sorgen, wenn es um die US Open der Golfer geht. Und die Form von Martin Kaymer. Die Sonne lassen schließlich noch Oliver Faßnacht (Eurosport) und Tim Böseler (Tennismagazin) aufgehen, indem sie einen Blick auf die Finalisten der French Open werfen. Jene der Juniorenbewerbe. In Schichtarbeit im Studio: Christoph Fetzer (laola1.tv) und der Anchorman, Markus Gaupp (SKY).

THE BIG SHOW CIV

Ältere Connaisseure werden sich daran erinnern: eine gesamte Harald Schmidt Show im feinsten Französisch gehalten. Frankophil wollen wir auch beginnen, und wer wäre dafür besser geeignet als der in Monaco ansässige und nun in Montreal auf den nächsten Grand Prix Sieg zielende Nico Rosberg. Was dafür alles rund laufen muss, sagt uns darüberhinaus Christian Nimmervoll (formel1.de). Als eher unrund hat Michael Körner (Sport1) während der gesamten BBL-Spielzeit die Leistungen der Brose Baskets eingeschätzt, jetzt erklärt er den Dreifach-Champ aber doch zum leichten Meisterfavoriten. Wie man mit Niederlagen persönlicher Favoriten umzugehen hat, darüber kann Marco Hagemann (SKY) berichten. Wissenswertes gibt es wie immer auch von Kai Pahl (allesaussersport.de), der von den Entwicklungen auf dem SPONSORS Summit berichtet. Im US-Studio hat es sich wieder einmal Nicolas Martin (GFL TV) gemütlich gemacht, um mit Seb Dumitru (NBAChef) und Heiko Oldörp (DPA) die NBA Finals und mit Jürgen Schmieder (Süddeutsche Zeitung) und Christoph Fetzer (laola1.tv) die NHL Conference Finals zu erläutern. Was ist mit André Voigt (FIVE)? Der ist bereits in Miami und bringt sich mit den ersten Eindrücken vor Ort ein. Einmal noch zurück allerdings nach Paris, wo Andreas Du Rieux (ORF) und Oliver Faßnacht (Eurosport) von einem vorgezogenen Finale und entzauberten Newcomern in Roland Garros zu berichten wissen. Es parliert im Studio: Markus Gaupp (SKY).

THE BIG SHOW CI

Abschiede und Meisterfeiern: so nimmt sich Andreas Ernst (DerWesten.de) Zeit, um Christoph Metzelder persönlich zu verabschieden, Rolf Fuhrmann (SKY) hat zuallervorderst schöne Erinnerungen an Werder-Trainer Thomas Schaaf, während Christoph Ruf (SZ) und Andreas Renner (SKY) die gloriose Gegenwart in Freiburg besprechen. Auch Chelsea steht gut da, was aber dem Trainer nicht viel hilft, wie Sven Schröter (SKY) weiß. Dem Glanz des Formel-1-Rennens in Monte Carlo konnte Ralf Schumacher nie viel abgewinnen, Christian Nimmervoll sagt immerhin weniger chaotische Verhältnisse als in Barcelona voraus. Kein Chaos, wie üblich, in der Kabine des THW Kiel, wo Dominik Klein regelmäßig per Mikrophon zur Ordnung ruft. Wer seine Kabinen bereits zur Meisterfeier in der NBA auskleiden darf, darüber haben André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBAChef) sehr klare Vorstellungen. Wie man hingegen Baseball mit der Kraft des starken Debüts von Donald Lutz bei den Cincinnati Reds in Deutschland noch populärer machen könnte, steht für Sebastian Swoboda (baseballinsider.de) und Johannes Knuth (SZ) noch nicht fest. Zweifel dieser Art hegt auch Heiko Oldörp (DPA), aber nicht an den Boston Bruins, die in einer epischen Auftaktserie die Maple Leafs verarztet haben. Schließlich noch der Blick ins Foro Italico, wo uns Andreas du Rieux (ORF) mit den letzten News von den Italian Open versorgt. Im US-Außenstudio: Nicolas Martin (GFL TV); der Steuermann in den Studios in München: Marco Hagemann (SKY).

Der Gewinnspielpreis diee Woche: ein Replica Ball des Champions League Endspiels 2013, präsentiert von Fan & More by Casalino. Einfach die richtige Antwort (Part 1!) an steilpass@sportradio360.de mailen oder den Linkder Show auf facebook teilen.
Der Gewinner der letzten Woche: Jan Opitz aus Bilon.

THE BIG SHOW XCII

Argentinische Wochen in Rom und Barcelona, australischer Reifenzauber, holländische Überraschungserfolge in exotischen Sportarten: es bleibt international, auch wenn der Fußball, und damit Tom Bayer (SKY), wie immer den Anfang macht, und dabei vor allem dem glorreichen FC Bayern der Puls gefühlt wird. Pulskontrollen unnötig dagegen in Melbourne, wo die Formel-1-Saison 2013 eröffnet wird, Stefan Ziegler (formel1.de) erläutert uns dazu die In and Outs, auch in den Kommandozentralen der Rennställe. Die Deutsche Eishockey Liga geht indes in ihre entscheidende Phase, Torsten Weiß (Eishockey News) tippt in diesem Jahr auf eine Wachablöse an der Spitze der DEL. Eine ähnliche Frage gälte es in der BBL zu stellen, und das tun wir dann einfach auch, Stephan Baeck (Sport1) nämlich. Und Stephan antwortet! Da will einer der Shooting Stars der Liga, Point Guard Per Günther von ratiopharm Ulm, nicht nachstehen, auch nicht, wenn es um ein ganz spezielles Event in Hagen geht. Wer da so genau nachfragt? André Voigt (FIVE), der sich mit dem im sonnigen Jacksonville hart schuftenden Heiko Oldoerp (DPA) zudem natürlich die Playoff-Chancen im Westen der NBA genauer ansieht. Baseball, anybody? Die Amerikaner sagen eher “nein”, zumindest was die World Baseball Classics angeht, Johannes Knuth (Süddeutsche Zeitung) und Sebastian Swoboda (baseballinsider.de) können dem Turnier im Gegenteil sehr viel abgewinnen. Wie auch Herbert Gogel (Sport1) und Tim Böseler (Tennismagazin) der Viertelfinalbesetzung beim ATP-Turnier in Indian Wells. Die Sportchefs im Studio: Marcel Meinert (SKY) und Oliver Faßnacht (Eurosport).

Der Gewinnspielpreis zur Show: 1 FC Barcelona Home Trikot 2013, zur Verfügung gestellt von fan & more by Casalino. Richtige Antwort (Hinweis: höre Part 2!) einfach per Mail an steilpass@sportradio360.de – oder den Link der BIG SHOW XCII auf Facebook teilen.