THE BIG SHOW CXCVI

Dekadenpläne und der skandalöseste Elfmeter in der Champions-League-Geschichte – wo anders als in unserer kleinen, beschaulichen Familienshow ist dies unter einen Hut zu bringen? Eben. Und damit stürzen sich Jens Weinreich (jensweinreich.de), der Wahl-Hamburger Thomas Hahn (SZ) und Johannes Aumüller (SZ) in die Untiefen der potenziellen deutschen Olympia-Bewerbung, während sich Peter Neururer gemeinsam mit Marco Hagemann (RTL) nicht an den Eskapaden eines argentinischen Coaches erfreuen können. Etwas ruhiger lassen es da Fritz von Thurn und Taxis (SKY) und Andreas Renner (SKY) angehen, wenn sie gemeinsam mit Ole Zeisler (NDR) die erste Ausschlussrunde der Champions League Paroli laufen lassen. Ha. Wieder einmal um die halbe Erde gereist ist Stefan Heinrich (Motors TV), der sich mit Alexander Maack (spox.com) über den von ihm besuchten Grand Prix in Melbourne unterhält. Pete Fink (motorsport-total.com) ergänzt alles Wesentliche zum Motorsport, während sich Ex-Profi Jörg Jaksche mit Felix Mattis (radsport-news.com) auf die anstehenden Klassiker für die Velo-Artisten freut. Einen Klassiker, das beste Spiel der laufenden NBA-Saison nämlich, hat André Voigt (FIVE) hinter sich, und die große US-Sport-Runde mit Günter Zapf (Sport1 US), Heiko Oldörp (DPA) und Jürgen Schmieder (SZ) hofft auf zumindest bemerkenswerte Spiele im NCAA-Turnier. Ebenfalls in der Endphase: der alpine Ski-Weltcup, für den sich Johannes Knuth (SZ) und Titus Fischer (laola1.tv) kaum noch Prognosen abzugeben trauen. Eher ans Eingemachte geht da Michael Körner (Sport1) in den jüngsten German Power Rankings, in denen sich auch ein deutscher Tennisspieler befindet. Zu eben diesem Thema beschließen Oliver Faßnacht (Eurosport) und Jörg Allmeroth (tennisnet.com) die letzte Show vor der Live-Ausgabe im Stadion an der Schleißheimer Strasse. Die David-Alaba-Studios: ziemlich menschenleer.

THE BIG SHOW CXCII

Der rote Teppich ruft, das kleine Schwarze ist in Bestellung – und zur Not läuft man auf Schalke halt auch in zartem Rosa ein. Weil man das als Königliche halt einfach kann. Was Pal Dardai kann, dazu wagt Wahl-Berlinerin Anett Sattler (Sport1) eine erste Einschätzung, Marcel Meinert (SKY) greift zur Fremddiagnose, während Michael Körner (Sport1) nicht nur den Power Rankings frönt, sondern den Hauptstadt-Club als solchen unter die Lupe nimmt. Genau in denselben Regionen der Tabelle wie die Hertha finden sich auch der aufstrebende SC Freiburg, vorzüglich von Christoph Ruf (SZ) betreut, und der abstrebende Effzeh, kritisch von Christian Sprenger (DFL) beäugt. Mit Kritik am ehemals glorreichen TSV 1860 München spart Sympathisant Oliver Faßnacht (Eurosport) ohnehin nie. Tobias Drews (SAT1) hingegen ist voll des Lobes für “Triple G”, Boxer Gennady Golowkin, wähend sich die Motorsport-Cracks Stefan Heinrich (Motors TV) und Pete Fink (Motorvision.TV) schon auf die Daytona 500 freuen. Stefan Ziegler (formel1.de) berichtet von den Tests für die Langstrecken WM, während sich André Voigt (FIVE) in Miami ob der eklatanten Temperaturverbesserung gegenüber dem All Star Weekend in New York City deutlich besser fühlt. Voller Vorfreude und mit schlechter Telefonleitung macht sich Jürgen Schmieder (SZ) auf den Weg ins Kodak Theatre, während Heiko Oldörp (DPA) schön langsam sein Spring Training plant. In die Vollen geht es indes bereits beim Rugby, Nicolas Martin (GFL-TV) expertiert gemeinsam mit Matthias Hase (Deutscher Rugby Verband) zur Nationalmannschaft und mit Manuel Wilhelm (total-rugby.de) zu den Six Nations, und hat dazu noch eine Wortspende von Nationalcoach Kobus Potgieter eingeholt. Drei Medaillen sind es schlussendlich für die deutschen Alpinen geworden, Johannes Knuth (SZ) berichtet von der Feierlaune vor Ort, während Titus Fischer (laola1.tv) nach einer Einordnung sucht. Die Studios? Ins Tirolerische verlegt.

THE BIG SHOW LXXII

Die Kraft-Ausdauer auf dem Prüfstand: Ex-Radprofi Jörg Jaksche und SZ-Redakteur Andreas Burkert über die Praktiken im Peloton und im Team Armstrong, Olympiasieger Toni Innauer über die sportliche Relevanz des Sprungs von Felix Baumgartner und seine eigenen Ängste, die SKY-Experten Marco Hagemann und Tom Bayer mit ihrer Analyse des erstaunlichen Spiels der DFB-Elf gegen Schweden, der Head Coach der Artland Dragons, Stefan Koch, mit Körni und Dré über den bisherigen Verlauf der Saison in der BBL, und Renners und Dré mit den aktuellen Neuigkeiten aus NFL und NBA. Unsere Männer auf dem Laufband: Oliver Faßnacht (Eurosport) und Thomas Hahn (SZ).

THE BIG SHOW LVIII

“Axel, kannste mir eine knallen?”. Ebendieses wird nicht von den Hosts Julia Scharf und Marco Hagemann gewünscht, sondern vielmehr von Axel Schulz am Vor-Vorabend von Haye-Chisora anekdotisch aufbereitet. Wer schon in frühester Jugend den Ball eher flach halten sollte, weiß SKY-Golfexperte Gregor Biernath kurz vor den British Open. Nach Wimbledon ist vor Hamburg, aber was war noch mal mit Olympia? Tobi Summerer, der Coach von Flo Mayer, gibt Auskunft. Was von der Wundertüte Fortuna zu erwarten ist, verrät uns Oli Bendt, der nicht nur stimmlich auf Antenne Düsseldorf ganz nah an der Mannschaft von Norbert Meier dran ist. Wenn man nach Dré wetten sollte, dann jetzt schon auf ein olympisches Basketball-Finale USA-Spanien, mit unklarem Ausgang. Und: unklarer Ausgang weniger bei der Tour de France als vielmehr in der Causa Lance Armstrong vs. USADA, beides simultan und quasi mitten im Peloton beobachtet von Andreas Burkert von der Süddeutschen Zeitung.