THE BIG SHOW CCXCV

Über den Fan als solchen ist also nicht zu reden, deswegen macht sich Christoph Ruf (SZ) auch auf nach Karlsruhe, wo neuerdings Champions-League-Sitten herrschen – und das, obwohl in der Innenverteidigung Not am Mann ist, wie Andreas Renner (SKY) weiß. Dass die Not beim Effzeh gar nicht so groß ist, tut wiederum Christian Sprenger kund, während sich André Voigt (FIVE) und Pit Gottschalk (Funke Mediengruppe) doch recht leidenschaftlich über das Zutun des VfL Wolfsburg zu einer attraktiven Bundesliga unterhalten. Attraktivität ist auch das Stichwort für die Brose Baskets, Michael Körner (telekombasketball) greift es gerne auf. Auch nicht uninteressant: die Daytona 500, zu denen Pete Fink (Motorvision TV) eine packende Zusammenfassung liefert, während Stefan Heinrich (Motorsport TV) über die Formel 1 sinniert. Etwas zum Schmökern hält neuerdings Marc Girardelli bereit, die Skilegende ist unter die Autoren gegangen. Johannes Knuth (SZ) versucht, das spannende Ende zu erfragen – erfolglos. Ebenso übrigens wie der Plan von Heiko Oldörp (SPON), nach Cape Cod zu fahren. Zum Glück hat es Jörg Allmeroth (tennisnet) zum Turnier nach Dubai geschafft.

Daily Nugget – 15.09.2014

Nugget, Episode 41, 15.09.2014: Und schon geht es wieder los mit der Doppelbelastung – Grund genug, mal bei Patrick Völkner (Kommentar der Woche) und Titus Fischer (laola1.tv) nachzufragen, wer mit dieser denn am besten zurecht kommt. Und ob Mirko Slomka in Hamburg überhaupt noch belastet wird …

THE BIG SHOW CLXX

Achtung, Fremdwort! Was heißt eigentlich „unprätentiös“? Nur eine der Fragen, die in unserer kleinen sympathischen Familienshow ihrer Aufklärung harren. So stürzen sich Andreas Renner (SKY) und Oliver Faßnacht (Eurosport) vorerst auf den anstehenden Spieltag in Liga 1, während der Ruhrpoet David Nienhaus (DerWesten.de) nicht nur aus beruflicher Sicht den VfL Bochum nicht aus den Augen verlieren darf – und möchte. Philipp Wünschel (NDZ Mediengruppe) trägt aus Florenz sein Scherflein zur Champions League bei, mit deutlich italienischem Einschlag. Inwieweit Marco Hagemann (RTL) bei seiner Premiere als Länderspiel-Kommentator eingeschlagen hat, wissen Jonas Friedrich (SKY) und Ole Zeisler (NDR) wohlwollend zu beurteilen. Dagegen möchte sich Basti Schwele (Servus TV) sich noch kein abschließendes Urteil über die Teams der DEL erlauben, auch wenn er etwa die Kölner Haie auch in der kommenden Spielzeit weit vorne sieht. Eben dort sind die Ferraris schon länger nicht mehr gestanden, weshalb Ernst Hausleitner (ORF) und Christian Nimmervoll (formel1.de) vom Abgang von Luca di Montezemolo nicht weiter überrascht sind. Stefan „The Voice“ Heinrich (Motorvision.TV) kann sowieso nichts mehr überraschen, schon gar nicht in den US-Rennsportserien. Ob eine Rückkehr von Dirk Nowitzki nach Deutschland im Rahmen des Möglichen ist, versucht André Voigt (FIVE) zu beurteilen, während Nicolas Martin (GFL-TV) auf die Partien des kommenden NFL-Wochenendes vorausblickt. Schon Vergangenheit und das mit überraschendem Ausgang: die US Open. Sascha Bandermann (Sport1) und Felix Grewe (Tennismagazin) ziehen Bilanz. In den Studios: Johannes Knuth (SZ).

THE BIG SHOW CLXIII

Keine Risikospiele in den David-Alaba-Studios, zumal der sportradio360-Vierbeiner die Rahmenbedingungen unserer kleinen, sympathischen Familienshow jederzeit im Griff hat. Dennoch fragen sich die Teilnehmer unseres Nord-Panels, was es mit dem Bremer Vorschlag denn nun auf sich hat, blicken wie Oliver Seidler (SKY) aber auch gleich noch nach Hannover, während Jörg Marwedel (SZ) vor der Tür des HSV kehrt und Andreas Renner (SKY) den VfL aus Wolfsburg kritisch würdigt. Gewürdigt wird auch Philipp Lahm, vielmehr dessen Entschluss, sich exklusiv dem FC Bayern zu widmen, wobei Tobias Drews (RTL) und Ole Zeisler (NDR) Kandidaten finden, die sich zu früh aus dem aktiven Sportlerleben verabschiedet haben. Mittendrin wie immer der Ruhrpoet David Nienhaus (DerWesten.de), der sich der Borussia aus Gladbach zumindest räumlich angenähert hat. Viele Freiräume indes in Hockenheim, leider hauptsächlich auf der Tribüne. Stefan „The Voice“ Heinrich (Motorvision.TV) und Christian Nimmervoll (formel1.de) konnten sich immerhin am Rennen erfreuen, und Pete Fink (motorsport-total.com) trägt darüber hinaus noch Erfreuliches aus den US-Motorsport-Serien bei. Erbaulich auch die Leistung von Rory McIlroy bei den Open Championships, Gregor Biernath (SKY) konnte aber auch noch andere Sieger in Hoylake identifizieren. Jener bei der Tour steht fest, Vincenzo Nibali nämlich, da legen sich Johannes Aumüller (SZ) und Felix Mattis (radsport-news.com) fest. Noch nicht festgelegt haben sich die Minnesota Timberwolves, wen sie denn nun gerne im Austausch für Kevin Love hätten; André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBA Chef) haben dazu klaren Meinungen – und scheuen sich nicht, diese kundzutun. Probleme dieser Art sind Jürgen Schmieder (SZ) und dem nach Boston heimgekehrten Heiko Oldörp (DPA) ohnehin fremd, weshalb die Beiden mit Nicolas Martin (GFL-TV) alle heißen Eisen des US-Sports anfassen. Heiß wird es schließlich auch nächste Woche in Kitzbühel zugehen, Turnierdirektor Alexander Antonitsch und Felix Grewe (Tennismagazin) widmen sich in ihrer Vorschau vor allem auch einem Wild-Card-Empfänger: Alexander Zverev. In den Studios: der Anchorman, Markus Gaupp, und der Producer.

Sport1.fm Daily – 19.05.2014

Daily, 19.05.2014: Scham oder Freude – was wäre die angemessene Reaktion der HSV-Fans nach diesem spielerischen Relegationsdebakel? Warum zählen echte Tore im deutschen Fußball nicht? Und: Was ist an Atletico Madrid eigentlich so toll? Es diskutieren Axel Goldmann (Der Vierte Offizielle), Francois Duchateau (WAZ) und Titus Fischer (laola1.tv) mit Moderator Christoph Fetzer (laola1.tv).

Sport1.fm Daily – 05.05.2014

Daily, 05.05.2014: wer kriecht am wenigsten langsam der Ziellinie der Bundesliga entgegen? Florian Neumann (Ned´s Blog) hat dafür einen ganz klaren Favoriten. Johannes Knuth (SZ) würdigt auch die etwas schnelleren Bundesligisten, während Christoph Fetzer (laola1.tv) schon mal nachschaut, wer denn in der nächsten Spielzeit mithumpeln kann?

Sport1.fm Daily – 28.04.2014

Daily, 28.04.2014: endlich mal ein Topspiel, das diesen Namen verdient – und Falko Blöding (goal.com) findet nicht nur an diesem Spiel des 32. Spieltages Gefallen. Welche Aspekte beim HSV in Augsburg gefallen konnten, dafür braucht Titus Fischer (laola1.tv) indes nicht einmal eine halbe Hand. Coach Mirko Slomka ist da nicht wesentlich optimistischer. Mit Bestzeit in die Studios gejoggt: Christoph Fetzer (laola1.tv).

THE BIG SHOW CL

For we are jolly good fehelloooooooooows, and so say all of you, and so say all … apropos alle: die Jubiläumshütte ist voll wie selten, die Themenlage prägnant, die Partyhüte nicht rechtzeitig eingetroffen. Wurscht. Den Feierreigen eröffnen Marco Hagemann (SKY) und Andreas Renner (SKY) mit einem Blick nach Old Trafford, gefolgt vom neuesten Verletzungsbericht des nimmermüden Athleten Frank Buschmann, der sich kritischen Worten von Stefan Kretzschmar stellen muss. Und will. Parties in Stuttgart und Hamburg: derzeit abgesagt. Thomas Wagner (SKY) und Jonas Friedrich (SKY) stellen sich dennoch den bangen Fragen, die sich auch um den Effzeh ranken, dem wiederum Wolff Fuss (SKY) nicht abgeneigt ist. Extrem neutral hingegen die Einstellung von David Nienhaus (DerWesten.de) hinsichtlich der Chancen des FC Bayern in der Champions League. Eher geringe Chancen für Klitschko-Herausforderer sieht Tobias Drews, der den nächsten Kampf des Meisters für RTL kommentieren wird. Anett Sattler (Sport1) wird passiv zugegen sein, ob sich Ole Zeisler (NDR) dafür von einem guten Sportfilm loseisen kann, wird sich erst weisen. Francois Duchateau (WAZ) hinterfragt indes die Loseisung eines engeren Landsmannes in Nürnberg, während Thomas Hahn (SZ) endlich mal wieder das Lauftraining aufnehmen möchte. Trainingsweltmeister hingegen waren früher im Skizirkus auch nicht zu finden, außer natürlich Marc Girardelli, der den Gesamtbewerb fünfmal gewonnen hat. Nicht nur im Training Weltmeister: die Mercedes-Boliden. Alexander Maack (spox.com) macht dennoch Hoffnung auf Spannung. Ebensolche scheint unerwartet in Runde 1 der NBA Playoffs aufzukommen, was nicht nur Michael Körner (Sport1) überrascht, sondern auch Großmeister Dirk Nowitzki höchstselbst. André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBA Chef) treten ein ganz klein wenig auf die Euphoriebremse. Dass diese auch in Wolfsburg angeworfen muss, bstreite Marcel Schäfer vom VfL höchstens indirekt. Davon keine Rede indes bei Heiko Oldörp (DPA), der in Boston eine Festlichkeit nach der anderen begeht, oder auch bei Jürgen Schmieder (SZ), der sich in LA nun mindestens stolzer Halbjahreskartendauerbesitzer nennen darf. Wer in der NHL die besten Karten besitzt, weiß Christoph Fetzer (laola1.tv), während Marcel Meinert (SKY) und Tim Böseler (Tennismagazin) darüber rätseln, wie es mit Sabine Lisicki weitergehen kann. In den Studios: der Anchorman Markus Gaupp (SKY), Johannes Knuth (SZ), Pete Fink (Motorvision.TV) und die sonorste Männerstimme aller Zeiten, Tennisfotograf Jürgen Hasenkopf.

Sport1.fm Daily – 21.04.2014

Daily, 21.04.2014: die Tassen hoch – sehr hoch, wenn man den Zaun zum Maßstab nimmt, den man in Köln sicherheitshalber nach oben geschraubt hat, um geplant spontane Freudenstürme zu unterbinden. Kein Problem naturgemäß für Francois Duchateau (WAZ) und den Vierten Offiziellen Axel Goldmann, die den Effzeh auch im Stillen hochleben lassen können. Immer in Hochstimmung: die Dortmunder Nuri Sahin und Oliver Kirch – sowie Moderator Christoph Fetzer (laola1.tv).

Blogspot360 – Epsiode 40

Blogspot, Episode 40: wieder mal die ganz große Bandbreite der Gefühle, die sich Patrick Völkner (Kommentar der Woche) da ins Studio geladen hat; wobei: ganz so happy ist der Meister-Sympathisant Alex Feuerherdt (Lizas Welt) mit seinen Bayern in letzter Zeit auch nicht. Nur: was soll da Alexander Endl (Clubfans United) sagen? Fast noch besser dran da Florian Neumann (Neds Blog), der sicgh immerhin nach beuatiful California abgesetzt hat …