Glatteis 17_18 Period 12 – Western Conference Final

Glatteis 17_18 Period 12, 12.05.2018: Im Finale der Western Conference stehen sich mit den Winnipeg Jets und den Vegas Golden Knights zwei Teams gegenüber, die zuvor noch nie in einem Conference Finale standen. Tom Kanzock (hauptstadteishockey.com) und Lars Mahrendorf  (eishockey-magazin.com) begrüßen die Neulinge in der Vorschlussrunde und freuen sich auf eine hochklassige Serie.

Glatteis 17_18 Period 10 – Runde 2 – Teil 2

Glatteis 17_18 Period 10, 27.04.2018: Werden in Nashville nicht nur Autos zerstört, sondern auch Flugzeuge? Die Serie zwischen den Predators und Jets wird von Franz Büchner (DAZN, Sport1, Telekom-Eishockey) und Lars Mahrendorf (Eishockey-Magazin) analysiert. Danach folgt der Blick in den Osten, wo sich mit den Lightning und Bruins auch die beiden besten Mannschaften der Vorrunde gegenüberstehen.

Glatteis 17_18 Period 9 – Runde 2 – Teil 1

Glatteis 17_18 Period 9, 26.04.2018: Wie in jedem Jahr treffen sich Capitals und Penguins zum Tanz in den Mai. Franz Büchner (DAZN, Sport1, Telekom-Eishockey) und Lars Mahrendorf (Eishockey-Magazin) begutachten die Tanzpartner.  In Las Vegas wollen die Golden Knights ihr Märchen weiterschreiben.  Ken Boehlke (sinbin.vegas) sieht gute Chancen, dass auch die Serie gegen die Sharks im Sinne der neuesten NHL-Franchise laufen könnte.

THE BIG SHOW CCCLI

Der österreichische Rekordnationalspieler ist zu Gast in unserer kleinen, sympathischen Familienshow: Andreas Herzog versäumt es dabei nicht, den SV Werder zu loben, wie Martin Konrad (SKY Austria) hat er auch den Glauben an die Salzburger noch nicht verloren. Vom Glauben abgefallen sind indes die Guardiola-Jünger, zu denen Alexis Menuge (L´Èquipe) bekanntermaßen nie gezählt hat. Sven Haist (Süddeutsche Zeitung) war in Manchester zu gast, Thomas Böker (Kicker) wagt sich an eine Fernprognose. Ganz nah dran am Masters war Gregor Biernath (SKY), der aber ebenso wie Günter Zapf (DAZN) befürchtet, dass der Sieg von Patrick Reed keiner für die Ewigkeit war. Trauer gibt es im Radsport-Zirkus nach dem Todesfall bei Paris-Roubaix, Felix Mattis (radsport-news.com) macht sich mit Johannes Knuth (SZ) und Ruben Stark (SID) an die Aufarbeitung. Einiges aufzuarbeiten gibt es auch für die Formel-1-Fans, Stefan Heinrich (Motorsport TV) macht sich um die Bahrain-Analyse verdient. Alexander Wölffing (ran) andererseits kümmert sich neuerdings noch intensiver um die DTM. Nichts wurde es aus dem Traumfinale in der DEL von Jan Lüdeke (telekomsport), aber auch Berlin gegen München kann sich gemäß Franz Büchner (Sport1) sehen lassen. Wie auch die Mannschaftsleistung der deutschen 7er-Rugby-Nationalmannschaft. Nicolas Martin (GFL-TV) geht mit Simon Jung (DAZN) die Details durch. Seb Dumitru (FIVE) schließlich liefert eine kleine Vorschau auf die NBA-Playoffs. Den letzten Punkt aber macht Elmar Paulke (DAZN), er hat ja auch jenen von David Ferrer in Valencia kommentiert.

Glatteis 17_18 Period 8 – Runde 1 – Western Conference

Glatteis 17_18 Period 8, 11.04.2018: Auch im Westen der NHL starten die Playoffs. Lars Mahrendorf (Eishockey-Magazin) ruft deshalb direkt An der Westküste der USA an um mit Eddie Garcia (Fox Sports Radio Network Puckpodcast.com,) über die Chancen der LA Kings gegen Las Vegas, Tobias Rieder und die Serie zwischen Winnipeg und Minnesota zu sprechen. Ebenfalls im Großraum LA wohnt Doug Stolhand (Puckpodcast.com) der aber den Anaheim Ducks anhängt, die sich mit den Sharks duellieren. Ebenfalls im Progamm: Was macht der große Favorit aus Nashville gegen die Colorado Avalanche.

Glatteis 17_18 Period 7 – Runde 1 – Eastern Conference

Glatteis 17_18 Period 7, 10.04.2018: Die schönste Jahreszeit für Fans der NHL beginnt. Die Playoffs starten, und wir blicken in dieser Folge auf die Serien in der Eastern Conference. Lars Mahrendorf (Eishockey-Magazin) spricht zuerst mit Franz Büchner (Sport1, Telekom Eishockey, DAZN…) über die beiden Paarungen in der Metropolitan Division. Schaffen die Penguins den Threepeat, oder ist es doch endlich das Jahr der Capitals? Tom Kanzock (Hauptstadteishockey.com) steht den Toronto Maple Leafs nahe und bewertet deren Chancen gegen die Boston Bruins und schaut auch auf die zweite Serie in der Atlantic Division.

THE BIG SHOW CCCL

Es wird taktisch in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Und akademisch. Während Achim Beierlorzer nämlich sein Erfolgsrezept für den SSV Jahn Regensburg erläutert, führt der zweifache NCAA-Champion Niels Giffey (ALBA Berlin) in die Spezifika der March Madness ein. Um den Fußball in seiner ganzen Breite kümmert sich Andreas Renner (SKY) mit dem Ruhrpoeten David Nienhaus (sportschau.de) und jenem Mann, der den Norden versteht, Oliver Seidler (SKY). Zum Verständnis der DEL-Playoffs tragen wie schon beinahe traditionell Jan Lüdeke (telekomsport) und Franz Büchner (DAZN) bei. Wie es in der Formel 1 weitergeht, wissen wiederum Stefan Heinrich (Motorsport TV) und Stefan Ehlen (motorsport.com). Die richtigen Fragen in puncto Basketball stellt diesmal Seb Dumitru (FIVE), in großer Freude auf das Masters in Augusta wähnt sich schon Gregor Biernath (SKY). Über das Eröffnungswochenende der Major League Baseball tauscht sich Günter Zapf (DAZN) mit Johannes Knuth (SZ) aus, ein letzte Einschätzung vor den NBA-Playoffs kommt von André Voigt (FIVE). Zum Davis Cup in Valencia kommt schließlich noch Philipp Schneider (SZ) mit einer Prognose um die Ecke. Moderativer Bestleister in den maltesischen Studios: Nicolas Martin (GFL-TV).

THE BIG SHOW CCCXLV

Ist das großartig? Hans Krankl, mithin die größte Legende im österreichischen Fußball, schaut in unserer kleinen, sympathischen Familienshow vorbei. Martin Konrad (SKY Austria) sei Dank. Um den Fußball nordwestlich der Donau macht sich indes Andreas Renner (SKY) verdient, unterstützt von Christian Sprenger (DFL). Vergleiche mit Frankreich kann nur einer ziehen: Alexis Menuge (L´Èquipe). Das ganz große Klassentreffen findet aber im Eishockey statt: Marc Hindelang (SKY), so nebenbei DEB-Vize-Präsident, erörtert mit Michael Leopold (SKY) und Thomas Wagner (RTL) die mittelfristigen Perspektiven der Helden auf Kufen. Der notwendige Mahner in dieser Zeit: Jürgen Schmieder (SZ). Um kritische Worte nie verlegen ist Michael Körner (telekomsport), während Markus Götz (SKY) eine gewagte Prognose abgibt. Waghalsig geht es in der australischen V8-Serie zu, Stefan Heinrich (Motorsport TV) liefert die Eckdaten. Stefan Ehlen (motorsport.com) wiederum erklärt, warum Fernando Alonso schon wieder Bekanntschaft mit dem Kiesbett gemacht hat. André Voigt (FIVE) versucht die Unsitte des Tankings zu verscheuchen, Jan Lüdeke (DAZN) andererseits geht mit Nicolas Martin (GFL-TV) noch einmal das Wochenende bei den Six Nations durch. Wie viele Nationen sich am neuen Davis-Cup-Modus erfreuen können, das versucht abschließend Marcel Meinert (SKY) zu eruieren. Im Winterpulli in den Studios: Günter Zapf (DAZN).

Olympia (fast) Daily 2018 – Tag 16

Wir haben durch- und Jürgen Schmieder (SZ) sogar von seinem dringend nötigen Eisstockschieben abgehalten. Heiko Oldörp (NDR) hat wie gewohnt das letzte olympische Wort.

THE BIG SHOW CCCXLIV

Späte Gratulationen werden verteilt in unserer kleinen, sympathischen Familienshow. Der Rezipient? Michael Kohlmann, deutscher Davis-Cup-Kapitän, der mit seinem Team in Valencia aufschlagen wird. Stefan Koch (telekomsport) versucht indes zu erklären, warum Andrea Trinchieri seine Zelte in Bamberg abgebrochen hat. Um den Fußball kümmern sich in bewährter Weise Andreas Renner (SKY) und Thomas Böker (Kicker). Wobei Thomas Wagner (RTL) eine Cameo Appearance gibt, Aus den USA zurückgekehrt ist Vierrad-Legende Stefan Heinrich (Motorsport TV), eben dort stationiert ist bekanntermaßen Jürgen Schmieder (SZ), der sich mit André Voigt (FIVE) kritisch mit dem NBA All Star Game auseinandersetzt. Wie es bei den Six Nations weitergeht, das wissen Jan Lüdeke (DAZN) und Nicolas Martin (GFL-TV), während Franz Büchner (Sport1) den Weg des DEB-Teams in PyeongChang vorzeichnet. Heiko Oldörp (NDR) schließlich hat die Olympic Power Rankings. Wie sich die Kräfteverhältnisse in PyeongChang verschoben haben, weiß der großartige Ernst Hausleitner (ORF). In den Studios: die Legende himself, Günter Zapf (DAZN).