THE BIG SHOW CCCLIX

Eines gleich vorweg: niemand, wirklich niemand aus unserer kleinen, sympathischen Familienshow darf sich auf den Weg nach Russland machen, aber das gilt ja auch für einen jungen Schalker, den Hassan Talib Haji (hassanscorner.tv) seit Kindertagen kennt. Wie die Entscheidungen von Joachim Löw sonst so rüberkommen, das diskutieren Andreas Renner (SKY) und Christian Sprenger (DFL). Redebedarf gibt es auch in der German Football League, Christian Schimmel (derdraft.de) liefert den roten Faden. Einiges schief gelaufen ist in der DTM, Stefan Ehlen (motorsport.com) klärt auf. Immerhin steht in Montréal ein Highlight der Formel-1-Saison an, auf das sich Stefan Heinrich (Motorsport TV) schon freut. Keine Freude kommt bei den Cleveland Cavaliers auf, was sich nach der Diktion von André Voigt (FIVE) auch nicht mehr ändern wird. Was im Grunde den Befindlichkeiten der Vegas Golden Knights entspricht, wie Franz Büchner (DAZN) weiß. Michael Körner (telekomsport) stimmt uns auf ein destruktives Spiel zwei zwischen Berlin und München ein, während Markus Götz (SKY) tabula rasa mit der Handball-Saison 2017/18 macht. Der Tennisteil schließlich hat mit Harald Ottawa (Kurier) und Alexander Tagger (Kleine Zeitung) einen stark österreichischen Einschlag. Davon weit entfernt, nicht nur räumlich: Nicolas Martin (GFL-TV).

THE BIG SHOW CCCLIV

So nah liegen Glück und Pech nebeneinander. In der Champions League. In unserer kleinen, sympathischen Familienshow geht indes alles nach Plan, kein Wunder, die kompetente Leitung liegt in den Händen von Nicolas Martin (GFL-TV). Der Fußball der Woche wird also seziert von Andreas Renner (SKY), der sich mit Christian Sprenger (DFL) dem Finaleinzug von Liverpool und dem Scheitern des FC Bayern widmet. Tom Bayer (SKY) bringt ergänzende Worte zur Bundesliga ein, aus der der HSV auch in dieser Spielzeit nicht absteigen wird. Wie der letzte Spieltag der German Football League gelaufen ist, weiß Christian Schimmel (derdraft.de), zur Analyse des NFL-Drafts bringt sich Legende Günter Zapf (DAZN) ein. Der mit Franz Büchner (Sport1) auch vorbereitende Worte zur Eishockey WM in Dänemark findet. Was in Aserbaidschan bei der Formel 1 wirklich geschah, das versucht Stefan Heinrich (Motorsport TV) im Zwiegespräch mit Christian Nimmervoll (formel1.de) zu erläutern. Noch einmal zurück zum Fußball – genauer: nach Salzburg – bringt uns Martin Konrad (SKY Austria), hinüber in die NBA geht es traditionsgemäß mit André Voigt (FIVE). Was im Tennis geschah und geschehen wird, das wissen schließlich Paul Häuser (SKY) und Marcel Meinert (SKY).

THE BIG SHOW CCCXLIX

Was wird denn genau passieren, wenn die 50+1-Regel dereinst fallen sollte? Darüber setzt sich Johannes Aumüller (Süddeutsche Zeitung) in unserer kleinen, sympathischen Familienshow mit Maik Nöcker (SKY) ins Vernehmen, argumentativ unterstützt von Alex Feuerherdt (Collinas Erben). Und auch jenem Mann, der eine On-and-Off-Beziehung mit dem professionellen Fußball pflegt: dem Ruhrpoeten David Nienhaus (FAZ). Auf die eher sportlichen Entwicklungen nehmen indes Christian Sprenger (DFL) und Pit Gottschalk (Funke Medien Gruppe) Bezug. Was aber könnte aktueller sein als ein Team, das quasi gleichzeitig in Bundesliga und Champions League antritt? Markus Götz (SKY) hilft weiter. Viel Hilfe werden auch die anderen Formel-1-Teams brauchen, Christian Nimmervoll (formel1.de) hat in Melbourne jedenfalls einen überlegenen Zweiten gesehen. Stefan Heinrich (Motorsport TV) durfte sich auch um die Zweiräder kümmern, während sich Stefan Ehlen (motorsport.com) von den Tourenwagen-Testfahrten meldet. Wer in den DEL-Halbfinals etwas zu melden hat, das erläutern Jan Lüdeke (DAZN) und Franz Büchner (telekomsport). Ebenfalls nur noch zu viert sind die NCAA-Basketball-Teams – Jürgen Schmieder (SZ) hegt klare Präferenzen für eines davon. André Voigt (FIVE) geht als Kommentator schon objektiver an die Sache. Marcel Meinert (SKY) und Paul Häuser (SKY) halten sich ebenfalls in den USA auf – allerdings beim Tennis im Miami.

THE BIG SHOW CCCXXII

Ein Zittersieg, eine Gala – das hört sich an wie zwei aufeinanderfolgende Segmente in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Tatsächlich soll es natürlich um das DFB-Team gehen, Andreas Renner (SKY) war vor Ort in Stuttgart, Heiko Oldörp (SPON) immerhin fernbildlich dabei. Die Frankfurter Fußball-Seite beleuchtet mal wieder Marc Heinrich (FAZ), während Christian Sprenger aus der Krisenregion Köln berichtet. Welche Problemzonen es in der German Football League gibt, weiß Christian Schimmel (derdraft.de). Seine Rückkehr feiert das Radsport-Duo aus Johannes Knuth (SZ) und Ruben Stark (SID). Tel Aviv schon wieder verlassen hat André Voigt (FIVE), nachdem er dort eine bockstarke DBB-Auswahl gesehen hat. Was aber haben Stefan Ehlen (motorsport.com) und Christian Nimmervoll (formel1.de) auf den Rennstrecken gesehen? Auf ein Aug schauen wir auch noch nach New York City, wo sich Ulrike Weinrich (SID) und Jürgen Schmieder (SZ) auch über den Davis Cup unterhalten. Der Moderator vom Dienst: Nicolas Martin (GFL-TV).

US Open 2017 – Tag 8

Tag 8 in Flushing: Back in town – und Jürgen Schmieder (SZ) stellt nach dem Ausscheiden von Dominic Thiem und Philipp Kohlschreiber mal wieder genau die richtigen Fragen.

Daily Nugget – 28.10.2016

Nugget, Episode 414, 28.10.2016: Fernmündlich, wiewohl in derselben Stadt wie der Producer nimmt sich Tennis-Gourmet Andreas DuRieux der aktuellen Tennis-Lage an. Plus ein Wort mit Wimbledon-Junioren-Champion Denis Shapovalov.

Daily Nugget – 23.09.2016

Nugget, Episode 389, 23.09.2016: Belgien also ist der erste Gegner 2017 für das deutsche Davis Cup Team. Das wussten wir zum Zeitpunkt der Aufnahme aber noch nicht. Jörg Allmeroth (tennisnet) blickt zurück auf das Wochenende in Berlin, ORF-Legende Andreas Du Rieux auf die beiden Halbfinali der Weltgruppe.

THE BIG SHOW CLXXXIV

Absage in München, aber nur am Olympiaberg – die David-Alaba-Studios sind voller denn je. Premieren-Gast Oliver Seider (SKY) versucht etwas mehr Grün-Weiß in die Heiligen Hallen zu bringen, Andreas Renner (SKY) wie immer mahnende Worte, Moderator Johannes Knuth (SZ) ein gepflegt adventbetontes Tempo. Zu den Aussichten in der Champions League, vor allem den schwarz-gelben, machen sich Christian Sprenger (DFL) und Marco Hagemann (RTL) Gedanken, während Alex Feuerherdt (Collinas Erben) und Oliver Faßnacht (Eurosport) die Schiedsrichter in Schutz zu nehmen versuchen. Starpower bring Dakar-Siegerin Jutta Kleinschmidt in die Motorsportrunde, kompetent umgesetzt von Stefan “The Voice” Heinrich (Motorvision TV) und Stefan Ziegler (motorsport-total.com). Kompetenz über Jahre hat nicht nur Kobe Bryant bewiesen, sondern auch André Voigt (FIVE) und Seb Dumitru (NBA Chefkoch), die sich des Punktehamsters annehmen. Medaillen wurden vor Jahren in Lake Placid und Squaw Valley gesammelt, Heiko Oldörp (DPA) und Jürgen Schmieder (SZ) bestechen durch Erlebnisberichte von Ortsbegegnungen. Letztere sind im alpinen Skisport wichtiger denn je, Stefan Steinacher (Stadionsprecher Kitzbühel) sorgt sich ein wenig um Kitzbühel, während Ernst Hausleitner (ORF) und Überraschungsgast Alexandra Meißnitzer (Ski-Weltmeisterin) mit Titus Fischer (laola1.tv) den Damenzirkus genauer unter die Lupe nehmen. Bleibt noch das letzte Highlight des Jahres: die Darts WM. Kommentiert von Elmar Paulke und Sascha Bandermann (beide Sport1), die auch noch einen Blick auf ihren zweiten Kernkompetenzbereich werfen, den Tennissport.

THE BIG SHOW CVIII

Marketing-Ambush beim glorreichen FCB? Da können wir immerhin mit dem Einfall der nordischen Kompetenz in persona Kai Pahl (allesaussersport.de) in die Studios kontern. Weder dem Norden noch dem Süden dauerhaft verpflichtet: Marc Hindelang (SKY), der das fußballerische Treiben zwischen Hamburg, Frankfurt und München genau beobachtet. Wie viel Kompetenz Sabine Lisicki auf dem Centre Court von Wimbledon ausstrahlt und auf welchen evtl. öffentlichen Kanälen, darüber rätselt nicht nur Tim Böseler (Tennismagazin). Auf allen Belägen gerne genommen: die Kampfkraft, vor allem auch in der stärksten zweiten Liga der Welt, in der für Andi Holzmann (Kicker) fünf, für Andreas Renner (SKY) hingegen nur vier Teams vom Aufstieg in Liga Eins träumen dürfen. Dort befinden sich die Athleten der X Games ohnehin, und Guido Heuber (Eurosport) erklärt allen, die nicht in München waren, was sie verpasst haben. In einer eigenen Liga seit Jahren: Kai Ebel, der für RTL die Boxengasse im Griff hat. Christian Nimmervoll (formel1.de) würde sich zusätzlich wünschen, dass Pirelli endlich die Reifensituation in den Griff bekäme. Alles aus dem Ruder läuft immer noch in Boston, wo Heiko Oldörp (DPA/ARD) die Fährte von Aaron Hernandez nie verlassen hat und mit Nicolas Martin (GFL-TV) die Aussichten auf ein Repeat von Super Bowl XLVII abwägt. Zum Glück gibt es aber die Red Sox und – die Pirates, auch wenn Johannes Knuth (Süddeutsche Zeitung) gerade letzteren einen eher schweren Stand in Saisonhälfte 2 der MLB voraussagt. Und zum Thema Vorhersagen: André Voigt (FIVE) sieht Dwight Howard in Hinkunft nicht in L.A., Seb Dumitru (NBAChefkoch) einen mittelfristig ordentliche Aussicht für Dennis Schröder. Fitgespritzt in den Studios: der Anchorman, Markus Gaupp (SKY).

THE BIG SHOW XCIII

Hanseatische Zurückhaltung? Vielleicht auf den Rängen des vormaligen Volksparkstadions, ganz sicher jedoch nicht beim rheinländischen HSV-Sympathisanten Thomas Wagner (SKY) oder dem im Geiste am Millerntor ansässigen Jörg Marwedel (Süddeutsche Zeitung). Schon gar nicht, wenn es um die Personalpolitik von Herrn Löw geht. Zumindest die Personalkonstellationen sind in der Formel 1 konstant, immerhin, dafür rätseln Christian Nimmervoll (formel1.de) und Alexander Maack (spox.com) immer noch über die wahren Kraftverhältnisse im Fahrerlager. Eher dem Indoor-Sport zugeneigt: André Voigt (FIVE) und Michael Körner (Sport1), und da wiederum fast exklusiv dem Korbball, sei es nun die Beko BBL, die Euro League oder das Top Four in Berlin. Letzteres übrigens ein Highlight für ALBA Sportdirektor Mithat Demirel, dem die Experten auf den Zahn fühlen. Womöglich noch eine Nuance größer dimensioniert: das NCAA Tournament, oder wie der Bayer sagt: March Madness. Kai Pahl (allesaussersport.de) lässt sein persönliches Bracket sprechen, während Heiko Oldörp (DPA), wieder quasi live aus Boston, vom tatsächlichen Wahnsinn in den USA berichtet. Wie auch zur Win-Streak der Heat und den Aussichten in Dallas. Schließlich wollen wir nicht anstehen, einen rekonvaleszenten Spanier auf dem Tenniscourt zu würdigen, und tun dies in personae Alex Antonitsch (Turnierdirektor Kitzbühel) und Sascha Bandermann (Sport1). In australischer Doppelaufstellung, aber dennoch in den Studios: Jonas Friedrich (SKY) und Oliver Faßnacht (Eurosport).

In dieser Show zu gewinnen: 1 AC Milan Trikot Home 2013, zur Verfügung gestellt von unserem Partner fan & more by Casalino. Einfach die richtige Antwort bis spätestens 27.03.2013 an steilpass@sportradio360.de schicken.
Der Gewinner von letzter Woche: Michael Markwordt.