Daily Nugget – 03.05.2017

Nugget, Episode 536, 03.05.2017: Überlänge im Daily, Verletzung und Kontroversen in Pittsburgh, Saisonende in LA und kein Nachtleben in Salt Lake City. Nicolas Martin (GFL-TV), Lars Mahrendorf (Eishockey-Magazin) und
Sal Mitha (Sporteagle.tv) haben jede Menge Themen, auch sportlich. (more…)

Daily Nugget – 12.04.2017

Nugget, Episode 523, 12.04.2017: Dem Meister reichen 24 Punkte Vorsprung nicht zum Sieg. Niklas Wunderlich, Sal Mitha (sporteagle.tv) und Lars Mahrendorf (sportpassion.de) suchen nach Erklärungen. Im Osten wird auch noch gesucht, es sind noch zwei Playoffplätze frei. Die gesamte NBA sucht zudem den MVP. Außerdem hat sich Mo Wagner für den Draft eingeschrieben, vorläufig.

THE BIG SHOW CCLXXXV

Neue Studio-Dekoration in den David-Alaba-Studios, da trifft es sich gar überragend, dass mit Andreas Renner (SKY) und Günter Zapf (Sport1) zwei Herren angereist sind, die die Thematik durchaus zu schätzen wissen. In der Thematik FSV Mainz 05 ist Daniel Meuren (FAZ) zuhause, und wenn es um den unterhaltsamsten Verein in Liga 2 geht, dann darf auch die Stimme von Marcel Meinert (SKY) nicht fehlen. Nur in den großen Basketball-Ligen zuhause ist Stefan Koch (telekombasketball.de), der sich bald wieder auch als Coach zeigen wird. Ob ein gerade zurück getretener Formel-1-Champion möglicherweise doch wiederkehrt, darüber vermögen Christian Nimmervoll (formel1.de), Stefan Ehlen (motorsport.com) und Stefan Heinrich (Motors TV) nur zu spekulieren. Das aber mit größter Freude. Eben diese empfindet Guido Heuber (Eurosport), wenn er den formidablen Franzosen beim Riesentorlauf zusieht. Johannes Knuth (SZ) ergeht es ganz ähnlich, er darf sich darüber hinaus auch noch einer ethisch völlig korrekten Leichtathletin widmen. Jürgen Schmieder (SZ) erreichen wir dagegen live im Staples Center, wo die Clippers quasi live gegen die Warriors untergehen. Bleibt noch das Wort zum Tennis, das diesmal Andrej Antic (Tennismagazin) und Jörg Allmeroth (tennisnet) führen.

THE BIG SHOW CCLIII

Es ist wieder diese Zeit im Jahr, zart fallen die Flocken auf die Anlage des MTTC Iphitos, und tatsächlich spielt es wieder Granada von den BMW Open in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Aber gekickt wird ja auch, in der Champions League zumal, und Marco Hagemann (RTL) versucht sich mit Jonas Friedrich (SKY) und Alexis Menuge (L`Équipe) an einer Instant-Analyse des Auftritts des glorreichen FC Bayern bei Atletico. Auf biederes Bundesliga-Niveau begeben sich indes Andreas Renner (SKY) im Verein mit dem Ruhrpoeten David Nienhaus (Westline). Und noch eine Etage tiefer hat Philipp Schneider (SZ) zu tun, Cai-Simon Preuten (SID) kann immerhin trösten. In Sotschi geht es nicht mehr olympisch, aber immerhin rennsportlich zu, Alexander Maack (spox.com) verrät im Verein mit Stefan Heinrich (Motors TV) und Stefan Ziegler (Motorsport.com), warum es diesmal eventuell für Lewis Hamilton klappen könnte. Ob es für die Warriors ohne ihren besten Spieler klappt? André Voigt (FIVE) diskutiert mit Markus Krawinkel (telekombasketball.de) die Auswirkungen der Verletzung von Steph Curry. Unverletzt geht es in den NHL-Playoffs weiter, Heiko Oldörp (DPA) kümmert sich mit Franz Büchner (Sport1) eher um Grundsätzliches. Wenn jemand Gerald Kleffmann (SZ) für den Darts-Sport begeistern kann, dann nur Elmar Paulke (Sport1). Mehr Begeisterung für großes Tennis als bei Sascha Bandermann (Sport1) und Herbert Gogel (Sport1) geht auf der anderen Seite gar nicht.

Daily Nugget – 20.01.2016

Nugget, Episode 290, 20.01.2016: Der Blick in den Westen – sowohl in der NHL wie auch in der NBA. Franz Büchner (Sport1) kümmert sich um den Stocksport, Niklas Wunderlich (basketball.de) um den Korbball. Zwischen den Disziplinen: Nicolas Martin (GFL-TV).

THE BIG SHOW CCXXXVIII

Unentdeckte – oder zumindest: nicht ausreichend geförderte – Talente machen sich auf den Weg in die David-Alaba-Studios, Günter Zapf (Sport1) etwa, der sich gerade noch vom Endspiel der Crimson Tide gegen die Tigers erholt, oder Franz Büchner (Sport1), der bereits auf ein bahnbrechendes Übungsspiel der Wölfe vorausschaut, und natürlich Alexis Menuge (L´Equipe), für den der Durchbruch Jo-Wilfried Tsongas nicht früh genug kommen kann. Einige Augen gehen dennoch zum Fußball, wo sich schon bald gar Grundsätzliches ändern soll, wie Alex Feuerherdt (Collinas Erben) zu berichten weiß. Und auch muss, wie Andreas Renner (SKY) im paneuropäischen Vergleich anspricht. Änderungen in der TV-Landschaft sind nicht zu erwarten, Alex Wölffing (Sport1) freut sich darob auf mehrere Schmankerl in seinem Sender. Der gegründet wurde, ja, von wem eigentlich? Etwas übersichtlicher ist da die Gemengelage bei der Rallye Dakar, Stefan Heinrich (Motors TV) erinnert an Thierry Sabine, Pete Fink (Motorvision TV) an mehrere Generation von NASCAR-Betreibern, und Stefan Ziegler (motorsport.com) behält die sportliche Komponente im Blick. Ob es von jener im Frühjahr für Mikaela Shiffrin ein Aitzerl geben wird, das weiß Ernst Hausleitner (ORF), schon aus Wengen berichten Johannes Knuth (SZ) und Guido Heuber (Eurosport) von grandiosen äußeren Umständen. Neuen Begebenheiten muss sich Vincent Feigenbutz stellen, Tobias Drews (SAT1) weiß, welchen. Auf der Landkarte weit links gesehen nutzt André Voigt (FIVE) auch im Staples Center den Gamepass, und Heiko Oldörp (DPA) hat einen jungen Penguin aus Pittsburgh auf seinem Scoresheet. Noch viel weiter rechts im Atlas finden sich schließlich Felix Grewe (Tennismagazin) und Jörg Allmeroth (tennisnet) zu einer Vorschau auf die Australian Open zusammen.

THE BIG SHOW CCV

Für die zweite Liga planen – ein Ansatz, der auch in unserer kleinen, sympathischen Familienshow gerne gepflegt wird. Wer dies von oben herab zur edelsten wie unangenehmsten Aufgabe erkoren hat, diskutieren Jonas Friedrich (SKY) und Ole Zeisler (NDR), während sich Andres Renner (SKY) mit Anett Sattler (Sport1) und David Nienhaus (DerWesten.de) um jene Aspiranten bemüht, die sich mit einem Regionalliga-Dasein nicht so recht anfreunden mögen. Champions-League-Niveau hat indes der Motorsport zu bieten, zum einen den Klassiker in Monaco, für den Stefan Ziegler (formel1.de) einen deutschen Sieg vorhersieht, zum anderen die Indy 500, für die weder Pete Fink (motorsport-total.com) noch Stefan Heinrich (Motors TV) einen deutschen Sieg vorhersehen. Eher zweifelhaft scheint die Aussicht auf einen heimischen Triumph in den NBA Finals, bei André Voigt (FIVE) nachfragen wird man aber wohl noch dürfen. Und weil wir gerade bei Dennis Schröder sind, muss Michael Körner (Sport1) dessen Platzierung in den German Power Rankings kritisch würdigen. Kritik von Robert Kraft wird in Boston und damit von Heiko Oldörp (DPA) besonders aufmerksam registriert, Günter Zapf (Sport1) ergänzt alles Wichtige zum US Sport. Bleibt noch der Blick zurück nach Rom und voraus nach Paris, Herbert Gogel (Sport1) und Marcel Meinert (SKY) honorieren die jüngsten wie bevorstehenden Bemühungen der Tenniscracks. In den Studios: der Anchorman Markus Gaupp (SKY).

Daily Nugget – 12.05.2015

Nugget, Episode 178, 12.05.2015: Wem unterstellen wir eigentlich, dass er gewusst haben müsste, dass…? Wir erwarten noch den Ted Wells Bericht zu den NHL-Playofftipps von Franz Büchner (Sport1). Keinen Bericht braucht dagegen Sal Mitha (sporteagle.tv), um daran zu erinnern, dass seine Giants im Superbowl die Patriots 2 Mal haben aussehen lassen wie Luftpumpen. Dem Druck wie gewohnt standhaltend: Nicolas Martin (GFL-TV)

THE BIG SHOW CCIII

Konteranfällig wie der FC Bayern – ein Attribut, das in unserer kleinen, sympathischen und dennoch BIG SHOW ganz sicher nicht auf Alex Feuerherdt (Collinas Erben) anzuwenden ist, zumal er sich intensiv um den Schiedsrichter-Nachwuchs kümmert. Alexander Wölffing (Sport1) steht ebenso für eine solide Defensive, und Christian Sprenger (DFL) berichtet, wie man in Köln den Abschied von Anthony Ujah begeht. Richtig in die Vollen geht es ab sofort in der BBL, Stefan Koch bespricht mit Markus Krawinkel (beide telekombasketball.de) die erste Playoff-Runde. Die Außenstudios in Prag leitet Sascha Bandermann, der mit Basti Schwele und Rick Goldmann (allesamt Sport1) ein nüchternes Fazit der ersten Woche der Eishockey WM zieht. Mindestens ebenso heiß geht es am Wochenende in Barcelona zur Sache, die Formel 1 kehrt zurück, und Christian Nimmervoll (formel1.de) fragt sich mit Stefan Heinrich (Motors TV), wer den größten Sprung in der Rennpause gemacht hat. Stefan Ziegler (motorsport-total.com) wiederum berichtet vom Saisonstart der DTM. Michael Körner (Sport1) beobachtet indes nur Sprünge in den German Power Rankings, während André Voigt (FIVE) den Sprungwurf von Blake Griffin kritisch würdigt. Wer in Las Vegas wie geboxt hat, bespricht Nicolas Martin (GFL-TV) mit Vor-Ort-Reporter Heiko Oldörp (DPA), um hernach mit Tobias Drews (Sat.1) den anstehenden Kampf von Felix Sturm vorzubesprechen. Bleibt noch das Resümee des ersten deutschen ATP-Turnieres des Jahres – Tennis-Fotograf Jürgen Hasenkopf und Jörg Allmeroth (tennisnet.com) sind so frei.

THE BIG SHOW CCII

Und dann schlagen plötzlich alle in Las Vegas auf – oder zumindest bei den BMW Open in München, die auch in diesem Jahr temporär die David-Alaba-Studios als Wettkampfstätte ersetzen. So nimmt sich etwa Daviscup-Kapitän Michael Kohlmann gemeinsam mit Marcel Meinert (SKY) die Zeit, um die Leistungen der jungen deutschen in der Quali zu würdigen, Herbert Gogel und Sascha Bandermann (beide Sport1) widmen sich dem Turnierfavoriten Andy Murray, schließlich wirft Elmar Paulke (Sport1) vor Ort auch noch einen Blick auf die Darts Premier League.. Ersatzlos gestrichen hat Pep Guardiola offenbar das Elfmeter-Training, Andreas Renner (SKY), Marco Hagemann (RTL) und Christoph Ruf (Süddeutsche Zeitung) diskutieren über die Gründe. Am Motorsport, amerikanische Ausgabe, arbeiten sich Pete Fink (motorsport-total.com) und Stefan Heinrich (Motors.TV) ab, auch einer der nettesten Figuren im deutschen racing wird gedacht: Stefan Bellof. Immer Saison hat Heiko Oldörp (DPA), der zur nicht geringen Überraschung aller Beteiligten auch in Rufweite des Rings in Las Vegas sitzen wird, wenn sich Manny Pacquiao und Floyd Mayweather die Börse teilen. In Gesellschaft auch von Jürgen Schmieder (SZ), der gemeinsam mit Tobias Drews (Sat1) die Chancen und Risiken des Kampfes des Jahrhunderts abwägt. Wie groß die Chancen auf ein Comeback von Dirk Nowitzki in der deutschen Basketball-Nationalmannschaft sind, erahnen André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBAChef), um die übrigen anglophilen Randsportarten kümmern sich Günter Zapf und Franz Büchner (beide Sport1). Nur die Besten können sich indes in den Power Rankings behaupten, Michael Körner (Sport1) beäugt wie gewohnt kritisch. In mehr oder weniger absentio des Producers führt durch die Sendung: Nicolas Martin (GFL-TV).