THE BIG SHOW CCCXXIX

Die Instant-Analyse des Pokalschlagers von Leipzig aus den David-Alaba-Studios, die endlich wieder ihren Namen verdienen. Alexander Wölffing (Sport1) hat sich spätabends Zeit genommen, um mit Thomas Böker (Kicker) und aber auch Ole Zeisler (NDR) ein wenig über Fußball zu plaudern. Eher Richtung Motorsport geht das Interesse von Pete Fink (Motorvision TV), der die Siegesserie von Martin Truex jr. erklärt, während Stefan Ehlen (motorsport.com) im Renault-Konzern bestens Bescheid weiß – und Stefan Heinrich (Motorsport TV) von einer Reise nach Austin zu erzählen weiß. Überall zuhause, zumindest auf den Golfplätzen, ist Gregor Biernath (SKY). Auf der anderen Seite ist André Voigt (FIVE) ein Mann der NBA-Hallen, die schon jetzt einige sorgenbereitende Teams beherbergt haben. Etwas sorgenvoll auch dei Stimmung in Charlotte, Nicolas Martin (GFL-TV) schaut mit Adrian Franke (spox.com) und Christian Schimmel (derdraft.de) wieder zwei NFL-Spiele vor. Ganz anders fühlt man in Los Angeles und Houston, Axel Goldmann (Just Baseball) und Johannes Knuth (SZ) blicken auf eine wunderbare World-Series-Begegnung voraus, Guido Heuber (Eurosport) ist indes bereits auf dem Weg nach Sölden zu den Riesentorläufern. Bliebt der tennisspezifische Blick nach Wien und Basel, den diesmal Paul Häuser (SKY) vornimmt.

THE BIG SHOW CCCXIV

Kaum zieht man die Aufnahme unserer kleinen, sympathischen Familienshow etwas nach vorne, schon macht sich Anthony Modeste auf den Weg nach China. Für Christian Sprenger ist das durchaus in Ordnung, Alexis Menuge (L´Équipe) hat ohnehin einen echten James zu verdauen, und Andreas Renner (SKY) sieht im FCK keinen Aufstiegskandidaten. Eher im Abstiegskampf zuhause ist Christian Schimmel (derdraft.de), zumindest was die German Football League anbelangt. Und dann wird es politisch. Warum auch nicht? Thomas Hahn (SZ) hat sich während der letzten Tage ebenfalls beruflich in Hamburg verdingt wie Ole Zeisler (NDR) und Steffen Lüdke (SPIEGEL ONLINE), der Bericht zum G20-Gipfel fällt beinahe einvernehmlich aus. Davon weit entfernt finden sich Ruben Stark (SID) und Felix Mattis (radsport-news.com) in der französischen Pampa wieder, und das mit einem stark dezimierten deutschen Tour-Team. Kollateralverluste gibt es auch in der NASCAR, Pete Fink (Motorvision TV) hat ein Auge darauf. Wie es mit der Formel 1 weitergeht, weiß wiederum Stefan Heinrich (Motorsport TV), vor allem auch, was die Zukunft in Großbritannien bringt. Im Hier und Jetzt gilt es die NBA zu besprechen, Seb Dumitru (FIVE) bestreitet den Solo-Act, während sich Günter Zapf (Sport1) auf der Rückfahrt aus dem Sendezentrum noch einmal dem MLB-All-Star-Game widmet. Jürgen Schmieder (SZ) hat nicht nur vom Schlammläufchen zu berichten, und Marcel Meinert (SKY) darf in der unerreichten Meisterschaft des Roger Federer schwelgen. In den Studios: Nicolas Martin (GFL-TV).

THE BIG SHOW CCCI

Machen wir uns nichts vor: Die Champions-League-Malaise des großen FC Barcelona hat den Producer unserer kleinen, sympathischen Familienshow dermaßen aus der Spur geworfen, dass ihm sogar der Beginn der belgischen Rad-Klassiker-Saison entgangen ist. Zum Glück klärt Ruben Stark (SID) auf, was der Damen-Radsport zu bieten hat, weiß niemand besser als Felix Mattis (radsport-news.com). Die Champions League andererseits hatte auch einiges zu bieten, leider auch abseits des Feldes. BVB-Insider Stefan Buczko war an beiden Tagen im Westfalenstadion, Sebastian Weßling (WAZ) lässt sich aus Tirol zuschalten, Andres Renner (SKY) sieht die Spielansetzung dennoch alternativlos. Auf welche Alternativen der FC Bayern zurückgreifen kann, weiß Michael Born (SKY), das Spektakel in der Allianz Arena miterlebt hat Marcel Meinert (SKY). „Alles aus“ könnte es auch schon bald in der DEL heißen, Franz Büchner (Sport1) gibt den Wolfsburgern nur noch wenige Chancen gegen den regierenden Meister aus München. Jan Lüdeke (telekomeishockey.de) mag da nicht widersprechen, er freut sich immerhin auf die anstehende Eishockey WM. Nicht so sehr indes wie Gregor Biernath (SKY) sich mit Sergio Garcia gefreut hat, bei aller Objektivität. Michael Körner (telekombasketball.de) ist diese fremd, vor allem, wenn es um seine 5,5 cm großen Tomatenpflänzchen geht. Das zarte Pflänzchen Fernando Alonso möchte beim Indy 500 wachsen, Stefan Heinrich (Motorsport TV) erklärt, warum. Wie sich die Bedingungen in Bahrain auf die Ergebnisse in der Formel 1 auswirken werden, darüber zerbrechen sich Alexander Maack (spox.com) und Stefan Ehlen (motorsport.com) den Kopf, die NBA Playoffs sind nirgendwo besser aufgehoben als bei André Voigt (FIVE) und Rückkehrer Seb Dumitru (FIVE). Schließlich versagt der Producer aus bekannten Gründen, siehe oben, auch noch bei der Erkennung des Überraschungsgastes von Heiko Oldörp (SPON). Den Tennisabschluss übernimmt schließlich Oliver Faßnacht (Eurosport).

THE BIG SHOW CCLXXVI

Wieder ein Jahr jünger ist er geworden, der Zapf Günter (Sport1). Aber im Gegensatz zu 2015 feiert die Legende nicht im Stadion an der Schleißheimer Strasse, sondern in den David-Alaba-Studios. Vor. Zu Feiern gibt es beim HSV nämlich zumindest einen neuen Trainer, Michael Born (SKY) begleitet dieses jährliche Ritual mit großer Aufmerksamkeit, während sich Alexis Menuge (L´Èquipe) in Hamburg ein Bild über das DFB-Team macht. Bilder deren viele schießt der Ruhrpoet David Nienhaus (Westline) in seinem Urlaubsdomizil in Kroatien, Ole Zeisler (NDR) muss indes mal wieder fußballbedingt in die Bütt. Ob Tyson Fury eben dieses im Boxring überhaupt noch anstrebt, daran hegt Tobias Drews (SAT1) berechtigte Zweifel. Stefan Heinrich (Motors TV) evaluiert derweil mit Christian Nimmervoll (formel1.de) nicht nur das Rennen um den WM-Titel der Formel 1, sondern mit Stefan Ehlen (motorsport.com) auch jenes um die Krone in der NASCAR Serie. Gekrönt haben sich die US-amerikanischen Golfer im Ryder Cup, Gregor Biernath (SKY) analysiert sportlich. Etwas emotionaler geht es Fellow Bostonian Heiko Oldörp an, und apropos Boston: Johannes Knuth (SZ) freut sich als Red-Sox-Sympathisant wie der Rest der Crew auf den Beginn der MLB-Playoffs. Und wer freut sich nicht auf die Rückkehr von Maria Sharapova? Marcel Meinert (SKY) vielleicht?

THE BIG SHOW CCLX

Wie immer deckt unsere kleine, sympathische Familienshow so viele Disziplinen als möglich ab, diesmal gleich deren zehn mit nur einem Mann, Kai Kazmirek nämlich, der Deutschland in Rio in der Königsdisziplin der Leichtathletik vertreten wird. Derweilen macht sich Holger Gertz (SZ) Gedanken über den Fortgang der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich, Ole Zeisler (NDR) teilt diese aus der Ferne. Um die sportlichen Belange der Fußballer kümmern sich Thomas Wagner (SKY) und Maik Nöcker (SKY), während sich Johannes Knuth (SZ) auch dem großen Ganzen widmet. In der Formel 1 geht es Schlag auf Schlag, schön, dass sich Florian König (RTL) und Ernst Hausleitner (ORF) zwischen Montreal und Baku ein paar Minuten Zeit für uns nehmen. Etwas länger dauern die Anstrengungen in Le Mans, Stefan Heinrich (Motors TV) beleuchtet mit Manfred Jantke (Ex-Rennsportleiter Porsche) und Stefan Ehlen (motorsport.com) die Eckpfeiler des 24-Stunden-Klassikers. Mindestens ebenso klassisch: die US Open der Golfer, auf die sich Adrian Grosser (SKY) und Günter Zapf (Sport1) einstimmen. Viel Licht auch in Bamberg, Michael Körner (telekombasketball.de) und Jens Leutenecker (Tigers Tübingen) ziehen ganz generell ein positives Fazit der abgelaufenen BBL-Saison. Selbiges würde der in Cleveland gestrandete André Voigt (FIVE) über die NBA auch bald tun, maximal zwei Spiele stehen noch an, auf der anderen Seite beschäftigen sich Heiko Oldörp und Jürgen Schmieder (SZ) mit einer US-amerikanischen, tief gefallenen Ikone. Bleibt noch der Blick zum Tennis, Alex Antonitsch (Eurosport) berichtet über Umwälzungen in der TV-Landschaft. Teilweise in den David-Alaba-Studios: der Anchorman, Markus Gaupp (SKY).

THE BIG SHOW CCLV

Und das soll es schon gewesen sein mit der Fußball-Bundesliga? Kein Wunder, dass wir uns in unserer kleinen, sympathischen Familienshow noch einmal mit dem Fußball als solchem auseinander setzen, kompetent wie selten mit Meistertrainer Christoph Daum, dem auch von Andreas Renner (SKY) auf den Zahn gefühlt wird. Gefühlig geht es in der Regel in Freiburg zu, Christoph Ruf (SZ, SPON) ist ganz nah an den Aufsteigern dran, Martin Konrad (SKY Austria) kann sich einen Grazer in München vorstellen, während sich Ole Zeisler (NDR) an einem vierten Platz seiner Borussia erfreut, der einzig wahren, und David Nienhaus (Westline) für eines der Fohlen eine Zukunft auf der Insel vorhersieht. Rosig werden die nächsten Jahre für den FC Bayern, davon ist auch Oliver Faßnacht (Eurosport) überzeugt, wie die Aussichten der Formel-1-Piloten für das Wochenende stehen, darüber weiß Stefan Ziegler (motorsport.com) Bescheid. Wie auch über denn Auftakt der DTM-Saison, den Alexander Maack (spox.com) und Stefan Heinrich (Motors TV) live in Hockenheim erlebt haben. Schon ein paar Tage unterwegs sind auch die Radler beim Giro d´Italia, mit am Start sind Felix Mattis (radsport-news.com) und Ruben Stark (SID). Im Basketball jagt eine Überraschung die andere, André Voigt (FIVE) klärt auf, was da in Ludwigsburg und Ulm gerade passiert ist, Markus Krawinkel (telekombasketball.de) war sogar privat vor Ort. Auf´s Eis geht wiederum Heiko Oldörp (DPA), der Lobgesang auf Alexander Ovechkin fällt eher müde aus. Wen es auf den Tennisplätzen zu loben gilt, darüber herrscht bei Marcel Meinert (SKY) und Jörg Allmeroth (tennisnet.com) indes Einigkeit.

THE BIG SHOW CCLI

Kobe verabschiedet sich, Barca wird verabschiedet. Vor allem Letzteres wird vom Producer nicht gutgeheißen, ja, es darf durchaus von Niedergeschlagenheit in den David-Alaba-Studios gesprochen werden. Zum Glück und mit Recht freut sich Yannic Seidenberg (EHC München) rechtschaffen ansteckend auf den Beginn der DEL-Final-Serie, und der dreifache Le-Mans-Sieger Marcel Fässler vermag wie kaum ein anderer die Freude¬ am Motorsport zu vermitteln. Zur aktuellen Champions League nimmt Andreas Renner (SKY) Stellung, auf den Dienstag und Wolfsburg blickt Jonas Friedrich (SKY) zurück, und gefühlt neun Etagen tiefer hat Oliver Faßnacht (Eurosport) immer noch Hoffnung für seine Löwen. Wo bekommt Jordan Spieth indes seine Zuversicht zurück? Adrian Grosser (SKY) hat den Masters-Zweiten genau beobachtet, Gerald Kleffmann (SZ) auch die hinteren Plätze des Leaderboards von Augusta analysiert. Stefan Heinrich (Motors TV) nimmt sich in bewährter Manier die Formel 1 vor, und Heiko Oldörp (DPA) berichtet von nicht besuchten Eröffnungstagen. Sehr wohl besucht hat André Voigt (FIVE) mindestens zwei Spiele in Madrid, wie auch Jörg Allmeroth (tennisnet.com) einen Besuch in Monte Carlo hinter sich hat – der Maestro Roger Federer hatte geladen. Ole Zeisler (NDR) schließlich ist in der Schnittphase eines bewegenden Tennis-Meisterwerks.

THE BIG SHOW CCXLII

Und wir schauen trotzdem gerne der deutschen Handball-Nationalmannschaft zu. Warum auch nicht? Auch wenn in den David-Alaba-Studios zuallererst große Freude darüber herrscht, dass sich erstmals SKY-Chefkommentator Marcel Reif unserer kleinen, bescheidenen Familienshow widmet. Oliver Faßnacht (Eurosport) steht moderierend zur Seite, und nimmt sich mit Andreas Renner (SKY) und Jonas Friedrich (SKY) auch gleich der drängenden Fragen im DFB-Pokal an. Dem Drang gen Kanada hat André Voigt (FIVE) nachgegeben, das All-Star-Game ruft, während sich Frank Buschmann (Pro7Maxx) gerade wieder auf den Weg zurück macht, Markus Krawinkel (telekombasketball.de) war weder weg noch plant er eben dieses zu sein. Mit Kai Pahl (allesaussersport.de) gilt es zu fragen, was die bundesdeutsche Jugend sportlich treibt, mit Ole Zeisler (NDR), wer denn bald die Bundesliga übertragen sollte. Wie schön, dass im alpinen Skilauf alles geklärt ist, Ernst Hausleitner (ORF) und Johannes Knuth (SZ) berichten von einem bewegten Wochenende in Oberbayern. Ach in der NASCAR hat sich einiges bewegt, Pete Fink (Motorvision TV) führt aus. Stefan „The Voice“ Heinrich (Motors TV) sagt einer jungen Kolumbianerin keine Formel-1-Zukunft voraus, was Stefan Ziegler (motorsport.com) hinsichtlich des Haas F1 Teams nicht gelten lassen kann. Bernie Sanders als neuer US-Präsident? Nicht so schnell, sagt Jürgen Schmieder (SZ), der sich wie Heiko Oldörp (DPA) besonders einen US-Nachrichtensender nur mit größten Bauchschmerzen antut. Bleibt der Blick nach Leipzig, es geht in die Fed-Cup-Relegation, Alex Antonitsch (Turnierdirektor Generali Cup Kitzbühel) und Markus Zoecke (Eurosport) sehen darin kein großes Drama.

THE BIG SHOW CCXXXVI

Die Xmas-Edition unserer kleinen, sympathischen Familienshow aus den mit Süßigkeiten bestückten, wiewohl arschkalten David-Alaba-Studios. Eben dort am Start die erweiterte Motorsportrunde mit Pete Fink (Motorvision TV) und Stefan Ziegler (motorsport.com), an der NFL-Wand unser Lieblingsfotograf Jürgen Hasenkopf und mit jahreszeitgemäßer Kopfbedeckung Günter Zapf (Sport1). Natürlich: der Anchorman, Markus Gaupp (SKY), der sich mit auf den Parforce-Ritt durch die Heerschar unserer Experten wühlt, die da wären … Anett Sattler (Sport1), Tobias Drews (SAT1), Oliver Faßnacht (Eurosport), Marcel Meinert (SKY), Nicolas Martin (GFL-TV), Andreas Renner (SKY), André Voigt (FIVE), Oliver Seidler (SKY), Marco Hagemann (RTL), Heiko Oldörp (DPA), Stefan Heinrich (Motors TV), Johannes Knuth (SZ), Ernst Hausleitner (ORF), Alexis Menuge (L´Èquipe), David Nienhaus (DasSportWort), Francois Duchateau (WDR), Christian Sprenger (DFL), Jürgen Schmieder (SZ), Ole Zeisler (NDR), Jonas Friedrich (SKY), Thomas Wagner (SKY), Gregor Biernath (SKY) und Kai Pahl (allesaussersport.de). Ein Novum: wir lassen unsere Hörer zu Wort kommen. Aber nur, um uns loben zu lassen.

Frohes Fest, allerseits.

THE BIG SHOW CCXXXIII

Krankfeiern gibt es nicht – auch wenn die David-Alaba-Studios zur Aufnahme unserer kleinen, sympathischen Familienshow leicht unterkühlt daherkommen, und zudem versprochene Heißgetränke dann doch nicht an der Theke erhältlich sind. Der Anchorman Markus Gaupp (SKY) schleppt sich also zum Headset, um mit David Nienhaus (Das Sportwort) die TV-Gelder-Verteilung zu erörtern, bei Ole Zeisler (NDR) dringend nachzufragen, wie man den Geschäftsführer des FC St. Pauli auf die Bühne bekommt, und mit Marc Heinrich (FAZ) zu klären, worin die Aufgaben des Blattmachers als solchem liegen. Welche Aufgaben in Hamburg nun anstehen, weiß Thomas Hahn (SZ), dass es keine olympischen sind, bereitet Frank Buschmann (Pro7Maxx) doch einige Sorgen. Sorgenfrei geht nur Mercedes in die Winterpause, bei anderen Teams stellt sich die Motorenfrage, die Ernst Hausleitner (ORF) zu beantworten sucht. Stefan Heinrich (Motors TV) wird derweilen in anderen Rennserien fündig, nicht unähnlich Stefan Ziegler (motorsport.com), der von einem bewegten Wochenende im Freien zu erzählen weiß. Unter freiem Himmel messen sich auch die Skifahrer, Christian Neureuther zieht im Duett mit Johannes Knuth (SZ) eine erste alpine Bilanz. Tibor Pleiß genießt neuerdings weniger (Spiel-)Freizeit, André Voigt (FIVE) ordnet ein, was die D-League für den Mann der Utah Jazz bringt. Was die Zukunft von Wladimir Klitschko bringt, darüber hat sich Tobias Drews (SAT1) zwar Gedanken, aber keine abschließenden gemacht. Näher liegt dafür der Spieltag 13 der NFL, beinahe traditionell schauen Nicolas Martin (GFL-TV), Franz Büchner (Sport1) und Kai Pahl (allesaussersport.de) zwei Partien voraus, während sich Heiko Oldörp (DPA) entgegen seiner Gewohnheit nun auch im Dezember um die MLB kümmern muss. Immer ein Thema: Tennis. Marcel Meinert (SKY) und Jörg Allmeroth (tennisnet.com) sind so frei.